Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

ZurŘck zum Board Index
88 Seiten V  « < 86 87 88  
Reply to this topicStart new topic
> Army-News
Praetorian
Beitrag 10. Nov 2020, 11:38 | Beitrag #2611
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.141



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Erster KF41 Lynx an Australien ├╝bergeben

Das erste von drei Fahrzeugen wurde durch Rheinmetall f├╝r die einj├Ąhrige Vergleichserprobung mit dem ebenfalls noch im Wettbewerb stehenden AS21 Redback an die australischen Streitkr├Ąfte ├╝bergeben.

ESuT







--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Praetorian
Beitrag 18. Nov 2020, 14:08 | Beitrag #2612
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.141



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Neue KPz f├╝r Norwegen

Norwegen hat bei der angestrebten Beschaffung neuer Kampfpanzer als Ersatz f├╝r die von den Niederlanden ├╝bernommenen Leopard 2A4NO die "neuesten Versionen des Leopard 2" und den s├╝dkoreanischen K2 als Optionen identifiziert. Im weiteren Schritt sollen jetzt die Optionen f├╝r Industriekooperation ausgelotet werden. Norwegen verf├╝gt derzeit ├╝ber 52 KPz, davon sind aber nur 36 in aktiver Nutzung. In den vergangenen Jahren wurden aus der Leopard-2-Familie zudem 12 FFG Wisent 2 (je 6 als Berge- und Pionierpanzer) und 6 Br├╝ckenlegepanzer Leguan beschafft respektive bestellt.

ESuT


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Ferrus_Manus
Beitrag 19. Nov 2020, 17:13 | Beitrag #2613
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 791



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Neue Variante des Rheinmetall Mission Master UGV's

Artikel aus der offiziellen Seite von Rheinmetall (Englisch)

Youtube-Videos dazu:
Mission Master - Armed Reconaissance

Mission Master - Turning the Wolf Pack concept into a reality


--------------------
Iron in Mind. Iron in Body
 
Tankcommander
Beitrag 20. Nov 2020, 10:12 | Beitrag #2614
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 292



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2015


ZITAT(Ferrus_Manus @ 19. Nov 2020, 17:13) *



Ich finde diese Ger├Ąt irgendwie ganz spannend.

W├Ąre das ein Ersatz f├╝r den Wiesel?

Kann das Ding auch abgeworfen werden? Wobei der Chinook musste ja nicht direkt landen.

Der Mehrfachwerfer in dem letzten Video, waren das Drohnen, Gleitbomben oder ATGMs?

Die Soldaten in dem Video zur Aufkl├Ąrungsversion, waren das S├╝dafrikaner? weil die Umgebung sah nicht so afrikanisch aus (auch wenn das jetzt bl├Âd klingen mag).

Ach eine letzte Frage noch:

H├Ątte man das nicht auch mit einem Supacat machen k├Ânnen ( eigentlich ist der MM ja eine unbemannte Version)?
 
methos
Beitrag 20. Nov 2020, 12:14 | Beitrag #2615
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 864



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Der Mission Master basiert auf dem Argo der kanadischen Firma Argo Vehicles Limited. Klar k├Ânnte man auch bemannte Fahrzeuge nutzen, dass verfehlt nur den Sinn von UGVs (weniger Truppen in Gefahr, mehr Kapazitńt pro "Fahrzeug").

http://argovehicles.com/

Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 20. Nov 2020, 12:14
 
Tankcommander
Beitrag 20. Nov 2020, 12:30 | Beitrag #2616
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 292



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2015


Ok gesch├╝tzt w├Ąre da ein Fahrer/Richtsch├╝tze sicher nicht, davon agsehen ob der mit einer Besatzung noch Platz f├╝r die Ausr├╝stung gewesen w├Ąre.
 
400plus
Beitrag 23. Nov 2020, 16:00 | Beitrag #2617
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.344



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


├œbersicht ├╝ber die Ma├Ÿnahmen zur Nutzungsdauerverl├Ąngerung der Schweizer CV9030/Sch├╝tzenpanzer 2000: ESuT

Der Beitrag wurde von 400plus bearbeitet: 23. Nov 2020, 16:01
 
Lalbahadur
Beitrag 23. Nov 2020, 16:10 | Beitrag #2618
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 364



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.02.2005


Tankcommander:

Das System ist meiner Kenntnis nach voll luftlandef├Ąhig und k├Ânnte zudem auch leichter als ein Wiesel mit einem Helikopter verfrachtet werden.
Es w├Ąre daher meiner Meinung nach der beste Nachfolger f├╝r den Wiesel.


