eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
35 Seiten V  « < 33 34 35  
Reply to this topicStart new topic
> Abgestürztes/Abgeschossenes militärisches Fluggerät
Katana
Beitrag 28. Jan 2019, 10:50 | Beitrag #1021
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 159



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.12.2003


Ich wohne in Nordhorn und hier in der Nähe ist der Luft-/Bodenschießplatz Nordhorn. Letztes Jahr haben sich einige Einwohner fürchterlich aufgeregt weil eine niederländische F16 nen Überschallknall verursacht hat und zu tief war. Die Leute haben echt keinen Humor biggrin.gif

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1...-im-januar-2018

Der Beitrag wurde von Katana bearbeitet: 28. Jan 2019, 10:54


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!

Viking dráws....niderlanke....anolanke
 
Slavomir
Beitrag 28. Jan 2019, 11:07 | Beitrag #1022
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 742



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.07.2010


ZITAT(Schwabo Elite @ 23. Jan 2019, 09:49) *
T-Online schreibt vom Zerschellen der Maschine. Ist das von einer ernstzunehmenden Quelle bestätigt? Das wäre ja ein herber Verlust für die russische Luftwaffe.

Soll angeblich ein Video von diesem Crash sein:
https://vk.com/video-85529314_456239849?lis...e37a01ad1ae4879
 
Hummingbird
Beitrag 28. Jan 2019, 11:59 | Beitrag #1023
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.990



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(KSK @ 28. Jan 2019, 10:27) *
Da sind viele Stories dabei, die ich für fragwürdig halte. Insbesondere die Thematik Überschallknall. Die Triebwerke sind im Normalbetrieb im Tiefflug schon sehr laut wahrnehmbar, das wird denke ich sehr oft fehlinterpretiert.
Und ich denke du bist nicht alt genug um zu wissen das ein Überschallknall ziemlich unverwechselbar ist.
 
Hummingbird
Beitrag 28. Jan 2019, 12:04 | Beitrag #1024
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.990



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(General Gauder @ 28. Jan 2019, 10:28) *
Bis vor 10 15 Jahren sind hier bei uns regelmäßig Tornados in relativ niedriger Höhe über den Ort geflogen, aber seit einigen Jahren habe ich das nicht mehr erlebt.
Wirklich direkt über den Ort, oder eher am Ortsrand entlang? Vom Boden aus ist das oft schwer einzuschätzen.
 
Dave76
Beitrag 28. Jan 2019, 12:12 | Beitrag #1025
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.247



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Slavomir @ 28. Jan 2019, 11:07) *
ZITAT(Schwabo Elite @ 23. Jan 2019, 09:49) *
T-Online schreibt vom Zerschellen der Maschine. Ist das von einer ernstzunehmenden Quelle bestätigt? Das wäre ja ein herber Verlust für die russische Luftwaffe.

Soll angeblich ein Video von diesem Crash sein:
https://vk.com/video-85529314_456239849?lis...e37a01ad1ae4879

Wir hatten das Video des Crash bereits (Beitrag #1010) plus anschließende Diskussion, bitte auch die Beiträge der anderen User vor dem Posten lesen.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Schwabo Elite
Beitrag 28. Jan 2019, 12:14 | Beitrag #1026
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.361



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(Hummingbird @ 28. Jan 2019, 11:59) *
ZITAT(KSK @ 28. Jan 2019, 10:27) *
Da sind viele Stories dabei, die ich für fragwürdig halte. Insbesondere die Thematik Überschallknall. Die Triebwerke sind im Normalbetrieb im Tiefflug schon sehr laut wahrnehmbar, das wird denke ich sehr oft fehlinterpretiert.
Und ich denke du bist nicht alt genug um zu wissen das ein Überschallknall ziemlich unverwechselbar ist.



biggrin.gif
In der Tat.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
SpezPi(Ppl)301
Beitrag 28. Jan 2019, 12:34 | Beitrag #1027
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 97



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.10.2011


Ich erinnere mich an Starfighter, die dss Natotanklager Bramsche anflogen.....nicht nur donnernd, sondern auch kreischend. Ich fand es cool, mein Großvater brummelte nur "Schei.... Luftwaffe". Das gehörte dort zu Alltag. Der Abflug erfolgt über Bramsche Richtung Achmer. Kennzeichnung war erkennbar. Ist aber gut 43 Jahre her.
 
