eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
71 Seiten V  « < 66 67 68 69 70 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Entwicklungen und News, ...rund um die Infanterie
Hummingbird
Beitrag 17. Oct 2018, 13:03 | Beitrag #2011
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.942



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(Seneca @ 16. Oct 2018, 23:27) *
Seit März hätte aber doch mal jemand zum Munitionskauf wenigstens zum nächsten Büchsenmacher gehen können oder muss die Munitionsbeschaffung europaweit ausgeschrieben werden ?
Det is Berlin smile.gif
Es gibt keine schadstofffreie Munition. Das ist ein Etikettenschwindel der Hersteller. Das ist so als wenn man behauptet das light Zigaretten rauchen keinen Krebs verursacht.

Der Beitrag wurde von Hummingbird bearbeitet: 17. Oct 2018, 13:05
 
Schwabo Elite
Beitrag 17. Oct 2018, 13:48 | Beitrag #2012
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.299



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(Father Christmas @ 17. Oct 2018, 13:22) *
ZITAT
Seit März hätte aber doch mal jemand zum Munitionskauf wenigstens zum nächsten Büchsenmacher gehen können oder muss die Munitionsbeschaffung europaweit ausgeschrieben werden ?


Ist halt eine Anschaffung im ÖD.

Richtig, solange die Munitionsbeschaffung nicht unter 25.000 Euro (je nach Bundesland) liegt, muss man das ausschreiben. Und das ist jetzt nicht viel Geld für Munition.

Und nein, man sollte dem Landesrechnungshof nicht auf den Keks gehen, indem man Bedarf seriell kauft, um jeweils unter 25.000 Euro zu bleiben. wink.gif


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Father Christmas
Beitrag 17. Oct 2018, 16:26 | Beitrag #2013
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.318



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


ZITAT(Almeran @ 17. Oct 2018, 14:02) *
ZITAT(Father Christmas @ 17. Oct 2018, 13:22) *
ZITAT
Seit März hätte aber doch mal jemand zum Munitionskauf wenigstens zum nächsten Büchsenmacher gehen können oder muss die Munitionsbeschaffung europaweit ausgeschrieben werden ?


Ist halt eine Anschaffung im ÖD.

Den ersten schwarfen Schuss im Einsatz hat das Berliner MCX schon hinter sich.

Gibt es dazu mehr Infos? Was war in letzter Zeit in Berlin los, wo man ein MCX gebraucht hat? Oder wurde ein Wildschwein erlegt?


https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldun...lung.724616.php

Da das MCX kam da zum Einsatz. Meines Wissens in Berlin auch zum ersten Mal.


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
SLAP
Beitrag 21. Oct 2018, 15:41 | Beitrag #2014
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.410



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


ZITAT
Heckler & Koch erhält G36-Folgegroßauftrag aus Litauen [HK]
16.10.2018
20181015_PM_Folgeauftrag_Litauen.pdf
Heckler & Koch wird die litauischen Streitkräfte mit zusätzlichen Sturmgewehren des Typs G36 und mit zusätzlichen 40mm-Anbaugeräten des Typs HK269 ausrüsten. Im Oktober 2018 erfolgte die Beauftragung der Nachbeschaffung durch das litauische Verteidigungsministerium. Das Gesamtvolumen des Auftrags beträgt rund 11 Mio. Euro. Die Auslieferung erfolgt in 2019.

Das G36 ist seit 2007 das Standard-Sturmgewehr der litauischen Armee. Beim jüngst erteilten Auftrag steht eine modifizierte Variante des G36 im Mittelpunkt, welche bei den Streitkräften Litauens unter der Bezeichnung G36 KA4M1 geführt wird. Die bestellte Waffenkonfiguration entspricht und folgt dabei den Erfahrungen, Wünschen und Empfehlungen der Nutzerebene. Ausgestattet wird das modulare G36 KA4M1 mit neuer Schulterstütze, neuem schlankeren Handschutz sowie einer modifizierten Visierschiene.

Das neue 40mm-Anbaugerät HK269 unterscheidet sich von seinem Vorgänger durch die Möglichkeit, dass das Waffenrohr sowohl nach links als auch nach rechts ausgeschwenkt und die Waffe somit von Links- und Rechtsschützen bedient werden kann.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Famas
Beitrag 22. Oct 2018, 18:54 | Beitrag #2015
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 482



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2003


Wurde dieser Auftrag auf Eis gelegt zwischenzeitlich? Evtl wegen G36-"Skandal"?

