Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

ZurŘck zum Board Index
97 Seiten V  « < 92 93 94 95 96 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Lieferung westlicher SPz, KPz und AuklPz an die Ukraine, ausgelagert aus den Ukrainethreads
Sensei
Beitrag 13. Nov 2023, 10:19 | Beitrag #2791
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.03.2003


Ah,da kommt mein Gedankenfehler her.
Tats├Ąchlich wurde das Budget f├╝r 2024 selbst verdoppelt, nicht im zeitlichen Verlauf von 23 zu '24.

Danke f├╝rs aufzeigen.
 
PeterPetersen
Beitrag 13. Nov 2023, 10:21 | Beitrag #2792
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.612



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.11.2015


ZITAT(400plus @ 13. Nov 2023, 00:41) *
Vielleicht doch die ganzen Dingo, die man gerade bestellt hat biggrin.gif


Bundeswehr hat gerade Dingos bestellt? Wo kann man das nachlesen?


--------------------
ZITAT(Almeran @ 11. Oct 2022, 11:29) *
F├╝r alle Anwendungsf├Ąlle im "zivilen" Bereich ist eine RPG-7 doch mit einer RGW-90 etc gleichzusetzen.

 
400plus
Beitrag 13. Nov 2023, 10:34 | Beitrag #2793
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.625



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(PeterPetersen @ 13. Nov 2023, 10:21) *
ZITAT(400plus @ 13. Nov 2023, 00:41) *
Vielleicht doch die ganzen Dingo, die man gerade bestellt hat biggrin.gif


Bundeswehr hat gerade Dingos bestellt? Wo kann man das nachlesen?


Im WHQ-Forum smile.gif
 
PeterPetersen
Beitrag 13. Nov 2023, 11:27 | Beitrag #2794
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.612



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.11.2015


ZITAT(400plus @ 13. Nov 2023, 10:34) *
ZITAT(PeterPetersen @ 13. Nov 2023, 10:21) *
ZITAT(400plus @ 13. Nov 2023, 00:41) *
Vielleicht doch die ganzen Dingo, die man gerade bestellt hat biggrin.gif


Bundeswehr hat gerade Dingos bestellt? Wo kann man das nachlesen?


Im WHQ-Forum smile.gif

Merci


--------------------
ZITAT(Almeran @ 11. Oct 2022, 11:29) *
F├╝r alle Anwendungsf├Ąlle im "zivilen" Bereich ist eine RPG-7 doch mit einer RGW-90 etc gleichzusetzen.

 
Panzerchris
Beitrag 13. Nov 2023, 16:18 | Beitrag #2795
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.903



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Im Moment kommt die EU nicht mal mit der Produktion und Lieferung der 1 Mio. Artilleriegranaten hinterher, die bis M├Ąrz 2024 an ukrainische Gesch├╝tze verf├╝ttert werden sollten. Bisher sollen gerade mal 300.000 geliefert worden sein.
 
goschi
Beitrag 13. Nov 2023, 16:53 | Beitrag #2796
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 35.726



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Quelle?
Und wann war Lieferstart und welche Steigerung ist vorgesehen?


--------------------
Wer zum Denken nachdenkseiten braucht, denkt auch, dass ihm ihm die Tankkarte das tanken abnimmt.

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(Forodir @ 31. May 2023, 20:26) *
Dass die Russen viele Verluste haben aufgrund ihrer offensiven Vorgehensweise, die sie sich bei Zapp Brannigan abgeschaut haben, ist davon unbenommen.
 
Panzerchris
Beitrag 13. Nov 2023, 17:04 | Beitrag #2797
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.903



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Leider finde ich den Artikel nicht mehr, sonst h├Ątte ich ihm hier als Link eingestellt. Der Liefertermin soll jedenfalls nicht eingehalten werden k├Ânnen.
 
ironduke57
Beitrag 13. Nov 2023, 17:54 | Beitrag #2798
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.545



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.10.2004


Sind das jetzt die gleich von denen schon vor Monaten berichtet wurde oder weitere? confused.gif

NTV Ticker:
ZITAT
+++ 13:13 USA besorgen 60 Gepard-Panzer f├╝r Ukraine in Jordanien +++
Die USA kaufen Jordanien 60 Gepard-Flugabwehrkanonenpanzer ab, um sie an die Ukraine weiterzugeben. Das berichtet die niederl├Ąndische Zeitung "De Telegraaf". Die Panzer waren 2016 von den Niederlanden an Jordanien verkauft worden. Dem Bericht zufolge zahlen die USA f├╝r die 60 Gepard 110 Millionen Euro. Die Ukraine setzt die in Deutschland hergestellten Panzer vor allem gegen russische Drohnenangriffe ein.


