eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
12 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 > »   
Reply to this topicStart new topic
> LUH für Spezialkräfte, Swooper für die Heeresflieger
Almeran
Beitrag 24. Mar 2013, 23:08 | Beitrag #181
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.820



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


ZITAT
Die Systemsteuerung verfügt über eine System-Override-Funktion, die es der Besatzung erlaubt, den Start/Weiterflug zu erzwingen.


Was kann man sich denn darunter vorstellen? Hatte bisher immer den Eindruck die Besatzung hat jederzeit Kontrolle über so Trivialitäten wie den Start und muss dafür nicht erst ein Systen überstimmen.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Hummingbird
Beitrag 25. Mar 2013, 01:09 | Beitrag #182
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Ich glaube damit ist gemeint das die Vorwärmzeit der Turbinen mit dem FADEC unterschritten werden kann.
 
Redskin
Beitrag 25. Mar 2013, 19:07 | Beitrag #183
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 179



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2010


ZITAT(Hummingbird @ 25. Mar 2013, 01:09) *
Ich glaube damit ist gemeint das die Vorwärmzeit der Turbinen mit dem FADEC unterschritten werden kann.



Wäre mir neu eine Gasturbine vorzuwärmen wink.gif

Vielleicht ist damit gemeint (wenn die FADEC ausfällt) die Triebwerksleistung
mit manuellen Eingaben (via Twist Grip am Collective) den Flugzuständen anzupassen.

Der Beitrag wurde von Redskin bearbeitet: 25. Mar 2013, 19:45


--------------------
Never forget that your weapon was made by the lowest bidder
 
docschneider55
Beitrag 31. Mar 2013, 09:11 | Beitrag #184
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 41



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.12.2012


Ich schätze (bin kein Pilot) das dem Piloten mit der System-Override-Funktion ein Möglichkeit gegeben wird, die Triebwerke KURZZEITIG in den roten Drehzahlbereich zu bringen. Also die Triebwerke überlasten zu können (FADEC würde das ja verhindern), um schnell aus einer Gefahrenzone/-situation zu entkommen.


--------------------
Si vis pacem, para bellum
 
Hummingbird
Beitrag 31. Mar 2013, 09:18 | Beitrag #185
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(docschneider55 @ 31. Mar 2013, 10:11) *
(FADEC würde das ja verhindern)
Nein, Der Pilot hat immer noch die Gashebel mit denen er die Triebwerke direkt ansteuern kann.
 
lennard
Beitrag 3. May 2013, 14:01 | Beitrag #186
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 34



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.11.2012


Nichts neues zu diesem Thema ?
 
Praetorian
Beitrag 11. Jul 2013, 21:45 | Beitrag #187
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.746



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Der Vertrag für die Lieferung von 15 EC645 T2 zwischen Dezember 2015 und Mitte 2017 wurde heute unterzeichnet. Wert 194 Millionen Euro, das umfasst die Basis-Lfz inklusive aller Rollenanpassungen und Rüstsätze.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
PzBrig15
Beitrag 11. Jul 2013, 23:46 | Beitrag #188
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.297



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


Sicherlich ein guter Heli für die Aufgaben des KSK . Ist es richtig das die jetzt bestellte Version mit dem gekapselten Heckrotor in diesem Typ noch nicht zugelassen ist ? Der Lakota der US-Army hat ja noch den ungekapselten Heckrotor.
 
Hummingbird
Beitrag 12. Jul 2013, 00:10 | Beitrag #189
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Als die Franzosen an die Bo 108 einen Fenestron geschraubt haben, um einen Eurocopter daraus zu machen, hat das erst mal einige Probleme bereitet. Aber laut EC ist das Entwicklungsrisiko "gering". Es wird bestimmt alles gut. biggrin.gif
 
Hugo803
Beitrag 12. Jul 2013, 07:58 | Beitrag #190
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 346



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.04.2013


Es wird bestimmt alles gut und bestimmt teurer wie angekündigt.
 
techol2002
Beitrag 12. Jul 2013, 11:16 | Beitrag #191
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 652



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.09.2006


ZITAT(Hugo803 @ 12. Jul 2013, 08:58) *
Es wird bestimmt alles gut und bestimmt teurer wie angekündigt.


Und kommt 2-3 Jahre später als vereinbart....