--------------------
JAI MAHA KALI
 
Scipio32
Beitrag 23. Nov 2020, 20:16 | Beitrag #2619
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 340



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2014


Jetzt muss ich die folgende Frage doch Mal stellen: Warum m├╝ht man sich mit dem Puma ab, anstatt den Lynx zu beschaffen?

Was zeichnet den Puma gegen├╝ber dem Lynx aus dass man unbedingt den haben will?

Ich hab mir Mal die technischen Daten angesehen und so weit ich das einsch├Ątzen kann sind die beiden Fahrzeuge fast gleichwertig.
 
General Gauder
Beitrag 23. Nov 2020, 20:35 | Beitrag #2620
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.889



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(Scipio32 @ 23. Nov 2020, 20:16) *
Jetzt muss ich die folgende Frage doch Mal stellen: Warum m├╝ht man sich mit dem Puma ab, anstatt den Lynx zu beschaffen?

Was zeichnet den Puma gegen├╝ber dem Lynx aus dass man unbedingt den haben will?

Ich hab mir Mal die technischen Daten angesehen und so weit ich das einsch├Ątzen kann sind die beiden Fahrzeuge fast gleichwertig.

Man hat etliche Milliarden in den Puma investiert, die w├Ąren weg wenn man ihn jetzt ausmustern w├╝rde.


--------------------
Ehemaliger K÷nig von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer SteinbrŘck
 
methos
Beitrag 23. Nov 2020, 20:40 | Beitrag #2621
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 864



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Soweit mir bekannt, sind die meisten Probleme des Pumas der Software und Elektronik geschuldet. Die elektronische Fahrzeugarchitektur stammt zum Gro├čteil von Rheinmetall, insofern ist gar nicht klar, ob der Lynx nicht die gleichen Probleme haben wird/w├╝rde.

Der KF41 Lynx steht noch am Anfang seiner Qualifizierungs- und Nutzungsphase, im Zeitplan liegt der Puma also deutlich vorn. Zudem gibt es eigentlich noch keine genaue Konfiguration, da Rheinmetall den Sch├╝tzenpanzer an die Bed├╝rfnisse des Nutzers anpassen m├Âchte (sieht man z.B. gut bei der Offerte f├╝r das australische LAND-400-Programm, wo ein angepasster Turm verbaut wurde).


Der SPz Puma wurde von Grund auf f├╝r die Bundeswehr entwickelt und bietet dementsprechend einzigartige F├Ąhigkeiten bzw. ein einzigartiges F├Ąhigkeitenprofil, dass der Lynx so direkt nicht abdecken kann. Insbesondere die - mWn. noch nicht erprobte - Luftverlegbarkeit mit dem A400M ist deutlich einfacher, als bei anderen Sch├╝tzenpanzer mit einem ├Ąhnlichen Panzerschutz. Beim Puma muss nur die Zusatzpanzerung entfernt werden, der Lynx hingegen m├╝sste auseinandergebaut werden (was dank der modularen Konstruktion sogar m├Âglich ist) und k├Ânnte nicht direkt im Einsatz genutzt werden.


├ľffentliche (offizielle) technische Angabeen zu beiden Fahrzeugen sind begrenzt, jedoch scheint es einige Aspekte zu geben, wo der Lynx nicht mit dem Puma gleichauf ist:
- Panzerschutz
- Federung
- Motorleistung (wobei die Triebwerke von Lynx und Puma entgegengesetzten Philosophien folgen)
- Waffenkonzept
- Integration in System PzGren/IdZ ES

Dabei muss man sagen, dass der Puma in einigen Apsekten schon "veraltet" ist (bzw. in einigen F├Ąllen technische Apsekte Sparma├čnahmen zum Opfer fielen) und dass Rheinmetall theoretisch die meisten Aspekte in den Lynx integrieren k├Ânnte, wenn die Nutzernation den Preis daf├╝r zahlen m├Âchte.
 
wARLOCK
Beitrag 23. Nov 2020, 22:41 | Beitrag #2622
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 627