Edit: Da Jordanien nur 60 gekauft hat, werden es wohl die gleichen sein.

Der Beitrag wurde von ironduke57 bearbeitet: 13. Nov 2023, 19:36


--------------------
Like people in the U.S., we in Germany often feel that we really are the best country in the world.
Unlike them, we're not too naive anymore, and so we keep that kind of elementary-school bragging to ourselves.
But deep in our hearts, the feeling is indeed there.
 
Sparta
Beitrag 13. Nov 2023, 17:54 | Beitrag #2799
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.395



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.03.2009


Die USA sollen 60 Geparden von Jordanien gekauft haben, diese werden nun ├╝berarbeitet und gehen dann in die Ukraine.

De Telefgraph


--------------------
Du kannst im Inet alles sein - ein Einhorn, Superman, Harry Potter etc - warum sich allerdings soviel entscheiden ein Arschloch zu sein entzieht sich meiner Kenntnis
 
ramke
Beitrag 13. Nov 2023, 18:40 | Beitrag #2800
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.759



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2005


In Anbetracht der derzeitigen Situation rund in und um Israel ist das ein merkw├╝rdiger Schritt seitens Jordaniens, ausgerechnet an die USA zu verkaufen.

ÔéČ: auch wenn davon seit etwa Juni die Rede ist. Die Entwicklung seit Oktober hat mich eher davon ├╝berzeugt, dass jeder sein Zeug dort f├╝r den gro├čen Knall beh├Ąlt.

Der Beitrag wurde von ramke bearbeitet: 13. Nov 2023, 18:42


--------------------
Nur echt mit "Edit"
 
Forodir
Beitrag 13. Nov 2023, 19:41 | Beitrag #2801
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.897



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 14.11.2010


ZITAT(ramke @ 13. Nov 2023, 18:40) *
In Anbetracht der derzeitigen Situation rund in und um Israel ist das ein merkw├╝rdiger Schritt seitens Jordaniens, ausgerechnet an die USA zu verkaufen.

ÔéČ: auch wenn davon seit etwa Juni die Rede ist. Die Entwicklung seit Oktober hat mich eher davon ├╝berzeugt, dass jeder sein Zeug dort f├╝r den gro├čen Knall beh├Ąlt.


Vielleicht haben sie eingesehen, dass sie bei einem gro├čen Knall nur verlieren k├Ânnen und halten sich da raus. So richtig (ernsthaft) sehe ich eigentlich nur Iran und seine proxys am Pushen gegen Israel.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spa├č machen muss!
ÔÇťYou have attributed conditions to villainy that simply result from stupidity.ÔÇŁ
 
maschinenmensch
Beitrag 13. Nov 2023, 20:30 | Beitrag #2802
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.155



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


Wenn die Geparden noch vor dem Winter kommen hat man eine wirksame Waffe gegen die Angriffe mit den Sahed Drohnen. (oder wie auch immer man das schreibt.)

Das sind gute Nachrichten f├╝r die UA.
 
Sensei
Beitrag 13. Nov 2023, 23:04 | Beitrag #2803
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.03.2003


Grafische Auflistung der Lieferung schwerer Technik in die Ukraine.

https://twitter.com/Volodymyr_D_/status/1724037799832113235

Seit Ende 2022 gibt es schon einen deutlichen Abfall an ausgelieferten Waffen.
 
goschi
Beitrag 13. Nov 2023, 23:20 | Beitrag #2804
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 35.726



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Moment, die grafik vermischt Lieferungen aller Art
Zudem ist die Quantit├Ąt auch gesunken, weil das viele alte Material alles "fr├╝h" r├╝ber ging, die polnischen T-72 zB, die ganzen M109, usw.


Die grafik gibt da ein zT falsches Bild, da es alle zahlen vermischt.


--------------------
Wer zum Denken nachdenkseiten braucht, denkt auch, dass ihm ihm die Tankkarte das tanken abnimmt.

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(Forodir @ 31. May 2023, 20:26) *
Dass die Russen viele Verluste haben aufgrund ihrer offensiven Vorgehensweise, die sie sich bei Zapp Brannigan abgeschaut haben, ist davon unbenommen.
 
Sensei
Beitrag 13. Nov 2023, 23:35 | Beitrag #2805
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.03.2003


Das "Vermischen" nennt man aggregieren wink.gif
Bei ├ťbersichten kann man halt nicht beliebig ins Detail gehen - sonst ist es nicht mehr ├╝bersichtlich.

