Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

ZurŁck zum Board Index
139 Seiten V  « < 137 138 139  
Reply to this topicStart new topic
> Marine-News, Sammelthread
Thomas
Beitrag 6. Mar 2023, 10:27 | Beitrag #4141
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.904



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.06.2002


Gerade dr√ľber gestolpert. Die Kuznetsov wurde ausgedockt:
Llink zu Navalnews

R√ľckkehr in die Flotte soll 2024 sein. Schauen wir mal was daraus wird.


--------------------
ehemalig Thor=LWN=
 
400plus
Beitrag 9. Mar 2023, 11:04 | Beitrag #4142
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.585



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Bisher war noch unklar, welche Boote Australien im Rahmen von AUKUS beschafft, es werden wohl Virginias (3 mit Option auf 2 mehr), Zulauf in den 2030er Jahren. Da bereits Anfang der 2040er dann die eigentliche Aukus-Klasse folgen soll, sch√§tze ich, dass man dazu Virginias aus den Best√§nden der USN √ľbernimmt, keine Neubauten.

https://www.reuters.com/business/aerospace-...ces-2023-03-08/
https://www.nzz.ch/international/aukus-u-bo...post_2023-03-09
 
SailorGN
Beitrag 11. Mar 2023, 14:38 | Beitrag #4143
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 10.098



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Angebliche Bilder vom Innenleben der Kuze (Twitter)

Das erste Bild könnte durchaus ein Teil der Dampfanlagen sein, erinnert mich an die alten 103er. Bei den anderen bin ich mir nicht sicher, aber die Doppelbulleyes gibts bei der Kuze im Heckbereich an StB-Seite... Insgesamt sieht es so aus, als hätte der Kahn (welcher es nun auch immer ist) ein erhebliches Kondenswasserproblem... was auf einen "Dampfer" mit lecken Dampfleitungen nicht wirklich unwahrscheinlich ist... oder wo häufiger mal gelöscht werden musste.


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Salzgraf
Beitrag 11. Mar 2023, 15:41 | Beitrag #4144
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 612



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.04.2022


ZITAT(SailorGN @ 11. Mar 2023, 14:38) *
Angebliche Bilder vom Innenleben der Kuze (Twitter)

Das erste Bild könnte durchaus ein Teil der Dampfanlagen sein, erinnert mich an die alten 103er. Bei den anderen bin ich mir nicht sicher, aber die Doppelbulleyes gibts bei der Kuze im Heckbereich an StB-Seite... Insgesamt sieht es so aus, als hätte der Kahn (welcher es nun auch immer ist) ein erhebliches Kondenswasserproblem... was auf einen "Dampfer" mit lecken Dampfleitungen nicht wirklich unwahrscheinlich ist... oder wo häufiger mal gelöscht werden musste.

Hinweis: auf dem großen Bild sind rechts oben chinesische Schriftzeichen + link fyjs.com eingeblendet.
 
kato
Beitrag 11. Mar 2023, 18:02 | Beitrag #4145
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.055



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


ZITAT(Salzgraf @ 11. Mar 2023, 15:41) *
Hinweis: auf dem großen Bild sind rechts oben chinesische Schriftzeichen + link fyjs.com eingeblendet.

FYJS (ť£ěśČ¨ŚÜõšļč, Fńďi y√°ng jŇęn sh√¨) ist ein Messageforum mit Milit√§rfokus, das nur aus dem chinesischen Internet erreichbar ist.

Edit: der Link endet √ľbrigens auf .cn

Der Beitrag wurde von kato bearbeitet: 11. Mar 2023, 18:03
 
Panzerchris
Beitrag 12. Mar 2023, 07:13 | Beitrag #4146
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.444



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Dann ist das Bild vermutlich auf der Liaoning entstanden. Die ist doch das Schwesterschiff der Kuznetzov.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liaoning_(Schiff)
 
goschi
Beitrag 12. Mar 2023, 09:05 | Beitrag #4147
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 34.353



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(Panzerchris @ 12. Mar 2023, 07:13) *
Dann ist das Bild vermutlich auf der Liaoning entstanden. Die ist doch das Schwesterschiff der Kuznetzov.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liaoning_(Schiff)

Nein ist es nicht.

Es gibt Bilder zur (damals noch) Varjag, vor dem Umbau, der Kesselraim sah definitiv anders aus.

