eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
49 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Kaufempfehlungsthread ..., ... als Vorspiel für den Anschaffungsthread.
HGAbaddon
Beitrag 14. Mar 2014, 08:57 | Beitrag #61
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 10.215



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 02.11.2002


ZITAT(KSK Sniper @ 2. Jan 2014, 12:48) *
Ein frohes neues Jahr allerseits!
Ich bin auf der Suche nach einem Fernglas. Da ich das Glas bei einer mehrtägigen Wanderung in den Alpen mit mir führen möchte, muss es ein kompaktes Glas sein.
Ich bin mir bewusst das gute Ferngläser ihren Preis haben und bitte deswegen hier um Tipps in jeder Preisklasse. Am besten Erfahrungswerte die ihr selbst gemacht habt smile.gif
Hat da jemand Empfehlungen auf Lager?

Beste Grüße xyxthumbs.gif

Ist zwar schon eine Weile her, aber ich hätte auch noch was. Ich habe ein Leica Trinovid 8x20. Im Verhältnis zur Kompaktheit und in der Preisklasse ist mir kein besseres untergekommen bisher.


--------------------
Klagt nicht, trinkt!
 
Ed87
Beitrag 14. Mar 2014, 10:03 | Beitrag #62
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 10



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.03.2014


Danke, Almeran, dann schau ich mal, wo ich so ein Ding möglichst schnell bekomme wink.gif


--------------------
"Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht." (Leonardo da Vinci)
 
ewood223
Beitrag 14. Mar 2014, 19:12 | Beitrag #63
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.134



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2002


Vorderschaft für das MR308 gibt's auch von Geissele und AFAIK mittlerweile auch anderen Herstellern, ist aber die Frage, was man bereit ist, dafür auszugeben (und ob man ggf. einen Händler findet, der sowas importiert).

 
peter
Beitrag 15. Mar 2014, 07:59 | Beitrag #64
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 956



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.07.2003


ZITAT(Col. Breytenbach @ 14. Mar 2014, 08:23) *
30er Magazine für das MR308 / HK417 gibt es nicht. Wo hast du das gesehen?
...

Magazin: Nur H&K

Abzug: Nur H&K, Aftermarket gibt es aber von Uhl (Made in Germany) und Geisele (schwer zu bekommen). Finde die Standard-Abzüge aber nicht schlecht.

<<-- MR223 M4 in 14,5" und MR308 in 16,5"


Hört ist die Rede von 10/20/30 Kapazität.
klick

Geissele ist ja abartig teuer sad.gif
Und alles ITAR...
Mit 16,5" dürfte es aber blitzen beim Schießen, oder?

mkg peter


--------------------
"Was habt Ihr denn gedacht?"
 
Redeagle
Beitrag 26. Mar 2014, 09:05 | Beitrag #65
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.058



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.02.2008


Gibts bei uns auch Squashexperten?

Ich möchte mir einen eigenen Schläger zulegen doch da gibts ja ziemlich viel Auswahl, Ich denk ein Ausgewogener Schläger tut es für den Amateursport sicherlich ich hab geplant so 2 Mal im Monat zu spielen. Das Gewicht und Bespannung scheint ja auch so ein Faktor zu sein, die man als Leihe nicht so richtig abschätzen kann. Mit dem Leihschlägern (Dunlop G-Force 200g)und dem mittleren Ball kam ich bisher gut klar (aber auch erst 2 mal gespielt und keine Vergleiche zu anderen Schlägern)

Bewertungen bei Amazon sind ja immer so eine Sache, hat jemand eine Idee was sich wirklich lohnt zu kaufen? Ich meine welche Schläger kann man langfristig als Anfänger und auch als Fortgeschrittener gut bespielen?



