eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
81 Seiten V  « < 78 79 80 81 >  
Reply to this topicStart new topic
> Army-News
Black Hawk
Beitrag 16. May 2019, 13:57 | Beitrag #2371
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.411



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


Australien beabsichtigt 30 Panzerhaubitzen zu beschaffen.

ZITAT
The requirement - previously part of Project Land 17 - was cancelled in 2012 due to funding cuts but will be revived under plans newly announced by the political parties. Under the new programme, which is expected to be named Project Land 8112 Protected Mobile Fires, both sides have said they will acquire 30 SPHs and build the systems in Geelong, Melbourne.


https://www.janes.com/article/88515/austral...before-election

2012 hatte man schon ein entsprechendes Programm, entschied sich aber dagegen und beschaffte 19 weitere M777.
Damals galt eine Variante der K9 Thunder als bevorzugter Kandidat.


--------------------
Was mach ich hier?
 
400plus
Beitrag 16. May 2019, 15:31 | Beitrag #2372
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Bei der Schweizer Armee stehen größere Veränderungen an:

ZITAT
Bis Ende der 2020er Jahre kommen Haubitzen, Schützenpanzer, Aufklärungsfahrzeuge und später auch die Kampfpanzer an ihr Nutzungsende. Der Bundesrat will einige dieser Systeme danach nicht mehr eins zu eins ersetzen. [...] Weniger schwere Waffen, dafür modular einsetzbare und leichtere Truppen sollen in Zukunft für Sicherheit sorgen.


https://www.nzz.ch/meinung/weichenstellung-...rmee-ld.1482147

 
wittmann456
Beitrag 16. May 2019, 18:04 | Beitrag #2373
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 136



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.01.2014


ZITAT(400plus @ 16. May 2019, 16:31) *
Bei der Schweizer Armee stehen größere Veränderungen an:

ZITAT
Bis Ende der 2020er Jahre kommen Haubitzen, Schützenpanzer, Aufklärungsfahrzeuge und später auch die Kampfpanzer an ihr Nutzungsende. Der Bundesrat will einige dieser Systeme danach nicht mehr eins zu eins ersetzen. [...] Weniger schwere Waffen, dafür modular einsetzbare und leichtere Truppen sollen in Zukunft für Sicherheit sorgen.


https://www.nzz.ch/meinung/weichenstellung-...rmee-ld.1482147

Ich hoffe schwer, dass man damit nicht meint die Pz, SPz und Pz Haubitzen ohne Ersatz in den Ruhestand zu schicken!
Die schweren Waffen haben sich schließlich auch in hybriden Konflikten wie der Ukraine bewährt. Sonst macht man den gleichen Fehler wie die Belgier mit ihren Piranha DF30/DF90.
 
400plus
Beitrag 7. Jun 2019, 13:29 | Beitrag #2374
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Die Bundeswehr beschafft 10 Mungo in einer neuen A/C-Spürversion: https://www.bmvg.de/de/aktuelles/neue-luftb...puernasen-54958
 
Dave76
Beitrag 7. Jun 2019, 17:58 | Beitrag #2375
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(400plus @ 7. Jun 2019, 14:29) *
Die Bundeswehr beschafft 10 Mungo in einer neuen A/C-Spürversion: https://www.bmvg.de/de/aktuelles/neue-luftb...puernasen-54958

Warum kein "B"? Kein Platz? Nicht im Anforderungsprofil (wenn ja, wieso?)?


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Praetorian
Beitrag 7. Jun 2019, 18:26 | Beitrag #2376
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.648



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(Dave76 @ 7. Jun 2019, 18:58) *
ZITAT(400plus @ 7. Jun 2019, 14:29) *
Die Bundeswehr beschafft 10 Mungo in einer neuen A/C-Spürversion: https://www.bmvg.de/de/aktuelles/neue-luftb...puernasen-54958

Warum kein "B"? Kein Platz? Nicht im Anforderungsprofil (wenn ja, wieso?)?