Eine fast gleichlautende Meldung gabs bei S&T schon im August 2016.


--------------------
Dear Burpees,
you suck! And I hate you!
Yours sincerely...
 
Hummingbird
Beitrag 25. Oct 2018, 20:07 | Beitrag #2016
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.942



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


BPOL Ausschreibung für MP5 Zubehör

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:41...c=0&tabId=1

ZITAT
— Trageriemen MP5 Einpunkt-/ Zweipunktbefestigung (Los 1),
— Schulterstützen MP5, einschiebbar, mit Wangenauflage (Los 2),
— Montageschiene Visierung MP5, Picatinny-Aufnahme und Loch (Los 3),
— Reflexvisier, mit Picatinny-Montage (Los 4),
— Funktionshandschutz MP5 mit 3-fach Picatinny-Aufnahme (Los 5),
— Vorderschaftgriff kurz, mit Picatinny-Montage (Los 6) und
— Waffenlicht mit Picatinny-Montage (Los 7).


Der Beitrag wurde von Hummingbird bearbeitet: 25. Oct 2018, 20:13
 
Jolly Jack Ketch
Beitrag 6. Dec 2018, 19:52 | Beitrag #2017
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 58



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.03.2015


Small Arms Survey hat ein 300+ Seiten starkes Handbuch zur Identifikation von Kleinwaffen herausgegeben. Frei zum herunterladen.
Vielleicht interessiert es ja irgendwen im Forum. smile.gif
Small Arms Identification Guide

Hab mal rein geblättert: Das Buch beginnt bei den ganz einfachen Grundlagen und geht dann sehr ins Detail. Besonderes Augenmerk liegt auf den Hersteller-Markierungen und ähnlichen Dingen. Ziemlich interessant.


--------------------
Any technology, no matter how primitive, is magic to those who don't understand it. -Florence Ambrose-
 
Famas
Beitrag 8. Dec 2018, 09:55 | Beitrag #2018
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 482



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2003


Wow mega... danke für den super Tipp!
Ist bekannt, ob man das Werk auch gegen Geld als gebundene Version kaufen kann? Hab auf der Homepage nichts dazu gefunden.


--------------------
Dear Burpees,
you suck! And I hate you!
Yours sincerely...
 
Jolly Jack Ketch
Beitrag 8. Dec 2018, 12:00 | Beitrag #2019
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 58



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.03.2015


Glaub ich eher nicht — der Aufwand wäre wohl zu groß.

Lustig oder auch beängstigend ist beispielsweise auch das (von teilweise den selben Autoren):
http://www.smallarmssurvey.org/fileadmin/d...pons-report.pdf


--------------------
Any technology, no matter how primitive, is magic to those who don't understand it. -Florence Ambrose-
 
Father Christmas
Beitrag 8. Dec 2018, 12:21 | Beitrag #2020
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.318



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


ZITAT(Famas @ 8. Dec 2018, 09:55) *
Wow mega... danke für den super Tipp!
Ist bekannt, ob man das Werk auch gegen Geld als gebundene Version kaufen kann? Hab auf der Homepage nichts dazu gefunden.


Selbst binden lassen.


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
W.-Brandt
Beitrag 15. Dec 2018, 13:48 | Beitrag #2021
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 31



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.01.2018


Laut der aktuellen ESUT läuft das Projekt „Pistole, querschnittlich" als Nachfolger für die P8 schon.
Mehr verraten die Autoren aber nicht.
 
Glorfindel
Beitrag 18. Dec 2018, 11:56 | Beitrag #2022
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.606



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


ZITAT
The Carl Gustaf is getting a ‘game changing’ laser-guided munition

https://www.armytimes.com/news/your-army/20...uided-munition/
Was nicht wirklich verwundert: Saab und Raytheon arbeiten an einem lasergelenkten Geschoss für die Panzerfaust Carl Gustav. Bleibt einmal abzuwarten, ob das Ding auch kommt, würde aber die ohnehin breiten Fähigkeiten der Carl Gustav nochmals erweitern.

Der Beitrag wurde von Glorfindel bearbeitet: 18. Dec 2018, 11:56


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Schwabo Elite
Beitrag 18. Dec 2018, 17:26 | Beitrag #2023
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.299



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(Glorfindel @ 18. Dec 2018, 11:56) *
ZITAT
The Carl Gustaf is getting a 'game changing' laser-guided munition

https://www.armytimes.com/news/your-army/20...uided-munition/
Was nicht wirklich verwundert: Saab und Raytheon arbeiten an einem lasergelenkten Geschoss für die Panzerfaust Carl Gustav. Bleibt einmal abzuwarten, ob das Ding auch kommt, würde aber die ohnehin breiten Fähigkeiten der Carl Gustav nochmals erweitern.


