eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
26 Seiten V  « < 24 25 26  
Reply to this topicStart new topic
> MG5 (HK 121)
SLAP
Beitrag 12. Sep 2015, 11:53 | Beitrag #751
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.414



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


In der annulierten Ausschreibung vom 14/11/2012 war das noch (implizit) Bestandteil.

ZITAT
Einbauwaffe (Rohrlänge ca. 660 mm, Maschinengriffstück mit Verschlusssensor).
— Lafettenschnittstellen am Waffengehäuse identisch zum MG3,


Moderation, bitte diesen Diskurs in den entsprechenden Thread verschieben.

Der Beitrag wurde von SLAP bearbeitet: 12. Sep 2015, 11:54


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
MeckieMesser
Beitrag 12. Sep 2015, 11:53 | Beitrag #752
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.218



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


Für mich klingt das eher nach upgrade von FLW und Konsorten.
Ohne Details aber noch pure Spekulation.

Das Problem ist einfach, dass hier wieder verinfachte Aussagen nach Außen gegeben werden. Warum tut man so etwas?
 
Praetorian
Beitrag 12. Sep 2015, 13:18 | Beitrag #753
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.561



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(SLAP @ 12. Sep 2015, 12:53) *
Moderation, bitte diesen Diskurs in den entsprechenden Thread verschieben.

Fürwahr.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
goschi
Beitrag 12. Sep 2015, 18:32 | Beitrag #754
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.841



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(SLAP @ 12. Sep 2015, 12:53) *
In der annulierten Ausschreibung vom 14/11/2012 war das noch (implizit) Bestandteil.

ZITAT
Einbauwaffe (Rohrlänge ca. 660 mm, Maschinengriffstück mit Verschlusssensor).
— Lafettenschnittstellen am Waffengehäuse identisch zum MG3,


Moderation, bitte diesen Diskurs in den entsprechenden Thread verschieben.

mit Lafettenschnittstellen sind aber nicht Fahrzeuginterne Montagen gemeint, sondern externe Lafetten (Dreibein, Aussenbewaffnung über Luke oder eben FLW).
Interne montagen sind idR allein von den Waffen-Aussenabmessungen her nicht identisch, weswegen zB das österreichische Bundesheer deswegen FN MAG im Bestand hat, da man die niederländischen Leo2 nicht umrüsten wollte zur Aufnahme von MG3, der Aufwand wäre ziemlich gross gewesen.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
kadag
Beitrag 12. Sep 2015, 23:10 | Beitrag #755
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 5



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.08.2008


Interne montagen sind idR allein von den Waffen-Aussenabmessungen her nicht identisch, weswegen zB das österreichische Bundesheer deswegen FN MAG im Bestand hat, da man die niederländischen Leo2 nicht umrüsten wollte zur Aufnahme von MG3, der Aufwand wäre ziemlich gross gewesen.
[/quote]

ich glaube allerdings nicht, daß werkstoffmaßnamen trotz kmw-mondpreisen teurer sind als der aufbau einer neuen logistikkette für ein neues mg

Der Beitrag wurde von kadag bearbeitet: 12. Sep 2015, 23:13
Bearbeitungsgrund: Anmerkung
 
goschi
Beitrag 12. Sep 2015, 23:33 | Beitrag #756
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.841



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(kadag @ 13. Sep 2015, 00:10) *
ich glaube allerdings nicht, daß werkstoffmaßnamen trotz kmw-mondpreisen teurer sind als der aufbau einer neuen logistikkette für ein neues mg

Dazu habe ich auch keine Meinung geäussert, nur, dass die Nicht-Kompatibilität eben zu erwarten war.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
kadag
Beitrag 12. Sep 2015, 23:52 | Beitrag #757
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 5



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.08.2008


ZITAT(goschi @ 13. Sep 2015, 00:33) *
ZITAT(kadag @ 13. Sep 2015, 00:10) *
ich glaube allerdings nicht, daß werkstoffmaßnamen trotz kmw-mondpreisen teurer sind als der aufbau einer neuen logistikkette für ein neues mg

