Bildergalerie FK-Korvetten Tarantul



Russische Korvette "R-261" (Typ Tarantul-III) im Kielwasser eines anderen Bootes, aufgenommen im September 1990 während des Besuches amerikanischer Marineeinheiten in Vladivostok. (Picture by US Navy)

Steuerbordansicht der Korvette USNS Hiddensee (Typ Tarantul-I), aufgenommen 1993 im Naval Sea Systems Command (NSSC) in Solomons Annex, Maryland. (Picture by US Navy)

Nahbereichs-Abwehrgeschütz AK-630M an Bord von USNS Hiddensee (Typ Tarantul-I). (Picture by US Navy)

Hauptmast der USNS Hiddensee (Typ Tarantul-I) von achtern. Gut zu erkennen das Nahbereichs-Abwehrgeschütz AK-630M und der Gasabzug für die Marsch-Gasturbinen. Auf dem Mast gut zu sehen ist das Radargerät SQUARE TIE (Mitte), das IFF-Gerät SQUARE HEAD (links) sowie das EloKa-Gerät HIGH POLE-B (rechts). (Picture by US Navy)

Ein Flugkörper vom Typ SS-N-2C STYX wird an Bord von USNS Hiddensee (Typ Tarantul-I) aus seinem Startcontainer entladen. Aufgenommen im Jahr 1993. (Picture by US Navy)

Ein Flugkörper vom Typ SS-N-2C STYX wird nach dem Entladen aus seinem Startcontainer auf einem auf der Pier wartenden Verfahrwagen abgesetzt. (Picture by US Navy)

Blick in Innere des AK-176M Hauptgeschützturmes an Bord der USNS Hiddensee. (Picture by US Navy)

Blick auf das automatische Munitionsförder- und Ladesystem unterhalb des AK-176M an Bord der USNS Hiddensee. (Picture by US Navy)

Steuerstand mit Rudergängerplatz an Bord der USNS Hiddensee. (Picture by US Navy)

Radarkonsole in der Operationszentrale der USNS Hiddensee. (Picture by US Navy)

Hauptmast der USNS Hiddensee. Gut zur erkennen das Feuerleitgerät BASS TILT im Vordergrund, das Radargerät SQUARE TIE auf der Mastspitze. Links daneben das EloKa-Gerät HIGH POLE-B, vom Radar verdeckt die Antenne des IFF-Gerätes SQUARE HEAD. (Picture by US Navy)

Achterdeck der USNS Hiddensee. Sehr gut zu erkennen sind das Startgestell FASTA-4 für Flugabwehrraketen SA-N-8 (Mitte) sowie die beiden Täuschkörperwurfanlagen PK16. Auf der rechten Bildseite ist ein Leinenspill sichtbar, am oberen linken Bildrand ist außerdem ein Nahbereichs-Abwehrgeschütz AK-630M zu erahnen. (Picture by US Navy)



Interne Links zum Thema

Datenblatt



 

Letztes Update:  3. October 2007