Es ist nur ein chinesisches Board, nicht alles dort behandelte ist dann auch chinesisch.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Grenadier
Beitrag 12. Mar 2023, 11:03 | Beitrag #4148
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 740



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2009


Dazu habe ich folgendes gefunden:
https://twitter.com/makhnytskyy/status/798288175487746048

Kann jemand √ľbersetzen was dort auf chinesisch steht? "Leutnant Abteilung Schiffsmechanik und -elektrik Kesseltrupp 1 Truppf√ľhrer Dritter Sergeant Major Zhang Hua "Dann leben alle in einer Umgebung ohne Klimaanlage" (laut Google Lens, also ohne Gew√§hr biggrin.gif ) Also das √ľbliche "so siehts im Maschinenraum aus".

Wenn der Maschinenraum (bezogen auf die kleinen Bildschnippsel), tatsächlich so aussieht, bezweifle ich das die Kuznetsov 2024 wieder zur Flotte kommt.

Der Beitrag wurde von Grenadier bearbeitet: 12. Mar 2023, 11:34
 
SailorGN
Beitrag 12. Mar 2023, 13:25 | Beitrag #4149
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 10.098



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


√úber eher kurz als lang st√∂√üt die Kuzsnezow zur Ewigen Flotte^^ Es ist schlechtweg Wahnsinn, Dampfkessel und Hei√üdampf-f√ľhrende Armaturen in diesem Zustand zu fahren, ich will gar nicht wissen, wie dort die Unfallrate aussieht.


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Grenadier
Beitrag 12. Mar 2023, 16:19 | Beitrag #4150
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 740



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2009


ZITAT(SailorGN @ 12. Mar 2023, 13:25) *
√úber eher kurz als lang st√∂√üt die Kuzsnezow zur Ewigen Flotte^^ Es ist schlechtweg Wahnsinn, Dampfkessel und Hei√üdampf-f√ľhrende Armaturen in diesem Zustand zu fahren, ich will gar nicht wissen, wie dort die Unfallrate aussieht.


Ich bezweifle das man das selbst bei der Russischen Marine vor hat wink.gif

Die Bilder könnten durchaus aktuell sein. Wenn ich mich recht entsinne, wurde das Schiff insgesamt drei mal im gedockten Zustand beschädigt:
- Als das Schwimmdock gesunken ist (dabei hat wohl auch umst√ľrzender Kran das Flugdeck schwer besch√§digt)
- Es hat offiziell mindestens zwei Mal im Maschinenraum gebrannt (genau danach sieht es auch auf den Bildern aus)

Im Grunde stellt sich die Frage, was die "Instandsetzung" des Tr√§gers √ľberhaupt noch bringen sollte. Das Schiff hatte m.W. nach schon immer Probleme mit der Maschinenanlage, ist uralt und sp√§testens jetzt so massiv besch√§digt, dass man es wohl besser ala Foch gehandhabt h√§tte wink.gif

Der Beitrag wurde von Grenadier bearbeitet: 12. Mar 2023, 16:23
 
Broensen
Beitrag 12. Mar 2023, 16:25 | Beitrag #4151
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.431



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2012


ZITAT(Thomas @ 6. Mar 2023, 10:27) *
R√ľckkehr in die Flotte soll 2024 sein.
ZITAT(Grenadier @ 12. Mar 2023, 16:19) *
Ich bezweifle das man das selbst bei der Russischen Marine vor hat wink.gif

Ich denke, man versucht einfach, sie möglichst lange "schwimmend" zu halten, um damit den Anschein zu wahren, man hätte einen Flugzeugträger. Reines Ego-Ding.
 
xena
Beitrag 12. Mar 2023, 18:24 | Beitrag #4152
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 10.984



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


ZITAT(goschi @ 12. Mar 2023, 08:05) *
ZITAT(Panzerchris @ 12. Mar 2023, 07:13) *
Dann ist das Bild vermutlich auf der Liaoning entstanden. Die ist doch das Schwesterschiff der Kuznetzov.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liaoning_(Schiff)

Nein ist es nicht.

Es gibt Bilder zur (damals noch) Varjag, vor dem Umbau, der Kesselraim sah definitiv anders aus.

Es ist nur ein chinesisches Board, nicht alles dort behandelte ist dann auch chinesisch.