Der Fuchs 1A3/A6 ist auch "nur" ein A/C-Spürfahrzeug, der Nachweis biologischer Kampfstoffe ist nicht möglich. Es gab mal in den späten 80ern/frühen 90ern ein Vorhaben, dem Spürfuchs noch einen Anhänger für B-Detektion mitzugeben, und Rheinmetall hat heute entsprechende B-Spürfahrzeuge auf Fuchs und Yak im Portfolio, beschafft wurde m.W. durch die Bundeswehr nichts.

Im Mungo ist schlichtweg der Platz nicht vorhanden.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
kato
Beitrag 8. Jun 2019, 12:21 | Beitrag #2377
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.541



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


"Mobile B-Detektion" ist durch die Bundeswehr - und faktisch alle anderen Truppen - konzeptionell so nicht vorgesehen. B-Aufklärung ist Probennahme und nachfolgende Laboraufklärung.

Bei dem "Bio-Spür-Fuchs"/"Bio-Spür-Yak" (wie RMMV sie bezeichnet) handelt es sich um spezialisierte Fahrzeuge ausschließlich zum B-Spüren luftgebundener Stoffe. Realistisch heißt das: Anthrax.
 
MeckieMesser
Beitrag 11. Jun 2019, 18:42 | Beitrag #2378
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.279



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


Mal eine Frage zum A/C Mungo: Wie geht man da in Verbindung mit den CH-53 vor?
Bekommen die Hubschrauber eine Überdruckanlage? A/C Filter für die Zelle?

Kennt jemand die Einsatzszenarien dazu?
 
Praetorian
Beitrag 11. Jun 2019, 18:56 | Beitrag #2379
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.648



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Die Landstreitkräfte Singapurs haben ein neues Kampffahrzeug vorgestellt. Das 29,5 Tonnen schwere Hunter AFV soll die noch genutzten M113A2 Ultra ersetzen und parallel zum SPz Bionix II eingesetzt werden. Neben einer Variante als Gefechtsfahrzeug mit bis zu acht Mann Absitzstärke sollen noch Führungsfahrzeuge, Brückenleger, Pionier- und Bergepanzer beschafft werden.

Jane's



[Anm.: auch wenn das Fahrzeug angeblich eine seit 2006 verfolgte Neuentwicklung darstellt, sieht die Auslegung noch sehr verdächtig nach M113 aus. Mit fast 30 Tonnen wäre das...spannend.]


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Praetorian
Beitrag 12. Jun 2019, 11:56 | Beitrag #2380
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.648



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(Praetorian @ 30. Mar 2019, 23:03) *
Die US Army hat gestern die Ausschreibung für das Optionally Manned Fighting Vehicle (OMFV), das mittelfristig den SPz M2/M3 Bradley ersetzen soll, veröffentlicht.
[..]
Für OMFV werden zwischen fünf und sieben Bieter erwartet. Drei wahrscheinliche Kandidaten sind bereits bekannt, darunter BAE Systems mit dem CV90, General Dynamics mit dem Griffin III und Raytheon/Rheinmetall mit dem Lynx KF41. Über ein Angebot des SPz Puma wird ebenfalls spekuliert, allerdings ist Rheinmetall daran ebenfalls beteiligt und die mögliche Übernahme von KMW durch Rheinmetall könnte ein mögliches Gebot ebenfalls beeinflussen.

BAE Systems hat sich entschieden, bei OMFV nicht teilzunehmen und sich auf andere Vorhaben der US-Streitkräfte zu konzentrieren. Darunter fallen der "Leichtpanzer" MPF für die Infantry Brigade Combat Teams, das AMPV als Nachfolger des M113 als Rüstsatzträger, der amphibische Transportpanzer ACV für das Marine Corps sowie die Modernisierung des SPz Bradley auf den A4-Standard und der PzH M109 auf den A7-Standard. Ebenso hat man das Vorhaben Robotic Combat Vehicle mit seinen verschiedenen Gewichtsklassen im Auge, u.a. hatte man in der Vergangenheit ja schon Vorarbeit geleistet (siehe der Demonstrator Black Knight).

