Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
38 Seiten V  « < 36 37 38  
Reply to this topicStart new topic
> Lieferung westlicher SPz, KPz und AuklPz an die Ukraine, ausgelagert aus den Ukrainethreads
ironduke57
Beitrag Gestern, 11:25 | Beitrag #1111
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.412



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.10.2004


ZITAT(PeterPetersen @ 3. Feb 2023, 11:16) *
NTV
Bundesregierung will Leopard-1-Panzer freigeben

https://www.n-tv.de/politik/Bundesregierung...le23889751.html

War zu erwarten. Ohne Griechenland und TĂŒrkei gibt es halt nicht mehr so viele halbwegs schnell lieferbare Leo2 um den Bedarf der Ukraine zu decken.

edit:Neue Seite

Der Beitrag wurde von ironduke57 bearbeitet: Gestern, 11:31


--------------------
Like people in the U.S., we in Germany often feel that we really are the best country in the world.
Unlike them, we're not too naive anymore, and so we keep that kind of elementary-school bragging to ourselves.
But deep in our hearts, the feeling is indeed there.
 
PeterPetersen
Beitrag Gestern, 11:27 | Beitrag #1112
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.294



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.11.2015


ZITAT(ironduke57 @ 3. Feb 2023, 11:25) *
War zu erwarten. Ohne Griechenland und TĂŒrkei gibt es halt nicht mehr so viele halbwegs schnell lieferbare Leo2 um den Bedarf der Ukraine zu decken.

Teil-Kriegswirtschaft wÀre vielleicht nicht verkehrt


--------------------
ZITAT(Almeran @ 11. Oct 2022, 11:29) *
FĂŒr alle AnwendungsfĂ€lle im "zivilen" Bereich ist eine RPG-7 doch mit einer RGW-90 etc gleichzusetzen.

 
Seneca
Beitrag Gestern, 11:34 | Beitrag #1113
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.566



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Israel mĂŒsste einiges an 105 mm Panzermunition haben. Die frĂŒhen Merkava haben eine 105 mm Kanone und sind in Reserve.
 
PeterPetersen
Beitrag Gestern, 11:45 | Beitrag #1114
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.294



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.11.2015


Reuters
Norway to order 54 new army tanks from Germany

https://www.reuters.com/world/europe/norway...nrk-2023-02-03/


Politico
Germany to send 88 Leopard I tanks to Ukraine
ZITAT
The German government is also considering buying back 15 Gepard tanks it had sold to Qatar


https://www.politico.eu/article/germany-sen...ar-rheinmetall/

l'opinion
Nexter produziert nun wohl 6 statt 2 Caesar Haubitzen pro Monat
ZITAT
BMVg verhandelt mit Industrie noch Nachproduktion von 14 PzH 2000, die frĂŒhestens 2025 kommen sollen.


https://twitter.com/Bjoern__M/status/162127...D6IYIrGi-9pV7LA

Der Beitrag wurde von PeterPetersen bearbeitet: Gestern, 12:21


--------------------
ZITAT(Almeran @ 11. Oct 2022, 11:29) *
FĂŒr alle AnwendungsfĂ€lle im "zivilen" Bereich ist eine RPG-7 doch mit einer RGW-90 etc gleichzusetzen.

 
bill kilgore
Beitrag Gestern, 12:46 | Beitrag #1115
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.734



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(PeterPetersen @ 3. Feb 2023, 11:27) *
ZITAT(ironduke57 @ 3. Feb 2023, 11:25) *
War zu erwarten. Ohne Griechenland und TĂŒrkei gibt es halt nicht mehr so viele halbwegs schnell lieferbare Leo2 um den Bedarf der Ukraine zu decken.

Teil-Kriegswirtschaft wÀre vielleicht nicht verkehrt


Es hat doch nichts mit "Kriegswirtschaft" zu tun, wenn ein Hersteller seine Produktion hochfĂ€hrt und ausbaut. Anfragen genug sind ja da - dann mĂŒssen halt die VertrĂ€ge bzw. AuftrĂ€ge schnell folgen.

Kriegswirtschaft bedeutet fĂŒr mich das in Sindelfingen (meinetwegen auch Rastatt) und MĂŒnchen Wölfe und Dingos vom Band laufen, anstatt S-Klassen/EQS und 7er.