Eryx
Beitrag 28. Jan 2019, 16:53 | Beitrag #1028
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 22



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.10.2018


Vor 10 bis 15 Jahren erlebte ich mal F-5 im Tiefflug mit sehr hoher Unterschallgeschwindigkeit im Tiefflug bei einer kleinen Flugshow. Schwer zu schätzen wie schnell die waren, flogen direkt auf uns zu, aber gehört haben wir die erst als sie direkt über unseren Köpfen waren. Schätze mindestens Mach 0,9.
Und die sind dann dabei über ein paar Dörfer gedonnert. smokin.gif
 
xena
Beitrag 28. Jan 2019, 17:13 | Beitrag #1029
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.534



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ja, kann man bei Flugshows gut hören. In Le Bourget hat man das bei der Vorführung einer F-15 gut gesehen. Während sie da oben herumgekurbelt ist und ihre Bahnen in den Himmel geritzt hat wurde sie immer dann laut, wenn sie ihren Hintern gen Zuschauer gezeigt hat und der Auslass der Triebwerke sichtbar war. Sobald sie sich dann abwendete war er wieder vergleichsweise ruhig. Ohne die Geräuschkulisse einer Show hört man die heran fliegenden Flieger durchaus mit ihrem typischen Turbinengeräusch. Nicht sehr laut, aber ab einer entsprechenden Nähe hört man es. Man hört sie auch, wenn sie in der Näher herum fliegen, ohne sie zu sehen, da Berge, Häuser und Gedöns den Schall reflektieren.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Arado-234
Beitrag 28. Jan 2019, 18:22 | Beitrag #1030
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 894



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Oh ja, den Lärm solcher Maschinen konnte man erleben, wenn man seinerzeit aktiv in einer Low-Low-Area in Süddeutschland war und die eigene Radarstellung aufgeklärt wurde.
Damals flog uns eine amerikanische F-15 an, stellte sich über dem Camp auf die Düsen und zog mit Afterburner steil senkrecht in den Himmel.
Ja, Düsenjäger können laut sein und ja, wenn eine Kiste wie die F-15 über dir den Aufzug spielt, dann hat man Probleme beim Atmen. Man weiß wie verbranntes Kerosin schmeckt (falls man das och nicht vorher roch) und ist froh, wenn der Jockey wieder weg ist.
Schlimm wurde es dann, als deutsche Phantom II mit ihren rauchenden Triebwerken das selbige probierten. Mann stanken diese Dinger.
... aber schön wars doch ...


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
SpezPi(Ppl)301
Beitrag 28. Jan 2019, 19:04 | Beitrag #1031
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 97



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.10.2011


Im Herbst ist Fleetweek in San Francisco. Dazu ein Eis von Ghirardelli und dann die Blue Angles geniessen, die über die Bay donnern. Ein Genuss.
 
SpezPi(Ppl)301
Beitrag 28. Jan 2019, 19:15 | Beitrag #1032
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 97



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.10.2011


Eine Frage am Rande: hatten die FW 200 Condor nicht ähnliche Strukturprobleme, gerade auf Graspisten? Die Struktur war auf sehr leicht getrimmt. Feldmäßige Reperaturen waren bei Flügelschäden wohl nicht möglich. Einige sollen schlicht durchgebrochen sein. Quelle war, so glaube ich , ein Osprey-Heft.
Naja, ist eh vorbei.
 
milhouse
Beitrag 28. Jan 2019, 20:51 | Beitrag #1033
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 486



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


ZITAT(KSK @ 27. Jan 2019, 22:55) *
Woher kommen die 20 Minuten unterhalb 500 Fuß?
Dafür sind vermutlich auch ausgewiesene Tieffluggebiete erforderlich? Im deutschen Luftraum sind davon kaum noch welche oder gar keine vorhanden. Im benachbarten Ausland hingegen gibt es diese zuhauf.