DefenseNews


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Stormcrow
Beitrag 12. Jun 2019, 13:32 | Beitrag #2381
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.967



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.01.2004


ZITAT(Praetorian @ 11. Jun 2019, 19:56) *
Die Landstreitkräfte Singapurs haben ein neues Kampffahrzeug vorgestellt. Das 29,5 Tonnen schwere Hunter AFV soll die noch genutzten M113A2 Ultra ersetzen und parallel zum SPz Bionix II eingesetzt werden. Neben einer Variante als Gefechtsfahrzeug mit bis zu acht Mann Absitzstärke sollen noch Führungsfahrzeuge, Brückenleger, Pionier- und Bergepanzer beschafft werden.

Jane's
[Anm.: auch wenn das Fahrzeug angeblich eine seit 2006 verfolgte Neuentwicklung darstellt, sieht die Auslegung noch sehr verdächtig nach M113 aus. Mit fast 30 Tonnen wäre das...spannend.]

Gibt es da mehr Details zu? Das Ding wirkt für ein reines Battlefield Taxi etwas zu aufwändig, und Bionix gibt es auch als Brückenleger, Pionierpanzer und ARV. Ist der Hunter deutlich preiswerter, ist der eine Mann Absitzstärke mehr so relevant, oder ist man in Singapur mit Bionix nicht ganz zufrieden?


--------------------
ZITAT(Schwabo Elite @ 25. Sep 2016, 21:10) *
Ein ICBM-Schlag wäre eine definitive Aussage, die man nicht mehr zurücknehmen könnte.

 
kato
Beitrag 12. Jun 2019, 19:19 | Beitrag #2382
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.541



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


ZITAT(Stormcrow @ 12. Jun 2019, 13:32) *
Ist der Hunter deutlich preiswerter, ist der eine Mann Absitzstärke mehr so relevant, oder ist man in Singapur mit Bionix nicht ganz zufrieden?

Der Bionix ist gerüchteweise "zu eng" bzw. in seinem Innenraum mit Bionix II ausgereizt, was sich auf mitgeführte ATGM sowie Platz für Sensorik und -verarbeitung bezieht. Insbesondere letzteres wird als wichtig angesehen, der NGAFV/Hunter soll da durchaus vergleichbar zu z.B. Puma ausgestattet sein.

Zudem wurde die Produktion des Bionix-Chassis vor rund 10 Jahren mit Auslieferung der geplanten Menge eingestellt. Der Bionix an sich hat durchaus Vorteile auch gegenüber dem neuen Modell - u.a. amphibisch; schmales, auf Straßenbreite abgestelltes Profil - weswegen die durchaus noch zu gebrauchen sind und behalten werden.
 
400plus
Beitrag 30. Jun 2019, 20:33 | Beitrag #2383
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Rheinmetall will den Radpanzer-Teil von RMMV zurückkaufen, bei den LKW wird sich nichts ändern.

https://www.welt.de/wirtschaft/article19611...Volkswagen.html
 
Praetorian
Beitrag 4. Jul 2019, 11:49 | Beitrag #2384
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.648



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(methos @ 3. Nov 2016, 14:36) *
ZITAT
Teams led by UK and German prime contractors have been shortlisted to fight it out over a program to update the British Army’s Challenger 2 main battle tank fleet.

Zur Lebensdauerverlängerung (LEP) des Challenger 2 wurde die Entscheidung zwischen obigen Kandidaten nunmehr verschoben und soll erst nach einer weiteren zweijährigen Studienphase erfolgen. Das LEP-Vorhaben wird nun auch offiziell von der reinen Obsoleszenzbeseitigung auch um die Bereiche Wirksamkeit und Überlebensfähigkeit erweitert.
Das Team um Rheinmetall hatte für LEP ein umfangreicheres Konzept vorgeschlagen, das einen komplett neuen Turm und den Wechsel auf eine 120-mm-Glattrohrkanone umfasste, während die Konkurrenz von BAE sich auf Obsoleszenzbeseitigung im vorhandenen Rahmen fokussierte.

