eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
88 Seiten V  « < 86 87 88  
Reply to this topicStart new topic
> Marine-News, Sammelthread
Merowinger
Beitrag 3. Mar 2017, 13:52 | Beitrag #2611
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.035



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


@kato: Das von Dir Zitierte ist allerdings älteren Datums. Die Kieler Nachrichten hingegen sind offensichtlich dicht dran am aktuellen Flurflunk, und man beachte dazu das Zitat der kleinen Werft Gebrüder Friedrich im allerletzten Satz: Da macht sich jemand eindeutig Hoffnungen auf Aufträge.

An Watercat M18 hatte ich auch gedacht, wurde allerdings im Artikel nicht erwähnt. Zudem: Der Transport von Fahrgästen bis in die Vorpiek hinein ist alles andere als optimal, nur für kurze Strecken bei ruhiger See angeraten, und auch dann noch im Rammbereich and somit wohl mit Geschwindigkeitsauflagen verbunden. Tödliche Unfälle gab es mit Booten solchen Typs bereits. Mark VI ist für mich daher zielführender: Für D geht es weniger um Landeoperationen, für welche Schweden und Finnland mit ihrer unzählbaren Menge von Inseln bereits ganz gut selbst grüstet sind, das muss man also nicht noch duplizieren. Und selbst wenn beide "nur" EU und nicht NATO Mitglieder sind, bei einem Konflikt mit Russland im Baltikum sind beide durch den EU Vertrag sofort gefordert.

Übt die GSG9 eigentlich auch auf Polizeibooten im Inland (Rhein, Bodensee, ...)?

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 3. Mar 2017, 14:11
 
400plus
Beitrag 9. Mar 2017, 20:05 | Beitrag #2612
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.629



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Kongsberg, tkMS und Atlas Elektronik haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben: https://www.hartpunkt.de/2017/03/09/kongsbe...en-bei-u-booten
 
Merowinger
Beitrag 13. Mar 2017, 20:25 | Beitrag #2613
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.035



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


U-SAFE: Der RC Rettungsring - wenn das so bei Wind und Wetter funktioniert, dann sollte er verpflichtend werden.

Alternativ vielleicht mit GPS Navigation, wobei die MOB Position entweder beim Start einmalig oder per kurzem Datenlink mehrfach übertragen werden kann - dazu bräuchte es dann ein handgehaltenes Peilgerät.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 13. Mar 2017, 20:29
 
SailorGN
Beitrag 14. Mar 2017, 09:30 | Beitrag #2614
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.355



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Schönes Spielzeug... nur folgt daraus eine Menge: Ladestationen, Aufbewahrungseinrichtung für Fernbedienung, Einweisung der Bediener... Es wäre eine Ergänzung zur bisherigen Rettungspraxis, aber keine Revolution, weil es in meinen Augen die Schiffsführung eben nicht von den bisherigen Praktiken (MoB-Plot, Manövern, Ausguck, Rettungsschwimmer etc) entbindet. Für Hobbyskipper sicher eine Verbesserung, in der Berufsseefahrt ne Ergänzung... und ich seh jetzt schon die Schönwetterseeleute, die sowas als Jetski für Arme vor der Marina missbrauchen biggrin.gif


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Praetorian
Beitrag 14. Mar 2017, 10:33 | Beitrag #2615
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 18.512



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(SailorGN @ 14. Mar 2017, 09:30) *
Schönes Spielzeug

Mehr ist das auch nicht.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
400plus
Beitrag 15. Mar 2017, 12:29 | Beitrag #2616
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.629



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Die deutsch-italienische U-Boot-Kooperation wird verlaengert: http://www.baainbw.de/portal/a/baain/start...E20I3HV5RBO0OG3

"Das erste Abkommen dieser Art wurde 1996 geschlossen und zwischenzeitlich ergänzt. Bislang hat Italien vier U-Boote der Klasse U212A beschafft, die weitgehend identisch zu den deutschen U-Booten der gleichen Klasse sind. Das vierte U-Boot steht kurz vor der Auslieferung an die italienische Marine. Gebaut werden sie durch die italienische Werft Fincantieri in La Spezia, das deutsche Unternehmen ThyssenKrupp Marine Systems in Kiel ist für das Design verantwortlich. Italien beabsichtigt nun, weitere U-Boote zu beschaffen und setzt dabei auch zukünftig auf deutsche U-Boot-Technologie. Damit soll eine ältere U-Boot-Klasse ersetzt werden."
 
Schwabo Elite
Beitrag 15. Mar 2017, 14:13 | Beitrag #2617
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 15.846



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Welche Klasse geht da bei der italienischen Marine?


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
400plus
Beitrag 15. Mar 2017, 14:18 | Beitrag #2618
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.629



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Koennen eigentlich nur die 4 Sauros sein.
 
Praetorian
Beitrag 15. Mar 2017, 15:28 | Beitrag #2619
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 18.512



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Richtig, es geht um die vier jüngsten Nazario Sauro Batch III/IV, die noch im Dienst sind (Indienststellung Ende 80er bis Mitte 90er).


