eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
73 Seiten V  « < 3 4 5 6 7 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Entwicklungen und News, ...rund um die Infanterie
sdw
Beitrag 4. Jun 2008, 21:57 | Beitrag #121
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.708



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 22.07.2001


Ich hatte vor 3 Wochen das "Vergnügen", ein G36 zu reinigen, durch das knappe 300 Schuß innerhalb kürzester Zeit durchgejagt worden waren. Merklich etwa 5min nach dem letzten Schuß. Auf Höhe des Patronenlagers war der Handschutz sehr warm aber man konnte ihn noch problemlos mit bloßen Händen anfassen. Haben die Waffe dann unter Zuhilfenahme mehrer Lappen zerlegt. An Verschluß, Gaszylinder und natürlich am Patronenlager hätte man sich problemlos die Finger so richtig verbrennen können. Aber um das Gehäuse in irgend einer Form zu beschädigen, hätte es wohl noch einiges mehr an Temperatur und Zeit gebraucht, man hat keinerlei Effekt der Hitze auf den Kunststoff weder erkennen noch erfühlen können.
Und daß mit einem G36 innerhalb von 10 Minuten mehr als 10 Magazine verschoßen werden, halte ich dann doch für einen eher seltenen Fall. Die Menge an Munition mag man ja gerade noch so am Mann haben aber irgendwo ist auch mal Schluß, was man noch als realistisches Szenario betrachen kann und was schon eher konstruiert ist.


--------------------
"Jeder Bürger in einer Demokratie hat das Recht, der Regierung zu sagen, was er über sie denkt. Und die Regierung hat das Recht, nicht zuzuhören." - EPHRAIM KISHON
 
maschinenmensch
Beitrag 8. Jun 2008, 14:49 | Beitrag #122
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.029



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


Der einzige, einigermaßen glaubwürdige Bericht über ein geschmolzenes G36(K) Gehäuse kam von einem User auf HKpro.

"LarryG36" hat in der Wüste bei Las Vegas ein Gewehr der genannten Baureihe, welches zudem noch mit einem SD ausgerüstet war, nach was weiß ich wieviel Schuss Dauerfeuer beschädigt. Offenbar ist die Aufnahme des Laufes im Gehäuse geschmolzen.

Wenn man bedenkt, dass hier die wohl ungünstigsten Umstände (sehr hohe Außentemperaturen, Wärmestau durch die Verwendung des SD, Schussbelastung/Zeit oberhalb der konstruktiven Parameter) zusammen kamen, kann davon aus gegangen werden, dass im Gefecht die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalles aus den vor genannten Gründen höchst unwahrscheinlich ist.
 
Desert Hawk
Beitrag 15. Aug 2008, 20:44 | Beitrag #123
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.368



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 05.08.2001


ZITAT
02.08.2007
Spanische Armee beschafft MG4 E

Die Oberndorfer Heckler & Koch Gruppe hat die internationale Ausschreibung der spanischen Armee zur Einführung eines neuen, leichten Maschinengewehres mit dem MG4 E im Kaliber 5,56 mm x 45 für sich entschieden. Gemäß Ausschreibung bekundet die spanische Armee einen Bedarf von mind. 1800 leichten Maschinengewehren, verteilt über einen Zeitraum von 4 Jahren.
Ausschlaggebend für die Entscheidung zur Einführung des MG4 E, war die Erfüllung der hohen Anforderung der Spanier. Heckler & Koch konnte sich mit dem MG4 E, nach intensiven Erprobungs- und Bewertungsverfahren durch die spanischen Armee, mehr als deutlich von seinen Konkurrenten absetzen.

Heckler & Koch sieht in diesem Erfolg einen weiteren Beleg für seine konsequente Produktphilosophie – nur die bestmöglichen Produkte zu liefern, die im Hinblick auf Leistung, Qualität und Sicherheitsstandards höchsten Ansprüchen gerecht werden.