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.08.2006


Gro├čer Vorteil des Lynx ist, dass die Anforderungen an Ihn eben nicht im Rhythmus der Legislaturperioden ge├Ąndert werden/wurden, sondern Rheinmetall ihre Vorstellung von einem Spz umsetzen konnten ohne sich durch die Untiefen der milit├Ąrischen und politischen B├╝rokratie k├Ąmpfen zu m├╝ssen. Au├čerdem ist wohl anzunehmen, dass viele Erkenntnisse aus dem Puma-Programm in den Lynx eingeflossen sind.
Wie Gauder aber schon sagte, in den Puma sind bereits etliche Millarden geflossen und w├╝rde man sich tats├Ąchlich f├╝r den Lynx anstatt weiterer Puma entscheiden w├Ąren die Probleme damit ja nicht beendet. Auch ein solches Fz w├╝rde nach den W├╝nschen der BW umgestaltet werden. Und ob das dann am Ende besser/g├╝nstiger/schneller w├Ąre, darf zumindest bezweifelt werden.


--------------------
nŘchtern betrachtet, sah es besoffen besser aus
 
400plus
Beitrag 23. Nov 2020, 22:53 | Beitrag #2623
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.344



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Naja, die bisherigen Ausgaben f├╝r den Puma sind ja versunken und sollten keine Rolle bei der Erw├Ągung mehr spielen. Relevant w├Ąre eher die Frage: Wie viel kostet es, den Puma bald in Betrieb zu haben, und wie nehmen sich diese Kosten gegen├╝ber der Beschaffung des Lynx aus? Und wahrscheinlich hat da der Puma doch immer noch deutlich die Nase vorne.

Und ich bezweifle auch, dass der Lynx, selbst wenn man ihn morgen bestellt, schneller in der Truppe w├Ąre als der Puma- siehe methos' Beitrag.
 
General Gauder
Beitrag 24. Nov 2020, 00:52 | Beitrag #2624
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.889



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(400plus @ 23. Nov 2020, 22:53) *
Naja, die bisherigen Ausgaben f├╝r den Puma sind ja versunken und sollten keine Rolle bei der Erw├Ągung mehr spielen. Relevant w├Ąre eher die Frage: Wie viel kostet es, den Puma bald in Betrieb zu haben, und wie nehmen sich diese Kosten gegen├╝ber der Beschaffung des Lynx aus? Und wahrscheinlich hat da der Puma doch immer noch deutlich die Nase vorne.

Und ich bezweifle auch, dass der Lynx, selbst wenn man ihn morgen bestellt, schneller in der Truppe w├Ąre als der Puma- siehe methos' Beitrag.

Aber nat├╝rlich spielen die bisherigen Ausgaben eine Rolle wenn man bedenkt das die Alternative keinen wirklichen Mehrwert bietet, wie will man das bitte dem Bundestag verkaufen? Wenn der Lynx tats├Ąchlich in allen belangen oder zumindest in vielen deutlich ├╝berlegen w├Ąre, dann k├Ânnte man Argumentieren so aber hat man doch absolut keinen Hebel.


--------------------
Ehemaliger K÷nig von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer SteinbrŘck
 
400plus
Beitrag 24. Nov 2020, 08:10 | Beitrag #2625
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.344



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(General Gauder @ 24. Nov 2020, 00:52) *
Aber nat├╝rlich spielen die bisherigen Ausgaben eine Rolle wenn man bedenkt das die Alternative keinen wirklichen Mehrwert bietet, wie will man das bitte dem Bundestag verkaufen? Wenn der Lynx tats├Ąchlich in allen belangen oder zumindest in vielen deutlich ├╝berlegen w├Ąre, dann k├Ânnte man Argumentieren so aber hat man doch absolut keinen Hebel.


"Das Geld ist weg und das kriegen wir nicht wieder, egal, ob wir mit dem Puma weitermachen oder den Lynx kaufen". Aber wie gesagt: Die Frage stellt sich nur, wenn die Aussicht da w├Ąre, dass der Lynx entweder deutlich schneller einsatzbereit w├Ąre als der Puma, oder wenn es mehr kosten w├╝rde, den Puma einsatzbereit zu bekommen, als den Lynx zu beschaffen. Beides halte ich f├╝r unrealistisch.
 
