eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
155 Seiten V  « < 153 154 155  
Reply to this topicStart new topic
> Bürgerkriege in Syrien und im Irak, Die Neuordnung Mesopotamiens?
xena
Beitrag 17. Jul 2019, 13:22 | Beitrag #4621
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.574



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Die große internationale Truppenpräsenz, zu der auch Deutschland gehört, operiert aber von Luftbasen rundherum aus, aber nicht von Syrien selbst. Diese internationale Koalition wird schnell extrem klein, wenn es um Syrisches Territorium geht. Die kann man mit den Fingern einer Hand abzählen, die boots on the ground haben. Deutschland muss nicht Unrecht begehen, nur weil da x Nationen Unrecht begehen. Wir haben uns gefälligst an Recht und Gesetz zu halten, dem eigenen Gewissen und der Geschichte gegenüber.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Dave76
Beitrag 17. Jul 2019, 14:21 | Beitrag #4622
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.362



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(xena @ 17. Jul 2019, 14:22) *
Die große internationale Truppenpräsenz, zu der auch Deutschland gehört, operiert aber von Luftbasen rundherum aus, aber nicht von Syrien selbst. Diese internationale Koalition wird schnell extrem klein, wenn es um Syrisches Territorium geht. Die kann man mit den Fingern einer Hand abzählen, die boots on the ground haben.

rolleyes.gif Wie oft denn noch? Die große internationale Truppenpräsenz bezog sich eindeutig auf den Irak, nicht auf Syrien!

ZITAT(xena @ 17. Jul 2019, 14:22) *
Deutschland muss nicht Unrecht begehen, nur weil da x Nationen Unrecht begehen. Wir haben uns gefälligst an Recht und Gesetz zu halten, dem eigenen Gewissen und der Geschichte gegenüber.

Also begehen die USA, Frankreich und GB Unrecht, genauso wie bald auch Italien sowie einige baltische und Balkanstaaten?


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
xena
Beitrag 17. Jul 2019, 18:05 | Beitrag #4623
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.574



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ja.

Sie sind uneingeladen in einem souveränen Staat. Assad hat mehrmals deren Präsenz als unerwünscht bezeichnet. Wenn das jemand anders macht, dann ist die USA aber schnell da mit Vorwürfen.

Der Beitrag wurde von xena bearbeitet: 17. Jul 2019, 18:07


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Dave76
Beitrag 17. Jul 2019, 18:39 | Beitrag #4624
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.362



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Das heißt also, dass du den gesamten syrischen Teil des seit 2014 laufenden Anti-ISIS-Einsatzes der Koalition komplett und von Anfang an, also die Luftangriffe und damit auch die unterstützenden Missionen, etwa der der BW, für Unrecht hälst?

Der Beitrag wurde von Dave76 bearbeitet: 17. Jul 2019, 18:39


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
xena
Beitrag 17. Jul 2019, 22:21 | Beitrag #4625
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.574



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Damals war das Gebiet vom IS erobert. Jetzt ist es wieder frei von der Terrororganisation. Die fremden Soldaten, die nicht von der legitimen Regierung eingeladen wurden, sind unrechtmäßig in Syrien. Wie definierst Du denn sonst das Völkerrecht? Wie würdest Du denn reagieren, wenn die Russen uneingeladen in Deutschland herum werken?


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Dave76
Beitrag Gestern, 16:47 | Beitrag #4626
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.362



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(xena @ 17. Jul 2019, 23:21) *
Damals war das Gebiet vom IS erobert. Jetzt ist es wieder frei von der Terrororganisation. Die fremden Soldaten, die nicht von der legitimen Regierung eingeladen wurden, sind unrechtmäßig in Syrien.

Das heißt also, dass sie "damals" nicht unrechtmäßig vor Ort waren, richtig? Dass das Gebiet wieder komplett frei ist vom IS und dieser keine Bedrohung mehr darstellt, ist übrigens nicht korrekt, alle beteiligten Nationen (auch Deutschland) setzen ihren Einsatz ja offensichtlich fort.

ZITAT(xena @ 17. Jul 2019, 23:21) *
Wie definierst Du denn sonst das Völkerrecht?

Das Völkerrecht ist leider in vielerlei Hinsicht dysfunktional, aber im vorliegende Falle gab es genug legitime Auslegungen, dass ein Eingriff fremder Mächte in Syrien gerechtfertig war und ist (darunter auch die UNO und Deutschland), sonst wären wir und andere kaum dort vor Ort aktiv geworden.

ZITAT(xena @ 17. Jul 2019, 23:21) *
Wie würdest Du denn reagieren, wenn die Russen uneingeladen in Deutschland herum werken?