Über Heckler & Koch:
Heckler & Koch ist führender Hersteller von Polizei- und Militärausrüstungen auf höchstem technischen Niveau und Key Supplier der NATO. Entwicklungs- und Produktionsstätte befinden sich in Oberndorf a. N., Bundesrepublik Deutschland. Die Produktpalette umfasst Pistolen, Maschinenpistolen, Sturmgewehre, Maschinengewehre sowie die Herstellung von Sonderwaffen wie die Granatmaschinenwaffe. Neben Produkten der neuen Generation, der MP7, dem HK416/HK417, dem GMG und dem MG4, zählt das Sturmgewehr G36, die Maschinenpistole MP5 und die USP Pistolenfamilie zu den namhaftesten Vertretern unseres Hauses.

Quelle: http://www.heckler-koch.de/HKWebNews/byItemID///21/3/3/15


"Key Supplier"... immer diese BWLer lol.gif


Glück Ab
Desert Hawk






--------------------
"Klagt nicht, kämpft !"
"Real power can't be given, it must be taken" (The Godfather)

ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ!
 
Praetorian
Beitrag 15. Aug 2008, 22:29 | Beitrag #124
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.684



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Hast du mal aufs Datum geschaut? biggrin.gif


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Hummingbird
Beitrag 15. Sep 2008, 19:20 | Beitrag #125
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


US Marine Corps auf der Suche nach leichterem Ersatz für das M249

http://www.marinecorpstimes.com/news/2008/...ine_iar_091308/
 
Nite
Beitrag 15. Sep 2008, 20:14 | Beitrag #126
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Laut dem Artikel soll die Waffe nicht nur leichter als das M249 sein, sondern vom Konzept her eine Neuauflage des BAR.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Almeran
Beitrag 15. Sep 2008, 20:21 | Beitrag #127
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.810



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Finde ich irgendwie sinnlos. Wo ist denn da noch der Unterschied zum M16, außer halt das man über einen längeren Zeitraum Autofeuer geben kann? Gut, ich persönlich bin ungedient und kann da nur als Laie sprechen, aber macht es nicht einen Unterschied ob ich 200 Schuß "am Stück" in Richtung Feind in die Heide blase oder alle 30 Schuß Magazin wechseln muss?


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Nite
Beitrag 15. Sep 2008, 20:24 | Beitrag #128
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Sagen wir es so:
nicht ohne Grund haben sich die Britem vom L86 als lMG-Variante des L85 verabschiedet und stattdessen das FN Minimi eingeführt, genauso wie die Bw die Idee des MG36 (und nein: ein G36 mit C-Mag und Zweibein ist kein (l)MG36) sehr schnell begraben hat und sich (wenn auch Jahre später) für das MG4 in dieser Rolle entschieden hat.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
SLAP
Beitrag 15. Sep 2008, 20:27 | Beitrag #129
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.424



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Ich dachte, das Ultimax wäre Favorit? Gut, es hat zwar keine Gurtzuführung, soll aber angeblich auch mit dem Trommelmagazin zuverlässig sein.

Edit: Das Ultimax 100 Mk 3 hat einen Wechsellauf.

Der Beitrag wurde von SLAP bearbeitet: 15. Sep 2008, 20:28


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Nite
Beitrag 15. Sep 2008, 20:36 | Beitrag #130
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


zumindest laut diesem Artikel ist das Ultimax in der aktuellen Auschreibungsrunde (noch?) gar nicht dabei:
ZITAT
But so far, officials from FNH USA, the current maker of the M249; General Dynamics Armament and Technical Products; Heckler & Koch; LWRC International LLC; and Patriot Ordnance Factory Inc. have confirmed they are competing for the contract.Weapons sources also confirmed that Colt Defense LLC is participating in the IAR competition, but Colt officials would neither confirm nor deny the company’s participation.


//Edit: "noch" eingefügt

Der Beitrag wurde von Nite bearbeitet: 15. Sep 2008, 20:40


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
SLAP
Beitrag 15. Sep 2008, 20:45 | Beitrag #131
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.424



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


So kann man sich irren wallbash.gif

Edit: Das Ultimax wurde offenbar nur von der Fachpresse zum Favoriten gekürt rolleyes.gif

Der Beitrag wurde von SLAP bearbeitet: 15. Sep 2008, 21:14


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Dave76
Beitrag 19. Sep 2008, 11:56 | Beitrag #132
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Nite @ 15. Sep 2008, 21:36) *
zumindest laut diesem Artikel ist das Ultimax in der aktuellen Auschreibungsrunde (noch?) gar nicht dabei:
ZITAT
But so far, officials from FNH USA, the current maker of the M249; General Dynamics Armament and Technical Products; Heckler & Koch; LWRC International LLC; and Patriot Ordnance Factory Inc. have confirmed they are competing for the contract.Weapons sources also confirmed that Colt Defense LLC is participating in the IAR competition, but Colt officials would neither confirm nor deny the company’s participation.