Dazu habe ich auch keine Meinung geäussert, nur, dass die Nicht-Kompatibilität eben zu erwarten war.


lieber goschi

"der Aufwand wäre ziemlich gross gewesen"

mfg
 
goschi
Beitrag 13. Sep 2015, 07:42 | Beitrag #758
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.841



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Ja, und damit habe ich nicht gewertet, ob man deswegen nun die MG3 als Fahrzeugbewaffnung behalten soll, oder nicht. Sondern nur gezeigt, dass die Kompatbilität nicht einfach gegeben ist und deswegen die Österreicher, als Beispiel, in einem früheren Fall davon absahen, den Leo2 umzurüsten.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Forodir
Beitrag 13. Sep 2015, 12:06 | Beitrag #759
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.157



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Wenn ich mich recht an einem Gespräch mit KMW und Rheinmetall mitarbeitern erinnere (ende 2013) war das bekannt das man das MG3 als Fahrzeugbewaffnung für die Leo´s und Marder noch behalten wollte, die Kompatibilität zur Erdziellafette, Fahrzeuglafette auf LKW und dergleichen ist gegeben, auch an der FLW 100 ist man recht weit gewesen, hier ging es in erster Linie um die Änderungen an Bedienung der ferngesteuerten Waffensicherung.

Ich vermute auch eher das man gesagt hat das der Aufwand das neue MG in die Panzer einzubauen zu groß ist und das man eine weile noch mit den Rest MG3 auskommt. So viele Panzer haben wir ja nicht mehr in der Bw.
Bei der Entwicklung des LEO 3 ist ja das dann kein Problem mehr dies zu berücksichtigen.

Interessant wäre jetzt endlich ob man beim PUMA wirklich das MG5 einbauen möchte oder doch beim MG4 bleibt.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
SLAP
Beitrag 6. Nov 2015, 17:15 | Beitrag #760
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.414



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Kleine Anfrage
Beschaffung der Gewehre MG5 und G27


Der Beitrag wurde von SLAP bearbeitet: 6. Nov 2015, 17:15


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
goschi
Beitrag 6. Nov 2015, 17:35 | Beitrag #761
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.841



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT
22. Gab es zu irgendeinem Zeitpunkt Vergleichstests des G27/HK417 mit anderen Waffen?
Wenn ja, mit welchen Waffen von welchen Herstellern wurden diese mit welchen Ergebnissen durchgeführt (bitte unter Angabe des Datums der Vergleichstests sowie der Stelle bzw. der Stellen, die sie durchgeführt hat bzw. haben)?



Es wurden die Firmen H&K, Waffen Schumacher und Sabre Defence zum Angebot über die Lieferung von Musterwaffen gebeten. Dieser Bitte kamen die beiden erst genannten Firmen nach. Die durch die WTD 91 durchgeführte „Auswahl und Erprobung“ beschränkte sich deshalb auf die Waffenmodelle
a) HK417 der Fa. H&K (Abschlussbericht WTD-Nr. 91-400-03/08 vom 14. Januar 2008) und
b) ASG-3-500 der Fa. Waffen Schumacher (Abschlussbericht WTD-Nr. 91-400-22/08 vom 7. Februar 2008).
Beide Firmen wurden gebeten, ihre Waffen im Sinne der Abschlussberichte der WTD 91 zu verbessern und an die technischen Forderungen der Bundeswehr anzupassen.
Dieser Bitte folgte die Fa. H&K.


Weiss jemand, wie man auf diesen kleinen, eingeschränkten Kreis kam?
merkwürdige Auswahl...


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
ewood223
Beitrag 6. Nov 2015, 18:14 | Beitrag #762
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.134



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2002


Gibt es irgendwo Informationen zu dem ASG-3-500, google liefert mir bisher nichts brauchbares confused.gif
 
SLAP
Beitrag 6. Nov 2015, 18:20 | Beitrag #763
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.414



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


ZITAT(goschi @ 6. Nov 2015, 17:35) *
ZITAT
...


