eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
61 Seiten V  « < 59 60 61  
Reply to this topicStart new topic
> Entwicklungen und News in der Luftfahrt, Teil 2
der_finne
Beitrag 25. Sep 2018, 11:51 | Beitrag #1801
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 600



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.04.2009


ZITAT(Praetorian @ 25. Sep 2018, 11:29) *
Die aktiven landgestützten ICBM der USAF sind auf drei große Areale verteilt:
  • 90th Strategic Missile Wing nahe der Francis E Warren AFB in Wyoming
  • 91st Strategic Missile Wing nahe der Minot AFB in North Dakota
  • 341st Strategic Missile Wing nahe der Malmstrom AFB in Montana
Das Malmstrom Missile Field ist fast 36000 Quadratkilometer groß, die anderen beiden jeweils etwas kleiner. In diesen Arealen sind jeweils rund 150 Silos und 15 Befehlsstellen voneinander abgesetzt eingerichtet. Um diese großen Areale zu versorgen und zu überwachen, greift man aus rein praktischen Gründen auf Hubschrauber zurück. Das ist offensichtlich schneller und sicherer als auf dem Landweg. Darüber hinaus braucht man Hubschrauber, um im Bedarfsfall Sicherungskräfte schnell zu den einzelnen Installationen verlegen zu können.

Die als MH-139 angebotene Version basiert zu großen Teilen auf den existierenden "Behördenmodellen" des AW-139. Ich verstehe die Frage nicht, warum man dafür ein eigenes "Modell" benötigt. Jeder Kunde konfiguriert sich das, was er braucht und bezahlen möchte. Dass man ein konkretes Ausschreibungsangebot insbesondere bei so großen und/oder prestigeträchtigen Aufträgen besonders bezeichnet, ist jetzt nicht so ungewöhnlich. Der AW101 wurde seitens (damals noch) AgustaWestland im Rahmen des Presidential Helicopter Program beispielsweise als US101 angeboten, der M-386 Master von Leonardo im Rahmen T-X als T-100.


Ich denke er meint warum die nicht einfach ein bereits eingeführtes LFZ Muster verwenden bzw. bestellen. Ist imo irgendwie wieder so ne recht deutsche Frage. Es geht hier immerhin um eine Größenordnung die den NH90 der BW entspricht, da kann man schon mal sein eigenes Süppchen kochen zumal es ja auch um eine eher spezielle Zuordnung Aufgabe geht.
 
ede144
Beitrag 25. Sep 2018, 12:09 | Beitrag #1802
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 385



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.04.2015


ZITAT(der_finne @ 25. Sep 2018, 12:51) *
ZITAT(Praetorian @ 25. Sep 2018, 11:29) *
Die aktiven landgestützten ICBM der USAF sind auf drei große Areale verteilt:
  • 90th Strategic Missile Wing nahe der Francis E Warren AFB in Wyoming
  • 91st Strategic Missile Wing nahe der Minot AFB in North Dakota
  • 341st Strategic Missile Wing nahe der Malmstrom AFB in Montana
Das Malmstrom Missile Field ist fast 36000 Quadratkilometer groß, die anderen beiden jeweils etwas kleiner. In diesen Arealen sind jeweils rund 150 Silos und 15 Befehlsstellen voneinander abgesetzt eingerichtet. Um diese großen Areale zu versorgen und zu überwachen, greift man aus rein praktischen Gründen auf Hubschrauber zurück. Das ist offensichtlich schneller und sicherer als auf dem Landweg. Darüber hinaus braucht man Hubschrauber, um im Bedarfsfall Sicherungskräfte schnell zu den einzelnen Installationen verlegen zu können.