--------------------
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin
"Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein." (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)
„Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.“
 
Malefiz
Beitrag 26. Mar 2014, 15:30 | Beitrag #66
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 31.05.2010


Da es grad im Anschaffungsthread Thema war : Was für mechanische Tastaturen könnt ihr empfehlen? Gebrauch wäre 50% Gaming (Hauptsächlich FPS) 50% Office. Mediatasten oder programmierbare Tasten werden nicht benötigt, stören aber auch nicht. Was wichtig ist ist hohe Lebenszeit, angenehmes Tippgefühl und "Gamingtauglichkeit", also sichere Reaktion, n-Key Rollover, Anti-Ghosting etc, sowieso deutsches Standardlayout mit Nummernblock. Beleuchtete Tasten sind extra, aber nicht notwendig. Schalter wohl Cherry-Brown, aber die kann man bei vielen Modellen ja eh auswählen.


--------------------
We cannot get out. We cannot get out. They have taken the bridge and the second hall. The watcher in the water took Oín. We cannot get out. The end comes....drums, drums in the deep...They are coming....
 
Sparta
Beitrag 26. Mar 2014, 16:34 | Beitrag #67
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 682



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.03.2009


Kann dei Microsoft X4 empfehlen. wenns nicht unbedingt mechanisch sein muß. Jede Menge nützliche Tasten. Frei Progamierbare Makro-Tasten, anti-ghosting, beleuchtet, vom Anschlag zwischen Standart und Notebook und Preislich wo die anderen Gamingtastaturen noch nicht mal anfangen.


--------------------
Du kannst im Inet alles sein - ein Einhorn, Superman, Harry Potter etc - warum sich allerdings soviel entscheiden ein Arschloch zu sein entzieht sich meiner Kenntnis
 
Almeran
Beitrag 26. Mar 2014, 16:44 | Beitrag #68
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.814



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Cherry-Tastaturen gemacht.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
bill kilgore
Beitrag 26. Mar 2014, 17:42 | Beitrag #69
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.511



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


Kann mir jemand

ZITAT
n-Key Rollover, Anti-Ghosting


erklären? biggrin.gif


--------------------
Look into the eyes of a chicken and you will see real stupidity. It is a kind of bottomless stupidity, a fiendish stupidity. They are the most horrifying, cannibalistic and nightmarish creatures in the world.
 
Praetorian
Beitrag 26. Mar 2014, 18:11 | Beitrag #70
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.694



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


"n-key rollover" bezeichnet die Fähigkeit, n Tastendrücke gleichzeitig verarbeiten zu können. Aufgrund der wenig komplexen Schaltlogik kann es bei einfachen Tastaturen vorkommen, daß schon ein dritter gleichzeitiger Tastendruck nicht mehr registriert wird (--> 2-key rollover/"2KRO").
"Ghosting" hängt damit unmittelbar zusammen - im Grunde ein Effekt, der bei bestimmten Tastenkombinationen falsche zusätzliche Eingaben registriert, obwohl die entsprechende Taste gar nicht gedrückt wurde.

Für Spieletastaturen ist das m.E. durchaus relevant, auch wenn es sich erstmal nach reinen Buzzwords anhört. Wenn man sehr schnell tippen kann, kann es auch bei reinen Schreibtastaturen zu Tippfehlern führen.
Bei meiner mittlerweile 12 Jahre alten vergleichsweise billigen Tastatur merke ich in den von mir gespielten Spielen zum Glück dahingehend nichts, aber das muss nicht für alle günstigen Modelle gelten.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Malefiz
Beitrag 26. Mar 2014, 22:32 | Beitrag #71
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 31.05.2010


@ Sparta : Nene, soll schon mechanisch, darauf kommts mir an. Die haben einfach was das Gefühl angeht (Feedback, wenn du so willst) einen unschlagbaren Vorteil gegenüber Rubberdomes. Lebensdauer ebenfalls (5 Mio. vs 50 Mio. Anschläge. Ist aber nur eine Zahl die man überall so liest, kp ob das stimmt)

@ Almeran : Natürlich, Cherry liegt erstmal nahe. Allerdings hört man immer wieder, dass andere Hersteller die Cherry-Schalter verbauen mittlerweile gleiche Qualität für weniger Geld bieten

Wahrscheinlich wird es die Logitech G710+. Die Razer Black Widow hat auch gute Daten, da ist mir das Design aber ein bisschen zu pubertär


--------------------
We cannot get out. We cannot get out. They have taken the bridge and the second hall. The watcher in the water took Oín. We cannot get out. The end comes....drums, drums in the deep...They are coming....
 