Weiss jemand, wie man auf diesen kleinen, eingeschränkten Kreis kam?
merkwürdige Auswahl...


Üblicherweise muss man mehrere Anbieter anschreiben, von denen man mindestens einen haben will. Für die anderen sucht man einen Ausschlussgrund. Der wird in der Regel auch gefunden - die Ausschreibung kann man entsprechend formulieren. Ich will hier selbstverständlich nichts unterstellen.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Havoc
Beitrag 7. Nov 2015, 00:27 | Beitrag #764
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.781



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


ZITAT(ewood223 @ 6. Nov 2015, 18:14) *
Gibt es irgendwo Informationen zu dem ASG-3-500, google liefert mir bisher nichts brauchbares confused.gif


Bin nicht 100% sicher, aber es müsste sich im einen AR 15 - Klon der Fa. Schmeisser handeln, welche von Waffen Schuhmacher vertrieben wird.
 
SLAP
Beitrag 25. Jul 2017, 12:44 | Beitrag #765
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.414



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Wo bleiben die MG5?

Letzter Stand: Drucksache 18/10923 (20.01.2017)



Selten liest man so einen Unsinn.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
SLAP
Beitrag 25. Jul 2017, 13:01 | Beitrag #766
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.414



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Hab Sie gefunden! La Infantería de Marina de Chile exhibe en Concón sus más modernos fusiles y ametralladoras (01/07/2017)


Man beachte das Dreibein.





klickbar
Quelle


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Black Hawk
Beitrag 26. Jul 2017, 10:15 | Beitrag #767
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.399



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


In der aktuellen K-ISOM Sonderpublikation zur LLBrig1 finden sich auch Bilder zum MG5 im Einsatz. Zum Beispiel sind einige auf den Lafetten der Wiesel TOW montiert.
Gleichzeitig gab es wohl lauft Facebook auch schon eine Musterausbildung für Reservisten der 10./31. Scheint also langsam immer mehr zu kommen. Wohl aber merkwürdig, dass man auf den diversen Bundeswehrkanälen noch nichts bis wenig dazu gesehen hat.


--------------------
Was mach ich hier?
 
Forodir
Beitrag 26. Jul 2017, 10:23 | Beitrag #768
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.157



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Also die sind durchaus in der Truppe, halt noch wenige. Im FüUstgBtl (oder wie immer das jetzt heißt) 292 in Kastellaun zum Beispiel in der 1./- und in Zweibrücken bei den Fallschirmjägern auch.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
Forodir
Beitrag 30. Oct 2017, 16:10 | Beitrag #769
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.157



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Ein paar Impressionen des MG5 in der Truppe


https://picload.org/view/drrlggrw/mg5a2.jpg.html

MG5 mit Zubehör

https://picload.org/view/drropria/mg5.jpg.html

https://picload.org/view/drropril/mg5ausbildung.jpg.html

https://picload.org/view/drroprii/mg5zubehoernah.jpg.html

https://picload.org/view/drroprpa/mg5zubehoer2.jpg.html


ZF ist das ZO 4x30i, das Strichbild ist ein anderes als das des G36


https://picload.org/view/drrowwlr/zfro4x30i.jpg.html

https://picload.org/view/drrowwiw/strichplatte.jpg.html

und noch Grafiken

https://picload.org/view/drrlggri/baugruppen.jpg.html

Der Beitrag wurde von Forodir bearbeitet: 30. Oct 2017, 16:17


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
Praetorian
Beitrag 30. Oct 2017, 16:18 | Beitrag #770
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.561



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Danke dafür xyxthumbs.gif
Empfehlung: einen anderen Bilderhoster wie Imgur nutzen, der ist schneller, zuverlässiger und der erlaubt mit ein paar Tlicks auch Spielereien wie klickbare Vorschaubilder.