--------------------
Atze Schröder: Karl Theodor zu Guttenberg - der Mann, der aus der Gorch Fock ne AIDA gemacht hat
 
PzBrig15
Beitrag 13. Jul 2013, 19:12 | Beitrag #192
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.297



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


Nur am Rande mal nachgefragt : Die Hubschrauber sollen ja nur für die KSK-Aktionen angeschafft werden . Besonders weil deren Einsatzspektrum auch in urbanem Umfeld ist und der Downwash der Maschinen für die enge Großstadtbebauung günstig ist . Die Beschaffung ist sicherlich notwendig und weil man die BO 105 ja aussondert und kein adäquates Muster im bestand hat . Mich wundert nur das die Eliteeinheit GSG9 der Bundespolizei keine eigenen Hubschrauber speziell für den urbanen Einsatz hat . Die haben die Bell und die Puma Hubschrauber welche aber wohl auch nicht unbedingt geeignet sind für urbane Bebauungen und deren Einsatzbedingungen. Allein schon wegen deren Größe .
Einzig mir bekannt ist das die hessische Polizei 2 Maschinen vom Vorgängermuster EC 145 benutzt .
 
Praetorian
Beitrag 13. Jul 2013, 19:27 | Beitrag #193
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.746



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Die GSG9 verfügt nicht über eigene Luftfahrzeuge. Hubschrauber und Besatzungen werden von den BPOL-Fliegerstaffeln gestellt. Diese verfügen u.a. auch über EC155.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
PzBrig15
Beitrag 13. Jul 2013, 21:20 | Beitrag #194
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.297



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


ZITAT(Praetorian @ 13. Jul 2013, 19:27) *
Die GSG9 verfügt nicht über eigene Luftfahrzeuge. Hubschrauber und Besatzungen werden von den BPOL-Fliegerstaffeln gestellt. Diese verfügen u.a. auch über EC155.


Danke für die Info . Ja die EC 155 sehe ich öfters . Die hat ja auch spezielle Aufgaben und dafür auch das Equipment ( Bahnkörper-Überwachung )
 
Schwabo Elite
Beitrag 13. Jul 2013, 23:05 | Beitrag #195
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.677



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Mal eine kleine Notiz in Sachen Interpunktion. Satzzeichen werden ohne Leerzeichen an das vorausgehende Wort angehängt, Klammern umklammern ohne Leerzeichen das Eingeklammerte. wink.gif


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Phantom II
Beitrag 15. Jul 2013, 11:54 | Beitrag #196
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.398



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2003


ZITAT(PzBrig15 @ 13. Jul 2013, 18:12) *
Nur am Rande mal nachgefragt : Die Hubschrauber sollen ja nur für die KSK-Aktionen angeschafft werden . Besonders weil deren Einsatzspektrum auch in urbanem Umfeld ist und der Downwash der Maschinen für die enge Großstadtbebauung günstig ist . Die Beschaffung ist sicherlich notwendig und weil man die BO 105 ja aussondert und kein adäquates Muster im bestand hat . Mich wundert nur das die Eliteeinheit GSG9 der Bundespolizei keine eigenen Hubschrauber speziell für den urbanen Einsatz hat . Die haben die Bell und die Puma Hubschrauber welche aber wohl auch nicht unbedingt geeignet sind für urbane Bebauungen und deren Einsatzbedingungen. Allein schon wegen deren Größe .
Einzig mir bekannt ist das die hessische Polizei 2 Maschinen vom Vorgängermuster EC 145 benutzt .

Bundespolizei hat keine Bells mehr, sondern eine reine Eurocopterflotte. EC 155 und Super Puma sieht man meist wenn es um Einsätze der GSG 9 geht


--------------------
Rock, Paper, Scissors, Lizard, Spock:"Rock crushes lizard, lizard poisons Spock, Spock smashes scissors, paper disproves Spock, Spock vaporizes rock"
Big Bang Theory
 
Camouflage
Beitrag 15. Jul 2013, 12:32 | Beitrag #197
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.071



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 25.12.2001


Die Polizei NRW hat vor einigen Jahren auch zwei EC 155 beschafft, als expliziter Verwendungszweck wurde unter anderem der Transport von SEK benannt.


--------------------
Gee, I wish we had one of them doomsday machines.
 
Sgt. Sanderson
Beitrag 15. Jul 2013, 13:07 | Beitrag #198
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.594



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 24.07.2002


ZITAT(Hugo803 @ 12. Jul 2013, 08:58) *
Es wird bestimmt alles gut und bestimmt teurer wie als angekündigt.




--------------------
"Soldaten sind cool und Kinder sind süß, da war es für mich nur logisch das zu kombinieren. Aber seit ich Kony 2012 kenne hat das Ganze irgenwie ein.... Geschmäckle."

Das Sozialverhalten der meisten Mitmenschen ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!
 
Argument
Beitrag 16. Jul 2013, 13:28 | Beitrag #199
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 2



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.01.2012


Auf bundeswehr.de gibt es genauere Infos.

EC645 T2

Der Beitrag wurde von Argument bearbeitet: 16. Jul 2013, 13:28
 
Merowinger
Beitrag 16. Jul 2013, 13:42 | Beitrag #200
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.957



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Von verlinkter web page (mit irreführendem Foto):
ZITAT
Die Maschine kann in einem Airbus A400M strategisch verlegt ...