In Deutschland gibt es noch speziell ausgewiesene Tieffluggebiete, für kurzzeitigen Tiefflug in 250ft (ca 75m). Die werden aber seit etlichen Jahren nicht mehr genutzt. Außerhalb von Schießplätzen muss man also mindestens 500ft (ca 150m) fliegen. Das kann man aber fast überall machen, solange kein Luftraum, Flughäfen oder große Stadt im Weg ist.
Die 500ft kommen von flugbetrieblichen Vorschriften. Man darf 50 Minuten unter 1500 Fuß fliegen, davon maximal 20 Minuten in 500 Fuß. Dann gibt es noch weitere Einschränkungen bzgl. Tageszeiten etc.

Der Grund warum es in Deutschland (außer 250ft) keine TieffluggebietegTieffluggebiete gibt ist, dass sich dadurch der Fluglärm gleichmäßiger Verteilt.


--------------------
Verlierer sagen immer dass sie ihr Bestes geben, Gewinner gehen nach Hause und vögeln die Ballkönigin
 
milhouse
Beitrag 28. Jan 2019, 21:05 | Beitrag #1034
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 486



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


ZITAT(Hummingbird @ 28. Jan 2019, 00:14) *
Also ich kann mich nicht erinnern in Deutschland mal erlebt zu haben, dass ein Jet mit 777 km/h in 150 Meter Höhe über eine Ortschaft gebrummt ist. Auch nicht damals, als das mit Tiefflügen noch lockerer gehandhabt wurde und hin und wieder auch mal ein Überschallknall die Fensterscheiben schwingen lies. Wie oft kommt so etwas denn vor? Hand hoch wer davon berichten kann.


Die Planungsgeschwindigkeit für Tiefflug ist 420 Knoten. Man darf aus zwingenden Gründen kurzzeitig auch ein gutes Stück schneller fliegen. Wenn Du das in den letzten Jahren / Jahrzehnten nicht erlebt hast, wird das an einem oder mehreren der folgende Gründen liegen:

- Du lebst in einer Großstadt
- Du lebst in der Nähe eines großen Flughafens un damit unter kontrolliertem Luftraum
- Du lebst zu weit von einem (Tornado-)Flugplatz weg
- Du lebst irgendwo wo man nicht sinnvoll entlangfliegen kann, ohne sich in die Ecke zu fliegen weil man zwischen den obigen Räumen gefangen wäre.

Ganz allgemein ist der Flugbetrieb aber extrem zurückgegangen und es wird nur noch sehr wenig Tiefflug gemacht.

Edit: Nachbrenner ist im Tiefflug nicht erlaubt. Erst ab 3000ft.

Der Beitrag wurde von milhouse bearbeitet: 28. Jan 2019, 21:06


--------------------
Verlierer sagen immer dass sie ihr Bestes geben, Gewinner gehen nach Hause und vögeln die Ballkönigin
 
Hummingbird
Beitrag 28. Jan 2019, 21:43 | Beitrag #1035
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.990



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Alles schön und gut, ich frage jedoch explizit wie oft sich ein Tornado Kutscher traut in 500' direkt über eine Ortschaft zu fliegen. Wir reden hier immerhin über das Land in dem sich auch schon mal jemand über das Segelflugzeug beschwert, das über seinem Haus in der Thermik Kreise zieht. Davon mal ab ist mir durchaus geläufig das man im unkontrollierten Luftraum auch mal fast movern begegnet. Nur das es häufig vorkommt, das die in 150 Metern Höhe direkt über Ortschaften donnern, fällt mir schwer zu glauben. Sollte ein Notfall auftreten, dann will man ja sich ja auch nicht gerade auf einer ballistischen Flugbahn mit Kurs auf den Kindergarten befinden. wink.gif
 
KSK
Beitrag 28. Jan 2019, 22:12 | Beitrag #1036
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.264



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(Hummingbird @ 28. Jan 2019, 12:59) *
ZITAT(KSK @ 28. Jan 2019, 10:27) *
Da sind viele Stories dabei, die ich für fragwürdig halte. Insbesondere die Thematik Überschallknall. Die Triebwerke sind im Normalbetrieb im Tiefflug schon sehr laut wahrnehmbar, das wird denke ich sehr oft fehlinterpretiert.
Und ich denke du bist nicht alt genug um zu wissen das ein Überschallknall ziemlich unverwechselbar ist.

Glückwunsch, du hast den Kern meiner Aussage (bewusst?) nicht erkannt: Das was in vielen Erzählungen - die zumindest mir unterkommen - als Überschallknall beschrieben wird ist keiner. Da hört/sieht jemand einen lauten, schnellen Jet, "das muss Überschall gewesen sein". In den wenigsten Fällen trat wirklich von dir selbst erwähnter Knall auf.