Die RĂŒstungsunternehmen haben sich natĂŒrlich angepasst und in den letzten 30 Jahren ihre Produktion verkleinert oder ausgelagert, aus diversen GrĂŒnden (klar verkauft man FĂŒchse und Leos besser wenn ein Teil der Wertschöpfung im Kundenland erfolgt).
Was hindert Sie daran die Produktion hochzufahren? Dann muss ich halt nach Hallen schauen und Leute einstellen. Oder Teile der Fertigung lizenzieren. FĂŒr die nĂ€chste Dekade sollte genug Arbeit da sein. Und der Aktienkurs gibt Investitionen auch her.

Kann aber auch sein, dass das alles schon passiert.


--------------------
Look into the eyes of a chicken and you will see real stupidity. It is a kind of bottomless stupidity, a fiendish stupidity. They are the most horrifying, cannibalistic and nightmarish creatures in the world.
 
400plus
Beitrag Gestern, 12:51 | Beitrag #1116
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.261



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


"Kriegswirtschaft" ist derzeit einfach das neueste Buzzword. So lange man auf politischer Seite nicht mal einfachste Nachbestellungen zeitnah auf die Reihe kriegt, sollte man vielleicht rhetorisch ein wenig abrĂŒsten.
 
400plus
Beitrag Gestern, 12:54 | Beitrag #1117
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.261



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(PeterPetersen @ 3. Feb 2023, 12:45)
ZITAT
The German government is also considering buying back 15 Gepard tanks it had sold to Qatar



Allerdings ist da bisher eher der Wunsch Vater des Gedankens, siehe den von mir geposteten T-online-Link:

ZITAT
Unmittelbar nach dem Ende des Fußball-WM-Finales hĂ€tten deutsche Beamte im katarischen Außenministerium vorgesprochen, um ĂŒber MunitionsvorrĂ€te des Landes zu reden, die Deutschland einst zusammen mi 15 Gepard-Panzern zum Schutz der Stadien an den Golfstaat geliefert hatten. Seither werde versucht, mit Katar ins GeschĂ€ft zu kommen, vor allem um erst einmal mehr Munition zu bekommen, so der Bericht.
 
Panzerchris
Beitrag Gestern, 17:16 | Beitrag #1118
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.364



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß Katar seine Geparden wieder hergeben wird. Schließlich ist der Iran mit seinen Drohnen nicht weit weg von deren Landesgrenze. Da mĂŒsste schon Ersatz geliefert werden, zB. Mantis.
 
goschi
Beitrag Gestern, 17:33 | Beitrag #1119
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 34.123



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Katar wird sicher kein plötzliches Ziel Irans, dessen Armee richtet sich durchaus eher auf seine Land-Nachbarn aus. wink.gif


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Panzerchris
Beitrag Gestern, 17:56 | Beitrag #1120
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.364



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Selbst mit einem unberechenbaren Saudi Arabien und Mohammad bin Salman an der Macht werden die ihre Geparden nicht einfach abgeben. Da wird Ersatz kommen mĂŒssen.
 
Ta152
Beitrag Gestern, 18:07 | Beitrag #1121
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.720



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


ZITAT(Seneca @ 3. Feb 2023, 11:34) *
Israel mĂŒsste einiges an 105 mm Panzermunition haben. Die frĂŒhen Merkava haben eine 105 mm Kanone und sind in Reserve.


Ich gehe davon aus das man die auch aus Griechenland bekommen könnte. Die wollen Ihre Panzer zwar nicht abgeben, aber Munition dafĂŒr wird ein kleinres Problem sein.

---

Wenn das mit den Schweizer Leopard real wird wĂ€re der sinnvollste Abnehmer vermutlich Deutschland. FĂŒr die 25 Schweizer Leopard A4 könnte man dann fast 1:1 in A6 fĂŒr die Ukraine eintauschen. (vielleicht etwas weniger als die 25 um Augustdorf wieder etwas aufzufĂŒllen).

Dazu wĂ€re ein Export nach Deutschland fĂŒr die Schweiz vermutlich aus NeutralitĂ€tssicht noch mit das einfachste.