PzArt
Beitrag 24. Nov 2020, 08:38 | Beitrag #2626
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 598



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Die HIL soll in den n├Ąchsten zehn Jahren neu aufgestellt und die Anzahl der Mitarbeiter ann├Ąhernd verdoppelt werden. Mal hoffen, dass es Wirkung entfaltet...

https://esut.de/2020/11/meldungen/24203/hee...eu-aufgestellt/

Der Beitrag wurde von PzArt bearbeitet: 24. Nov 2020, 08:38
 
Schwabo Elite
Beitrag 24. Nov 2020, 12:42 | Beitrag #2627
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.066



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(400plus @ 23. Nov 2020, 22:53) *
Und ich bezweifle auch, dass der Lynx, selbst wenn man ihn morgen bestellt, schneller in der Truppe w├Ąre als der Puma- siehe methos' Beitrag.

Das ist vermutlich wahr und ein wesentliches Argument dabei. Der Puma ist auch schlicht das potentere Instrument, wenn er denn dann fertig und einsatzbereit ist. Das hei├čt aber nicht, dass man bei der Aufstellung der drei Divisionen und einer neuen Reserve nicht vielleicht doch in 8-10 Jahren den Puma fr├╝h aussondert - offiziell w├Ąre er 2030 ja auch schon 15 Jahre alt - und dann eine Plattform w├Ąhlt, die das Beste aus beiden Welten vereint. ├ähnlich, wie man die Eurofighter der Tranche I auch nicht teuer komplett neu verkabelt und umbaut, sondern die neueste Tranche mit allen Extras kauft.

Bei den mechanisierten Kr├Ąften w├Ąre so etwas auch einfacher (weil billiger) ├╝ber die Hintert├╝r zu machen. Man wird immerhin alle Marder-und M113-Variantenbald loswerden m├╝ssen sowie sich Gedanken machen m├╝ssen ├╝ber Artillerienahunterst├╝tzung. Egal ob als Panzerm├Ârser oder Werfer f├╝r Loitering Ammunition (oder beides), eine mechanisierte L├Âsung hierf├╝r w├Ąre w├╝nschenswert f├╝r die gepanzerten Brigaden.

├ähnliches gilt f├╝r die Reserve. Wenn man hier gepanzerte Komponenten haben will, braucht es marktverf├╝gbare und g├╝nstige L├Âsungen, die Reservisten auch dann bedienen k├Ânnen, wenn sie nicht alle Softwareschulungen des Pumas mitmachen konnten und ein paar Jahre aus der aktiven Truppe raus sind. Man wird da vielleicht nicht auf Boxer setzen wollen, denn die Modularit├Ąt ist in der Reserve noch verschenkter als in aktiven Truppenteilen.

Mich w├╝rde es nicht wundern, wenn die Bundeswehr irgendwann beim Lynx nachzieht.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchstr├Âmen mich Zaubers├Ąfte. Der Riese hat wieder die Mutter ber├╝hrt, Und es wuchsen ihm neue Kr├Ąfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Winterm├Ąrchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- N╬Á╬Ż╬╣╬║╬«╬║╬▒╬╝╬Á╬Ż! -- #flapjackmafia
 
goschi
Beitrag 24. Nov 2020, 13:35 | Beitrag #2628
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.298



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Also nachdem der Marder jetzt 10-15 Jahre ├╝ber sein geplantes eh ├╝berfallige Nutzungsdauerende hinaus gequetscht wird, glaubt ihr tats├Ąchlich, dass der Nachfolger fr├╝hzeitig ausgemustert oder umgewidmet wird?
Nachdem das Prestigefahrzeuge abermilliarden gekostet hat?

Und "theoretisches Alter ist ja auch v├Âllig egal, relevant ist, wie der Zustand der Fahrzeuge ist. Akademische Theoreme bringen da wenig.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
General Gauder
Beitrag 24. Nov 2020, 18:44 | Beitrag #2629
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.889



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(400plus @ 24. Nov 2020, 08:10) *
ZITAT(General Gauder @ 24. Nov 2020, 00:52) *
Aber nat├╝rlich spielen die bisherigen Ausgaben eine Rolle wenn man bedenkt das die Alternative keinen wirklichen Mehrwert bietet, wie will man das bitte dem Bundestag verkaufen? Wenn der Lynx tats├Ąchlich in allen belangen oder zumindest in vielen deutlich ├╝berlegen w├Ąre, dann k├Ânnte man Argumentieren so aber hat man doch absolut keinen Hebel.


