Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
172 Seiten V  « < 170 171 172  
Reply to this topicStart new topic
> Was zockt ihr so?, Teil III
P.Paule
Beitrag 3. Oct 2020, 20:44 | Beitrag #5131
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.06.2005


Hi

Bin über die Factorio demo bei steam auf das Early Access Spiele Satisfactory gestossen .

Satisfactory ist ein Fabrik-Aufbauspiel aus der Ego-Perspektive mit einer Prise Erkundung und Kampf. Spiele allein oder mit Freunden, erkunde einen fremden Planeten, baue mehrstöckige Fabriken und betrete den Fließbandhimmel!

Die erste Spiele stunde dachte ich noch hübsch aber nixt los nach 40h in einer Woche wird mir klar warum das Spiel auch als Suchtisfactory bezeichnet wird wink.gif.

Paule
 
Thomas
Beitrag 4. Oct 2020, 11:28 | Beitrag #5132
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.245



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.06.2002


Hehe

Ich habe mitlerweile ca. 500 Stunden dort biggrin.gif


--------------------
ehemalig Thor=LWN=
 
Scipio32
Beitrag 4. Oct 2020, 15:04 | Beitrag #5133
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 363



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2014


Ich zocken derzeit Transport Fever2.
 
Graz-Burya
Beitrag 24. Oct 2020, 21:01 | Beitrag #5134
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 12.05.2002


ich hab mich jetzt doch dazu überwunden das Resident Evil 6 einmal durchzuspielen wink.gif


--------------------
Post Tenebras Lux
 
goschi
Beitrag 24. Oct 2020, 21:26 | Beitrag #5135
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.325



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


aber wieso?
Das ist so durch und durch einfach ein Scheiss Spiel...

Spiel das Resident Evil 2 Remake, das ist richtig grossartig!
Das ist modernes Gameplay, aber mit altem Feeling, sehr gelungen. (und ich mochte die alten Resident Evil nie, wegen den Renderräumen, hässlicher Grafik und panzersteuerung und auch sonst vielem biggrin.gif )


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Rudy
Beitrag 23. Nov 2020, 11:14 | Beitrag #5136
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 5



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.11.2020


Fahre seit einer Woche mit meinen LKWs in Snowrunner durch die Pampa. Das meditativste game das ich kenne. smile.gif
 
Funker Andreas
Beitrag 28. Dec 2020, 23:57 | Beitrag #5137
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 311



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2008


Ich habe mir heute für ein paar Euro bei Steam Elite: Dangerous gekauft. Bisher macht es Spaß, auch wenn`s häufiger mal in Arbeit ausartet.

Ist von euch jemand im All unterwegs?


--------------------
 
goschi
Beitrag 29. Dec 2020, 12:06 | Beitrag #5138
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.325



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Ich habe das bei Weile intensiv gespielt, habe dann aus versehen Lieferaufträge nach Colonia angenommen, die waren sehr lukrativ, bemerkte erst dann, wie weit weg Colonia in Wirklichkeit ist....
Und stellte dann auf Stur und habe mir geschworen das mit meiner Cobra Mark.3 zu erledigen und habe in 4 Tagen 2'120 RaumsprĂĽnge gemacht bis Colonia biggrin.gif

Ich sag mal so, da passt Arbeit dann schon eher als Spiel lol.gif

Aber Elite:Dangerous hat eines der schönsten Flugmodelle aller SpaceSims, die einfach Spass machen beim fliegen und auch das herausfordernde Landen finde ich cool, es ist nie trivial.
Ist halt eher Eurotruck Simulator im Weltall als Wing Commander.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Thomas
Beitrag 29. Dec 2020, 12:44 | Beitrag #5139
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.245



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.06.2002


Zusammen mit einem Kumpel mache ich den Weltraum unsicher. Ist halt ein echter Zeitfresser. Macht aber SpaĂź. Vor allem mit einem HOTAS Warthog von Thrustmaster biggrin.gif Du spielst praktisch das gesamte Spiel nur mit KnĂĽppel und Gashebel.

Ich schreibe euch mal per PN Spielernamen und TS Daten. Und sei es nur zum sabbeln.

@Funker Andreas
Wenn du Lust hast, machen wir mit dir einen Geschwadertransportauftrag. Der hilft ENORM um das Startkapital zu vermehren.