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
xena
Beitrag 5. Apr 2017, 04:12 | Beitrag #2620
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.036



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Schweden will neue AShM entwickeln, die zwar auf der Technik der RBS-15 basiert, aber anscheinend doch ein neuer Flugkörper werden wird. Sieht so aus, als ob es mehr als nur eine RBS-15 Mk4 Version wird. Diehl sitzt dabei mit im Boot.

Saab to develop Sweden's next-generation anti-ship missile


Die US-Marine fährt in eine ungewisse Zukunft. Man will zwar mehr, aber keiner weiß wie und wann und was. Aber selbst wenn, dann sind die Werften kaum in der Lage eine höhere Taktrate zu bieten, da einige selbst Probleme haben.

Uncharted waters: US Navy still searching for path to a bigger fleet

Der Beitrag wurde von xena bearbeitet: 5. Apr 2017, 04:37


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
JSS Deutschland
Beitrag 8. Apr 2017, 18:41 | Beitrag #2621
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 26



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2015


Die Deutsche Marine ist laut eigener Aussage recht erfolgreich im Deutsch-Schwedischen Manöver gewesen. Die Ludwigshafen am Rhein sei demnach 2 Stunden lang unentdeckt in das durch 6 Schwedische Korvetten zu überwachende Seegebiet eingedrungen, habe einige Einheiten aufgekärt und diese simuliert bekämpft:
Vom Nebeneinander zum Miteinander!
 
Warhammer
Beitrag 8. Apr 2017, 19:34 | Beitrag #2622
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.067



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


So viele Ziele können das bei 4x Seezielfkugkörpern ja nicht gewesen sein...wink.gif


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
Ironhead haynes
Beitrag 8. Apr 2017, 19:37 | Beitrag #2623
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 121



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.06.2007


ZITAT(Warhammer @ 8. Apr 2017, 20:34) *
So viele Ziele können das bei 4x Seezielfkugkörpern ja nicht gewesen sein...wink.gif


2 Ziele, so stehts doch im Artikel.

Die Frage ist was die alles als schwedische Korvette bezeichnen.
 
Warhammer
Beitrag 8. Apr 2017, 19:58 | Beitrag #2624
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.067



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Sorry, bei mir hat die Quelle nur Fehler vermeldet und ab Seite 2 konnte ich nichts mehr lesen.

Steht da auch was für Ziele? Ich nehme an die Visbys. Die sind ja auch recht dankbare Ziele, haben sie doch nur die 57mm und MASS Täuschkörper zum Schutz. Ich glaube nicht mal ECM ist an Bord, oder?

Gegen die meisten anderen Gegner ab Korvettengröße werden 2 Fks mMn schon recht knapp und selbst 4 sind nicht gerade üppig.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
Ironhead haynes
Beitrag 8. Apr 2017, 20:10 | Beitrag #2625
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 121



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.06.2007


ZITAT(Warhammer @ 8. Apr 2017, 20:58) *
Sorry, bei mir hat die Quelle nur Fehler vermeldet und ab Seite 2 konnte ich nichts mehr lesen.

Steht da auch was für Ziele? Ich nehme an die Visbys. Die sind ja auch recht dankbare Ziele, haben sie doch nur die 57mm und MASS Täuschkörper zum Schutz. Ich glaube nicht mal ECM ist an Bord, oder?

Gegen die meisten anderen Gegner ab Korvettengröße werden 2 Fks mMn schon recht knapp und selbst 4 sind nicht gerade üppig.


Das steht nicht explizit da. Aber die Visby's sollten die härtesten Brocken sein. Da sie zumindest am schwersten aufzuklären sind. Das heißt
 
Warhammer
Beitrag 8. Apr 2017, 20:16 | Beitrag #2626
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.067



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Ja, zum Aufklären. Aber dann nicht beim bekämpfen.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
kato
Beitrag 8. Apr 2017, 21:27 | Beitrag #2627
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.317



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


Ich würde mal davon ausgehen, dass die Ziele "das schwedische 31te Korvettengeschwader" waren, das auch in Teilen auf den Bildern zu sehen ist. Also neben mindestens zwei Visbys auch das Schnellboot K11 Stockholm, das nach schwedischer Definition auch eine Korvette ist.
 
xena
Beitrag 11. Apr 2017, 03:27 | Beitrag #2628
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.036



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Da wir gerade das Thema ESSM auf der Ford hatten... Die Werft macht die ersten Schwimmübungen mit der USS Ford. So langsam wirds was mit dem Kasten.

At last — carrier Ford tastes the sea to begin trials


In den letzten Monaten schwappte die Diskussion über eine richtige Fregatte von Navy-Kreisen in die Öffentlichkeit über. Ein Gedanke der nun auftaucht, ist die Aufwertung der LCS zu einer potenteren Fregatte.
US Navy considers a more powerful frigate

Der Beitrag wurde von xena bearbeitet: 11. Apr 2017, 03:40


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
400plus
Beitrag 18. Apr 2017, 13:03 | Beitrag #2629
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.629



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


"Brandenburg" auf Grund gelaufen: http://augengeradeaus.net/2017/04/deutsche...grund-gelaufen/
 
 
 

88 Seiten V  « < 86 87 88
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. April 2017 - 12:49