eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
73 Seiten V  « < 4 5 6 7 8 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Entwicklungen und News, ...rund um die Infanterie
Gortos
Beitrag 18. Nov 2008, 22:08 | Beitrag #151
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.07.2008


ZITAT(Hummingbird @ 18. Nov 2008, 19:53) *
Einen Schönheitswettbewerb gewinnt diese MP bestimmt nicht:

http://world.guns.ru/smg/smg61-e.htm

hmpf.gif


Sieh doch witzig aus rofl.gif
 
polo
Beitrag 20. Nov 2008, 12:41 | Beitrag #152
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.837



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.06.2002


Russland stellt RPG-30 vor


--------------------
Do you know what the difference between her IQ and mine is? 91 points.
In relation, she's closer to a gibbon than she is to me. Having sex with her would be an act of bestiality.
---
Liberia: The general that fought General Mosquito was named General Mosquito Spray
 
Gortos
Beitrag 20. Nov 2008, 16:58 | Beitrag #153
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.07.2008


ZITAT(polo @ 20. Nov 2008, 12:41) *


Das ist im Grunde die Doppehohlladung weitergedacht
 
Nite
Beitrag 23. Nov 2008, 16:27 | Beitrag #154
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.878



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Gortos @ 20. Nov 2008, 17:58) *
ZITAT(polo @ 20. Nov 2008, 12:41) *


Das ist im Grunde die Doppehohlladung weitergedacht

Njein.
Die Tandemhohlladung war die Antwort auf Reaktivpanzerung, während die RPG-30 ganz klar als Antwort auf aktive Schutzsysteme (z.B: Shtora. Drozd, AWISS, etc.) zu sehen ist.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Gortos
Beitrag 25. Nov 2008, 11:16 | Beitrag #155
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 392



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.07.2008


ZITAT(Nite @ 23. Nov 2008, 16:27) *
ZITAT(Gortos @ 20. Nov 2008, 17:58) *
ZITAT(polo @ 20. Nov 2008, 12:41) *


Das ist im Grunde die Doppehohlladung weitergedacht

Njein.
Die Tandemhohlladung war die Antwort auf Reaktivpanzerung, während die RPG-30 ganz klar als Antwort auf aktive Schutzsysteme (z.B: Shtora. Drozd, AWISS, etc.) zu sehen ist.


Mein ich doch.

Doppelhohlladung: Erste Hohlladung durchdringt den Zusatzschutz (Reaktivpanzerung), zweite trifft das eigentliche Ziel
RPG 30: Erste Granate durchdringt den Zusatzschutz (Aktive Schutzsysteme), zweite trifft das eigentliche Ziel
 
Reservist
Beitrag 30. Nov 2008, 13:05 | Beitrag #156
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.115



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2005


Hat einer von euch nen Plan wie die Ausbildung zum Fallschirmjäger bei der US-Army aussieht?
Würd mich mal interessieren, so ne Art Ablaufplan, was zeitlich wie und was vorgesehen ist.
 
Nite
Beitrag 30. Nov 2008, 13:25 | Beitrag #157
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.878



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Bis auf den 3-wöchigen Springerlehrgang (Jump School in Fort Benning) dürfte die Ausbildung die gleiche sein wie bei anderen leichten Infanterieeinheiten.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Dave76
Beitrag 30. Nov 2008, 13:39 | Beitrag #158
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Jupp. Für 'nen 11X MOS zuerst One Station Unit Training (OSUT), bestehend aus Basic Combat Training und Advanced Individual Trainig, welches 14 Wochen dauert, danach Airborne School. Alles in Fort Benning.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Reservist
Beitrag 30. Nov 2008, 16:27 | Beitrag #159
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.115



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2005


Und wie kann man die als qualitativ im Vergleich zu der Deutschen beurteilen?
Hab mich grad mal schlauer gemacht, alleine das Basic Combat Training scheint schon etwas umfangreicher zu sein.

Der Beitrag wurde von Reservist bearbeitet: 30. Nov 2008, 16:27
 
Nite
Beitrag 30. Nov 2008, 16:35 | Beitrag #160
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.878



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Bis auf die Nahkampfausbildung konnte ich von den Ausbildungsinhalten her, ehrlich gesagt keinen großen Unterschied zu unserer AGA feststellen, eher im Gegenteil. So scheinen zum Beispiel MG- und Fm-Ausbildung bei der US Army nicht Teil der Grundausbildung zu sein.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
agdus
Beitrag 30. Nov 2008, 17:02 | Beitrag #161
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 462



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 27.12.2006


ZITAT(Nite @ 30. Nov 2008, 17:35) *
Bis auf die Nahkampfausbildung konnte ich von den Ausbildungsinhalten her, ehrlich gesagt keinen großen Unterschied zu unserer AGA feststellen, eher im Gegenteil. So scheinen zum Beispiel MG- und Fm-Ausbildung bei der US Army nicht Teil der Grundausbildung zu sein.