Irgendwann löst die Carl Gustaf dann alle ihre Nach-Nach-Nachfolger ab. biggrin.gif


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Glorfindel
Beitrag 18. Dec 2018, 17:59 | Beitrag #2024
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.606



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Das stimmt, man hat aber auch die Fähigkeiten der Carl Gustaf zum Teil nicht richtig erfasst, ansonsten wäre sie nicht durch Nachfolger ersetzt worden, die jetzt wieder durch die Carl Gustaf ersetzt werden. Aber klar, es hat sich in den letzten 70 Jahren bei der Carl Gustaf auch viel getan, was Abmessung, Gewicht, Material, Munition und Zieleinrichtung betrifft.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Schwabo Elite
Beitrag 18. Dec 2018, 18:07 | Beitrag #2025
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.299



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Richtig, die neue M4 wiegt nur noch 6,6 kg, ist nur noch 950 mm lang und hat Picatinny Rails, Red-Dot-Visierung und ist gut für 1.000 Schuss. Die hohe Anzahl verschiedener Munitionstypen sorgt für eine Menge Einsatzmöglichkeiten. Lenkmunition ist jetzt natürlich noch das i-Tüpfelchen. Klar ersetzt das nicht ausgewachsene Panzerabwehrlenkwaffen, aber man kann sich für sein Einsatzspektrum was zusammenstellen und jeder Gruppe mitgeben.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Havoc
Beitrag 18. Dec 2018, 20:46 | Beitrag #2026
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.772



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


ZITAT(Schwabo Elite @ 18. Dec 2018, 18:07) *
Richtig, die neue M4 wiegt nur noch 6,6 kg, ist nur noch 950 mm lang und hat Picatinny Rails, Red-Dot-Visierung und ist gut für 1.000 Schuss. Die hohe Anzahl verschiedener Munitionstypen sorgt für eine Menge Einsatzmöglichkeiten. Lenkmunition ist jetzt natürlich noch das i-Tüpfelchen. Klar ersetzt das nicht ausgewachsene Panzerabwehrlenkwaffen, aber man kann sich für sein Einsatzspektrum was zusammenstellen und jeder Gruppe mitgeben.


Bei allen Vorzügen, die Carl Gustaf ist m. M. eher eine Speziallistenwaffe für Kampftruppen und weniger ein Standartpanzerabwehrmittel auf Gruppenebene. Die US-Army will Carl Gustaf auf Platoon- (Zug-) Ebene verwenden. Das United States Marine Corps hingegen jedes Rifle Squad (Gruppe) damit ausrüsten möchte. Es muss aber berücksichtigt werden, dass im USMC eine Gruppe aus 12 Mann besteht und damit größer ist, als bei der Army mit 9 Mann.
Ein Carl Gustaf- Team besteht optimal aus 2 Mann: einen Schützen und einen Ladeschützen. Aus dem Grund wäre das für mich eine gute Unterstützungswaffe um Strukturen zu zerstören aber als Standartpanzerabwehrmittel auf Gruppenebene würde ich eine Wegwerfwaffe wie die AT4 oder MATADOR/ Panzerfaust 3 vorziehen, weil dort die Vorteile der Carl Gustaf wie die Munitionsvielfalt und Mehrfachschuss m.M. nicht zum Tragen kommen.
 
Schwabo Elite
Beitrag 18. Dec 2018, 21:46 | Beitrag #2027
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.299



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Letzlich muss das der Nutzer entscheiden. Ich sehe aber keinen Grund, warum man mit einer entsprechenden Spezialmunition damit nicht auch die Aufgaben einer Panzerfaust erfüllen können sollte. Der Nachteil des Geschützes war früher die fehlende Möglichkeit des Einsatzes in beengten Räumen. Das wäre mit einem Raketenmotor in der Munition beseitigt. Kaliber und Reichweite entsprechen bei gelenkter Munition den gängigen Alternativen. Das Problem auf Gruppenebene ist ja bislang eher: Der Kampf gegen Panzer ist eine Notlösung, für die man ein Mittel braucht. Der Kampf gegen befestigte Stellungen gehört zum Standardrepertoire einer Infanteriegruppe. Dafür ist aber bislang kaum Bewaffnung vorhanden, weshalb man Panzerfäuste etc. einsetzt und für diese ggf. Spezialmunition ("Bunkerfaust") entwickelte. Bei der Carl Gustaf ist der Weg eben umgekehrt (oder besser: eine Reversion ist im Gange), zu den vielen Spezialmunitionen kommt nun auch (wieder) eine gegen gepanzerte Fahrzeuge hinzu.