Jane's


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
goschi
Beitrag 5. Jul 2019, 07:38 | Beitrag #2385
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.944



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Thema VW Bulli als Wolf-Ersatz ausgelagert


goschi (admin)


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
MeckieMesser
Beitrag 6. Jul 2019, 18:15 | Beitrag #2386
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.279



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


Drohnenabwehr mit 40mm ABM von Rheinmetall:
https://www.youtube.com/watch?v=Drm3kdDYBI4

 
400plus
Beitrag 6. Jul 2019, 19:37 | Beitrag #2387
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Interessant. Das wird wahrscheinlich das Angebot von Rheinmetall für die qualifizierte Fliegerabwehr Heer sein.
 
methos
Beitrag 7. Jul 2019, 09:32 | Beitrag #2388
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 774



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Fragt sich natürlich, wie "überladen" ein Boxer aussieht, wenn man MHR-Radare, FIRST-Sensor, SEOSS-Optik und FLW-200 auf das Dach baut.
 
Tankcommander
Beitrag 7. Jul 2019, 10:23 | Beitrag #2389
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 204



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2015


ZITAT(MeckieMesser @ 6. Jul 2019, 19:15) *
Drohnenabwehr mit 40mm ABM von Rheinmetall:
https://www.youtube.com/watch?v=Drm3kdDYBI4


Was wird denn jetzt as Skyranger?
 
MeckieMesser
Beitrag 7. Jul 2019, 14:25 | Beitrag #2390
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.279



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


ZITAT(Tankcommander @ 7. Jul 2019, 11:23) *
ZITAT(MeckieMesser @ 6. Jul 2019, 19:15) *
Drohnenabwehr mit 40mm ABM von Rheinmetall:
https://www.youtube.com/watch?v=Drm3kdDYBI4


Was wird denn jetzt as Skyranger?


40mm für kleine Drohnen und ggf Flugkörper.
Die 35mm braucht man schon wegen der Größe und Anzahl der Subprojektile.

Die 40mm Variante hat eher den Scharm, mit einem Boxer Modul oder ähnlichem einen grundlegenden Lager und Konvoischutz bereitzustellen.
Ich denke die China-Drohnen mit Sprengladung werden ein Problem werden.

 
MeckieMesser
Beitrag 7. Jul 2019, 14:27 | Beitrag #2391
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.279



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


ZITAT(methos @ 7. Jul 2019, 10:32) *
Fragt sich natürlich, wie "überladen" ein Boxer aussieht, wenn man MHR-Radare, FIRST-Sensor, SEOSS-Optik und FLW-200 auf das Dach baut.

https://liteye.com/wp-content/uploads/2018/03/M-AUDS-2.jpg

Vorsicht beim Anfahren! biggrin.gif

Das Modul im Video, sah jetzt nicht so schlimm aus.
 
400plus
Beitrag 7. Jul 2019, 17:46 | Beitrag #2392
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(Tankcommander @ 7. Jul 2019, 11:23) *
Was wird denn jetzt as Skyranger?


Ich denke, dass das und das immer noch aktuell ist: Gut möglich, dass das mittelfristig kommt, aber zumindest kurzfristig für die VJTF wird Rheinmetall eher nicht damit antreten, sondern schickt wahrscheinlich stattdessen die 40mm-Lösung ins Rennen.
 
Der Weisse Hai
Beitrag 8. Jul 2019, 15:10 | Beitrag #2393
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.662



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


ZITAT(MeckieMesser @ 7. Jul 2019, 14:25) *
Ich denke die China-Drohnen mit Sprengladung werden ein Problem werden.


Beispielsweise im Yemen bekam man vor Augen geführt, daß solche Drohnen mit Sprengstoff bereits ein Problem sind. Und da reden wir noch nicht mal von Schwarmangriffen mit ausgefeilterer Technologie.

