eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
106 Seiten V  « < 4 5 6 7 8 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Der Kinothread III, You talkin' to me?
Major_Steiner
Beitrag 9. Jan 2008, 14:07 | Beitrag #151
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.681



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.12.2005


"Children of Men" - Hat mir gefallen. Sehr schön fand ich die Kameraführung, nachdem der Trend ja zu schnellen hektischen Manövern geht. Bei den Film wurde an Schnitten gespart und das ist äußerst angenehm, v.a. in der großen Actionszene am Ende ist es aufregend und entspannend zugleich wenn die Kamera so fließend Clive Owen folgt. Die Brutalität auf Seiten der Aufständler und der Regierung ist in meinen Augen gelungen umgesetzt, da man bei dieser Form der Darstellung sofort in Owen's neutrale Position gleitet. Alles in allem ein nettes Endzeitszenario und ein Clive Owen in Topform.

"Way of the Gun" - Naja. Durchwachsen. Die Dialoge sind teilweise etwas stumpf, optisch hätte man auch mehr rausholen können. Vereinzelt sind ein paar echte Lacher dabei und Benicio del Toro sieht mal wieder aus als würde er während der Dreharbeiten stündlich neue Pillen einwerfen. lol.gif
Es spielt auch Juliette Lewis mit (hat die Tochter in "From Dusk Till Dawn" gespielt), das gibt für mich Abzug, ich kann ihre Visage einfach nicht leiden. Ich ärgere mich jedesmal wenn ich From Dusk Till Dawn gucke, wieso überlebt Clooney nicht einfach alleine? Naja, abgesehen davon war der Film okay, aber die DVD würde ich mir nicht kaufen.

Gruß,
Major Steiner


--------------------
 
nikko
Beitrag 9. Jan 2008, 14:30 | Beitrag #152
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.457



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 06.07.2002


ZITAT
das gibt für mich Abzug, ich kann ihre Visage einfach nicht leiden

da sind wir schon 2. die hat so ein seit20jahrenambahnhofzoojunkienuttengesicht hmpf.gif rofl.gif smokin.gif
nikko


--------------------
DON `T MESS WITH THE TEDS
 
DaHilti
Beitrag 10. Jan 2008, 19:10 | Beitrag #153
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 20



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.02.2006


Hab mir gerade dne Trailer zu Hellboy 2 - The Golden Army angeschaut. Sieht ja ziemlich klassisch aus wie
der erste Teil. Die Bösewichter sehen mir aber verdammt gut geklaut von Stargate Atlantis aus, also wenn
das kein Wraith ist weiß ich auch nicht. Aber ich denke der Film wird wieder einen super Popcornabend im
Kino liefern. Schade nur das der Film bei uns erst Anfang September läuft.
Morgen gehts erstmal in I Am Legend, bin mal gespannt ob er an das 1. Remake des Films mit Charlsten
Heston (na ob ich den jetzt richtig geschrieben habe) rankommt.



--------------------
Kill them all and let God sort the good one out!
 
nikko
Beitrag 10. Jan 2008, 19:16 | Beitrag #154
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.457



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 06.07.2002


charlton biggrin.gif wink.gif
die nra hat dir schon 2 killerkommandos geschickt biggrin.gif
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
omega man war für damals net übel, obwohl ich fast alles vergesen habe. den neuen
werd ich mir mit sicherheit anschauen.
nikko


--------------------
DON `T MESS WITH THE TEDS
 
Dirk Diggler
Beitrag 10. Jan 2008, 19:29 | Beitrag #155
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.285



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.01.2002


"i am legend" kommt mmn nicht mal ansatzweise an den omega-mann heran,
vor allem die 3d-monster können nicht überzeugen. warum griff man da nicht auf schauspieler zurück?

 
KSK Sniper
Beitrag 10. Jan 2008, 19:48 | Beitrag #156
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 583



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2004


Es wurde beschlossen keine Schauspieler zu nehmen, da der gewünschte Effekt aus Schauspielern nicht auf lange Zeit herauszuholen ist.
Wiki weiss alles
 
Dirk Diggler
Beitrag 10. Jan 2008, 19:53 | Beitrag #157
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.285



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.01.2002


habe ich auch schon gehört. meiner meinung nach trotzdem eine schlechte wahl.
in 28 days later gings ja auch mit schauspielern...
 
DemolitionMan
Beitrag 10. Jan 2008, 23:39 | Beitrag #158
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.314



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 02.01.2004


Auch mal wieder im Kino gewesen...