"Das Geld ist weg und das kriegen wir nicht wieder, egal, ob wir mit dem Puma weitermachen oder den Lynx kaufen". Aber wie gesagt: Die Frage stellt sich nur, wenn die Aussicht da w├Ąre, dass der Lynx entweder deutlich schneller einsatzbereit w├Ąre als der Puma, oder wenn es mehr kosten w├╝rde, den Puma einsatzbereit zu bekommen, als den Lynx zu beschaffen. Beides halte ich f├╝r unrealistisch.

F├╝r das Geld hat man einen entsprechenden Gegenwert bekommen in Form von ein paar Hundert SPZ die nun auf dem Hof stehen, wenn du diese nun verschrottest weil Kaufen wird die keiner zu einem vern├╝nftigen Preis dann ist das Geld weg. Selbst wenn der Lynx in allen Punkten besser als der Puma w├Ąre und gleichzeitig auch noch ein Jahr fr├╝her voll Einsatzbereit w├╝rde er niemals vom Bund beschafft werden. Und was die Marder und M113 angeht die ersetzt werden m├╝ssen es ist wesentlich warscheinlicher das man daf├╝r eine neue Variante des Puma anschafft als das man einen anderen SPZ beschafft das kann ma auch nicht mit dem EF vergleichen, da handelt es sich ja zumindest noch um das selbe Flugzeug wenn auch moderner das ist eine ganz andere Nummer.


--------------------
Ehemaliger K÷nig von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer SteinbrŘck
 
xena
Beitrag 24. Nov 2020, 19:12 | Beitrag #2630
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.659



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Dass man den Marder durch Puma ersetzt ist logisch. Aber der M113? Sollte der nicht eher durch Boxer ersetzt werden?
 
400plus
Beitrag 24. Nov 2020, 21:02 | Beitrag #2631
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.344



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(General Gauder @ 24. Nov 2020, 18:44) *
F├╝r das Geld hat man einen entsprechenden Gegenwert bekommen in Form von ein paar Hundert SPZ die nun auf dem Hof stehen


... und nicht einsatzbereit sind. Sie einsatzbereit zu machen kostet Geld (und Zeit, aber der kann man ja auch einen monet├Ąren Wert zuschreiben). Mein einziger Punkt ist: Ob man sich daf├╝r entscheidet oder nicht (und dann den Lynx beschafft), sollte nichts damit zu tun haben, was man in der Vergangenheit ausgegeben hat, sondern nur, wie viel die beiden Alternativen in der Zukunft kosten. Wenn es in der Zukunft g├╝nstiger w├Ąre, Lynx zu beschaffen, als weiter in den Puma zu investieren (also wenn man Summe x f├╝r neue Lynx bezahlt, und y in den Puma reinstecken muss, bis er einsatzbereit ist, und x<y), dann sollte man das machen. Alles andere bedeutet, schlechtem Geld gutes hinterherzuwerfen. Ich gehe aber nicht davon aus, eben weil der Puma schon auf dem Hof steht und deswegen aller Wahrscheinlichkeit nach g├╝nstiger einsatzbereit zu kriegen ist als ein Lynx, der bisher noch nirgends steht, au├čer als Prototyp.
 
400plus
Beitrag 24. Nov 2020, 21:08 | Beitrag #2632
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.344



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(xena @ 24. Nov 2020, 19:12) *
Dass man den Marder durch Puma ersetzt ist logisch. Aber der M113? Sollte der nicht eher durch Boxer ersetzt werden?


Kommt halt auch drauf an, wie das in Zukunft mit den Panzerm├Ârsern weitergehen soll. Falls man irgendwann wieder Panzerm├Ârser in den mechanisierten Bataillonen will, w├Ąre eine Alternative auf Kettenbasis nicht schlecht. Laut Heeresflak-Twitter w├Ąre der Lynx au├čerdem eine bessere SHORAD-Plattform als der Boxer. Also Verwendungsm├Âglichkeiten g├Ąbe es schon.
 