Es gibt auch Bilder der Liaoning nach dem Umbau und da war alles nagel neu sauber und geleckt.

Es ist auch die Frage wann das Bild entstand. Die problematische Antriebsanlage wurde sicherlich √ľberarbeitet und sieht jetzt bestimmt nicht so aus. Das macht keinen Sinn, weil sie gerade u.a. auch wegen des Antriebes im Dock war. Aber ungeachtet dessen, hat der Kahn so viele Probleme, dass ich kaum glaube, dass der noch gro√ü auf Reisen gehen wird. Die sollten nen guten Preis mit einem Verwerter machen...


--------------------
Schon seit 20 Jahren: Waffen der Welt
 
goschi
Beitrag 12. Mar 2023, 18:26 | Beitrag #4153
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 34.353



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(xena @ 12. Mar 2023, 18:24) *
Es gibt auch Bilder der Liaoning nach dem Umbau und da war alles nagel neu sauber und geleckt.

Wurde da nicht sogar das Maschinendeck geöffnet und mindestens ein Kessel neu eingebaut und generell auch viel verändert?


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Thomas
Beitrag 12. Mar 2023, 18:51 | Beitrag #4154
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.904



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.06.2002


ZITAT(xena @ 12. Mar 2023, 18:24) *
Die problematische Antriebsanlage wurde sicherlich √ľberarbeitet und sieht jetzt bestimmt nicht so aus. Das macht keinen Sinn, weil sie gerade u.a. auch wegen des Antriebes im Dock war. Aber ungeachtet dessen, hat der Kahn so viele Probleme, dass ich kaum glaube, dass der noch gro√ü auf Reisen gehen wird. Die sollten nen guten Preis mit einem Verwerter machen...


Die Anlage machte schon immer Probleme. Böse Zungen behaupten, daß sie selbst mit bestem Kesselspeisewasser Schlamm im Kondenser ablädt, weil man beim Leitungsmaterial gespart hat. Ich glaube nicht, daß man das alles getauscht hat, oder noch wird. Das hätte man sonst schon lange getan.


--------------------
ehemalig Thor=LWN=
 
Grenadier
Beitrag 12. Mar 2023, 20:24 | Beitrag #4155
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 740



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2009


ZITAT(goschi @ 12. Mar 2023, 18:26) *
ZITAT(xena @ 12. Mar 2023, 18:24) *
Es gibt auch Bilder der Liaoning nach dem Umbau und da war alles nagel neu sauber und geleckt.

Wurde da nicht sogar das Maschinendeck geöffnet und mindestens ein Kessel neu eingebaut und generell auch viel verändert?


Ich habe dazu nichts finden k√∂nnen - Ich vermute auch, dass ein derartiger Umbau v.a. mit dem Risiko verbunden gewesen w√§re, den Tr√§ger am Ende gar nicht nutzen zu k√∂nnen. Allein die Kosten und der enorme Aufwand das Schiff nach China zu bringen, d√ľrften da eine gewaltige Erwartungshaltung seitens der politischen und milit√§rischen F√ľhrung hervor gerufen haben. Sicher wusste man von Problemen (√§hnlich wie z.B. auch Indien), wie gro√ü die wirklich waren, d√ľrfte wohl unbekannt gewesen sein. Mit den alten Maschinen hatte man zumindest die "Sicherheit" das Ding zumindest eingeschr√§nkt nutzen zu k√∂nnen.
Dazu lesenswert: https://www.scmp.com/news/china/article/168...ircraft-carrier

Auf der Liaoning kam es 2014 zu einem ersten, öffentlich bestätigten Zwischenfall mit der Maschinenanlage (Dampfleck).
http://mil.news.sina.com.cn/2014-10-14/1416805507.html
(einfach √ľber Deepl laufen lassen)

Generell ist die Liaoning wohl auch nur als Schultr√§ger zu sehen, einfach um erste Erfahrungen im Betrieb mit einem Tr√§ger zu sammeln und entsprechendes Personal zu schulen und f√ľr neue, bessere Tr√§ger vorzuhalten. Hinzu kam/ kommt die Ausbildung an den eigenen Flugzeugen. Die logische Konsequenz war die Shandong.