//Edit: "noch" eingefügt

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass General Dynamics ein "amerikanisiertes" Ultimax 100 Mk. 4 ins IAR-Rennen geschickt hat.

Übrigens geistert diese IAR-Geschichte doch schon über ein Jahr durchs Netz, schaut mal auf Seite 2 dieses threads...


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Nite
Beitrag 20. Sep 2008, 17:49 | Beitrag #133
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


neue britische Infanterieausstattung


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Hummingbird
Beitrag 20. Sep 2008, 18:14 | Beitrag #134
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


In dem Artikel steht das Infanteristen heute erfahrungsgemäß Gewichte bis zu 68 kg schleppen? mata.gif
Wie ist das gemeint? Am Mann? Wie lange/weit?

Das soll heißen das die Ausrüstung eines Soldaten bis zu 68 kg beträgt, aber nicht das diese tatsächlich über weitere Strecken getragen wird, richtig?

Der Beitrag wurde von Hummingbird bearbeitet: 20. Sep 2008, 18:16
 
Nite
Beitrag 20. Sep 2008, 18:28 | Beitrag #135
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Wenn man von kompletter Gefechtsausrüstung (inkl. ballistische Schutzweste SK4) ausgeht und dann noch einen großen Rucksack mit diverser Gruppenausstattung dazurechnet kommt man durchaus hin mit den 150lb.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Hummingbird
Beitrag 20. Sep 2008, 19:24 | Beitrag #136
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Man sieht ja hin und wieder mehr oder weniger gestellte Fotos von Soldaten die wie die Packesel beladen sind. Das aber bei irgendwelchen Übungen oder Fotoshootings.

Mir fällt es schwer zu glauben das Soldaten im Einsatz ganz selbstverständlich und alltäglich solche Lasten über weitere Strecken tragen. Das wäre doch Schwachsinn. pillepalle.gif
 
Nite
Beitrag 20. Sep 2008, 19:51 | Beitrag #137
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Natürlich ist jeder Soldat bestrebt dass Gewicht zu reduzieren, was sich dann daran äußert dass für den Auftrag vermeintlicher Ballast (u.u. Schutzwesten) nicht getragen wird. Und genau aus diesem Grund versucht man bei diesem und ähnlichen Programmen Gewicht zu sparen.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
maschinenmensch
Beitrag 20. Sep 2008, 20:31 | Beitrag #138
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.029



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


ZITAT(Hummingbird @ 20. Sep 2008, 19:24) *
Man sieht ja hin und wieder mehr oder weniger gestellte Fotos von Soldaten die wie die Packesel beladen sind. Das aber bei irgendwelchen Übungen oder Fotoshootings.

Mir fällt es schwer zu glauben das Soldaten im Einsatz ganz selbstverständlich und alltäglich solche Lasten über weitere Strecken tragen. Das wäre doch Schwachsinn. pillepalle.gif


Soweit ich weiß, werden zumindest die israelischen SF so ausgebildet, dass eine Traglast von 70kg über weitere Strecken getragen werden kann. Das man damit nicht den ganzen Tag "Sprung auf, marsch-marsch!" machen kann ist klar, es geht dabei wohl eher drum, relativ unauffällig große, schwere Waffen wie z.B. TOW in Position zu bringen.

Auf HKpro hab ich einen deutschen Falli mit einem HK-GMG auf den Rücken geschnallt gesehen. Das arme Schwein. smile.gif
 
HK G36k-sd
Beitrag 22. Sep 2008, 16:05 | Beitrag #139
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 496



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.09.2005


ZITAT(Nite @ 20. Sep 2008, 16:49) *



Interessant find ich die anbringung des Leuchtpunktvisiers auf dem ersten Bild.
Irre ich mich oder sitzt das dort wo normalerweise das Granatvisier sitzt?