General Gauder
Beitrag 24. Nov 2020, 22:33 | Beitrag #2633
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.889



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(400plus @ 24. Nov 2020, 21:02) *
ZITAT(General Gauder @ 24. Nov 2020, 18:44) *
F├╝r das Geld hat man einen entsprechenden Gegenwert bekommen in Form von ein paar Hundert SPZ die nun auf dem Hof stehen


... und nicht einsatzbereit sind. Sie einsatzbereit zu machen kostet Geld (und Zeit, aber der kann man ja auch einen monet├Ąren Wert zuschreiben). Mein einziger Punkt ist: Ob man sich daf├╝r entscheidet oder nicht (und dann den Lynx beschafft), sollte nichts damit zu tun haben, was man in der Vergangenheit ausgegeben hat, sondern nur, wie viel die beiden Alternativen in der Zukunft kosten. Wenn es in der Zukunft g├╝nstiger w├Ąre, Lynx zu beschaffen, als weiter in den Puma zu investieren (also wenn man Summe x f├╝r neue Lynx bezahlt, und y in den Puma reinstecken muss, bis er einsatzbereit ist, und x<y), dann sollte man das machen. Alles andere bedeutet, schlechtem Geld gutes hinterherzuwerfen. Ich gehe aber nicht davon aus, eben weil der Puma schon auf dem Hof steht und deswegen aller Wahrscheinlichkeit nach g├╝nstiger einsatzbereit zu kriegen ist als ein Lynx, der bisher noch nirgends steht, au├čer als Prototyp.

Du gehst das ganze viel zu Betriebswirtschaftlich an, das ist aber eine Politische Frage und in diesem Kontext ist das bereits ausgegebene Geld sehr wohl wichtig.


--------------------
Ehemaliger K÷nig von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer SteinbrŘck
 
Schwabo Elite
Beitrag 26. Nov 2020, 12:19 | Beitrag #2634
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.066



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Naja, beides ist richtig und wird auch Gegenstand von Ausschuss- und vielleicht auch Plenarssaaldebatten sein. Goschi hat ja angemerkt, dass eine fr├╝he Au├čerdienststellung des Pumaaus Prestigegr├╝nden (unter anderem) unrealistisch ist. Das ist erstmal richtig und man wei├č ja auch wie lange schon "Zwischenl├Âsungen" im Frontbetrieb geblieben sind (z. B. die Phantom).

Andererseits ist auch der Lynx ein politisch wertvolles Instrument. Sollte der Lynx weitere kleinere Auftr├Ąge kriegen und man den Panzerm├Ârser und SHORAD auf Kette wollen (alles spekulativ nat├╝rlich), ist es nicht in Stein gemei├čelt, dass man daf├╝r Puma-Varianten kaufen wollen wird. Dem Export w├╝rde es dann auch guttun solche Varianten auf einer zweiten, g├╝nstigeren Plattform aufzusetzen, zumal die Entwicklungskosten schon geleistet wurden und die Erstkunden gerade die Zeche zahlen.

Und nicht zuletzt hat der aktuelle Generalinspekteur explizit mehr schweres Ger├Ąt gefordert, dass auch nach Treffer und St├Ârungen noch Einsatzbereitschaft bietet, zumindest zum heimw├Ąrts Humpeln. Da ist der Puma noch kein sicherer Kandidat, zuletzt eher im Gegenteil.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." - Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchstr├Âmen mich Zaubers├Ąfte. Der Riese hat wieder die Mutter ber├╝hrt, Und es wuchsen ihm neue Kr├Ąfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Winterm├Ąrchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- N╬Á╬Ż╬╣╬║╬«╬║╬▒╬╝╬Á╬Ż! -- #flapjackmafia
 
Forodir
Beitrag 26. Nov 2020, 13:24 | Beitrag #2635
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.447



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Ist den der Lynx wirklich auch schon so weit? Die M├Ąngel des Pumas traten ja auch erst so richtig auf als er in der Truppe getestet bzw. genutzt wurde (Testphase gab es ja nicht, ist von vorneherein als Bananen-Produkt gedacht gewesen).


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spa▀ machen muss!
 
Merowinger
Beitrag 26. Nov 2020, 15:01 | Beitrag #2636
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.647



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Auf jeden Fall ist der Lynx modular gestaltet, der Puma nicht, was ein klarer Vorteil fŘr den Lynx bei M÷rser, SHORAD, Radar ... wńre.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 26. Nov 2020, 18:57
 
methos
Beitrag 26. Nov 2020, 18:21 | Beitrag #2637
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 864



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


M├Ârser soll zusammen mit Gro├čbritannien auf Boxer beschafft werden. Lynx und Puma sind daf├╝r irrelevant.
 
 
 

88 Seiten V  « < 86 87 88
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 1. December 2020 - 02:50