Und nat├╝rlich kann man den Abfall der Lieferungen erkl├Ąren. Das bestreitet auch keiner. Aber man muss sich schon bewusst machen, wie stark der Abfall der Lieferungen ist. Jetzt kommt zumeist nur noch St├╝ckweise nachproduziertes Neues oder instandgesetztes Altes Ger├Ąt nach.

Was man an Artillerie, Panzern und IFV schnell liefern wollte und konnte, wurde zumeist bereits in der 2. H├Ąlfte 2022 abgegeben.
 
Panzerchris
Beitrag 14. Nov 2023, 16:16 | Beitrag #2806
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.903



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


ZITAT(goschi @ 13. Nov 2023, 16:53) *
Quelle?
Und wann war Lieferstart und welche Steigerung ist vorgesehen?

So, ich habe den Artikel wieder gefunden, wenn auch nur gek├╝rzt:

ZITAT
Pistorius: EU verfehlt Munitionsziele
13.57 Uhr: Verteidigungsminister Boris Pistorius erwartet ein Scheitern der EU-Pl├Ąne f├╝r die Lieferung von einer Million Artilleriegeschosse an die Ukraine bis zum Fr├╝hjahr 2024. "Die eine Million werden nicht erreicht. Davon muss man ausgehen", sagt der SPD-Politiker bei einem EU-Verteidigungsministertreffen in Br├╝ssel. Grund seien unzureichende Produktionskapazit├Ąten.

Deutschland habe mit dem Abschluss von Rahmenvertr├Ągen einen gro├čen Teil dazu beigetragen, dass die Kapazit├Ąten vergr├Â├čert werden k├Ânnen, erkl├Ąrte Pistorius. Die Produktionsprozesse seien aber "wie sie sind". Nicht einmal ein Beschluss ├╝ber eine Kriegswirtschaft k├Ânnte dazu f├╝hren, dass die Produktion morgen anspringt und der Bedarf gedeckt wird.

Pistorius machte zudem deutlich, dass er schon immer Zweifel an dem im M├Ąrz ausgegebenen EU-Ziel hat. "Ich habe keine eine Million versprochen ÔÇô bewusst nicht", sagte er. Es habe bereits vor dem Beschluss Stimmen gegeben, die gesagt h├Ątten: "Vorsicht, eine Million ist leicht zu beschlie├čen, und das Geld ist da ÔÇô aber die Produktion muss da sein." Die mahnenden Stimmen h├Ątten jetzt leider recht.
 
xena
Beitrag 14. Nov 2023, 16:50 | Beitrag #2807
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.617



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Hast Du sch├Ân eingetippt? Selber ausgedacht, oder echte Nachricht?

Link? Oderwenigstens die Quelle... Mehr wollte man von Dir doch nicht... rolleyes.gif

Der Beitrag wurde von xena bearbeitet: 14. Nov 2023, 16:50


--------------------
Schon seit 20 Jahren: Waffen der Welt
 
Panzerchris
Beitrag 14. Nov 2023, 17:07 | Beitrag #2808
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.903



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Ja, hast Recht. Meine Schusslichkeit.

https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine...-verfehlen.html
 
400plus
Beitrag 14. Nov 2023, 20:47 | Beitrag #2809
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.625



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT
In Sachen PzH2000 & RCH155 Ukraine. Ein KNDS-Sprecher mir gegen├╝ber:
­čĹë Bis heute kein Vertrag zu den 100 PzH2000, welche die Ukraine im Sommer 2022 anvisierte u. deren Produktion von der Bundesregierung genehmigt ist
­čĹë Die Produktionsstra├če RCH155 wird zurzeit errichtet


Bj├Ârn M├╝ller auf BlueSky

Unklar, woran es h├Ąngt, den Vertrag m├╝sste die Ukraine mit KNDS abschlie├čen.
 
muckensen
Beitrag 14. Nov 2023, 21:11 | Beitrag #2810
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.156



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2008


ZITAT
Nicht einmal ein Beschluss ├╝ber eine Kriegswirtschaft k├Ânnte dazu f├╝hren, dass die Produktion morgen anspringt und der Bedarf gedeckt wird.
Niemand erwartet, dass "morgen" alles besser wird. Das ist ein Strohmann-Argument, damit ein eventuelles Versagen im Kanzleramt und anderswo unerheblicher erscheint.

Tatsache ist aber, dass es zwischen dem Ist-Zustand und einer "Kriegswirtschaft" viele Zwischenstufen gibt, viele M├Âglichkeiten, wie europ├Ąische Regierungen unterst├╝tzend eingreifen k├Ânnen.