Redeagle
Beitrag 27. Mar 2014, 11:29 | Beitrag #72
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.058



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.02.2008


Ich benutze seit Jahren eine G15 von Logitech, schon ein gutes Teil, besonders zum Spielen da man Tasten programmieren (Makros) und somit einige Dinge automatisieren kann. (z.b Angriffkombos wo man normal 4 - 5 Tasten drücken müsste da reicht dann "die Eine" Taste zu wink.gif ) usw. nützlich ist auch der klappbare Display (man sieht wer sprich im TS, Performancedaten vom Rechner (CPUspeed Temperatur etc, wetterdaten ... usw) mit dem Nachfolger G19s kann man sogar Filme in dem Display schauen. wink.gif Die Hintergrundbeleuchtung kann in 3 Stufen gewählt werden. bei neuen Modellen ist auch die Farbe einstelbar und du kannst 6 Tasten gleichzeitig drücken.

Angenhemes Tippgefühl zuverlässig und bisher nie Probleme gehabt. Nachteil dürfte der Preis sein.

auf die Schnelle ein Link :

G15-Logitech

Aktuelle Produkte Logitech-Tastaturen

Der Beitrag wurde von Redeagle bearbeitet: 27. Mar 2014, 11:48


--------------------
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin
"Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein." (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)
„Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.“
 
Malefiz
Beitrag 27. Mar 2014, 14:38 | Beitrag #73
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 31.05.2010


Ist aber nicht mechanisch wink.gif

Die Wahl ist wirklich nicht so einfach. Die G710+ wirkt schon ziemlich nett, allerdings fragt man sich auch, ob man den Schnickschnack den sie bietet dann auch nutzt, oder ob man lieber eine der günstigeren mechanischen Tastaturen nimmt (so um die 70€).


--------------------
We cannot get out. We cannot get out. They have taken the bridge and the second hall. The watcher in the water took Oín. We cannot get out. The end comes....drums, drums in the deep...They are coming....
 
-=v00d00=-
Beitrag 5. Apr 2014, 22:49 | Beitrag #74
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.814



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.08.2003


Würde mir gerne eine Feldhose & -bluse in Tropentarn kaufen, aber wo?
Im Idealfall pro Teil bis ~50€, ~75€ oder was wären jetzt aber auch nicht das Thema. Soll schon nutzbar sein und was aushalten.

Leo Köhler? ~60€ das Teil.

Der Beitrag wurde von -=v00d00=- bearbeitet: 5. Apr 2014, 22:52


--------------------
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - ausser durch Blaulicht!
 
Herki
Beitrag 6. Apr 2014, 01:55 | Beitrag #75
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.465



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.06.2006


Sierra313 ?

http://www.sierra-313.de/shop/images/produ...mages/220_0.jpg

Trägt eine Bekannter von mir in 5ft seit Jahren und ist begeistert.


--------------------
ZITAT(goschi @ 6. Sep 2013, 15:07) *
Etwas Perfektes muss man nicht umwerfen, das bleibt für ewig perfekt, da muss man nichts neu erfinden. Das Feuer, das Rad und eben die Mausinvertierung sind ewig!

 
casual3rdparty
Beitrag 6. Apr 2014, 11:09 | Beitrag #76
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 764



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.04.2014


ZITAT(Malefiz @ 27. Mar 2014, 15:38) *
Ist aber nicht mechanisch wink.gif
sorry, wenn ich dumm frage, aber was ist der unterschied zwischen einer mechanischen und nicht mechanischen tastatur?


--------------------
"Wenn's jetzt blöd läuft, wird's echt lustig!" (Anonymer, verbrauchter und verlorener Forist, manchmal auch bekannt als Mark Twain)
 
Crazy Butcher
Beitrag 6. Apr 2014, 12:47 | Beitrag #77
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.795



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


von hier:
ZITAT
Was sind mechanische Tastaturen?