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
Hummingbird
Beitrag 28. Jan 2019, 22:26 | Beitrag #1037
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.990



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Ich hatte angenommen du würdest dich auf die Beiträge in der Diskussion an der du hier teilnimmst beziehen und nicht irgendwelche abwegigen "Stories".
 
KSK
Beitrag 29. Jan 2019, 00:06 | Beitrag #1038
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.264



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


Ich hatte mich auf den Beitrag direkt über meinem bezogen, aber auch da wirst du sicher Einzelheiten herauspicken können und dich daran aufhängen können, sofern du hier weiter unsachlich werden willst, das räume ich gerne ein. Ich schlage vor das dann aber per Direktnachricht zu machen, da ist persönliches besser aufgehoben.
---
Direkte frage zum Thema: Wie oft kam es in den 60ern/70ern/80ern denn tatsächlich vor, dass über bewohntem Gebiet und in geringer Höhe Überschall geflogen wurde? Meine Recherche hat dazu bisher nicht viel hergegeben.


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
xena
Beitrag 29. Jan 2019, 01:27 | Beitrag #1039
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.534



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ich meine Ortschaften waren damals off limit. Es konnte aber sein, dass man mal über ein kleines Dorf geflogen ist, aber ansonsten ist das damals auch nicht passiert. Nach dem KK hat man die extremen Tiefflüge eh ausgesetzt. Das wurde damals auch groß in der Presse kommuniziert. Ich glaube kaum, dass man heute irgend wo in Deutschland noch einen Tiefflieger wie damals erleben kann.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
milhouse
Beitrag 31. Jan 2019, 22:28 | Beitrag #1040
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 486



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


ZITAT(Hummingbird @ 28. Jan 2019, 21:43) *
Alles schön und gut, ich frage jedoch explizit wie oft sich ein Tornado Kutscher traut in 500' direkt über eine Ortschaft zu fliegen.


Bei JEDEM Tiefflug in Deutschland der länger als 5 Minuten dauert passiert das. Zu 100%.

Größere Städte kann man meiden, Ortschaften nicht. Ich würde mal schätzen, dass man im Schnitt pro Minute sicher ein bis zwei Orte überfliegt.


--------------------
Verlierer sagen immer dass sie ihr Bestes geben, Gewinner gehen nach Hause und vögeln die Ballkönigin
 
Camouflage
Beitrag 1. Feb 2019, 19:50 | Beitrag #1041
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.052



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


Mein Heimatort liegt in der Nähe einer ehemaligen RAF Air Base. Bis zu deren Schließeung Ende der 90er kam es regelmäßig vor, dass die Tornados und Harrier sehr niedrig über den Ort flogen und Angriffe auf den Kirchturm simulierten. So sah es jedenfalls aus. Das war inkl. Geräuschkulisse Alltag und hat keinen gejuckt. Allerdings alles nicht im Überschallbereich.
Ebenso flog die AWACS aus Geilenkirchen manchmal stundenlang Kreise in gut sichtbarer Höhe.


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Almeran
Beitrag 1. Feb 2019, 23:39 | Beitrag #1042
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.793



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


ZITAT(Camouflage @ 1. Feb 2019, 19:50) *
Mein Heimatort liegt in der Nähe einer ehemaligen RAF Air Base. Bis zu deren Schließeung Ende der 90er kam es regelmäßig vor, dass die Tornados und Harrier sehr niedrig über den Ort flogen und Angriffe auf den Kirchturm simulierten. So sah es jedenfalls aus. Das war inkl. Geräuschkulisse Alltag und hat keinen gejuckt. Allerdings alles nicht im Überschallbereich.
Ebenso flog die AWACS aus Geilenkirchen manchmal stundenlang Kreise in gut sichtbarer Höhe.