"Strategisch" ist schon ein tolles Wort.
 
Der Weisse Hai
Beitrag 16. Jul 2013, 13:45 | Beitrag #201
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.674



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Und stationiert werden sollen die neuen Vögel nach derzeitiger Planung beim Hubschraubergeschwader 64 in Laupheim

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Der Weisse Hai
Beitrag 16. Jul 2013, 13:52 | Beitrag #202
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.674



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


ZITAT(Merowinger @ 16. Jul 2013, 12:42) *
Von verlinkter web page (mit irreführendem Foto):
ZITAT
Die Maschine kann in einem Airbus A400M strategisch verlegt ...

"Strategisch" ist schon ein tolles Wort.


Hat aber in diesem Zusammenhang durchaus seine Berechtigung - denn die neue Konzeption der Bundeswehr betont mehrfach die "strategische Bedeutung" von Spezialkräften.

DWH



--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
PzBrig15
Beitrag 16. Jul 2013, 21:51 | Beitrag #203
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.297



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


Unmittelbar am Einsatzort Einsatzbereit??? Wird der Heli dann ein Rotorfaltsystem haben wie einige CH-53G ? Ansonsten müssten doch erst die Rotorblätter montiert werden. Übrigens: Auf dem Bild der Bundeswehr Webseite ist der gekapselte Rotor nicht abgebildet.
 
Argument
Beitrag 16. Jul 2013, 22:36 | Beitrag #204
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 2



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.01.2012


ZITAT(PzBrig15 @ 16. Jul 2013, 22:51) *
Übrigens: Auf dem Bild der Bundeswehr Webseite ist der gekapselte Rotor nicht abgebildet.

Wurde schon gesagt...

Bei meiner ersten Suche nach dem Heli ist mir aber exakt das selbe Bild erschienen - mit gekapselten Heckrotor.
 
Der Weisse Hai
Beitrag 17. Jul 2013, 09:41 | Beitrag #205
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.674



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Eine Fotomontage?

Bisher habe ich nur Mockups des Vogels gesehen.

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
MajorPayne
Beitrag 17. Jul 2013, 10:12 | Beitrag #206
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 872



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.08.2004


Mehrere EC145 T2 sind in Donauwörth zu Testzwecken unterwegs soweit ich weiß, und ich glaube einer war auch letztens zusammen mit einem UH-72A für eine "Hot and High"-Vorführung in den USA (AAS-Programm). Das ursprüngliche PR-Bild basiert auf dem normalen Heckrotor, Photoshop führte dann letzten Endes zur jetzigen Version. Das "aktuelle" Bild vom T2 konnte sogar meine Tageszeitung finden, es ist mir ein Rätsel warum die Bundeswehr daran scheiterte. In Le Bourget stand übrigens auch ein EC645 T2.

Der Beitrag wurde von MajorPayne bearbeitet: 17. Jul 2013, 10:13
 
Der Weisse Hai
Beitrag 17. Jul 2013, 11:30 | Beitrag #207
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.674



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


@ Major Payne: War das auch das besagte Mockup auf der Paris Air Show? Ich selbst konnte leider nicht an die Seine. sad.gif

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
MajorPayne
Beitrag 17. Jul 2013, 12:24 | Beitrag #208
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 872



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.08.2004


Laut Pressedossier von Ende Mai, ja.
 
Hummingbird
Beitrag 17. Jul 2013, 15:16 | Beitrag #209
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(PzBrig15 @ 16. Jul 2013, 22:51) *
Wird der Heli dann ein Rotorfaltsystem haben wie einige CH-53G ? Ansonsten müssten doch erst die Rotorblätter montiert werden.
In der Gewichtsklasse wäre ein automatisches Faltsystem unsinniger Ballast. Es ist kein großer Aufwand die Blätter manuell zu falten. Da wird lediglich ein Bolzen entfernt und das Blatt kann zurückgelegt werden.
 
PzBrig15
Beitrag 17. Jul 2013, 20:02 | Beitrag #210
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.297



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


ZITAT(Hummingbird @ 17. Jul 2013, 14:16) *
ZITAT(PzBrig15 @ 16. Jul 2013, 22:51) *
Wird der Heli dann ein Rotorfaltsystem haben wie einige CH-53G ? Ansonsten müssten doch erst die Rotorblätter montiert werden.
In der Gewichtsklasse wäre ein automatisches Faltsystem unsinniger Ballast. Es ist kein großer Aufwand die Blätter manuell zu falten. Da wird lediglich ein Bolzen entfernt und das Blatt kann zurückgelegt werden.


Bei einigen Besuchen des ADAC-Technikzentrum in Hangelar war dafür aber ein Kran notwendig.
 
 
 

12 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 27. January 2020 - 04:55