Der Beitrag wurde von Grenadier bearbeitet: 12. Mar 2023, 20:34
 
Thomas
Beitrag 12. Mar 2023, 22:01 | Beitrag #4156
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.904



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.06.2002


Anhand von Deepl hat es da anscheinend eine Leitung aus dem Sattdampfteil gerissen. Das w√ľrde zu der Beschreibung passen, da√ü der Mann Verbr√ľhungen davongetragen hat.

Zur Einordnung f√ľr technische Laien: Dampf kann man weiter erhitzen, als bis zum Kochen des Wassers. Der Dampf wird ab dem Siedepunkt zun√§chst weiter erhitzt und damit ges√§ttigt. Irgendwann wird er "√ľbers√§ttigt" oder "hochgespannt" wenn er unter Druck gesetzt wird. Bei Dr√ľcken jenseits 100 bar sprechen wir schnell von 300¬į C und mehr. Wenn es dann eine Leitung fetzt, wird ein Raum mit dem Volumen eines handels√ľblichen Klassenraums in Sekunden mit Dampf geflutet. Jeder der dann da drin ist, kann schwerste Verbr√ľhungen davontragen.


--------------------
ehemalig Thor=LWN=
 
Nightwish
Beitrag 12. Mar 2023, 22:32 | Beitrag #4157
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.204



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


Sattdampf gibt es ja nicht nur auf Schiffen. wink.gif

Aber klar, wenn es da permanent auch nur kleinste Leckagen gibt, wird das Kondenswasser schon seinen Beitrag zum Verfall der Antriebsanlage leisten. Im schlimmsten Fall dann auf Kosten der Crew...

Der Beitrag wurde von Nightwish bearbeitet: 12. Mar 2023, 22:32


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont Łber die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
muckensen
Beitrag 13. Mar 2023, 04:56 | Beitrag #4158
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.208



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2008


Tun auf der Kusnezow Wehrpflichtige oder Kontraktniki Dienst?


--------------------
ZITAT(ramke @ 13. Jan 2023, 20:09) *
Bald heisst es, Leopard Panzer werden nur geliefert wenn der Jadeaffe vor Vollmond zur√ľck im Tempel ist.

 
Grenadier
Beitrag 13. Mar 2023, 11:44 | Beitrag #4159
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 740



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2009


ZITAT(muckensen @ 13. Mar 2023, 04:56) *
Tun auf der Kusnezow Wehrpflichtige oder Kontraktniki Dienst?


Ich w√ľrde vermuten: Wer gerade da ist. Generell hat man wohl "geringf√ľgige" Probleme die Besatzung f√ľr das Schiff zusammen zu bekommen.
Und: Auf der Moskwa sollten auch keine Wehrpflichtige dienen...war halt am Ende nicht so.
 
xena
Beitrag 13. Mar 2023, 14:50 | Beitrag #4160
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 10.984



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


ZITAT(goschi @ 12. Mar 2023, 17:26) *
ZITAT(xena @ 12. Mar 2023, 18:24) *
Es gibt auch Bilder der Liaoning nach dem Umbau und da war alles nagel neu sauber und geleckt.

Wurde da nicht sogar das Maschinendeck geöffnet und mindestens ein Kessel neu eingebaut und generell auch viel verändert?

Ja, wurde ge√∂ffnet. Aber Details bekommt man von den Chinesen nicht. Vielleicht wurden die alten Kessel raus genommen und √ľberarbeitet und wieder rein gemacht. Vielleicht wurden nachgebaute eingebaut, vielleicht wurden nur Getriebeteile getauscht. Man wei√ü es nicht genau. Die geleckten Bilder lassen vermuten, dass zumindest umfangreich daran gearbeitet wurde. √Ąhnliches erwarte ich von den Russen nicht. Aber zumindest eine umfangreiche Reparatur. Sonst macht es keinen Sinn den Pott noch l√§nger zu halten.