I am Legend

+ New York City
+ Will Smith
+ Flashbacks
++ Story
- Monster
- Ende
- Titel, weil englisch

8,9/10


Keinohrhasen

+ Nora Tschirner
+ Armin Rohde
+ Barbara Schöneberger
+ Der Hase, einfach knuffig
- Till Schweiger
- Story
- Gags
- Charaktere

4/10

Der Beitrag wurde von DemolitionMan bearbeitet: 11. Jan 2008, 00:32


--------------------
Pulver ist schwarz, Blut ist rot, golden flackert die Flamme!
 
DarkmanSB
Beitrag 11. Jan 2008, 03:19 | Beitrag #159
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.790



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


Bild: http://www.slashfilm.com/wp/wp-content/images/chuckandlarryposterbig.jpg (Bild automatisch entfernt)
I Now Pronounce You Chuck & Larry

Netter Gay-Film (auch wenn es keine Neuerungen gab und Amerika das Größte ist) 8/10

Bild: http://www.aullidos.com/imagenes/caratulas/saw4-poster.jpg (Bild automatisch entfernt)
SAW 4

Nachdem der dritte Teil nicht so der Hammer war ... ist dafür der vierte umso besser.
9/10

Bild: http://img207.imageshack.us/img207/7171/posterlg01xx5.jpg (Bild automatisch entfernt)
Brücke nach Terabithia

Fantastischer, aber auch sehr trauriger Film
9,5/10

Bild: http://www.uncut.at/data/poster/1775/oliver-twist_de.jpg (Bild automatisch entfernt)
Oliver Twist

Sehr schöne Umsetzung eines Klassikers
9,5/10


... hmmmm, in der letzten Zeit nur tolle Filme gesehen biggrin.gif


--------------------
 
Der nette Tod
Beitrag 11. Jan 2008, 03:41 | Beitrag #160
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 823



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.02.2006


Saw 4?
Warte schon gespannt auf den Film.
Internet und genervte Freunde sagen aber, dass der nette Tod sich bis 7.2.08 gedulden muss.
Hast du den im Ausland gesehen oder gibts Vorabpremieren?
Hoffe mal er ist wirklich so gut wie du sagst...


--------------------
 
Warhammer
Beitrag 11. Jan 2008, 08:30 | Beitrag #161
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Ok, ich habe gestern Elizabeth geguckt.

Der Film ist ja an sich nicht schlecht, aber irgendwie fehlt im da so der letzte Pepp. Er dümpelt so ein wenig vor sich hin.

Ich gebe einfach mal 7/10.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
bill kilgore
Beitrag 11. Jan 2008, 17:58 | Beitrag #162
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.507



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


1 oder 2? Den von Shekar Kapur oder den mit Hellen Mirren? wink.gif


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
goschi
Beitrag 11. Jan 2008, 19:11 | Beitrag #163
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.948



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(Major_Steiner @ 9. Jan 2008, 14:07) *
"Children of Men" - Hat mir gefallen. Sehr schön fand ich die Kameraführung, nachdem der Trend ja zu schnellen hektischen Manövern geht. Bei den Film wurde an Schnitten gespart und das ist äußerst angenehm, v.a. in der großen Actionszene am Ende ist es aufregend und entspannend zugleich wenn die Kamera so fließend Clive Owen folgt. Die Brutalität auf Seiten der Aufständler und der Regierung ist in meinen Augen gelungen umgesetzt, da man bei dieser Form der Darstellung sofort in Owen's neutrale Position gleitet. Alles in allem ein nettes Endzeitszenario und ein Clive Owen in Topform.

xyxthumbs.gif der Film ist vom Stil her wirklich sehr gelungen, auch weil die Kamera sich sehr auf den hauptdarsteller konzentriert nicht auf das geschehen ergibt das bei mir oft das (angenehm andere) Filmgefühl, dass viel einfach nebenher geschieht ohne Einflussmöglichkeit.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
DarkmanSB
Beitrag 12. Jan 2008, 02:04 | Beitrag #164
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.790



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


ZITAT
Saw 4?
Warte schon gespannt auf den Film.
Internet und genervte Freunde sagen aber, dass der nette Tod sich bis 7.2.08 gedulden muss.
Hast du den im Ausland gesehen oder gibts Vorabpremieren?
Hoffe mal er ist wirklich so gut wie du sagst...