Der Beitrag wurde von HK G36k-sd bearbeitet: 22. Sep 2008, 16:06
 
Praetorian
Beitrag 22. Sep 2008, 18:32 | Beitrag #140
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.684



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Das könnte daran liegen, daß ein EOTech mit entsprechendem Absehen als Visierung für den Unterbaugranatwerfer genutzt wird (40mm Quadrant Sight) wink.gif


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Dave76
Beitrag 13. Oct 2008, 23:34 | Beitrag #141
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Dave76 @ 19. Sep 2008, 12:56) *
ZITAT(Nite @ 15. Sep 2008, 21:36) *
zumindest laut diesem Artikel ist das Ultimax in der aktuellen Auschreibungsrunde (noch?) gar nicht dabei:
ZITAT
But so far, officials from FNH USA, the current maker of the M249; General Dynamics Armament and Technical Products; Heckler & Koch; LWRC International LLC; and Patriot Ordnance Factory Inc. have confirmed they are competing for the contract.Weapons sources also confirmed that Colt Defense LLC is participating in the IAR competition, but Colt officials would neither confirm nor deny the company’s participation.


//Edit: "noch" eingefügt

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass General Dynamics ein "amerikanisiertes" Ultimax 100 Mk. 4 ins IAR-Rennen geschickt hat.

Übrigens geistert diese IAR-Geschichte doch schon über ein Jahr durchs Netz, schaut mal auf Seite 2 dieses threads...

So, hier ein paar Bildchen des General Dynamics IAR Bewerbers, Ultimax Mk. 5:

http://img258.imageshack.us/img258/120/ultimaxiar01pd9.jpg

http://img56.imageshack.us/img56/9972/ultimaxiar02iv7.jpg

http://img56.imageshack.us/img56/5139/ultimaxiar03sj6.jpg

http://img56.imageshack.us/img56/9738/ultimaxiar04tc3.jpg


Und hier ein paar Bildchen des Colt IAR Bewerbers:

http://img238.imageshack.us/img238/698/coltiar03is0.jpg

http://img238.imageshack.us/img238/8712/coltiar02fd7.jpg

http://img238.imageshack.us/img238/6033/coltiar01op5.jpg

All pictures courtesy of SMGLee @militaryphotos.net.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
maschinenmensch
Beitrag 15. Oct 2008, 12:04 | Beitrag #142
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.029



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


Auf MilitaryPhotos hat der User SMGLee eine Fotostrecke über die AUSA reingestellt. Darauf ist u.A. die neueste Variante des IDZ G36 zu sehen, mit niedriger Visierschiene und Akkus in der (verstellbaren) Schulterstütze.

LINK

edit: Zu spät gesehen, die Bilder von Dave76 dürften auch aus dem o.g. Thread sein.

Der Beitrag wurde von maschinenmensch bearbeitet: 15. Oct 2008, 13:25
 
Sharps
Beitrag 18. Oct 2008, 10:51 | Beitrag #143
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 868



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.07.2004


Russia's police to say farewell to Kalashnikov rifles. Die deutsche Version wäre eher ein Fall für den Witzethread.


--------------------
Hell if I care
 
Nite
Beitrag 14. Nov 2008, 19:13 | Beitrag #144
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Wie es scheint geht die Suche der US Army nach einem neuen Sturmgewehr in die nächste Runde biggrin.gif :
ZITAT
Army looking at new carbines as follow-on to M-4

Nov 13, 2008
BY C. Todd Lopez

ARLINGTON, Va. (Army News Service, Nov. 13, 2008) -- Army and industry leaders gathered Thursday to exchange information about the latest advances in small-arms technology.

The Army released a Request for Information Aug. 22 asking the weapons industry to see the latest, state-of-the-art, small-arms technology. Industry representatives brought examples of that technology to an invitation-only industry day here to show Secretary of the Army Pete Geren and representatives of the Army's Program Executive Office-Soldier.