Einige werden sich diese Frage wohl stellen wenn sie das erste mal davon hören. Mechanische Tastaturen gibt es im Prinzip schon sehr lange und waren zur Zeit wo der Computer noch recht Jung war sehr verbreitet. Mechanische Tastaturen haben unter den Kappen mechanische Einzelschalter mit einer Spiralfeder die diese wieder nach oben drückt während die meisten Tastaturen die man heute im Laden findet auf Rubberdomes setzen. Rubberdomes sind im Prinzip halb mechanisch und funktionieren indem die Taste mit einer Art Kuppe aus Gummi oder Silikon wieder nach oben gedrückt wird.

Warum brauche ich das?

Dies wird vermutlich die nächste Frage sein die man sich stellt. Bekommt man Links empfohlen tut sich meist eine optisch recht minimalistische Tastatur ohne viel Schnick Schnack auf die zudem noch relativ teuer erscheint. Ein wichtiges Kriterium ist hier vor allem die Haltbarkeit. Der Nachteil der Rubberdome-Technik besteht in ihrer Haltbarkeit von ca. 5 Millionen Anschlägen während mechanische Einzelschalter es auf ca. 50 Millionen Anschlägen schaffen.


Die Lebensdauer steigt hier also signifikant an während sich das Tippverhalten bei einer mechanischen Tastatur auch nur marginal über mehrere Jahre hinweg verändert während Rubberdome Tastaturen bereits nach einigen Wochen bis Monaten anfangen ihr Tippverhalten zu verschlechtern. Dies äußert sich meist darin dass das Feedback der Taste immer ungenauer wird während sich die Taste immer schwammiger anfühlt bis sie schließlich keinen normalen Betrieb mehr zulässt. Da dieser Prozess nicht sekündlich auftritt bemerken viele Besitzer diesen erst gar nicht bis sie nicht eine neue Tastatur in den Händen halten (und diese für meist besser halten da diese noch nicht ausgeleiert ist).


Einige mechanische Tastaturen bieten zudem noch weitere Features wie z.b. eine Metallplatte zwischen den Einzelschaltern und der darunter liegenden Platine die die Stöße die beim tippen entstehen abfangen und die gesamte Tastatur versteift wodurch die Lebensdauer der Tastatur weiter erhöht wird. Zusätzlich gibt es bei den verbreiteten Cherry MX Switches verschiedene Arten die sich in ihrem Tippverhalten unterscheiden und bei mechanischen Tastaturen weitere Features wie NKRO, Double Shots, usw..


Der Beitrag wurde von Crazy Butcher bearbeitet: 6. Apr 2014, 12:48


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
casual3rdparty
Beitrag 6. Apr 2014, 14:21 | Beitrag #78
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 764



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.04.2014


vielen dank. dann war meine erste siemens-tastatur wohl auch eine mechanische und ich war auch sehr zufrieden mit ihr. smile.gif


--------------------
"Wenn's jetzt blöd läuft, wird's echt lustig!" (Anonymer, verbrauchter und verlorener Forist, manchmal auch bekannt als Mark Twain)
 
Almeran
Beitrag 10. Apr 2014, 17:38 | Beitrag #79
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.814



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Ich brauche Socken. Genauer: Wandersocken. Wichtig ist das sie nicht zu warm sind, bin zumindest diesen Sommer ausschließlich in Israel und evtl Jordanien unterwegs. Stiefel sind Meindl Desert Fox, falls das irgendwie relevant sein sollte. Ideen? Ich nehme an Falke kann man bedenkenlos kaufen, irgendwelche anderen Hersteller die ich auf dem Schirm haben sollte?


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Markus11
Beitrag 10. Apr 2014, 18:20 | Beitrag #80
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.957



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.06.2007


Ich habe so dünne Arbeitssocken von CAT. Mit denen war ich sehr zufrieden in Kenia und am Jakobsweg.

*edit*: die da: http://www.personalshop.ch/shopsys/bilder/...9cc2e_gross.jpg

Der Beitrag wurde von Markus11 bearbeitet: 10. Apr 2014, 18:23
 
Herki
Beitrag 10. Apr 2014, 18:52 | Beitrag #81
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.465



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.06.2006


Falke TK2 Cool

Der Beitrag wurde von Herki bearbeitet: 10. Apr 2014, 18:53


--------------------
ZITAT(goschi @ 6. Sep 2013, 15:07) *
Etwas Perfektes muss man nicht umwerfen, das bleibt für ewig perfekt, da muss man nichts neu erfinden. Das Feuer, das Rad und eben die Mausinvertierung sind ewig!