Verbringe gerade mein Erasmus-Jahr in Polen ... und hier läuft er ab Januar 2008 im Kino tounge.gif


--------------------
 
Warhammer
Beitrag 12. Jan 2008, 02:11 | Beitrag #165
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


ZITAT(bill kilgore @ 11. Jan 2008, 17:58) *
1 oder 2? Den von Shekar Kapur oder den mit Hellen Mirren? wink.gif


Den, der jetzt gerade läuft.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
bill kilgore
Beitrag 12. Jan 2008, 10:41 | Beitrag #166
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.507



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(Warhammer @ 12. Jan 2008, 02:11) *
ZITAT(bill kilgore @ 11. Jan 2008, 17:58) *
1 oder 2? Den von Shekar Kapur oder den mit Hellen Mirren? wink.gif


Den, der jetzt gerade läuft.

Achso biggrin.gif Na ich find den Toll. Ein wenig ungenau (eher, sehr) aber tolle Bilder und ein grandioser Soundtrack. Leider treibt das der zweite Teil noch mehr auf die Spitze und enttäuscht ein wenig.


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
Zimmerolm
Beitrag 12. Jan 2008, 10:57 | Beitrag #167
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 62



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.03.2006


ZITAT(goschi @ 11. Jan 2008, 19:11) *
xyxthumbs.gif der Film ist vom Stil her wirklich sehr gelungen, auch weil die Kamera sich sehr auf den hauptdarsteller konzentriert nicht auf das geschehen ergibt das bei mir oft das (angenehm andere) Filmgefühl, dass viel einfach nebenher geschieht ohne Einflussmöglichkeit.


Da kann ich nur beipflichten, hab den Film auf DVD, finde ihn einfach nur genial, kann aber vielleicht auch daran liegen, dass ich eine Vorliebe für England-Endzeit-Szenarien habe. Ich fand den Stil des Films einfach nur herausragend, die Gegend sieht so richtig schön vernachlässigt aus.
 
willi
Beitrag 12. Jan 2008, 12:15 | Beitrag #168
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 822



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2004


I am Legend geguckt am donnerstag.
fand den film sehr unterhaltend, nur aus dem ende und der studie der infizierten hätte man mehr machen können.
 
Desert Hawk
Beitrag 12. Jan 2008, 13:39 | Beitrag #169
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.368



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 05.08.2001


ZITAT(DemolitionMan @ 10. Jan 2008, 23:39) *
...

I am Legend
...
- Titel, weil englisch


Lieber ein englischer Titel, wie diese oftmals grausamen deutschen Übersetzungen wie "Wir waren Helden", oder noch besser. Orginaltitel, aber dazu irgendwelche schwachsinningen deutschen Untertitel. wink.gif



Glück Ab
Desert Hawk


--------------------
"Klagt nicht, kämpft !"
"Real power can't be given, it must be taken" (The Godfather)

ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ!
 
Gast_pinkinson_*
Beitrag 12. Jan 2008, 14:25 | Beitrag #170
+Quote Post





Gast



"A.I. Künstliche Intelligenz" sehr schönes, nachdenklich stimmendes Märchen von Steven Spielberg. Besonders herausragernd sind die Leistungen des 13-jährigen Haley Joel Osments, der praktisch allein den ganzen Film trägt. Auch die Optik ist großartig. 8,5/10

@"Children of Men"

weiß gar nicht was an den Film so toll findet. Ich fand ihn bis auf die Kampfszene am Schluss stinklangweilig und Clive Owen ist wie immer miserabel.
 
bill kilgore
Beitrag 12. Jan 2008, 14:36 | Beitrag #171
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.507



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(Desert Hawk @ 12. Jan 2008, 13:39) *
ZITAT(DemolitionMan @ 10. Jan 2008, 23:39) *
...

I am Legend
...
- Titel, weil englisch


Lieber ein englischer Titel, wie diese oftmals grausamen deutschen Übersetzungen wie "Wir waren Helden", oder noch besser. Orginaltitel, aber dazu irgendwelche schwachsinningen deutschen Untertitel. wink.gif



Glück Ab
Desert Hawk

Hot Fuzz - zwei abgewichste Profis

wallbash.gif


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
goschi
Beitrag 12. Jan 2008, 15:22 | Beitrag #172
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.948



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(willi @ 12. Jan 2008, 12:15) *
I am Legend geguckt am donnerstag.
fand den film sehr unterhaltend, nur aus dem ende und der studie der infizierten hätte man mehr machen können.

was ist eigentlich am Filmende nicht gut?
entspricht es dem Buchende?

beim Buchende wird der Held von den geheilten Infizierten zum Tode verurteilt, bei der Hinrichtung ruft er zuletzt den Satz "I am Legend" (den Buchtitel) da er ja auf jeden Fall eine Legende ist (ob gut oder schlecht darf jeder selbst beurteilen)


euer goschi (der den Film als Frund des Buches wohl auch noch schauen geht)