Die als MH-139 angebotene Version basiert zu großen Teilen auf den existierenden "Behördenmodellen" des AW-139. Ich verstehe die Frage nicht, warum man dafür ein eigenes "Modell" benötigt. Jeder Kunde konfiguriert sich das, was er braucht und bezahlen möchte. Dass man ein konkretes Ausschreibungsangebot insbesondere bei so großen und/oder prestigeträchtigen Aufträgen besonders bezeichnet, ist jetzt nicht so ungewöhnlich. Der AW101 wurde seitens (damals noch) AgustaWestland im Rahmen des Presidential Helicopter Program beispielsweise als US101 angeboten, der M-386 Master von Leonardo im Rahmen T-X als T-100.


Ich denke er meint warum die nicht einfach ein bereits eingeführtes LFZ Muster verwenden bzw. bestellen. Ist imo irgendwie wieder so ne recht deutsche Frage. Es geht hier immerhin um eine Größenordnung die den NH90 der BW entspricht, da kann man schon mal sein eigenes Süppchen kochen zumal es ja auch um eine eher spezielle Zuordnung Aufgabe geht.


Es ist nicht immer gut eine Einflottenpolitik zu betreiben. Wenn da irgendein Fehler auftritt, dann sind alle Hubschrauber am Boden und dann?
 
Dave76
Beitrag 25. Sep 2018, 12:22 | Beitrag #1803
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.664



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Die MH-139 werden außer der von Praet beschriebenen Rolle als ICBM-Schutz- und Verbindungshubschrauber noch dafür eingesetzt:

ZITAT
The new aircraft’s primary missions are guarding and protecting the nation’s intercontinental ballistic missile (ICBM) launch sites. It has to be also used for search-and-rescue (SAR) missions, routine missile site support and aerial testing. The aircraft should also provide secure and survivable emergency transport to support Continuity of Government (COG) Operations in Washington, D.C.

This replacement will provide the necessary speed, range, endurance and carrying capacity needed to meet the requirements of five Air Force major commands, officials said.

“A safe, secure and effective nuclear enterprise is job one,” said Air Force Chief of Staff Gen. David L. Goldfein. “It is imperative that we field a capable and effective helicopter to replace UH-1Ns providing security for our ICBMs and nuclear deterrence operations.”

https://defpost.com/boeing-mh-139-helicopte...cas-icbm-bases/

Der Beitrag wurde von Dave76 bearbeitet: 25. Sep 2018, 12:25


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Praetorian
Beitrag 25. Sep 2018, 14:28 | Beitrag #1804
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.300



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(400plus @ 25. Sep 2018, 12:49) *
Danke. Modell war vielleicht ein wenig missverständlich. Mich hat gewundert, dass man eigens eine Ausschreibung für diesen speziellen Zweck macht und das nicht einfach dem allgemeinen Bedarf an leichten Transporthubschraubern zuschreibt/zugeschrieben hat.

Nun, das Anforderungsprofil ist grob zwischen Lakota und Blackhawk verortet. Bell mit UH-1Y oder Bell 429 ist m.E. nach relativ früh ausgestiegen. Als "eingeführtes" Muster böte sich daher nur eine Blackhawk-Variante an, entsprechend nahmen auch sowohl neu gefertigte als auch von der Army ausgesonderte und aufgearbeitete UH-60A/L an der Ausschreibung teil. Das Angebot von Boeing und Leonardo soll hinsichtlich der Lebensdauerkosten über 30 Jahre einschließlich der initalen Anschaffungskosten eine knappe Milliarde Dollar unter den Konkurrenzangeboten liegen. Das ist nachvollziehbar, immerhin ist der Blackhawk sowohl größer als auch ein grundlegend militärisches Muster, was die Betriebskosten gegenüber einem von einem deutlich moderneren zivilen Grundmuster abgeleiteten MH-139 erhöht.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Dave76
Beitrag 27. Sep 2018, 14:06 | Beitrag #1805
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.664



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT
Mittwoch, 26. September 2018
970 Millionen Euro
Bundeswehr bekommt Hercules-Transporter


Vor mehr als 50 Jahren nahm die Bundeswehr Transall-Flugzeuge in Betrieb. Die sollen nun durch den neuen A400M ersetzt werden. Doch die Airbus-Maschine braucht vernünftige Pisten, die es in den Einsatzgebieten nicht immer gibt. Es braucht also eine Alternative.

