eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
54 Seiten V  « < 32 33 34 35 36 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Computerproblem(e) :(, Ich will auch mal ^^
Heckenschütze
Beitrag 5. Aug 2014, 18:31 | Beitrag #991
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.04.2013


Ja, aber ein Lüfter wird bei Luftzug durch reinigen eine Turbine wink.gif
Wenn man mit dem Staubsauger in die Nähe kleinerer Lüfter kommt, fangen die schon an sich zu drehen.
 
General Gauder
Beitrag 5. Aug 2014, 18:47 | Beitrag #992
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(Heckenschütze @ 5. Aug 2014, 19:31) *
Ja, aber ein Lüfter wird bei Luftzug durch reinigen eine Turbine wink.gif
Wenn man mit dem Staubsauger in die Nähe kleinerer Lüfter kommt, fangen die schon an sich zu drehen.

Ok hab mich noch mal eingelesen diese kleinen Motoren haben ja Dauermagneten dann geht das natürlich nicht.
Tja wenn man sonst nur Motoren mit 1KW+ vor sich hat kann man schon mal vergessen das nicht alle eine Erregerwicklung haben smokin.gif


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Holzkopp
Beitrag 11. Aug 2014, 00:27 | Beitrag #993
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.439



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2005


ich hätte da mal ein Problem...

Nach einem spontanen Stromausfall den PC neu gestartet. Jetzt funktionieren die zwei Browser (IE und Firefox) so gut wie gar nicht mehr, Seiten benötigen Ewigkeiten um überhaupt geladen zu werden, manche bauen sich gar nicht auf.

Mit dem Laptop über WLAN geht alles problemls, daher muss das Leiden irgendwo am PC oder der LAN- Verbindung zu verorten sein.

Jemand eine Idee was da kaputt ist und wie das zu beheben ist?


--------------------
Das ständige Nachgeben der Klugen begründet die Diktatur der Dummen.
 
Holzkopp
Beitrag 11. Aug 2014, 05:28 | Beitrag #994
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.439



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2005


konnte es gerade lösen.

Grund war das fehlerhafte Antivirenprogramm von GData, was irgendwas zerschossen hat.

Anitivirus deinstalliert und nun geht alles wieder.


--------------------
Das ständige Nachgeben der Klugen begründet die Diktatur der Dummen.
 
Black Hawk
Beitrag 27. Aug 2014, 07:13 | Beitrag #995
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.428



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


Ist eine neue Phischingsoftware unterwegs?

Seit heute komme ich net mehr auf youtube. Bei jedem vVersuch meldet web.de, dass ich versuche auf eine Phischingseite zu gelangen.


--------------------
Was mach ich hier?
 
mr.trigger
Beitrag 27. Aug 2014, 09:09 | Beitrag #996
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.861



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2003


Also bei mir gibt es kein Problem mit YouTube. Ich würde auf ein lokales Problem auf deinem Rechner tippen.

Der Beitrag wurde von mr.trigger bearbeitet: 27. Aug 2014, 09:10


--------------------
There was a young man from Moldavia
Who couldn’t believe in the savior
So he erected instead, with himself at the head
The religion of decorous behavior

 
xena
Beitrag 27. Aug 2014, 15:11 | Beitrag #997
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.623



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Warum meldet web.de das? Wenn ich mich vertippe, dann meldet mir das nicht irgend ein Provider, sondern mein Browser direkt. mata.gif
 
Dave76
Beitrag 27. Aug 2014, 17:13 | Beitrag #998
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Black Hawk @ 27. Aug 2014, 08:13) *
Ist eine neue Phischingsoftware unterwegs?

Seit heute komme ich net mehr auf youtube. Bei jedem vVersuch meldet web.de, dass ich versuche auf eine Phischingseite zu gelangen.


ZITAT(xena @ 27. Aug 2014, 16:11) *
Warum meldet web.de das? Wenn ich mich vertippe, dann meldet mir das nicht irgend ein Provider, sondern mein Browser direkt. mata.gif

Das dürfte die web.de-Toolbar sein, die warnt wohl eben auch vor solchen vermeintlichen Phishing-Seiten. Ich würde diese unnütze Toolbar aus meinem Browser entfernen, dann dürfte es wieder gehen.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Black Hawk
Beitrag 28. Aug 2014, 15:39 | Beitrag #999
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.428



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


Kann sein. Besonders, da Kaspersky überhaupt nichts gemeldet hat.


--------------------
Was mach ich hier?
 