--------------------
ehemalig Thor=LWN=
 
Xizor
Beitrag 29. Dec 2020, 18:45 | Beitrag #5140
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 875



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.01.2009


Cyberpunk 2077, Zwischenfazit nach 50 Stunden:

Ja, es ist kräftig verbuggt, glitchy und die Hardwareanforderungen sind immens. Mit einem entsprechenden System läuft es aber sauber und sieht dabei zum Niederknien aus. Wenn man bedenkt, dass CDPR bisher nur 3rd Person Spiele mit Schwertkampf gemacht hat ist das 1st Person Gunplay überraschend gut.

6-12 Monate weitere Entwicklungszeit für Feinschliff hätte dem Spiel sehr gut getan und es locker auf ein Level mit Witcher 3 gehoben, so bleibt es im aktuellen Zustand etwas dahinter zurück. Mal sehen was die Addons und evtl. Enhanced Edition bringen.
 
Almeran
Beitrag 30. Dec 2020, 10:46 | Beitrag #5141
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.925



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Ich habe mir kurz vor Weihnachten endlich mal Red Dead Redemption 2 gekauft und bin seitdem total in der Welt versunken. Einfach ein tolles Spiel!


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Cuga
Beitrag 30. Dec 2020, 22:00 | Beitrag #5142
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.279



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2008


ZITAT(Xizor @ 29. Dec 2020, 18:45) *
Cyberpunk 2077, Zwischenfazit nach 50 Stunden:

Ja, es ist kräftig verbuggt, glitchy und die Hardwareanforderungen sind immens. Mit einem entsprechenden System läuft es aber sauber und sieht dabei zum Niederknien aus. Wenn man bedenkt, dass CDPR bisher nur 3rd Person Spiele mit Schwertkampf gemacht hat ist das 1st Person Gunplay überraschend gut.

6-12 Monate weitere Entwicklungszeit für Feinschliff hätte dem Spiel sehr gut getan und es locker auf ein Level mit Witcher 3 gehoben, so bleibt es im aktuellen Zustand etwas dahinter zurück. Mal sehen was die Addons und evtl. Enhanced Edition bringen.

Ich kann mich hier nur anschlieĂźen.
Wobei die Hardwareanforderungen gar nicht so schlimm sind. Das Spiel läuft auf mittleren Einstellungen auf meinem 5 Jahre alten Rechner flüssig.
Das Spiel selbst ist super, erinnert mich etwas an Deus Ex 2, nur viel länger, mit mehr Möglichkeiten zur Charakterentwicklung und viel mehr Freiheit.
Der Zustand des Spiels ist OK, typisch für ein riesiges, frisch veröffentlichtes Spiel, würde ich sagen. Witcher 1 war auch nicht besser. Mit etwas Geduld hat es Potential eins der besten Spiele der letzten 10 Jahre zu werden.


--------------------
ZITAT(Amadeu Inácio de Almeida Prado @ 1975) *
Der Müßiggänger ist ein Abenteurer im Angesicht des Todes, ein Kreuzritter wider das Diktat der Eile.
 
General Gauder
Beitrag 30. Dec 2020, 22:20 | Beitrag #5143
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.909



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


Hört sich für mich alles danach an das ich mir das Spiel in sagen wir einem halben Jahr kaufe wink.gif


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
goschi
Beitrag 30. Dec 2020, 22:35 | Beitrag #5144
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.325



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


habe das Spiel jetzt übrigens komplett durch knapp 110 Std Spielzeit 8ja, die karte ist leer biggrin.gif ), mit allen (mir möglichen) Enden

und … wow … das ist einfach ein total beeindruckendes Meisterwerk!
gerade was die Intensität der Erzählung angeht, die Tiefe und Darstellung der Figuren, … ich bin weggeblasen, auch darüber wie total verschieden die Enden sind, jedes ist sehr gut, jedes hat eine ganz andere Tonalität und jedes passt zu diesem Spiel und den eigenen Entscheidungen und nimmt dich als Spieler aber auch die Figuren sehr ernst.

Einfach totales GotY


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Tommnopp
Beitrag 31. Dec 2020, 13:36 | Beitrag #5145
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 4



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Ich bin aktuell beim Demons Souls Remake. smile.gif
 
Xizor
Beitrag 8. Jan 2021, 10:43 | Beitrag #5146
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 875



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.01.2009


Endfazit Cyberpunk:

100 Stunden für einen ersten 100% Durchgang. Bei Witcher 3 waren es iirc 116. Nicht ganz auf dem gleichen Level, dafür fehlt zu viel Fein- und teils auch Grobschliff. Einige Monate zusätzliche Entwicklungszeit hätten dem Spiel (und mit Sicherheit den Devs) sehr gut getan. Auch so ist es für mich mit Abstand das beste Spiel der letzten Jahre, aber nicht das prägende Meisterwerk das W3 war. Mal sehen was Addons und eine eventuelle Enhanced-Edition bringen. Potential ist noch da. Dafür dass CDPR bisher nur 3rd Person Schwertkampfspiele gemacht hat gefiel mir das 1st Person Gunplay überraschend gut. Innerstädtische Fortbewegung mit 20 Reflex und Doppelsprung ist auch eine sehr dynamische Angelegenheit. :ugly:

Von wirklich groben Bugs bin ich verschont geblieben, ein nicht reproduzierbarer Absturz und einmal bin ich beim Aussteigen aus dem Auto durch den Boden aus der Welt gefallen. Ansonsten fast "nur" Grafik- und Animationsglitches, keine Plotstopper oder sowas. Technisch lief es nach den ersten Horrormeldungen unerwartet rund; 3.440x1.440, alles inkl. Raytracing auf Ultra, DLSS Quality, fast festgenagelt zwischen 60 und 70 FPS mit erstaunlich wenigen und kurzen Ladezeiten.


Spoiler Previewmaterial/ 1. Akt

An sich fand ich es sehr lobenswert, dass CDPR für die meisten Previews tatsächlich nur Material aus den ersten paar Stunden hergenommen hat (Launchtrailer habe ich nicht mehr angeschaut), aber den Tod Jackies hätten sie da rauslassen sollen. Dex' Betrug ok, die Bindung zu Jack hätte aber noch deutlich intensiver sein können wenn man nicht von Anfang an gewusst hätte dass er draufgeht.


Enden


Fuck die Nachricht der verheulten Judy im Suizidende war brutal. Insgesamt waren diese Nachrichten ein netter Touch, und mit Peralez wohl auch ein Stinger für einen DLC in dem man den Hintermännern hinterhersteigt.

"Mein" Ende ist definitiv das mit den Aldecaldos, selbst mit einer Corpocunt V. Der versöhnlichste Abschied von Johnny, das einzige bei dem Judy mitkommt und V selbst erscheint am zufriedensten, ungeachtet des nahenden Endes. Insgesamt wird es aber schwer noch DLCs nachzuschieben die zeitlich danach spielen.


 
Madner Kami
Beitrag 9. Jan 2021, 17:27 | Beitrag #5147
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.585



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2008


Cyberpunk 2078 muss ja nicht an der Geschichte von 2077 anschlieĂźen...


--------------------
"If you get shot up by an A6M Reisen and your plane splits into pieces - does that mean it's divided by zero?" - xoxSAUERKRAUTxox
 
Tankcommander
Beitrag 10. Jan 2021, 10:11 | Beitrag #5148
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 294



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2015


ZITAT(Xizor @ 29. Dec 2020, 18:45) *
Cyberpunk 2077, Zwischenfazit nach 50 Stunden:

Ja, es ist kräftig verbuggt, glitchy und die Hardwareanforderungen sind immens. Mit einem entsprechenden System läuft es aber sauber und sieht dabei zum Niederknien aus. Wenn man bedenkt, dass CDPR bisher nur 3rd Person Spiele mit Schwertkampf gemacht hat ist das 1st Person Gunplay überraschend gut.

6-12 Monate weitere Entwicklungszeit für Feinschliff hätte dem Spiel sehr gut getan und es locker auf ein Level mit Witcher 3 gehoben, so bleibt es im aktuellen Zustand etwas dahinter zurück. Mal sehen was die Addons und evtl. Enhanced Edition bringen.


Ich spiele es auf der alten XBOX ONE (XBOX Series X ist immer noch ausverkauft), allerdings nach dem Patch.

Das Nachladen von Texturen ist relativ kurz, durch den Auto-Save gibt es beim Fahren noch "Stops" aber sehr kurz und nicht ständig. Abstürze hatte ich in letzter Zeit gar nicht mehr.

Ich würde sagen das Spiel hat 2020 gerade noch gerettet, eine weitere Verschiebung wäre nicht gut gewesen da es für die ältere Konsolen gemacht wurde. und in naher Zukunft für die neue Generation noch andere Spiele kommen werden.
Crimson Desert, Mass Effekt 4 und Dragon Age 4 wären da für neue XBOX schon relevanter, Mass Effekt Trilogie Remastert könnte ich mir aber jetzt noch vorstellen.

CyberPunk ist absolut spielbar auf den alten Konsolen. Wenn man mal was technisch unspielbares sehen will dann Conan Exiles nach dem letzten Patch im Spätsommer/Herbst.
 
 
 

172 Seiten V  « < 170 171 172
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. January 2021 - 02:18