Die Bundeswehr bekommt für knapp 970 Millionen Euro sechs Transportflugzeuge des Typs C-130 Hercules. Die Haushälter des Bundestags hätten grünes Licht für die Beschaffung der Maschinen des US-Herstellers Lockheed Martin gegeben, hieß es in Kreisen des Gremiums. Teil des Pakets seien auch Ersatzteile, die Wartung in den ersten drei Jahren sowie die Erstausbildung des technischen und fliegerischen Personals. Die C-130 sollen in Evreux in der Normandie stationiert werden, wo Frankreich bereits das gleiche Flugzeugmuster betreibt.

Das Verteidigungsministerium begründet die Beschaffung der Hercules-Maschinen damit, dass sie anders als der größere A400M auch auf kleineren Behelfspisten etwa im malischen Kidal landen könnten. Bisher verfügt die Bundeswehr für solche Fälle noch über die aus den 60er-Jahren stammende Transall. Sie soll nach bisheriger Planung jedoch 2021 ausgemustert werden, nachdem ihre Nutzungsdauer wegen Problemen bei der Produktion des A400M bereits verlängert worden war.
[...]
https://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-beko...le20642456.html

*seufz* Immer diese falschen Begründungen, die C-130 werden nicht beschafft, weil die A400M angeblich auf kleineren, unbefestigen Pisten nicht landen können, sondern, u.a., da die größeren Dimensionen der Atlas das Bodenhandling auf kleinem Raum erschweren. In Wirklichkeit kommt die A400M mit unbefestigten Pisten sogar besser zurecht als die Hercules.

Edit: Hier hatten wir das Thema mal: http://www.whq-forum.de/invisionboard/inde...t&p=1330813

Der Beitrag wurde von Dave76 bearbeitet: 27. Sep 2018, 14:12


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
evil-twin
Beitrag 27. Sep 2018, 16:22 | Beitrag #1806
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 485



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.11.2005


ZITAT(Praetorian @ 25. Sep 2018, 11:29) *
(...)
Die als MH-139 angebotene Version basiert zu großen Teilen auf den existierenden "Behördenmodellen" des AW-139. Ich verstehe die Frage nicht, warum man dafür ein eigenes "Modell" benötigt.
(...)

Vielleicht um das noch besser als amerikanisches Produkt verkaufen zu können, mit Boeing als großen Namen dahinter? Möglicherweise noch wichtiger in den heutigen Trump-Zeiten.
 
Edding321
Beitrag 28. Sep 2018, 05:43 | Beitrag #1807
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 136



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.09.2016


Boeing hat zusammen mit Saab tatsächlich auch den T-X Wettbewerb gewonnen.

Von dem Teil wird man mittelfristig sicher auch über seine Trainerrolle hinaus noch ne ganze Menge mehr zu hören bekommen.

https://www.defensenews.com/breaking-news/2...t-training-jet/

Der Beitrag wurde von Edding321 bearbeitet: 28. Sep 2018, 06:04
 
Durga
Beitrag 29. Sep 2018, 08:20 | Beitrag #1808
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 577



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.11.2003


Kanada zeigt Interesse uns unsere Euro Hawk zu kaufen.
http://www.thedrive.com/the-war-zone/23887...ic-patrol-needs
 
xena
Beitrag 29. Sep 2018, 14:50 | Beitrag #1809
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.323



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Eine merkwürdige Entscheidung. Das Grundmuster ist von Northrop-Grumman und es hat immer noch keine Flugsteuersystem und andere wichtige Systeme. Wozu also dieses unfertige Lizenzprodukt kaufen und nicht gleich beim Original das fertige Produkt mit entsprechend angepasste Systeme?