Da muss man eben wählen, wierum man improvisieren will.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Dave76
Beitrag 3. Jan 2019, 17:36 | Beitrag #2028
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.144



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT
Donnerstag, 20. Dezember 2018
Bundeswehr Sturmgewehr Spezialkräfte leicht - G95K kommt 2019 in die Truppe

Calw/Eckernförde/Koblenz (ww) Kommando Spezialkräfte und Kampfschwimmer erhalten in der ersten Jahreshälfte 2019 das neue G95K „Sturmgewehr Spezialkräfte, leicht“. Dabei handelt es sich um das Heckler&Koch HK416A7 im Kaliber 5,56 mm x 45 mit 14,5“-Lauf (368mm).
[...]

Das G95K während der taktischen Einsatzprüfung heiß/trocken, hier bestückt mit Aimpoint-Visier und Laser-Licht-Paket Rheinmetall VTAL/Lumenator (Foto: Bundeswehr)


I-E-A liefert das Reflexvisier EXPS3-0 und den Vergrößerungsnachsatz G33 Booster von EoTEch für das G95K
(Foto: IEA)


https://strategie-technik.blogspot.com/2018...zialkrafte.html


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
SLAP
Beitrag 8. Jan 2019, 19:36 | Beitrag #2029
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.410



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Norwegen kauft 11.000 HK416 für rund 22 Mio EUR. 2.000 EUR/Stk.

ZITAT
Heckler & Koch liefert HK416 Sturmgewehre an die Streitkräfte Norwegens
08.01.2019
Heckler & Koch ist vom norwegischen Verteidigungsministerium mit der Lieferung von HK416 Sturmgewehr-Sets für deren Streitkräfte beauftragt worden.

Der Lieferauftrag läuft über 36 Monate, beginnend in 2019 und hat einen Gesamtwert von rund 22 Millionen Euro. Norwegen war der erste Kunde, der das HK416 im Jahr 2007 querschnittlich als Standard-Sturmgewehr seiner Streitkräfte eingeführt hat.

Das HK416 ist eine moderne und hochmodulare Sturmgewehrplattform für Anwender aus dem behördlichen und militärischen Bereich. Je nach Anforderung lässt es sich auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Bedarfsträgers zuschneiden, ohne dabei Kompromisse hinsichtlich der strengen Vorgaben an Präzision und Handhabungssicherheit eingehen zu müssen.

Vor dem Hintergrund der politischen Bestrebungen zur Realisierung einer europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik stattet Heckler & Koch bereits seit Jahrzehnten viele Armeen Europas mit einem Standard-Sturmgewehr aus [rofl.gif ]. Die prominentesten Nutzer sind Deutschland (G36), Frankreich (HK416AIF), Norwegen (HK416), Spanien (G36), Litauen (G36), Lettland (G36) und Großbritannien (SA80A2/A3). Hinzu kommt eine sehr große Anzahl militärischer und polizeilicher Spezialkräfte, welche auf eines oder mehrere Waffenmodelle von Heckler & Koch vertrauen.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Der Weisse Hai
Beitrag 8. Jan 2019, 21:44 | Beitrag #2030
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.652



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Dem Vernehmen nach sind die jetzt beschafften Waffen baugleich mit dem bisherigen von Norwegen beschafften HK416N (16.5") und HK416K (10")

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Der Weisse Hai
Beitrag 22. Jan 2019, 16:48 | Beitrag #2031
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.652



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Sachsen-Anhalt führt die Glock 46 als neue Dienstpistole ein.

https://strategie-technik.blogspot.com/2019...entpistole.html

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Black Hawk
Beitrag 22. Jan 2019, 17:49 | Beitrag #2032
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.393



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


G22 wird zum G22A2 modernisiert.
Neuer Schaft der AX-Reihe
Gleiche Optik,wie auf dem G29
Kaliber bleibt gleich

https://esut.de/2019/01/meldungen/ruestung2...tzengewehr-g22/


--------------------
Was mach ich hier?
 