Auch der Helfer im San-Dienst ist bei uns meines wissens umfangreicher als in den USA.


--------------------
Glück Ab!

Bauernregel:
Wenn's den Bauer vom Trecker schnellt, war der Acker ein Minenfeld.
 
Herki
Beitrag 7. Dec 2008, 19:05 | Beitrag #162
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.465



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.06.2006


Weiß jemand wie es mit der Schießausbildung aussieht ?

Was ich von einigen amerikanischen Soldaten gehört habe lässt einen denken die würden nicht viel anderes machen wärend die meisten AGAler bei uns dann am Tag max 10 Schuss verschießen.


--------------------
ZITAT(goschi @ 6. Sep 2013, 15:07) *
Etwas Perfektes muss man nicht umwerfen, das bleibt für ewig perfekt, da muss man nichts neu erfinden. Das Feuer, das Rad und eben die Mausinvertierung sind ewig!

 
Father Christmas
Beitrag 7. Dec 2008, 19:14 | Beitrag #163
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.354



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


ZITAT(agdus @ 30. Nov 2008, 17:02) *
Auch der Helfer im San-Dienst ist bei uns meines wissens umfangreicher als in den USA.


nein.
gewiss nicht.
schau dir mal die pers.san.ausstg. eines amerikanischen soldaten an und dann die eines deutschen. das ganze first responder gedöns (atls, phtls) und das sich daraus ableitende tccc kommt aus den usa und die us-streitkräfte wären bescheuert ihren soldaten das vorzuenthalten.
aber auch die bw wird sich hoffentlich irgendwann tccc annehmen.

cheers.
fc


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
Redbuller
Beitrag 7. Dec 2008, 20:04 | Beitrag #164
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 37



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.01.2006


tut sie doch schon längst.. gibt doch spezielle lehrgänge wie z.b. der in Pfullendorf.. erst Combat Medic, danach TCCC
 
Father Christmas
Beitrag 7. Dec 2008, 20:11 | Beitrag #165
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.354



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


das ist bekannt. die frage ist für wen es diese kurse gibt. und der normale soldat hat immer noch einmal im jahr seinen helfer im sandienst in der - wie ich finde schlechteren - modulausbildung.

letztendlich müssen wir aber jeden soldaten über das niveau lagerungsarten und druckverband hinaus ausbilden. wir sind eine einsatzarmee, keiner weiß was die zukunft bringt, man sollte sich demnach auf einiges vorbereiten.

cheers.

edith/
rs

Der Beitrag wurde von Father Christmas bearbeitet: 7. Dec 2008, 20:12


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
Nite
Beitrag 7. Dec 2008, 20:16 | Beitrag #166
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.878



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Redbuller @ 7. Dec 2008, 20:04) *
tut sie doch schon längst.. gibt doch spezielle lehrgänge wie z.b. der in Pfullendorf.. erst Combat Medic, danach TCCC

Und für welche Truppenteile steht dieser Lehrgang offen?
Selbst für Infanterieverbände außerhalb der DSO sind die Lehrgangsplätze dermaßen rar dass es mehr Glück als Verstand benötigt hier einen an Land zu ziehen.
Von einer querschnittlichen modernen Sanitätsausbildung sind wir leider meilenweit entfernt, beschäftigt sich die Sanitätsausbildung der Bw doch noch mit Masse mit Szenarien à la "Verkehrsunfall auf der Landstraße" (ja ich weiß, es gibt positive Ausnahmen, diese sind aber einzig und allein auf persönliches Engagement Einzelner zurückzuführen).

//Edit: auch wenn FC teilweise die gleichen Gedanken formuliert hat wie ich, lasse ich meinen Text trotzdem stehen

Der Beitrag wurde von Nite bearbeitet: 7. Dec 2008, 20:22


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
agdus
Beitrag 23. Dec 2008, 21:38 | Beitrag #167
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 462



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 27.12.2006


ZITAT(Nite @ 23. Dec 2008, 21:48) *
ZITAT(Almeran @ 23. Dec 2008, 18:55) *
Und ich finde das ganze Konzept immer noch bescheuert.