The industry day was meant to allow military decision makers, including those from the Air Force and the Marine Corps, to get a look at what technology is available from weapons manufacturers in the way of small-arms -- in particular, for something that could be a follow-on to the M-4 carbine.

The Army is not ready today to buy new individual weapons for Soldiers beyond the M-4, said Col. Douglas A.Tamilio, project manager for Soldier Weapons.

In fact, Secretary Geren said the Army recently completed a purchase of 473,000 M-4 carbines. Geren said he is impressed with the M-4, and that the Army will continue to rely on industry to provide Soldiers with the best capabilities available.

"We are committed to the right capability and weapons for our Soldiers," the secretary said, while addressing industry leaders. He also said the Army would likely continue to purchase the M-4.

But a changing threat environment means that in order to continue to provide Soldiers with the best weaponry, the Army must continue to look at the latest options for weapons, Tamilio said.

"We want to make sure we have the best capability for our Soldiers," he said. "So we've got to get a good feel for what is out there."

Tamilio said proliferation of better weapons and better body armor amongst America's enemies means the Army must also look for better weapons. To that end, the secretary of the Army has directed the Army's Training and Doctrine Command to create a requirements document for a new individual weapon for Soldiers.

That requirements document is expected to clear the Joint Requirements Oversight Committee next summer and a Request For Proposal might be released in September 2009, Tamilio said. With the release of an RFP, arms manufactures will compete to sell the Army a follow-on to the M-4.

During the industry day, more than a dozen weapons manufacturers -- including Smith and Wesson, Sig Sauer, and Colt Defense -- displayed their latest weapons technology for Army officials. Later, representatives from each vendor met with Army officials to discuss their wares.

Quelle: army.mil


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
SLAP
Beitrag 14. Nov 2008, 19:58 | Beitrag #145
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.424



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Bis zum Sommer hat man wenigstens die Kritiker erst mal ruhig gestellt. Vielleicht ist das Thema bis dahin auch schon sanft entschlafen. Um sicher zu gehen, stellt man noch ein paar vollkommen absurde Forderungen, die keine Waffe erfüllen kann.

rolleyes.gif


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Gortos
Beitrag 14. Nov 2008, 20:20 | Beitrag #146
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.07.2008


ZITAT(Sharps @ 18. Oct 2008, 10:51) *
Russia's police to say farewell to Kalashnikov rifles. Die deutsche Version wäre eher ein Fall für den Witzethread.



"Höhere Durchschlagskraft"...? Das kleine Ding mata.gif
 
Nite
Beitrag 14. Nov 2008, 20:25 | Beitrag #147
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.881



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


1.) Wo liest du (im englischen Original) bitteschön etwas von Durchschlagskraft?
2.) Die Größe der Waffe ist für Faktoren eher unbedeutend, wichtiger ist hier der Faktor Munition (Kaliber, Geschoss, etc. pp.)


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Gortos
Beitrag 18. Nov 2008, 14:37 | Beitrag #148
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.07.2008


ZITAT(Nite @ 14. Nov 2008, 20:25) *
1.) Wo liest du (im englischen Original) bitteschön etwas von Durchschlagskraft?
2.) Die Größe der Waffe ist für Faktoren eher unbedeutend, wichtiger ist hier der Faktor Munition (Kaliber, Geschoss, etc. pp.)


Ähmmm... Stand im deutschen Text hmpf.gif
 
Hummingbird
Beitrag 18. Nov 2008, 19:53 | Beitrag #149
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Einen Schönheitswettbewerb gewinnt diese MP bestimmt nicht:

http://world.guns.ru/smg/smg61-e.htm

hmpf.gif
 
Sharps
Beitrag 18. Nov 2008, 20:26 | Beitrag #150
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 868



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.07.2004


ZITAT(Gortos @ 18. Nov 2008, 14:37) *
Ähmmm... Stand im deutschen Text hmpf.gif

Deswegen schrieb ich, der Artikel passe eher in den Witzethread. Ist nicht die einzige Fehlinformation in dem Text.


--------------------
Hell if I care
 
 
 

73 Seiten V  « < 3 4 5 6 7 > » 
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. November 2019 - 01:19