Wenn ich aber lese, dass z.B. bei NAMMO noch immer L├Ąrmschutzvorschriften im (Transport-)Stra├čenverkehr und ein Mangel an bezahlbarem Strom die Produktion verlangsamen, wundern mich solche "Neuigkeiten" gar nicht mehr. Das ist eine Verwaltungsvorschrift, Zack, die Anwohner der Zufahrtsstra├čen werden es ├╝berleben, und eine Aussetzung der Stromsteuer f├╝r die R├╝stungsindustrie, noch eine Verwaltungsvorschrift, Zack.

Wie es in Deutschland zugeht, dar├╝ber hat Armin Pappberger ja schon einiges gesagt.


--------------------
ZITAT(ramke @ 13. Jan 2023, 20:09) *
Bald heisst es, Leopard Panzer werden nur geliefert wenn der Jadeaffe vor Vollmond zur├╝ck im Tempel ist.

 
Larsseehans
Beitrag 14. Nov 2023, 22:14 | Beitrag #2811
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 359



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.07.2021


https://www.bundesregierung.de/breg-de/schw...ukraine-2054514

Auf der Webseite der Bundesregierung gab es wieder ein update auf seiner uners├╝tzungliste erstelllt. Dabei ist mir aufgefallen, das ein neues Fahrzeug geliefert. Das ist der All Terrain Tracked Carrier Warthog in der Sanit├Ąts ausf├╝hrung, dessen eigenlicher name Bronco ist. da mir nich bekannt ist das die Bundeswehr au├čer der L├Âschfahrzeuge noch weiter Broncos gekauft hatte und da Warthog der Name der britischen Broncos ist frag ich mich ob die aus dem Britischen Surplus kommt.

W├Ąre das der fall hoffe ich das der Rest der Warthogs auch noch an die Ukraine geliefert wird.
 
Broensen
Beitrag 14. Nov 2023, 23:36 | Beitrag #2812
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.184



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2012


ZITAT(400plus @ 14. Nov 2023, 20:47) *
ZITAT
In Sachen PzH2000 & RCH155 Ukraine. Ein KNDS-Sprecher mir gegen├╝ber:
­čĹë Bis heute kein Vertrag zu den 100 PzH2000, welche die Ukraine im Sommer 2022 anvisierte u. deren Produktion von der Bundesregierung genehmigt ist
­čĹë Die Produktionsstra├če RCH155 wird zurzeit errichtet
Bj├Ârn M├╝ller auf BlueSky

Unklar, woran es h├Ąngt, den Vertrag m├╝sste die Ukraine mit KNDS abschlie├čen.

An der Finanzierung vielleicht?
 
Aurel
Beitrag 15. Nov 2023, 03:54 | Beitrag #2813
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 267



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.07.2005


ZITAT(400plus @ 14. Nov 2023, 20:47) *
ZITAT
In Sachen PzH2000 & RCH155 Ukraine. Ein KNDS-Sprecher mir gegen├╝ber:
­čĹë Bis heute kein Vertrag zu den 100 PzH2000, welche die Ukraine im Sommer 2022 anvisierte u. deren Produktion von der Bundesregierung genehmigt ist
­čĹë Die Produktionsstra├če RCH155 wird zurzeit errichtet


Bj├Ârn M├╝ller auf BlueSky

Unklar, woran es h├Ąngt, den Vertrag m├╝sste die Ukraine mit KNDS abschlie├čen.


Also wie ich es mir dachte. Gro├čes Theater und dann kein Ergebnis. Wenn es was gegeben h├Ątte, w├Ąren Meldungen zur feierlichen Vertragsunterzeichnung zu finden gewesen oder die Kl├Ąrung der Frage wo die nun produziert werden (Deutschland oder Griechenland).
Sieht alles in allem recht mies aus f├╝r die Ukrainer. Immer weniger Material und dazu noch scharf abfallende Qualit├Ąt. Leo 2A6 ist doch ne andere Nummer als grob zurecht gedengelte Leo 1.
 
Tauglichkeit5
Beitrag 15. Nov 2023, 13:13 | Beitrag #2814
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 441



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.02.2022


ZITAT(Aurel @ 15. Nov 2023, 03:54) *
Leo 2A6 ist doch ne andere Nummer als grob zurecht gedengelte Leo 1.

Mit den L1 ist man in der Ukraine vor allem aufgrund der geringeren Tonnage allerdings zufrieden.
 
xena
Beitrag 15. Nov 2023, 14:00 | Beitrag #2815
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.617



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ein Argument f├╝r leichtere Kampfpanzer.