Back to the BAR biggrin.gif

Interessant ist in dem Zusammenhang nur dass Briten, Kanadier, Holländer, Dänen alle weg von dem Konzept gehen.


Auch auf die Gefahr hin, dass ich Kritik ernte (such bei GOOOGLE...) aber,

welche Konzepte verfolgen die Länder denn?

(PS. habe echt keine Ahnung)


--------------------
Glück Ab!

Bauernregel:
Wenn's den Bauer vom Trecker schnellt, war der Acker ein Minenfeld.
 
Nite
Beitrag 28. Dec 2008, 19:24 | Beitrag #168
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.878



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT
Bundespolizei erhält neue Dienstpistole

Zuschlag geht an die Pistole P30 V2 aus dem Hause Heckler & Koch
Nach der bereits erfolgreichen Einführung der modernen Dienstpistole P30 bei den deutschen Zollbehörden hat sich nun auch die Bundespolizei für die P30 ausgesprochen und die Oberndorfer Heckler & Koch GmbH mit der Belieferung beauftragt. Ab Sommer 2009 wird mit der P30 die bisher eingesetzte Dienstpistole, SIG Sauer P6, abgelöst. Der Lieferauftrag umfasst rund 30000 Pistolen mit einer Option auf weitere 5000 Stück und soll bis zum Jahr 2011 abgeschlossen werden.

Die neue Pistole P30 ist eine konsequente Weiterentwicklung der Polizeipistole P2000. Der Entwicklungsschwerpunkt der P30 lag auf der Gestaltung einer vollkommen neuartigen Griffergonomie. Auswechselbare Griffseitenplatten und –rücken, in jeweils unterschiedlichen Volumina, bieten ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Anpassung der Pistole an die Hand des jeweiligen Schützen – unabhängig ob bei Mann oder Frau. Das Magazin fasst 15 Patronen im Kaliber 9 mm x 19. Einsatzfertig wiegt die Pistole nur ca. 900 Gramm. Zusätzlich zu der nachleuchtenden Dreipunkt-Visierung verfügt die P30 im vorderen Bereich des Griffstückes über eine NATO-Schnittstelle (MIL-STD-1913 Picatinny) für die Verwendung optionaler Zielhilfsmittel.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung soll künftig jeder Bundespolizei-Vollzugsbeamte eine persönlich zugewiesene Dienstpistole erhalten und bis zu seinem Ausscheiden behalten.

Quelle: H&K


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
maschinenmensch
Beitrag 2. Jan 2009, 15:19 | Beitrag #169
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.029



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


Am 18.01. ist die Shot Show. Ab da wissen wir mehr....
 
BlackBoxBRD
Beitrag 2. Jan 2009, 15:32 | Beitrag #170
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 39



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.04.2007


@Admin falls das der falsche Thread ist bitte verschieben


Artikel vom 2.01.2009
Bundeswehr auf dem Weg zur "Vernetzten Operationsführung"

Bundeswehr auf dem Weg zur "Vernetzten Operationsführung"

Im Sommer 2008 hat die Bundeswehr in Eckernförde an der Ostsee eine Experimentübung veranstaltet, um Vernetzte Operationsführung (NetOpFü) zu testen. Nun liegen erste Ergebnisse des Experiments "Common Shield" (CS, Gemeinsames Schutzschild) vor. Laut einem Bericht, der heise online vorliegt, bestehen zwischen Teilstreitkräften beziehungsweise Organisationsbereichen "erhebliche, die Arbeit während des Experiments nachteilig beeinflussende Auffassungs- und Definitionsunterschiede in den Vorstellungen von NetOpFü".

Eine Ursache der Probleme liegt in der Struktur der Armee. Die Teilstreitkräfte Luftwaffe, Marine und Heer sollen als Einsatz-, Stabilisierungs- und Unterstützungskräfte zusammenarbeiten. Sie kommunizieren aber noch ganz unterschiedlich. Um dies Problem zu lösen, werden entweder alle verfügbaren Informationen in interne Datenbanken eingespeist, auf die dann jeder Soldat oder zumindest jeder Offizier zugreifen kann, oder jeder Soldat klebt sich einen Kopfhörer ans Ohr und erhält nur die Informationen, die er gerade braucht. Zur Entscheidung darüber, wer welche Informationen benötigt und wer dies entscheidet, strebt die Armee ein Management-System namens "Gemeinsames Rollenorientiertes Einsatzlagebild" (GREL) an.

kopiert aus Heise online.de


--------------------
Ein Toter ist eine Tragödie, eine Million Tote sind nur eine Statistik.
Joseph Stalin

Effizienz vor Ästhetik
 
Minfun
Beitrag 2. Jan 2009, 16:43 | Beitrag #171
+Quote PostProfile CardPM
Random Asian Guy
Beiträge: 2.681



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 26.03.2004


Ob das gut geht? In zehn Jahren sehen wir mehr. ;P
Unsere Division der Eingreifkraefte wird laut Plan ab 2010 zum ersten ihre IOC mit dem Taskforce-System haben, waere an sich zu begruessen dazu auch parellel als Speerspitze NetOpFue faehig zu sein, aber ich traeume wieder.


