Accuracy International Arctic Warfare



Das Standard AW Chassis ist vielseitig modifizierbar.

Die Firma Accuracy International setzte sich mit der AW-Serie das Ziel, eine Präzisionswaffensystemplattform auf Repetierbasis zu schaffen, die wartungsarm und zuverlässig ist. Der Schaft besteht aus Kunststoff und ist damit sehr robust, er verfügt standardmäßig über eine voll verstellbare Schulterstütze und ein Zweibein. Der Name AW steht für "Arctic Warfare", womit die Konstrukteure ausdrücken, dass das System auch bei den unwirtlichsten Umweltverhältnissen tadellos funktioniert. Diese Aussage beweisen auch manche Büchsenmacher, die die AW-Serie als das "Langweilige Gewehr" bezeichnen, eben weil es eine sog. "Zero-Maintenance-Weapon", also ein wartungsarmes System ist. So wurden mit einem AW-Gewehr 25.000 (!) Kugeln ohne Fehlfunktion verschossen. Die empfohlenen Zielfernrohre mit einer Vergrößerung von 6 x 42, 10 x 42 oder 3-12 x 50 stammen von Schmidt und Bender aus Deutschland. Das Standard-AW-System ist hochgradig modifizierbar und dient als Chassis für verschiedene Waffen:



  • Das AWP-Arctic Warfare Police Model, in den Kalibern .223 Rem, .243 Win und .308 Win (10 Schuss Kastenmagazin) ist speziell für Polizeischützen konstruiert und verwendet einen 610 mm langen Lauf ohne Mündungsbremse und mit schwarzem Schaft.
  • Das AWM-Arctic Warfare (Super-) Magnum, in den Kalibern .300 Win Mag und .338 Lapua Mag (5 Schuss Kastenmagazin) für Militärschützen mit 660 mm (.300 Win Mag) bzw. 686 mm (.338 Lap Mag) langem Lauf und Mündungsbremse, sowie oliv-grünem Schaft. Das AWM-F (F für Folding Stock-Klappschaft) für .300 Win Mag wird von der Bundeswehr unter der Bezeichnung G22 genutzt.
  • Das AW50-Arctic Warfare mit dem Kaliber .50 BMG (5 Schuss Kastenmagazin) für Militärschützen zum Einsatz gegen leicht gepanzerte Fahrzeuge etc. mit einem Schweren Lauf, Rückstossdämpfer, Mündungsbremse, olivgrünem Schaft, sowie einem dritten Bein um dem Schützen das Zielen zu erleichtern. (das AW50 wiegt leer 16 kg). Reichweite mehr als 2000 m.
  • Für Antiterroreinheiten bzw. Spezialoperationen steht das Schall gedämpfte AWS und das in einem Aktenkoffer untergebrachte AW Covert zur Verfügung.
  • AWV - Zivilwaffe für Sportschützen und Jäger in den Kalibern .223 Remington, .22 Bench Rest, .22 - 250, 6 BR und 243 Winchester

AWM-Arctic Warfare Magnum im Kaliber .300 Win Mag

Bezeichnung der Waffe: AWM (Arctic Warfare Super Magnum) .338 Lapua Magnum
Hersteller: Accuracy International Ltd.,Oak Ridge, UK
Länge: 1.249 mm
Gewicht: 6,8 kg
Lauflänge: 682 mm (27")
Kaliber: .338 Lapua Magnum
Mündungsgeschwindigkeit: 914 m/s
Effektive Schussweite: >1.100 m
Magazingröße 5 Schuss Kastenmagazin


AWM .338 Lapua Magnum


Weiterführende Literatur/Links:

Webseite des Herstellers, http://www.accuracyinternational.com



 

Text by DJS. Letztes Update: 18. September 2007