SLAP
Beitrag 22. Jan 2019, 18:23 | Beitrag #2033
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.410



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


ZITAT(Der Weisse Hai @ 22. Jan 2019, 16:48) *
Sachsen-Anhalt führt die Glock 46 als neue Dienstpistole ein.

https://strategie-technik.blogspot.com/2019...entpistole.html

DWH

Die Ausschreibung ist völlig an mir vorbeigegangen. Hat die jemand zur Hand?


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Xizor
Beitrag 22. Jan 2019, 20:28 | Beitrag #2034
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 831



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.01.2009


ZITAT(Black Hawk @ 22. Jan 2019, 17:49) *
G22 wird zum G22A2 modernisiert.


Wird Rüststand A1 übersprungen oder habe ich den nur nicht mitbekommen?
 
Forodir
Beitrag 22. Jan 2019, 21:04 | Beitrag #2035
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.154



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


warum nicht gleich auf G29 umschwenken? oder wurden vor kurzem neue Rohre beschafft für die G22? Das ist doch auch schon ein paar Jahre alt inzwischen und wozu zwei unterschiedliche SSG Kaliber behalten.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
Father Christmas
Beitrag 22. Jan 2019, 21:46 | Beitrag #2036
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.318



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


ZITAT
wozu zwei unterschiedliche SSG Kaliber behalten.


Außerhalb der SpezKräfte gibt es drei Kaliber: 7,62x51mm (G28, G3 DMR); 7,62x67mm (G22); 12,7x99mm (G82)

Das G29 ist eine Waffe für SpezKräfte. Und die haben dann auch "nur" ca. fünf unterschiedliche Kaliber für SSG und vergleichbare Waffen (5,56x45mm, 7,62x51mm, 7,62x67mm, .338 LapMag, 12,7x99mm).


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
Der Weisse Hai
Beitrag 23. Jan 2019, 08:21 | Beitrag #2037
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.652



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


ZITAT(Xizor @ 22. Jan 2019, 20:28) *
ZITAT(Black Hawk @ 22. Jan 2019, 17:49) *
G22 wird zum G22A2 modernisiert.


Wird Rüststand A1 übersprungen oder habe ich den nur nicht mitbekommen?


G22A1 ist eine Version für Spezialkräfte mit einem Schmidt&Bender-Glas statt des Hensoldt-ZF.

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Col. Breytenbach
Beitrag 23. Jan 2019, 08:46 | Beitrag #2038
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 567



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.12.2009


Die ersten G22A2 sind auch schon in der Truppe, ob noch als Truppentest oder schon final geliefert weiß ich aber nicht. Teile GebJgBtl 233 war damit die letzten Wochen im GÜZ.

Insbesondere vom ZF bzw. dem Absehen sind die Jungs wohl begeistert. Im Vergleich zum 3-12x56 SSG-P ist das Steiner natürlich auch deutlich besser...


--------------------
Für den Fall, dass du mir nicht auf Facebook, Instagram oder Twitter folgst: Ich mach Crossfit!
 
Der Weisse Hai
Beitrag 23. Jan 2019, 11:10 | Beitrag #2039
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.652



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Absehen ist das TReMoR 3, damit kann man ja auch ganz gut arbeiten.

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Forodir
Beitrag 24. Jan 2019, 19:14 | Beitrag #2040
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.154



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


ZITAT(Father Christmas @ 22. Jan 2019, 21:46) *
ZITAT
wozu zwei unterschiedliche SSG Kaliber behalten.


Außerhalb der SpezKräfte gibt es drei Kaliber: 7,62x51mm (G28, G3 DMR); 7,62x67mm (G22); 12,7x99mm (G82)

Das G29 ist eine Waffe für SpezKräfte. Und die haben dann auch "nur" ca. fünf unterschiedliche Kaliber für SSG und vergleichbare Waffen (5,56x45mm, 7,62x51mm, 7,62x67mm, .338 LapMag, 12,7x99mm).


Die Spezialkräfte lasse ich gerne da raus da sie logistisch und einsatztaktisch immer eine Sonderrolle spielen, aber warum nicht bei den "originären" SSG auf das entsprechende Kaliber wechseln? Das G22 hat ja keinen Vorteil gegenüber dem G29, ist für den gleichen Bereich gedacht und das System ist alt genug das man es hätte ausphasen können.

DMR/ZF-Schütze zähle ich nicht zu den SSG, und die Munition ist mit dem MG auch vorhanden(und die gleiche), das G82 ist als AMR eingeführt und hat eine andere Rolle und dementsprechend ein anderes Kaliber.



--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
 
 

71 Seiten V  « < 66 67 68 69 70 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25. April 2019 - 09:16