Der Beitrag wurde von Ta152 bearbeitet: Gestern, 18:08


--------------------
/EOF
 
PeterPetersen
Beitrag Gestern, 21:40 | Beitrag #1122
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.294



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.11.2015


Spiegel
Der Kanzler redet den Panzer-Partnern ins Gewissen

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...3a-d7116dca071f

Kann jemand hinter die Bezahlschranke schauen? So wie ich es aus Twitter Posts verstehe wollen nun viele die lautstark Leoparden gefordert haben selber nicht liefern. Nur Polen und Deutschland stehen zu ihren Zusagen. Steht das so drin?


--------------------
ZITAT(Almeran @ 11. Oct 2022, 11:29) *
FĂŒr alle AnwendungsfĂ€lle im "zivilen" Bereich ist eine RPG-7 doch mit einer RGW-90 etc gleichzusetzen.

 
St74
Beitrag Gestern, 22:12 | Beitrag #1123
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 584



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.04.2022


Die Tagesschau schreibt dazu:
ZITAT
Nach der deutschen Zusage zur Lieferung von 14 Leopard-2-A6-Kampfpanzern an die Ukraine zögern andere NATO-Partner laut eines Medienberichts mit eigenen BeitrĂ€gen. Nach Informationen des "Spiegel" gebe es noch keine feste Zusagen, zusammen mit den 14 deutschen Panzern ein Bataillon von "Leopard-2"-Panzern fĂŒr die Ukraine zusammenzustellen."Die Zusammenstellung der Bataillone entpuppt sich als mĂŒhsamer Kraftakt", werden Regierungskreise zitiert.Die Bundesregierung hatte vor gut zwei Wochen beschlossen, dass Deutschland gemeinsam mit anderen europĂ€ischen Nationen bis Ende MĂ€rz zwei mit Leopard-2 bestĂŒckte Panzerbataillone an die Ukraine liefern will. Im ukrainischen MilitĂ€r umfassen Bataillone 31 Panzer.


Wie ich bereits am 25.01. schrieb:
ZITAT
Viele der Liefer-willigen Staaten haben keine/kaum Leos. Der grĂ¶ĂŸte Druck auf Dtl. Leos zu liefern, kam wohl von Staaten, die selber keine oder kaum welche haben. Polen hat dabei aus verschiedenen GrĂŒnden eine Sonderrolle (will Leos ausmustern, hat Leos quasi damals geschenkt bekommen, mag Dtl. nicht). Es gab/gibt fĂŒr Scholz also min. zwei Baustellen: 1. Die USA mit ins Boot zu holen (egal aus welchen BeweggrĂŒnden) und 2. (fĂŒr den Fall der FĂ€lle, dass 1. klappt oder leider klappt), eine Allianz der willigen und fĂ€higen zu formen. Der alleinige Bremser scheint Dtl. nicht zu sein bzgl der Leos.

 
Merowinger
Beitrag Gestern, 22:28 | Beitrag #1124
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.812



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Nach der Äusserung von Baerbock, dass man ExportantrĂ€gen von Leo2 nicht entgegenstehen werden, hat genau ein Land diesen Antrag gestellt: Polen.

@PeterPetersen zur SPON Bezahlschranke:
ZITAT
Bei einer Videokonferenz, zu der der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) vergangene Woche eingeladen hatte, wollte kein EU-Land konkrete Zusagen ĂŒber die Beteiligung an einem Paket mit moderneren Leopard-2-A6-Modellen machen. Selbst die niederlĂ€ndische Regierung, die eine Lieferung in den Medien schon zugesagt hatte, wollte sich in der Schalte nicht festlegen. [...] Nun heißt es in der Regierungszentrale, dass sich ausgerechnet jene europĂ€ischen Partner, die vorher am lautesten Leopard-Lieferungen eingefordert hĂ€tten, nicht verbindlich einlassen wollten. [...] hat die Bundesregierung deswegen seit Anfang der Woche einen regelrechten Panzer-Poker gestartet. Selbst der Kanzler griff demnach zum Telefon und redete drei Regierungschefs aus Nord- und SĂŒdeuropa ins Gewissen, endlich handfeste Zusagen zu machen. Noch aktiver war offenbar Verteidigungsminister Pistorius. Er drĂ€ngelte nach SPIEGEL-Informationen jeden Tag gleich bei mehreren seiner Amtskollegen, endlich Farbe zu bekennen.
[...]
Auch die Aufstellung des zweiten Bataillons, das mit den etwas Ă€lteren Leopard 2 A4 bestĂŒckt werden soll, gestaltet sich zĂ€h. Offenbar hat Polen zwar die Bereitstellung eines guten Dutzends Leopard 2 A4 zugesagt, allerdings will Warschau kein Training und auch keine Ersatzteilpakete zu VerfĂŒgung stellen, die bei einem Gefechtseinsatz zwingend nötig sind.
ZITAT
Bislang hat sich Schweden geweigert, Launcher fĂŒr das Iris-T-System zu liefern [SLS]. Ob die neue Mitte-rechts-Regierung sich hat erweichen lassen, die Genehmigung zu erteilen, ist unklar. Auf SPIEGEL-Anfrage teilte das Verteidigungsministerium in Stockholm mit, man verhandele derzeit darĂŒber, wie viele und welche Leopard-2-Panzer Schweden liefern könne.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...fa-7740c056fd55