Meine alte Schule liegt seit den 70ern mitten auf dem Feld, bis Mitte der 90er war die wohl auch beliebtes Sim-Ziel für alles, was irgendwie im süddeutschen Raum unterwegs war.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Hummingbird
Beitrag 2. Feb 2019, 01:49 | Beitrag #1043
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.990



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Ok, ich habe derartige Tiefflüge seit den 90ern nicht mehr beobachtet. Das letzte was ich dahingehend in Erinnerung habe, ist ein Luftwaffenpilot der klagte das die "gute alte Zeit" der Tiefflieger vorbei wäre. Wenn dem nicht so ist, soll es mir auch recht sein.
 
milhouse
Beitrag 2. Feb 2019, 14:09 | Beitrag #1044
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 486



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


ZITAT(Hummingbird @ 2. Feb 2019, 01:49) *
Ok, ich habe derartige Tiefflüge seit den 90ern nicht mehr beobachtet. Das letzte was ich dahingehend in Erinnerung habe, ist ein Luftwaffenpilot der klagte das die "gute alte Zeit" der Tiefflieger vorbei wäre. Wenn dem nicht so ist, soll es mir auch recht sein.


Stimmt ja alles was Du sagst.

Inzwischen gibt es kaum noch Geschwader in Deutschland und die verbliebenen Verbände machen viel weniger Tiefflug als früher. Es wird aber halt schon noch gemacht, nur bekommt das kaum noch jemand mit. Heute sind es pro Tag vielleicht max 4 Lfz die Tiefflug machen. Keine Ahnung wie viele das in den 80ern waren. Könnte mir aber schon vorstellen, dass da locker 100 oder mehr zusammen kamen. Es gab damals ja unter anderem viele US, GB, CAN, etc Geschwader. Das ganze dann mit drei Runden.

Durch diese Entwöhnung gibt es dann Ruckzuck nicht nur Beschwerden, sondern auch Anzeigen wenn man Tiefflug macht.


--------------------
Verlierer sagen immer dass sie ihr Bestes geben, Gewinner gehen nach Hause und vögeln die Ballkönigin
 
Praetorian
Beitrag 27. Feb 2019, 15:48 | Beitrag #1045
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.577



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Wie gehabt, Abschüsse als direkte Folge eines aktiven Konflikts (in diesem Fall Indien/Pakistan) bitte in den entsprechenden Thread im PuG.

Vielen Dank
-Mod


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
bill kilgore
Beitrag 28. Feb 2019, 10:57 | Beitrag #1046
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.505



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(revolution @ 28. Feb 2019, 10:11) *
Und täglich grüsst das Murmeltier. Die Sekundärquelle hat hier eigentlich keine Relevanz. Wem Veteranstoday nicht zusagt, der schaut sich das Video auf einer anderen Quelle an.

Sie hat sehr wohl eine Relevanz, du hast diese Quelle gepostet. Deshalb bitte ich dich genau einmal nicht mehr die Website eines Verschwörungstheoretikers und Holocaustleugners hier zu posten.


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
Praetorian
Beitrag 9. Apr 2019, 13:31 | Beitrag #1047
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.577



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Die japanische Luftwaffe hat möglicherweise eine F-35A verloren:
ZITAT
Japanese Defense Ministry sources say an Air Self-Defense Force F35A fighter jet disappeared from radar at around 7:30 p.m. Tuesday, Japan time.
NHK


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Schwabo Elite
Beitrag 10. Apr 2019, 08:57 | Beitrag #1048
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.361



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Ja, hat sie.
ZITAT
Wreckage of crashed Japanese F-35 fighter jet found

Wreckage from a Japanese F-35 stealth fighter jet has been found, a day after it disappeared from radar over the Pacific Ocean.

https://www.bbc.com/news/world-asia-47876128


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Edding321
Beitrag 8. May 2019, 07:19 | Beitrag #1049
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 197



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.09.2016


Der Flugschreiber (soweit das, was davon übrig ist) und weitere Teile der F-35 wurden wohl geborgen.

https://edition-m.cnn.com/2019/05/07/asia/j....92391%2Fpage-2
 
Marauder
Beitrag 11. Jun 2019, 13:03 | Beitrag #1050
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 655



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.01.2003


Der Absturz der japanischen F-35 ist wohl auf einen Pilotenfehler zurückzuführen. Räumliche Desorientierung.
https://www.flugrevue.de/militaer/f-35-abst...e-orientierung/

Der Beitrag wurde von Marauder bearbeitet: 11. Jun 2019, 13:04
 
 
 

35 Seiten V  « < 33 34 35
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18. June 2019 - 02:15