Merowinger
Beitrag 28. Aug 2014, 20:36 | Beitrag #1000
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.017



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Welche YouTube Seite genau - .de? Anyway, Du solltest Dir fix Deine DNS Einstellungen ansehen, und auch prüfen zu welcher IP YouTube aufgelöst wird.
 
zauberwald.fee
Beitrag 29. Aug 2014, 16:43 | Beitrag #1001
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 459



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 30.05.2013


.

Der Beitrag wurde von zauberwald.fee bearbeitet: 22. Apr 2016, 15:15
 
Heckenschütze
Beitrag 29. Aug 2014, 18:36 | Beitrag #1002
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.04.2013


Wenn die Festplatte laute Geräusche macht ist es in der Regel höchste Zeit für einen Austausch. (Ein Backup hast du ja sicher wink.gif )
Entweder ist schon was mechanisch kaputt, oder - viel wahrscheinlicher - die Platte versucht einen Sektor zu lesen. (Die Festplatten sind da recht intelligent, die haben auch Reservesektoren und wenn sie merken, ein Sektor macht Probleme, dann nutzen sie den nicht mehr und nutzen Reservesektoren.)

Direkt ein Tool kenne ich nicht, Windows kann das aber von Haus aus (da wo man auch formatieren kann), ich weiss aber nicht, wie weit das was taugt.

Es gibt für Festplatten S.M.A.R.T. (so oder SMART). Damit speichert die Platte Daten über ihren Zustand und die kann man auslesen. Es gibt Tools, mit denen man das auslesen kann (weiss aber nicht ob für Windows). Einfach mal googeln. Der wichtigste Parameter ist da die Anzahl der defekten Sektoren (also von Platte erkannt und nicht mehr benutzt). Wenn es da mal anfängt wirds nur schlimmer.
 
Arado-234
Beitrag 29. Aug 2014, 18:57 | Beitrag #1003
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 905



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


diskmgmt.msc

Was für ein System und Formatierung verwendest Du denn?

Bei solchen Festplattenproblemen empfehle ich einen Blick in die Ereignisanzeigen. Werden dort Diskfehler angezeigt kann keine Software die Hardwarefehler reparieren.
Da hat vorher schon die Platte versucht zu retten was zu retten ist.

HDClone Free Edition kann auch bei neueren Platten kopieren, die freie Version aber eben nur ganze Platten.

Viel Erfolg


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
zauberwald.fee
Beitrag 29. Aug 2014, 19:15 | Beitrag #1004
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 459



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 30.05.2013


.

Der Beitrag wurde von zauberwald.fee bearbeitet: 22. Apr 2016, 15:15
 
Heckenschütze
Beitrag 29. Aug 2014, 19:33 | Beitrag #1005
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.04.2013


ZITAT(zauberwald.fee @ 29. Aug 2014, 20:15) *
Das die Platte krach macht ist nicht immer. Zum Beispiel beim Start des Rechners läuft sie einige Zeit lautstark brummend und wenn man auf Daten zugreift knackt/kratzt sie.

Nochmal: Wenn die Platte Geräusche macht, dann hat sie ein Problem und das wird nicht besser. Sei froh, dass sich das überhaupt ankündigt. Ja nachdem, kann der Fehler auf einmal viel schlimmer werden.
ZITAT
Nach einigen Betriebsstunden dann läuft alles ganz ruhig und ohne Probleme!

Nochmal: Wenn die Platte einen defekten Sektor findet, dann kopiert sie die Daten auf einen Reservesektor. Deshalb ist es sehr wichtig, die Anzahl der defekten Sektoren zu kontrollieren. Die können die ganze Zeit zunehmen, ohne dass du einen Fehler im Dateisystem bemerkst, weil die Festplatte im Hintergrund Fehler korrigiert. Eine Handvoll kommt mal vor, mehr ist ein Problem. Und wenn es ersteinmal angefangen hat, hört es normalerweise auch nicht mehr auf.

Es könnte sein, dass die Platte die Geräusche macht, wenn sie versucht, einen neuen defekten Sektor zu lesen. Wenn das gelingt und ein neuer Sektor genutzt wird, ist das Geräusch natürlich ersteinmal weg.

Es kann auch irgendein Problem mit einem Lager sein. Denk daran, handelsübliche Festplatten machen 5000 - 7000 Umdrehungen pro Minute. Da würde ich mich nicht drauf verlassen, dass das Geräusch wieder besser wird.
ZITAT
Ein Backup ist glaube ich schwierig, ich habe 8TB und die sind alle fast voll bis auf ein paar 100GB.

Neu Platte kaufen und kopieren, alles andere ist IMHO ein Glückspiel.
ZITAT
Deswegen wollt ich erstmal versuchen Cluster zu löschen.