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
DJ Döner
Beitrag 12. Jan 2008, 17:05 | Beitrag #173
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.05.2002


ZITAT(goschi @ 12. Jan 2008, 15:22) *
ZITAT(willi @ 12. Jan 2008, 12:15) *
I am Legend geguckt am donnerstag.
fand den film sehr unterhaltend, nur aus dem ende und der studie der infizierten hätte man mehr machen können.

was ist eigentlich am Filmende nicht gut?
entspricht es dem Buchende?

beim Buchende wird der Held von den geheilten Infizierten zum Tode verurteilt, bei der Hinrichtung ruft er zuletzt den Satz "I am Legend" (den Buchtitel) da er ja auf jeden Fall eine Legende ist (ob gut oder schlecht darf jeder selbst beurteilen)


euer goschi (der den Film als Frund des Buches wohl auch noch schauen geht)

Entspricht nicht ganz dem Buchende....

Er schließt sich in seine Plexiglaskabine oder was das sein soll ein, sagt der Frau, dass sie sich verstecken soll bis zum Tagesanbruch und wartet dann bis der eine Zombie da so gut wie durch ist, nimmt eine Handgranate und springt ihm quasi entgegen...


--------------------
Pain is temporary, glory is forever! (╯°□°)╯︵ ┻━┻ (´▽`)ノ♪ (〃⌒▽⌒)八(〃⌒▽⌒〃)八(⌒▽⌒〃) (´〜`*) zzz
 
Funker Andreas
Beitrag 12. Jan 2008, 17:17 | Beitrag #174
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 280



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2008


Ich gehe nachher in Aliens vs. Predator. Hat sich den schon jemand angesehen?


--------------------
 
Palatin
Beitrag 12. Jan 2008, 17:28 | Beitrag #175
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 941



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.09.2006


"I am Legend" ist einer der Filme wo man quasi die Minute angeben kann ab der sie schlecht werden.
Ich fand den Film Spitze, vor allem auch die Psychostudie über die Folgen der Einsamkeit, aber als Will Smith dann in dem Auto der Frau wieder zu Bewußtsein kommt und als erstes das Kruzifix sieht, da hatte ich schon die ersten Vorahnungen. Dann ging es erstmal ganz nett weiter, aber direkt nach dem Streit über die Existenz Gottes ging es rapide Berg ab, aber ganz rapide. Die Actionsequenz war zwar gut, aber die Story endete dann imho viel zu schnell und viel zu abrupt.
Warum hat man nicht mehr aus der Konfliktsituation zwischen vereinsamten Mann und hübscher Frau herausgeholt? Warum hat man die Psychostudie und die Frage nach dem ethisch richtigen Verhalten ggü den Zombies so schnell aufgegeben? Warum hat man nicht die Heilung der Infizierten entwickelt? Man hätte doch z.b. verwenden können, dass der besonders aggressive Zombie, der ja so ein bißchen Zombiechef ist, der Geliebte von Wills "Gefangener" ist. UndUndUnd
Da gab es so viele Möglichkeiten, aber stattdessen hat man am Ende das Gefühl als sei ihnen auf halben Weg das Geld ausgegangen ... wobei ich nicht wissen will wer da im Hintergrund gesponsort hat.


--------------------
Hinweis: Japanische Kinder bezeichnen ihre Mütter nicht als Mama-san sondern als Okaa-san.
(Wikipedia)
 
DJ Döner
Beitrag 12. Jan 2008, 18:17 | Beitrag #176
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.05.2002


ZITAT(Palatin @ 12. Jan 2008, 17:28) *
ausgegangen ... wobei ich nicht wissen will wer da im Hintergrund gesponsort hat.


Ford auf jeden Fall! lol.gif


--------------------
Pain is temporary, glory is forever! (╯°□°)╯︵ ┻━┻ (´▽`)ノ♪ (〃⌒▽⌒)八(〃⌒▽⌒〃)八(⌒▽⌒〃) (´〜`*) zzz
 
Minfun
Beitrag 12. Jan 2008, 18:19 | Beitrag #177
+Quote PostProfile CardPM
Random Asian Guy
Beiträge: 2.681



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 26.03.2004


Ein bisschen was zum Unterschied Film/Buch I Am Legend, für die die es interessiert, teilweise massive Spoiler.
Buch:
Menschheit infiziert, werden zu Vampiren, die am Tage erstarren. Held immun und meuchelt am Tage die Vampire. Es stellt sich heraus, dass es jedoch Vampire gibt, die nicht zu blutrünstigen Monstern geworden sind, äußerlich jedoch am Tage nicht zu unterscheiden.
Die guten Vampire haben Angst vor dem Helden, da er unwissentlich auch viele von ihnen getötet hat. Es folgt Story Story Story zum Schluss wird er von den guten Vampiren gefangen genommen und zum Tode verurteilt. Er erkennt, dass er für die guten Vampire eine Art mythische Figur ist, die Angst und Schrecken verbreitet hat, wie für die Menschen halt die Vampire, daher "Ich bin Legende!".