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: Gestern, 22:33
 
KSK
Beitrag Gestern, 22:29 | Beitrag #1125
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.632



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(Ta152 @ 3. Feb 2023, 18:07) *
Wenn das mit den Schweizer Leopard real wird wĂ€re der sinnvollste Abnehmer vermutlich Deutschland. FĂŒr die 25 Schweizer Leopard A4 könnte man dann fast 1:1 in A6 fĂŒr die Ukraine eintauschen. (vielleicht etwas weniger als die 25 um Augustdorf wieder etwas aufzufĂŒllen).

Dazu wĂ€re ein Export nach Deutschland fĂŒr die Schweiz vermutlich aus NeutralitĂ€tssicht noch mit das einfachste.

Der sinnvollste Abnehmer wÀre gemeinsam mit den norwegischen A4 sicher direkt die Ukraine wink.gif


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
Scipio32
Beitrag Gestern, 22:49 | Beitrag #1126
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.216



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2014


Das darf doch einfach nicht wahr sein...
 
St74
Beitrag Gestern, 23:13 | Beitrag #1127
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 584



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.04.2022


ZITAT(Scipio32 @ 3. Feb 2023, 22:49) *
Das darf doch einfach nicht wahr sein...

Doch, und das war ganz sicher auch ein Grund fĂŒr Deutschlands Zögern.
Deutschland liefert und der Rest (außer Polen) duckt sich.
 
Broensen
Beitrag Heute, 00:12 | Beitrag #1128
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.231



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.07.2012


ZITAT(St74 @ 3. Feb 2023, 23:13) *
ZITAT(Scipio32 @ 3. Feb 2023, 22:49) *
Das darf doch einfach nicht wahr sein...
Doch, und das war ganz sicher auch ein Grund fĂŒr Deutschlands Zögern.
Deutschland liefert und der Rest (außer Polen) duckt sich.

Da ist er dann jetzt doch - der deutsche Alleingang.... hmpf.gif
 
Merowinger
Beitrag Heute, 01:21 | Beitrag #1129
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.812



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


GLSDB braucht angeblich sehr viel Zeit:
ZITAT
John Hardie and Bradley Bowman, both analysts at the hawkish Foundation for Defense of Democracies (FDD) in Washington, estimated that Ukraine could get two launchers and 24 weapons within nine months after the Pentagon approves the plan, and 12 launchers and 750 bombs by the end of 2024, without having to build new weapons but simply by integrating old ones already in U.S. stocks.
https://foreignpolicy.com/2023/01/12/russia...ng-range-bombs/
 
Madner Kami
Beitrag Heute, 01:28 | Beitrag #1130
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.888



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2008


ZITAT(Broensen @ 4. Feb 2023, 00:12) *
ZITAT(St74 @ 3. Feb 2023, 23:13) *
ZITAT(Scipio32 @ 3. Feb 2023, 22:49) *
Das darf doch einfach nicht wahr sein...
Doch, und das war ganz sicher auch ein Grund fĂŒr Deutschlands Zögern.
Deutschland liefert und der Rest (außer Polen) duckt sich.

Da ist er dann jetzt doch - der deutsche Alleingang.... hmpf.gif


Wir werden alle störben. Atomkrieg! Hunde und Katzen leben miteinander! Massenhysterie! /o\

Der Beitrag wurde von Madner Kami bearbeitet: Heute, 01:29


--------------------
"If you get shot up by an A6M Reisen and your plane splits into pieces - does that mean it's divided by zero?" - xoxSAUERKRAUTxox
 
 
 

38 Seiten V  « < 36 37 38
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 4. February 2023 - 04:09