--

Stellt sich mir noch immer die Frage, was die querschnittliche Durchdringung der Bundeswehr so dermaßen verzögert.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Forodir
Beitrag 30. Oct 2017, 16:24 | Beitrag #771
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.157



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Gerne smile.gif Ja, dieser Picturehoster ist wirklich nicht der Brüller.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
Klab
Beitrag 8. Oct 2018, 01:37 | Beitrag #772
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 6



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.12.2016


Habe gehört, dass das MG3 komplett gesperrt sei und deswegen sogar die Allgemeine Reserve nun am MG5 (statt MG3) ausgebildet werden soll?

Schließe mich übrigens dem allgemeinen Tenor zum MG3/MG5 an. Hatte das nähere Vergnügen mit MG3, MG4, M240B und M249 (aktuelle und ältere Varianten). Habe übrigens das MG3 mehrfach einige Kilometer weit geschleppt, teilweise tagelang. Macht entweder lange Arme oder man quält sich mit diesem Sado-Maso-Lederriemen, der mir übrigens gern von der Schulter gerutscht ist. Da war der Riemen vom M249 ein Genuss, aber mir ist mal einer kaputt gegangen.. konnte das gute LMG übrigens retten. Aber die Verarbeitung vom LMG fand ich im Vergleich grottig.. Zweibein ist ständig in die längste Stellung gerutscht, sodass man es mit geladenem Gurtkasten nicht mehr einklappen konnte. Und als ich mal in kurzer Zeit 200 Patronen abgeben sollte, hats den MFD abgesprengt tounge.gif MG3 hingegen verträgt 270 Patronen binnen 1 Minute ohne Weiteres. Aber so richtig sicher hab ich mich trotz entsprechender Schießnachweise am MG3 nie gefühlt.. gefühlt war M240 mit ZF schießen wie malen nach Zahlen. MG3? Hatte immer das Gefühl zu verkanten, zu wenig Druck in die Schulterstütze etc. pp. wobei das teilweise auch an Übungskünstlichkeiten lag. Wäre schön, wenn man das Zweibein auf dem Schießstand in die Erde rammen könnte..

Hoffe, das MG5 wird ähnlich gut wie das MG4. Haben damals in der EAV 3000 Patronen aus 4 MG4 durchgelassen.. erinnere mich an gerade mal eine Störung trotz Auftreten jeden nur denkbaren Wetters. Fand die Bedienung auch sehr einfach.. gab einen Schützen, der damit übrigens 8 von 30 Schuss auf 100m stehend in eine Typ 8 Scheibe brachte. Ab und zu muss man halt auch als MG1 mal im Stehen wirken.. wie gesagt, Thema Maisfeld, hohes Gras und/oder überraschend auftretender Feind.

Der Beitrag wurde von Klab bearbeitet: 8. Oct 2018, 01:38
 
Der Weisse Hai
Beitrag 8. Oct 2018, 08:41 | Beitrag #773
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.657



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Von einer kompletten Sperrung weiß ich nichts, aber das MG3 soll wohl noch weiter in der Truppe bleiben - vor allem als Fla-MG aufgrund der höheren Kadenz.

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Forodir
Beitrag 8. Oct 2018, 15:08 | Beitrag #774
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.157



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Nein das MG3 ist nicht gesperrt wird auch noch ne ganze weile noch da bleiben, mindestens mal als TMG und koaxial MG. Der Zulauf an MG5 ist...naja übersichtlich.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
Reservist
Beitrag 12. Jan 2019, 06:56 | Beitrag #775
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.115



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2005


ZITAT(SLAP @ 6. Nov 2015, 17:15) *



Interessant, danke.
 
W.-Brandt
Beitrag 8. Mar 2019, 21:57 | Beitrag #776
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 31



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.01.2018



 
 
 

26 Seiten V  « < 24 25 26
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26. May 2019 - 18:38