--------------------
E-A-K Clanmotto:
"[...]wir hätten das genauso gut in eine Niederlage verwandeln können."
 
SLAP
Beitrag 19. Mar 2009, 20:34 | Beitrag #172
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.424



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Wirkmittel 90 -auf Defense update
Wirkmittel 90 -auf Defpro

ZITAT
German weapons manufacturer Dynamit Nobel Defence GmbH (DND) recently displayed a revolutionary new shoulder-launched, multi-purpose infantry weapon called the Wirkmittel 90. The new weapon will have an impressive effective range of 1200 meters - doubling the range of the Panzerfaust 3-IT - and will offer three firing modes to users.




Der Beitrag wurde von SLAP bearbeitet: 19. Mar 2009, 20:35


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Shakraan
Beitrag 19. Mar 2009, 22:45 | Beitrag #173
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.125



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 03.06.2006


ganz ehrlich, wer is denn auf die idee gekommen, das ding Wirkmittel zu nennen? mata.gif wie soll dann der nächste kampfpanzer heißen? "schweres metallgeschütztes mittelstreckenwirkmittel zum aufklären und dem belegen mit kleineren wirkmitteln eines möglichen feindes"?
ich mein, so was innovatives wie Eryx oder Javelin wär wohl im politisch korrekten bürokratendeutsch zuviel, aber irgendwann kann der beamtensprachenwahn ja auch mal enden....

Der Beitrag wurde von Shakraan bearbeitet: 19. Mar 2009, 22:46


--------------------
 
Nite
Beitrag 27. Mar 2009, 17:59 | Beitrag #174
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.878



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Future Soldier 2030

Gedanken über Folgeprogramme für Land Warrior/Future Force Warrior


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
SLAP
Beitrag 2. Apr 2009, 15:03 | Beitrag #175
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.424



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


The Tactical Wire

ZITAT
Breaking News
The Tactical Wire has learned from very reliable sources that the US military has encountered significant problems with H&K Model 416s in combat conditions. HK has suspended production pending an internal investigation and inspection of that weapon system.

lol.gif


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Shakraan
Beitrag 2. Apr 2009, 15:13 | Beitrag #176
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.125



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 03.06.2006


wieso der smiley? weil 1. eh nur ein paar hundert im dienst sind(wenn überhaupt noch) 2. feindpropaganda von colt 3. sich rausstellt, dass der mechanismus des ar-15 so mies is, dass alles verbessern nix hilft?


--------------------
 
SLAP
Beitrag 2. Apr 2009, 15:15 | Beitrag #177
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.424



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Weil HK immer eine riesen Fresse hat, wenn es um ihre extrem harten Tests geht.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
bill kilgore
Beitrag 2. Apr 2009, 15:39 | Beitrag #178
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.507



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


Hm. Ich würde mal abwarten ob noch andere Websites/Magazine darüber berichten, von einer Website "sponsored by Bushmaster" glaub ich da erstmal nur die Hälfte. wink.gif


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
SLAP
Beitrag 2. Apr 2009, 15:45 | Beitrag #179
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.424



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Das hab ich glatt übersehen. Feindpropaganda scheint somit nicht mehr ausgeschlossen biggrin.gif
Die Norweger haben allerdings schon über Probleme berichtet. Insofern halte ich das für durchaus wahrscheinlich.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Praetorian
Beitrag 2. Apr 2009, 15:50 | Beitrag #180
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.680



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(SLAP @ 2. Apr 2009, 16:45) *
Die Norweger haben allerdings schon über Probleme berichtet. Insofern halte ich das für durchaus wahrscheinlich.

Aber doch nur Klagen über Atemwegsreizungen nach dem Schiessen in geschlossenen Ständen, was eher mit der (neuen schafstoffarmen) Munition zusammenhängt als mit der Waffe.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
 
 

73 Seiten V  « < 4 5 6 7 8 > » 
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. November 2019 - 09:00