 
Crazy Butcher
Beitrag 12. Apr 2014, 12:44 | Beitrag #82
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.795



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Ich bin auf der Suche nach einem nicht zu teueren, aber zuverlässigen hochdruckreiniger für den Privatbereich. In erster Linie geht es um das Reinigen der Terasse (nach dem Winter hat diese eine grünliche Färbung bekommen) oder von vermoosten Dachpartien.
Kercher ist mir für das gebotene etwas zu teuer.
Bisher sprechen mich die Nilfisk C110.3-5 PC X-tra-Modelle an (wobei es dort anscheinend auch verschiedene Ausstattungs-Sets gibt, da muss ich noch das richtige für mich raussuchen). Qualität soll, nach dem was ich bisher gelesen habe, gut sein.
Ich wollte nicht mehr als 120€ investieren.

Der Beitrag wurde von Crazy Butcher bearbeitet: 12. Apr 2014, 12:44


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
goschi
Beitrag 12. Apr 2014, 13:27 | Beitrag #83
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.000



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Ich habe, sowohl beruflich, als auch privat eigentlich immer mit Kärcher-Produkten zu tun gehabt und war durchgehend zufrieden.
Die Qualität war bisher immer sehr gut, das Zubehör ist mehrheitlich austauschbar und es gibt sehr viel und für jeden Zweck was davon, man erhält auch für alte Modelle noch Ersatzteile und kriegt sie überall.

bei den genauen Modellen könnte ich dir jetzt nicht helfen, aber ein blick auf deren Website zeigt mir, dass es um den Preis rum auch schon passende Modelle gibt.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
KGB
Beitrag 12. Apr 2014, 15:28 | Beitrag #84
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral a.D.
Beiträge: 9.563



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 12.09.2001


Privat habe ich einen Kärcher K6.75 den ich bei einem Fachhändler gekauft habe, allerdings mit Metallpumpe, ich wollte einen neuen Wassergekühlten mit faserverstärkter Pumpe haben, aber der Fachhändler meinte er habe sehr viele Rückläufer da das Pumpenmaterial wohl zu spröde ist. Ist aber jetzt auch schon 6 Jahre her und offensichtlich haben sie es in den Griff bekommen.
Gekauft habe ich ein Schwestermodell älterer Bauart und bin sehr zufrieden. Das Ding hat einen alten ersetzt der noch Funktioniert, bei dem aber leider das Gehäuse mehrfach gebrochen war und ein Abschaltproblem hatte, allerdings war der auch 20 Jahre alt.
Ein Freund hat sich den K3 gekauft und ist auch sehr zufrieden.
Beruflich haben wir von Nilfisk nen Werstattsauger und einen kleinen Hochdruckreiniger aus der Profiserie, beides sehr gut aber auch teuer.
Was mich bei dem C110 stutzig macht dass ich das Gerät nicht auf der Herstellerseite finde.

Ich würde mir den Kärcher K2 als Alternative mal angucken, der liegt etwas drüber im Preis, aber die Kärcher-Geräte sind zum einen echt gut ausgereift, man bekommt Ersatzteile ohne Probleme, super Kundendienst und Zübehör in jedem Baumarkt.

MfG der KGB

Den meine ich


--------------------
ZITAT(Donald J. Trump @ 16.02.2017)
You know what uranium is, right? It’s this thing called nuclear weapons. And other things. Like lots of things are done with uranium. Including some bad things. But nobody talks about that.
 
Arado-234
Beitrag 12. Apr 2014, 18:00 | Beitrag #85
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 904



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Kärcher hat eben zwei Produktlinien die Profi Version (in GRAU gehalten) und die für zu Hause (GELB)
Beide sind gut wenngleich im oberen Preissegment, aber Profiversion dürfte eh nicht die Wahl sein.