--------------------
Schon seit 20 Jahren: Waffen der Welt
 
maschinenmensch
Beitrag 20. Nov 2023, 17:15 | Beitrag #2816
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.155



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


https://x.com/bayraktar_1love/status/172632...9068898463?s=20

Filmchen eines Leo1 A5 in der UA. Sollten die nicht ERA bekommen? Der sieht ganz sch├Ân "nackt" aus...
 
Reitlehrer
Beitrag 20. Nov 2023, 20:21 | Beitrag #2817
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 809



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.02.2015


ZITAT(xena @ 15. Nov 2023, 14:00) *
Ein Argument f├╝r leichtere Kampfpanzer.


Welche Argumente genau?

Die pauschale Annahme, dass leichtere Fahrzeuge agiler sind und besser auf schlechtem Boden klarkommen?

Genau sind es die Kriterien

spezifischer Bodendruck

Leistungsgewicht

eine Betrachtung ist sicher auch das Verh├Ąltnis Drehmoment zu Masse.

Der Leo1 hat einen Bodendruck 0,89bar der Leo2 A4 dagegen nur 0,83bar. Wenn ich die Druck von 0,83 bar von den 55,15t des A4 auf 63t hochrechne komme ich auf ,93 bar.
Daten auf Basis "Tanks of the World"

Merkava 0,96 bar
Challenger 0,96 bar
M1A1 (57,15t) 0,96 bar

Das Deutsche Heer gibt den Bodendruck f├╝r den Leo2 A5 mit 0,93 bar bzw. 9,3Newton pro cm┬▓ an:

http://docs.dpaq.de/8616-kampfpanzer_leopard_2.pdf

Das Leistungsgewicht liegt beim Leo 1 bei 14,39 kW/t beim Leo2 A4 bei 20 kW/t. Beim A5 gibt das Heer immer noch 18,4 kW/t an.

Damit sind alle Daten, die die Beweglichkeit betreffen, beim Leo 2 besser als beim Leo1. Ausgenommen der Bodendruck beim A6, was sich mit einer breiteren Kette kompensieren lie├če.
 
goschi
Beitrag 20. Nov 2023, 20:46 | Beitrag #2818
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 35.726



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Bodendruck ist nicht alles.
Bei Br├╝cken, nat├╝rlichen, station├Ąren wie auch mobilen, ist es oft das effektive Gewicht und die aktuelle KPz-Generation geht mittlerweile gen MLC70, das ist ein Problem.


--------------------
Wer zum Denken nachdenkseiten braucht, denkt auch, dass ihm ihm die Tankkarte das tanken abnimmt.

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(Forodir @ 31. May 2023, 20:26) *
Dass die Russen viele Verluste haben aufgrund ihrer offensiven Vorgehensweise, die sie sich bei Zapp Brannigan abgeschaut haben, ist davon unbenommen.
 
Reitlehrer
Beitrag 20. Nov 2023, 22:28 | Beitrag #2819
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 809



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.02.2015


Das mit den Br├╝cken ist schon klar.

Allerdings scheinen mir die Berichte der ukrainischen Leo1 vom Alltag und dem Vergleich zu den T-Modellen gepr├Ągt.

Da d├╝rften gelegentliche Br├╝ckennutzungen eine geringere Rolle spielen.

Mehr Bedeutung sicherlich bei den Planern.

Allerdings sollte ein Planer nicht davon ausgehen, dass Br├╝cken noch vorhanden bzw. nutzbar sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese von Feind zerst├Ârt wurden oder im Verlauf der Operation zerst├Ârt werden, ist immer hoch. Daher ist ja geeignetes eigenes Br├╝ckenmaterial in ausreichenden Menge vorzuhalten und mitzuf├╝hren.
 
PeterPetersen
Beitrag 21. Nov 2023, 00:44 | Beitrag #2820
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.612



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.11.2015


Ukrainische Armee hat nun wohl einen BO105 Hubschrauber bekommen
https://gagadget.com/de/138984-die-streitkr...ten-von-der-fr/

Nicht dei beste Quelle, aber es gibt noch andere
https://www.merkur.de/politik/russland-ukra...n-92581493.html


--------------------
ZITAT(Almeran @ 11. Oct 2022, 11:29) *
F├╝r alle Anwendungsf├Ąlle im "zivilen" Bereich ist eine RPG-7 doch mit einer RGW-90 etc gleichzusetzen.

 
 
 

97 Seiten V  « < 92 93 94 95 96 > » 
Reply to this topicStart new topic


3 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 3 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 7. December 2023 - 07:51