Du musst wissen, was dir deine Daten wert sind.
 
zauberwald.fee
Beitrag 29. Aug 2014, 19:39 | Beitrag #1006
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 459



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 30.05.2013


.

Der Beitrag wurde von zauberwald.fee bearbeitet: 22. Apr 2016, 15:14
 
Heckenschütze
Beitrag 29. Aug 2014, 20:07 | Beitrag #1007
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.04.2013


ZITAT(zauberwald.fee @ 29. Aug 2014, 20:15) *
next edit: Taugt die Fehlerüberprüfung in der Eigenschaftenkartei/Tools etwas? Die Prüfung geht mir irgendwie etwas zu schnell, liegt unter einer Minute?

Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Wenn die Platte selber Sektoren korrigiert, dann vermute ich mal, dass das Windows nicht mitbekommt.

ZITAT
Und noch etwas, eine Festplatte hat den Greenmodus und schaltet sich ab wenn sie geraume Zeit nicht benutzt wird. Etwas nervig weil bei der Initialisierung das System meist kurz stehen bleibt.
Kann man den Modus abschalten ohne Gefahr zu laufen das die Platte dadurch Schaden nimmt?
Mir wurde gesagt das es über BIOS gehen würde aber mit vorsicht weil durch das Abschalten dann auch die Festplatte kaputt gehen kann.
In der datenträgerverwaltung habe ich nichts gefunden!

Zu Allem leider keine garantierten Angaben: Man kann bei Windows in den Energieverwaltungsoptionen auch einschalten, wann sich die Platte runterfahren kann.
Ich habe unter Linux schon an den Energieeinstellungen rumgedreht, da ist nie was passiert. Theoretisch sollte da auch nichts passieren, das wird dir aber vermutlich keiner garantieren.

Versuche auf jeden Fall mal die Platte mit einem SMART-Tool zu prüfen, das sollte dir Anhaltspunkte geben. (Keine Angst, einige Angaben sind da immer sehr pessimistisch, aber die Zahl der defekten Sektoren ist wichtig.) (Oder warnen die auch vor potentiellem Datenverlust.)

Was hast du eigentlich für ein Setup? 8TB-Platten gibt es doch nicht. Ist das ein LVM mit mehreren Platten? Kann man da nicht eine Platte drunter wegtauschen?
 
zauberwald.fee
Beitrag 29. Aug 2014, 20:30 | Beitrag #1008
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 459



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 30.05.2013


.

Der Beitrag wurde von zauberwald.fee bearbeitet: 22. Apr 2016, 15:17
 
Praetorian
Beitrag 29. Aug 2014, 20:33 | Beitrag #1009
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.800



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Wenn davon eine defekt ist, wo ist das Problem, selbige auf eine neue zu klonen und auszutauschen?


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
zauberwald.fee
Beitrag 29. Aug 2014, 20:48 | Beitrag #1010
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 459



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 30.05.2013


.

Der Beitrag wurde von zauberwald.fee bearbeitet: 22. Apr 2016, 15:17
 
Arado-234
Beitrag 29. Aug 2014, 21:10 | Beitrag #1011
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 905



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


....... 4 x 2 TB .......

Hast Du daraus ein RAID also eine gemeinsame große Platte gemacht?


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
vonFeilitzsch
Beitrag 1. Sep 2014, 21:13 | Beitrag #1012
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 522



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.03.2014


So ich habe schon about:config und die Datei zu löschen versucht aber ich finde sie nicht. Der Dreck heißt conduit, ist eine Suchmaschine und hat sich in meinem Firefox eingenistet. Wie werde ich den dauerhaft los? (By the way vielleicht sagen sich jetzt viele was von "Das alles einfach" aber ich hab von sowas einfach keine Ahnung und deshalb brauch ich eure kompetente Hilfe) Wenn das durch ist CCleaner wäre ich auch gerne von befreit. Vielen Dank im Voraus.
 
Arado-234
Beitrag 1. Sep 2014, 22:31 | Beitrag #1013
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 905



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Conduit ist lästig.

Hier eine kleine Anleitung die andere erstellt haben, Lob also an die.

Chips-Internet Link

Internet Link 2

Der Beitrag wurde von Arado-234 bearbeitet: 1. Sep 2014, 22:33


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
vonFeilitzsch
Beitrag 2. Sep 2014, 14:40 | Beitrag #1014
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 522



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.03.2014


Trotzdem herzlichen Dank für die Links.
 