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Hummingbird
Beitrag 8. Jul 2019, 16:06 | Beitrag #2394
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Das USMC hat kürzlich den Prototyp zur Erprobung eines mobilen Lasers (CLAWS) zur Drohnenabwehr erhalten.

https://www.marines.mil/News/News-Display/A...nd-based-lasers

 
400plus
Beitrag 10. Jul 2019, 16:55 | Beitrag #2395
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Frankreich beschafft 54 neue 120mm-Mörsersyteme (Thales 2R2M), die auf dem Griffon mobil gemacht werden.

La Tribune
 
Saures Gurkerl
Beitrag 15. Jul 2019, 17:18 | Beitrag #2396
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 22



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.05.2019


Katar ist der Erstkunde der AMRAAM-ER Flugabwehrrakete. Die Rakete ist interessant, weil sie den vorderen Teil der AIM-120C7 mit dem hinteren Teil der Evolved Sea Sparrow Missile kreuzt.

ZITAT
Qatar is the first country to officially purchase the AMRAAM-ER surface-to-air missile that is designed to work with Raytheon and Norway's Kongsberg Defense's National Advanced Surface-to-Air Missile System, better known as NASAMS. The purchase is part of a larger deal worth $2.2B that will also include components of the latest iteration of the MIM-104 Patriot air defense systems. NASAMS can be paired with Patriot as part of a larger, multi-layer, highly-integrated air defense system (IADS).

https://www.thedrive.com/the-war-zone/28944...tal-may-be-next
 
Racer
Beitrag 16. Jul 2019, 13:07 | Beitrag #2397
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.137



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.09.2005


Mir erschliesst sich immer noch nicht, warum man sowohl AMRAAM ER und ESSM Block II parallel anbietet. Das Leistungsspektrum ist quasi identisch? Oder ist das eine Sache der einfacheren Systemeinbindung in vorhandene Systeme?
 
400plus
Beitrag 16. Jul 2019, 15:34 | Beitrag #2398
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Neue Radpanzer für das spanische Heer: Über das nächste Jahrzehnt hinweg sollen rund 1.000 Piranha V in verschiedenen Versionen beschafft werden, u.a. auch mit 30mm-Kanone.

ESuT
 
maschinenmensch
Beitrag 23. Jul 2019, 08:02 | Beitrag #2399
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.026



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


https://www.rheinmetall-defence.com/de/rhei...index_20928.php

Rheinmetall hat einen großen Auftrag an Land gezogen.

ZITAT
Rheinmetall übernimmt eine wesentliche Rolle bei der modernen Ausstattung der von der Bundeswehr gestellten NATO-Speerspitze Very High Joint Readiness Task Force 2023 (VJTF 2023). An eine Arbeitsgemeinschaft für das Vorhaben „System Panzergrenadier VJTF 2023“ sind nun Aufträge erteilt worden, die für Rheinmetall insgesamt einen Wert von über 470 MioEUR brutto haben. Die Arbeiten haben bereits begonnen und sollen bis zum Ende der VJTF-Bereitschaftsphase im Jahr 2024 fortgeführt werden.

Das System Panzergrenadier bindet den Schützenpanzer Puma, das Hauptwaffensystem der Panzergrenadiere, und die modulare Kampfausstattung „Infanterist der Zukunft – Erweitertes System“ zukunftsweisend in die vernetzte Operationsführung ein.

Zu den Leistungen im Rahmen des „Systems Panzergrenadier VJTF 2023“ gehören umfang-reiche Kampfwertsteigerungen von 41 Schützenpanzern Puma sowie weitere Maßnahmen zur besseren Vernetzung von Schützenpanzern und abgesessenen Panzergrenadieren.
 
PzArt
Beitrag 23. Jul 2019, 08:16 | Beitrag #2400
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 411



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Fein. Darf man nur mal gespannt sein ob es dabei bleibt oder ob dann auch alle weiteren Pumas diese Upgrade bekommen, respektive das Ganze in einem evtl. zweiten Los von Beginn an umgesetzt wird.
Aber mal abwarten. Derzeit läuft ja die Diskussion um den Haushalt...
 
 
 

81 Seiten V  « < 78 79 80 81 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. September 2019 - 09:42