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
NielsKar
Beitrag 29. Sep 2018, 18:37 | Beitrag #1810
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 74



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


Es geht da eher um Ersatzteile, jedenfalls wurde das so kommuniziert als möglicher Kaufgrund (von unserer Seiten) meines Wissens nach. Alternativ Vllt. Als Eine Art Demonstrator nutzbar.


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
Praetorian
Beitrag 5. Oct 2018, 13:07 | Beitrag #1811
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.300



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Das britische Verteidigungsministerium führt jetzt auch offiziell Gespräche mit Boeing über eine Beschaffung der E-7 "Wedgetail" als Nachfolge der RAF-eigenen E-3 Sentry AWACS. Die E-3 der RAF sind zwar die nach Baujahr jüngsten E-3, sind aber über ihre Nutzungsdauer bislang kaum modernisiert worden. Die von der Boeing 737 abgeleitete E-7 würde aufgrund der Beschaffung der P-8 Poseidon als Nimrod-Nachfolger gewisse logistische Vorteile für die RAF mitbringen.

AviationWeek


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Dave76
Beitrag 5. Oct 2018, 13:45 | Beitrag #1812
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.664



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT
Australia releases RFI for at least 16 special operations helicopters
October 3, 2018

MELBOURNE, Australia — Australia’s Defence Capability Acquisition and Sustainment Group issued a request for information for at least 16 special operations support helicopters.
[...]
The proposed timeline calls for a request for tender in the fourth quarter of 2019, with the major delivery of equipment to follow in 2022.
[...]
According to the RFI, the requirement is for a proven commercial or military off-the-shelf light helicopter, which is already in service with other operators. Other requirements include optimization for use in dense urban environments, capable of rapid deployment by the Royal Australian Air Force’s C-17A airlifters, and the ability to be fitted with simple and proven intelligence, surveillance and reconnaissance equipment and weapons.
The helicopters are intended for use by the Australian Army’s 6th Aviation Regiment, based at Holsworthy, south of Sydney, and will complement a squadron of larger NHI MRH-90 Taipan helicopters. The Taipans are replacing the 6th Aviation Regiment’s existing Sikorsky S-70A-9 Black Hawk, beginning in January 2019.
The RFI does not specify a desired size for the new helicopter, but four are required to be deployed aboard one C-17A. In an earlier update to the Army’s major battlefield aviation programs, CASG’s first assistant secretary of the helicopter systems division, Shane Fairweather, and Toohey discussed a helicopter in the four-ton class.
The primary role of the new helicopter will be to provide an air assault capability by small teams of special forces, with secondary roles including ISR (using electro-optical sensors), fire support and general utility. The RFI calls for a helicopter that can be rapidly reconfigured between these roles.
[...]
https://www.defensenews.com/industry/2018/1...ns-helicopters/




--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Dave76
Beitrag 7. Oct 2018, 10:20 | Beitrag #1813
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.664



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT
[Japanese] Defense Ministry to develop own fighter jet to succeed F-2, may seek int'l project
October 4, 2018 (Mainichi Japan)

TOKYO -- The Ministry of Defense has decided to develop a new aircraft to succeed the F-2 fighter, as proposals from three American and British companies for a replacement failed to meet the ministry's costs and capability requirements, government officials told the Mainichi Shimbun.
[...]
As many as 92 F-2s are owned by the Air Self-Defense Force, and will begin to reach the end of their service life in the 2030s. The quick adoption of a replacement plan is necessary as developing a fighter jet can take 10 years or more. In response to a government call for proposals, three American and British manufacturers made offers to upgrade their existing models -- Lockheed Martin for its F-22, Boeing for its F-15, and BAE for its Eurofighter Typhoon.
However, refurbishing the stealthy, state-of-the-art F-22 is expensive, and "no clear explanation was given about the possibility of the U.S. government lifting the export ban" on the aircraft, according to a senior ministry official. The two other proposals also failed to meet the ministry's requirements.
[...]
The government is therefore seeking to share the financial burden with British or German-French partners as they are also looking into developing next-generation jets. But an international program could lead to difficulties in coordinating differing requirements for the deadline, capabilities and distribution of tasks. The United States, Japan's national security ally, has just introduced new F-35 fighters and has no immediate plan for their replacement.
Some in the Ministry of Defense have proposed making a decision about an outline for the new development of the jets at the end of the year, deferring a decision on whether it should be a domestic project or joint undertaking with foreign companies. Under the proposal, Japan will advance domestic technological development while continuing to negotiate with potential foreign partners.