Prinz Eugen
Beitrag 25. Sep 2014, 13:45 | Beitrag #1015
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 360



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2002


Netzwerktechnikfrage:

Ich hab ein Häuschen, in dem zwei Parteien (Büros) eingemietet sein werden. Die kriegen Internet über KabelBW. Damit die beiden Netzwerke sauber getrennt sind, möchte ich beide mit je einem eigenen LAN-Router an die Fritzbox 6360 Cable anschließen, also Quasi eine Router-Kaskade machen.
Frage 1: Geht das problemlos? Was muss ich beachten?
Frage 2: Gibt es überhaupt noch reine LAN-Router (ohne WLAN) mit 5-12 Ports. Ich finde da außer im Profi-Bereich (mit 24/48 Ports) kaum was.
---
Frage 3: Kann mir jemand nen guten, reinen LAN-Router mit 8-12 Ports mit USB-Anschluss (für HDD) empfehlen? Ich brauch das ganze WLAN-Geraffel nicht, der hängt eh im Keller.

mfg
Eugen


--------------------
Schwobe schaffe,
Badner denke!
 
MeckieMesser
Beitrag 25. Sep 2014, 14:10 | Beitrag #1016
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.323



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


Subnetting ist was Du suchst. Dann kannst Dir einen Router sparen.

EDIT: Dazu noch ein kleiner Link:
http://back2hack.cc/showthread.php?tid=5768

Der Beitrag wurde von MeckieMesser bearbeitet: 25. Sep 2014, 14:39
 
xena
Beitrag 25. Sep 2014, 14:32 | Beitrag #1017
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.623



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Wird nicht im Keller von KabelBW ein Kabelverteiler für jede Wohnung gelegt? Dann musst Du nix machen. Jede Wohnung bekommt dann sein eigenes Kabelmodem, weil dann jeder sein Internet selbst bestellt und anmeldet. So kenne ich das jedenfalls von einer Freundin, die auch mal Internet von KabelBW hatte.
 
MeckieMesser
Beitrag 25. Sep 2014, 14:38 | Beitrag #1018
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.323



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


Er muss dann nur 2 mal zahlen.
 
Arado-234
Beitrag 25. Sep 2014, 14:46 | Beitrag #1019
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 905



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Korrekt, jeder Auftraggeber erhält vom Provider einen eigenen kabeltauglichen Router der ein eigenes Netz aufspannt.

Damit sparst Du das ganze Hackmack mit Subnetting Abrechnung der einzelnen Partteien über Deinen Anschluss usw.
Abgesehen davon bekommt so jede Parte eine eigene Rechnung die ja auch gut ist (Internetgebühren) usw.


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
Heckenschütze
Beitrag 25. Sep 2014, 16:24 | Beitrag #1020
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.04.2013


Falls die Frage trotz der Antworten noch aktuell ist, hier mein Senf dazu:

ZITAT(Prinz Eugen @ 25. Sep 2014, 14:45) *
Netzwerktechnikfrage:

Ich hab ein Häuschen, in dem zwei Parteien (Büros) eingemietet sein werden. Die kriegen Internet über KabelBW. Damit die beiden Netzwerke sauber getrennt sind, möchte ich beide mit je einem eigenen LAN-Router an die Fritzbox 6360 Cable anschließen, also Quasi eine Router-Kaskade machen.
Frage 1: Geht das problemlos? Was muss ich beachten?

Grundsätzlich ja und eigentlich musst du nichts beachten, AUSSER: Man soll auch von draußen nach drinnen kommen. Dann must du natürlich immer zwei mal den NAT-Scheiss (wie heisst das nochmal?) konfigurieren.
ZITAT
Frage 2: Gibt es überhaupt noch reine LAN-Router (ohne WLAN) mit 5-12 Ports. Ich finde da außer im Profi-Bereich (mit 24/48 Ports) kaum was.

Wie wärs damit?
http://www.alternate.de/Netzwerktechnik/Ro...n&filter_1=
Das sind die ohne WLAN. Da gibt es auch günstige mit 5 Ports.
Notfalls einen mit WLAN nehmen und das abstellen.
ZITAT
---
Frage 3: Kann mir jemand nen guten, reinen LAN-Router mit 8-12 Ports mit USB-Anschluss (für HDD) empfehlen? Ich brauch das ganze WLAN-Geraffel nicht, der hängt eh im Keller.

mfg
Eugen

Vorschlag: HDD per NAS reinhängen. Da hast du mehr Kontrolle und je nach Wunsch, können die NAS auch mehr, da kannst du dir schön den kleinen Medienserver zusammenklicken.
 
 
 

54 Seiten V  « < 32 33 34 35 36 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 28. March 2020 - 18:37