--------------------
Schon seit 20 Jahren: Waffen der Welt
 
Merowinger
Beitrag 13. Mar 2023, 15:28 | Beitrag #4161
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.230



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


ZITAT
Am vergangenen Wochenende schafften Delegierte aus √ľber 190 Nationen in New York ein Wunder: Sie einigten sich auf den Text f√ľr ein Abkommen zum Schutz der Hohen See.[...]
Im New Yorker Abkommen sind erstaunlich weitreichende Regelungen vorgesehen ‚Äď von der Festlegung von Schutzgebieten bis zu Pr√ľfungen der Umweltvertr√§glichkeit von Forschungsvorhaben und Pl√§nen zum Rohstoffabbau. Dabei konnte sich die gro√üe Mehrheit der Delegationen gegen China und Russland durchsetzen, die einstimmige Beschl√ľsse f√ľr die Ausweisung von Schutzgebieten gefordert hatten. Das w√§re einem Vetorecht gleichgekommen. Nach dem neuen Abkommen sollen auch Entscheidungen mit Dreiviertelmehrheit m√∂glich sein.
https://www.zeit.de/2023/11/new-york-schutz...ab-global-de-DE
 
400plus
Beitrag 14. Mar 2023, 09:39 | Beitrag #4162
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.585



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(400plus @ 9. Mar 2023, 11:04) *
Bisher war noch unklar, welche Boote Australien im Rahmen von AUKUS beschafft, es werden wohl Virginias (3 mit Option auf 2 mehr), Zulauf in den 2030er Jahren. Da bereits Anfang der 2040er dann die eigentliche Aukus-Klasse folgen soll, sch√§tze ich, dass man dazu Virginias aus den Best√§nden der USN √ľbernimmt, keine Neubauten.

https://www.reuters.com/business/aerospace-...ces-2023-03-08/
https://www.nzz.ch/international/aukus-u-bo...post_2023-03-09


Bestätigt: https://www.whitehouse.gov/briefing-room/st...red-submarines/

ZITAT
The United States plans to increase SSN port visits to Australia beginning in 2023, with Australian sailors joining U.S. crews for training and development; the United Kingdom will increase visits to Australia beginning in 2026.
[...]
As early as 2027, the United Kingdom and the United States plan to establish a rotational presence of one UK Astute class submarine and up to four U.S. Virginia class submarines at HMAS Stirling near Perth, Western Australia ‚Äď this initiative will be known as ‚ÄėSubmarine Rotational Force-West‚Äô (SRF-West). This rotational presence will comply fully with Australia‚Äôs longstanding position of no foreign bases on its territory.
[...]
Beginning in the early 2030s, pending approval from the U.S. Congress, the United States intends to sell Australia three Virginia class submarines, with the potential to sell up to two more if needed.
[...]
The combination of United Kingdom submarine design and advanced United States technology is intended to deliver a best-in-class submarine that meets Australia’s long-term defense needs while bolstering trilateral industrial cooperation. SSN-AUKUS will be the future attack submarine for both Australia and the United Kingdom. Australia and the United Kingdom intend to start building SSN-AUKUS in their domestic shipyards before the end of this decade. The United Kingdom intends to deliver its first SSN-AUKUS to the UK Royal Navy in the late 2030s. Australia plans to deliver the first Australian-built SSN-AUKUS to the Royal Australian Navy in the early 2040s.
 
Merowinger
Beitrag 18. Mar 2023, 18:06 | Beitrag #4163
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.230



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


So geht maritime Abschreckung:
ZITAT
Wie buchst√§blich abschreckend manche Songs wirken k√∂nnen, bewies die britische Handelsmarine. Um vor dem Horn von Afrika Piraten fernzuhalten, befestigten die Schiffsbesatzungen im Jahr 2013 Lautsprecher an ihren Au√üenbordw√§nden und drehten in voller Lautst√§rke Britney Spears auf. Man habe auch √ľber Justin Bieber nachgedacht, zitierte der New Yorker einen Beteiligten, "das w√§re allerdings gegen die Genfer Konvention". Und schlie√ülich sei schon Oops! ... I Did It Again ziemlich effektiv gewesen. In diesem Sinne: Kommen Sie gut durch unsere Auswahl!
https://www.zeit.de/2023/12/nervige-lieder-...ms-robin-thicke

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 18. Mar 2023, 18:06
 
Merowinger
Beitrag 19. Mar 2023, 01:14 | Beitrag #4164
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.230



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Oder auch so: Tomahawk f√ľr die niederl√§ndische Marine auf LCF Fregatten und zwei Walrus U-Booten mit Testsch√ľssen im n√§chsten Jahr 2024. Block V hat eine Reichweite von 1600km.
https://marineschepen.nl/nieuws/Maritime-st...sse-150323.html

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 19. Mar 2023, 01:17
 
 
 

139 Seiten V  « < 137 138 139
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. March 2023 - 21:04