Film:
Held entdeckt Heilmittel und opfert sich, damit das Heilmittel in die sichere Zuflucht der Restmenschheit kommt, daher ist er zu einer Legende geworden.
Infizierte werden explizit nicht als Vampire bezeichnet. Es gibt keine guten Infizierten.


--------------------
E-A-K Clanmotto:
"[...]wir hätten das genauso gut in eine Niederlage verwandeln können."
 
Rapax
Beitrag 12. Jan 2008, 18:32 | Beitrag #178
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 784



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.05.2006


ZITAT(Funker Andreas @ 12. Jan 2008, 17:17) *
Ich gehe nachher in Aliens vs. Predator. Hat sich den schon jemand angesehen?

Ja, doof.
Die Rahmenhandlung ist hauchdünn und voller Klischees, die (menschlichen) Charaktere langweilig und eindimensional der ganze Film ist gespickt mit Handlungslöchern und Logikfehlern. Am allgemeinen Gemetzel kann man sich noch einigermaßen unterhalten, auch wenn der Film an sich reichlich doof ist. Bei einigen Szenen, speziell in der Schwangerschaftsabteilung im Krankenhaus, merkt man schon das man hier bewusst besonders brutal sein wollte um für mangelnde Spannung zu kompensieren. Was man aus dem PredAlien gemacht hat war für mich allerdings die grösste Frechheit. Wenn man den Fortpflanzungszyklus der Aliens kennt, dann wird man merken wie grotesk und absurd das wirkt was das Predalien da machen kann. Natürlich eine "geniale" Idee der Brothers Strause die das anscheined als konsequente Evolution gesehen haben.
Auf imdb gibt es dazu einen sehr unterhaltsamen Thread der sich nennt "Dinge die wir von AvPR gelernt haben" und da wird einem erst mal vor Augen geführt wie absurd und unlogisch viele Sachen in diesem Film sind. Das geht von der Army-Tussi die ihrer Tochter mal eben ein sündhaft teures Nachtsichtgerät schenkt, über den Sheriff der während der Krise erstmal in einer Bar einen trinken geht bis zur Nationalgarde die in Rekordzeit dem Hilferruf eines Kleinstadtsheriffs folgt und dann doch nicht mehr mobilisiert als einen Zug.
 
RPG7
Beitrag 12. Jan 2008, 19:08 | Beitrag #179
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.530



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.05.2002


ZITAT(Rapax @ 12. Jan 2008, 18:32) *
Auf imdb gibt es dazu einen sehr unterhaltsamen Thread der sich nennt "Dinge die wir von AvPR gelernt haben"


Mist! Da muss man sich wieder extra für registrieren ... rolleyes.gif

Manche der Fehler sind wirklich sehr offensichtlich
z.B. die Sache mit dem Hubschrauber am Schluss. Wenn ich ein Alien, das auf der Fronthaube meines Fluggeräts hockt, mit ner Salve davon runterhol kann ich mir an einer Hand abzählen wie viele Meter die Kiste noch fliegt bevor sich das Alienblut durch irgendwelche wichtigen Geräte oder bis in den Passagierraum geätzt hat.
Ausserdem ist der ganze "normale" Alien-Entwicklungszyklus vor die Hunde gegangen.



--------------------
Der Hunger treibts rein, der Ekel bringts runter und der Geiz hälts drin

Eine Verletzung, die durch Feindeinwirkung verursacht wurde, ist eine Wunde. ZDv 49/21
 
Dirk Diggler
Beitrag 12. Jan 2008, 19:54 | Beitrag #180
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.285



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.01.2002


wäre giger schon tot, würde er sich im grabe herumdrehen. so muss er den frevel an seinem monsterdesign bei lebendigem leibe ertragen...

hmpf.gif

Der Beitrag wurde von Dirk Diggler bearbeitet: 12. Jan 2008, 19:55
 
 
 

106 Seiten V  « < 4 5 6 7 8 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. September 2019 - 15:49