https://mainichi.jp/english/articles/201810...00m/0na/001000c


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Xizor
Beitrag 12. Oct 2018, 16:50 | Beitrag #1814
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 818



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.01.2009


ZITAT
An incredibile incident it happened yesterday afternoon at the Florennes Air Base, when during a maintenance on an F-16 aircraft of the Belgium Air Component a technician accidentally opened fire and hitting another aircraft parked on the square in front of the hangars. The affected F-16 caught fire and was completely destroyed, also because it was loaded with fuel, and two other models of the US fighter were slightly damaged by the blast. To shed light on what happened the base commander told the Belgian press that an investigation will be opened, especially to understand how it was possible that inadvertently a technician probably fired with the M61 Vulcan rotary cannon installed on the F-16. The damage caused by the accident would amount to tens of millions of Euro and flight operations from the air base are suspended temporarily to allow both to carry out the investigations, and to secure the whole area near the explosion point avoiding any leakage of toxic substances.

https://www.avionews.com/item/1215167-belgi...-air-force.html

hmpf.gif
 
Seneca
Beitrag 14. Oct 2018, 16:40 | Beitrag #1815
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.101



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Strategische Lufttransportfähigkeit ( Antonow 124) mieten einige NATO- Staaten und Deutschland jetzt nach Vertragsauslauf bei einem rein ukrainischem Anbieter. Der russische Teilhaber des ukrainisch-russischem Konsortiums war ausgestiegen. https://www.hartpunkt.de/salis-vertrag-passiert-bundestag/

Der Beitrag wurde von Schwabo Elite bearbeitet: 14. Oct 2018, 17:41
Bearbeitungsgrund: Link
 
Hummingbird
Beitrag 16. Oct 2018, 12:57 | Beitrag #1816
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.735



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Future Attack Reconnaissance Aircraft (FARA)

Für die Ausschreibung Nachfolge OH-58D Kiowa Warrior kündigt Bell an den V-280 zu verkleinern, um den FARA Anforderungen zu genügen. Wärend Sikorsky mit dem S-97 Raider bereits einen flugfähigen Prototypen hat.

https://www.rotorandwing.com/2018/10/03/bel...rcraft-us-army/



 
Praetorian
Beitrag 16. Oct 2018, 18:15 | Beitrag #1817
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.300



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Airbus will den aus dem X3-Demonstrator weiterentwickelten Compound-Hubschrauber Racer scheinbar tatsächlich bauen. Das Preliminary Design Review sei jetzt abgeschlossen, die Endfertigung soll im 4. Quartal 2019 beginnen und der Erstflug im Jahr 2020 stattfinden.

Graham Warwick via Twitter


*klick*


*klick*


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Hummingbird
Beitrag 16. Oct 2018, 20:21 | Beitrag #1818
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.735



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Erstaunlich. Ich hätte nicht gedacht, dass die Schwebeflugeigenschaften bei starkem Wind ausreichend sind, um mit dem Konzept wirklich in Serienproduktion zu gehen. Die Autorotationseigenschaften würden mich auch mal interessieren. Ich glaube das alles erst wenn es sich wirklich verkauft und bewährt hat.
 
 
 

61 Seiten V  « < 59 60 61
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. October 2018 - 11:15