Ich hatte vor ein paar Jahren die Hausmarken zweier Baumärkte zum Test und war nicht überzeugt.
Jetzt summt wieder ein Kärcher vor sich hin und hält Haus und Hof sauber.

Mein Fazit war "Wer billig kauft kauft zweimal".

Gleich was du nimmst achte auf die Anleitungen, vor allem beim verstauen und einmotten über Winter :-)


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
MeckieMesser
Beitrag 12. Apr 2014, 19:25 | Beitrag #86
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.302



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


Nilfisk kann sehr gut sein. Dänische Marke in der mittlerweile WAP aufgegangen ist.
Wir haben einen Poseidon 3-40. Super Gerät - ist aber auch recht teuer.
Nur haben die auch kräftig zugekauft. Was man dann unter der Abdeckung hat ist Glückssache.

Aber wäre mir lieber wie die Hausmarken der Baumärkte.
 
Heckenschütze
Beitrag 12. Apr 2014, 19:52 | Beitrag #87
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.04.2013


ZITAT(Malefiz @ 27. Mar 2014, 15:38) *
Ist aber nicht mechanisch wink.gif

Die Wahl ist wirklich nicht so einfach. Die G710+ wirkt schon ziemlich nett, allerdings fragt man sich auch, ob man den Schnickschnack den sie bietet dann auch nutzt, oder ob man lieber eine der günstigeren mechanischen Tastaturen nimmt (so um die 70€).


Falls die Frage noch aktuell ist. Ich habe zwei Cherry-Tastaturen und benutze an diesem Rechner ein G15. Bin damit sehr zufrieden, finde es angenehm zu tippen und soweit keine Probleme mit irgendwelchen kaputten Tasten.
Zum Spielen sind die Makrotasten und das Display eine nette Ergänzung.
 
Herki
Beitrag 13. Apr 2014, 14:31 | Beitrag #88
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.465



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.06.2006


Habe seit 6 Jahren eine G15 in Benutzung und mittlerweile sind da gerade bei WASD keine definierten Druckpunkte mehr zu ertasten und die Shift Taste hat teilweise Aussetzter das sie obwohl gedrückt für sekundenbruchteile kein gedrückt Signal rausgibt. Übrigens keine Kritik an der Tastatur, nur die Technik ist nach halt irgendtwann am Ende.

Spiele auch mit dem Gedanken mir die G710 zu kaufen da ich das Display und die Makrotasten in der Zeit quasi nie benutzt habe.


--------------------
ZITAT(goschi @ 6. Sep 2013, 15:07) *
Etwas Perfektes muss man nicht umwerfen, das bleibt für ewig perfekt, da muss man nichts neu erfinden. Das Feuer, das Rad und eben die Mausinvertierung sind ewig!

 
goschi
Beitrag 13. Apr 2014, 14:44 | Beitrag #89
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.000



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Also meine G15 verrichtet bis auf Probleme ziemlich analog zum von Herki genannten hier seit ca 7 Jahren auch gute Dienste, die Sondertasten brauch ich nicht, das Display aber ist nett und hilfreich.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
LoneWolf
Beitrag 13. Apr 2014, 18:23 | Beitrag #90
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.181



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2006


Auch G15 User, wenn auch erst seit....uh..naja schon seit 5 Jahren. Ich habe die Sondertasten belegt für (1): Windows (Explorer, Winamp, Steam, Browser etc), (2) für CS Makros und (3) für WoT Chat Nachrichten, wird also alles regelmäßig genutzt smile.gif Auch die Taste um die "Windowstaste" zu deaktiveren finde ich praktisch. Ich würde sofort wieder eine kaufen, bis jetzt sind auch noch alle Buchstaben gut zu erkennen. Einziges Problem ist dass ich eines Tages irgendein tolles Lied gehört habe und etwas zu enthusiastisch auf "Volume up" draufgehämmert habe....seitdem ist die Taste etwas schief wink.gif Funktioniert aber noch einwandfrei.
Ist halt nicht mechanisch...


--------------------
There are two constants in the universe:
the speed of Light and the bore of a Chevy Small Block
 
 
 

49 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 8. December 2019 - 17:42