Der Vergleich ist so absurd daneben, dass ich da nicht drauf eingehen werde.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
SailorGN
Beitrag Gestern, 20:27 | Beitrag #4627
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.441



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


@ dave: Du schreibst es selbst, der Eingriff WAR legitim (oder zumindest gut zu begründen). Warum die jetzige Fortsetzung oder sogar das jetzige Hereinziehen neuer Beteiligter legitim sein soll kannst du dann sicher auch erklären?

@xena: Nein, der IS hat kein Gebiet erobert, Syrien hatte die objektive Kontrolle über das Gebiet zeitweise verloren. Das ist ein Unterschied. Der IS war nur dem Namen nach ein staatsähnliches Gebilde. Das Staatsgebiet, auf dem sich diese Organisation breitmachte, ist syrisch und irakisch. Der IS hatte kein Staatsgebiet, genausowenig wie ein Staatsvolk. Und das Gebiet ist nicht frei, der IS ist noch da, hat aber die staatsähnlichen Merkmale verloren, wurde auf eine reine Untergrundorganisation mit angehängter OK (oder umgekehrt) reduziert.



Der Beitrag wurde von SailorGN bearbeitet: Gestern, 20:32


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Dave76
Beitrag Heute, 11:15 | Beitrag #4628
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.362



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(SailorGN @ 18. Jul 2019, 21:27) *
@ dave: Du schreibst es selbst, der Eingriff WAR legitim (oder zumindest gut zu begründen). Warum die jetzige Fortsetzung oder sogar das jetzige Hereinziehen neuer Beteiligter legitim sein soll kannst du dann sicher auch erklären?

Habe ich bereits und ich habe auch schon daraufhingewiesen, dass alle beteiligten Nationen (bzw. große Teile der politischen Entscheidungsträger dieser) ebenfalls davon überzeugt sind den Einsatz weiterzuführen, darunter eben auch die deutsche Bundesregierung. Und genau an dieser für mich paradoxen Situation hatte sich auch die Diskussion hier entzündet: Man hält den fortgesetzten Einsatz zwar für notwendig und hatte insbesondere die Ankündigung Trumps kritisiert seine Bodentruppen abzuziehen, lehnt dann aber kategorisch den eigenen Einsatz von Bodentruppen ab.

Mal exemplarisch zu den Positionen:

Syria Study Group des US-Kongress: https://static.politico.com/5c/d9/9f55a18c4...mmendations.pdf

Congress' Syria panel warns against Trump withdrawal plan

France Says Troops to Remain in Syria, ISIS Not Defeated

France ‘welcomes’ US decision to keep troops in Syria: Emmanuel Macron

French troops to stay in Syria until political solution

British forces will stay in Syria following fall of Islamic State caliphate

ZITAT
Der Bundesaußenminister hat die US-Entscheidung zum Abzug der Truppen aus Syrien kritisiert: „Es besteht die Gefahr, dass diese Entscheidung dem Kampf gegen IS schadet und die erreichten Erfolge gefährdet“, erklärte Maas auf Twitter.

https://www.welt.de/politik/ausland/video18...IS-schaden.html

ZITAT
Regierungssprecher Seibert verwies darauf, dass der IS zwar seine Territorien verloren habe, aber noch nicht geschlagen sei. "Eine Herausforderung, eine Gefahr durch den Islamischen Staat besteht weiterhin", sagte er. Mit den Verbündeten, nicht nur mit den USA, gebe es einen "Austausch" darüber, welche militärischen und zivilen Komponenten "geeignet sein könnten, vor Ort eine Stabilisierung zu erreichen".

Außenminister Heiko Maas (SPD) hatte im Juni bei einem Besuch in der Region signalisiert, dass es nötig werden könnte, das Mandat zu verlängern. "Es muss alles unternommen werden, um zu verhindern, dass der IS auf der Zeitachse Stück für Stück an Macht gewinnt", hatte er in Bagdad gesagt. Für den internationalen Anti-IS-Einsatz gilt vor allem die Luftaufklärung durch zwei Tornados der Bundeswehr als bedeutsam. Die Verbündeten haben signalisiert, dass sie auf die deutschen Flieger nicht verzichten wollen.

https://www.sueddeutsche.de/politik/syrien-...r-usa-1.4516635

Und dann natürlich die kürzliche Entscheidung der Franzosen und Briten ihren Anteil an Bodentruppen in Syrien zu erhöhen (Italien und die baltischen Staaten sind möglicherweise ebenfalls bald dabei):

Britain, France Agree to Send Additional Troops to Syria










--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
 
 

155 Seiten V  « < 153 154 155
Reply to this topicStart new topic


6 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 5 | Anonyme Besucher: 0)
1 Mitglieder: Glorfindel




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. July 2019 - 15:13