eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
10 Seiten V  « < 8 9 10  
Reply to this topicStart new topic
> G36-Nachfolger, Neues Stgw für die Bundeswehr!
Malefiz
Beitrag 16. Oct 2017, 16:37 | Beitrag #271
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.687



Gruppe: Members
Mitglied seit: 31.05.2010


ZITAT(Famas @ 16. Oct 2017, 16:17) *
Abgesehen davon macht solche eine Anwendung ein Gewehr ja noch nicht automatisch gut. Ich bin sicher, OBL wäre mit einer Ostblock-AK genauso schnell umgefallen.
Aber ja, ich versteh schon. Seal-Kram is halt cool wink.gif


Sicherlich nicht, aber wenn verschiedene, sehr einsatzerfahrene Spezialkräfte das Hk416 bereits gewählt haben ist es sicherlich eine solide Wahl für KSK und KSM


--------------------
We cannot get out. We cannot get out. They have taken the bridge and the second hall. The watcher in the water took Oín. We cannot get out. The end comes....drums, drums in the deep...They are coming....
 
Praetorian
Beitrag 16. Oct 2017, 17:08 | Beitrag #272
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 18.784



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Können wir hier bitte zum Thema G36-Nachfolger zurückfinden? Danke.

-Mod


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Glorfindel
Beitrag 16. Oct 2017, 17:49 | Beitrag #273
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.429



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


ZITAT(Famas @ 16. Oct 2017, 15:17) *
(...)
Um die Kurve zum Thema zu kriegen: G95 bzw HK416 dürfte viel zu teuer sein für die BW Ausschreibung oder irre ich da?



ZITAT(Forodir @ 16. Oct 2017, 16:02) *
Wenn es der Märchenpreis ist der in den Medien rumgeht, dann bestimmt smile.gif),
(...)

Ein Sturmgewehr sollte doch "nackt", wenn man es grossen Mengen bestellt nicht viel mehr als Euro 1'000.00 bis Euro 2'000.00 kosten. Bei den Franzosen geht man doch davon aus, dass die rund 100'000 HK416 samt Optiken, Magazine, Bajonette, Granatwerfer etc. für rund 300 Millionen Euro erhalten. Das Einzelstückpreise in exorbitanter Höhe herumgeistern, verschuldet die Bundeswehr aber zum Teil auch selber, wenn man das G27 anschaut. Wenn man vernünftig bestellt, bekommt man auch ein gutes Sturmgewehr für einen normal Preis.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kustvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
KSK
Beitrag 16. Oct 2017, 18:49 | Beitrag #274
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.087



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


In dem Paket muss doch deutlich mehr drin sein. Ein ziviles MR223 unterscheidet sich doch nicht stark vom HK416 und ist im Einzelhandel (!) bereits für 2000-2500 Euro zu erhalten mata.gif


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
Forodir
Beitrag 16. Oct 2017, 18:54 | Beitrag #275
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 858



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Der Preis der vom Spiegel angegeben ist war auch viel zu hoch angesetzt, das war auch nur als scherz von mir gemeint. siehe hier im Beitrag von Father Christmas #1779

Das HK416 hätte auch Chancen als Nachfolger G36, vielleicht tritt ja H&K eher mir HK 416 und HK 433 an. Einem G36+ wie dem HK 233 würde ich keine Chancen einräumen.

Der Beitrag wurde von Forodir bearbeitet: 16. Oct 2017, 18:58


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
SLAP
Beitrag 17. Oct 2017, 07:57 | Beitrag #276
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.237



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


ZITAT(KSK @ 16. Oct 2017, 19:49) *
In dem Paket muss doch deutlich mehr drin sein. Ein ziviles MR223 unterscheidet sich doch nicht stark vom HK416 und ist im Einzelhandel (!) bereits für 2000-2500 Euro zu erhalten mata.gif


30% bis 40% Rabatt drauf und wir sind bei einem realistischen Preis.

Waffe: 2.300 €
Schalldämpfer: 750 €
10 x Magazin: 200 €
Trageriemen: 20 €
---------------------
= 3.270 €
30% Rabatt: -981 €
---------------------
= 2.289 €

Bei dem vermuteten Paketpreis von 2.850 € Bleiben ca. 500 € für Ausbildung und sonstigen Schnick-Schnack.

Der Umstand, dass mit Haenel, SIG-Sauer und Rheinmetall Konkurrenz im Land besteht lässt die Preise auf ein akzeptables Niveau fallen.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Slavomir
Beitrag 17. Oct 2017, 08:42 | Beitrag #277
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 640



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.07.2010


ZITAT(Malefiz @ 15. Oct 2017, 16:58) *
Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber deine Meinung ist in diesem Fall vollkommen irrelevant.

Wie die Meinung von jedem hier. Aber so ein Forum ist auch dafür da die Meinungen auszutauschen.
ZITAT
Ende der Nutzungsdauer erreicht, neue Waffe muss her.

Man könnte auch neue G36AX mit den behobenen Problemen herstellen lassen. Es muss nicht unbedingt ein neues Gewehr her.

Der Beitrag wurde von Slavomir bearbeitet: 17. Oct 2017, 08:56
 
Famas
Beitrag 17. Oct 2017, 08:54 | Beitrag #278
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 452



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2003


ZITAT(Slavomir @ 17. Oct 2017, 07:42) *
Man könnte auch neue G36AX mit den behobenen Problemen herstellen lassen. Es muss nicht unbedingt ein neues Gewehr her.

Doch. Der G36-Drops ist politisch gelutscht. Und da hilft auch kein "Facelift".


ZITAT
Waffe: 2.300 €
Schalldämpfer: 750 €
10 x Magazin: 200 €
Trageriemen: 20 €
---------------------
= 3.270 €
30% Rabatt: -981 €
---------------------
= 2.289 €

Bei dem vermuteten Paketpreis von 2.850 € Bleiben ca. 500 € für Ausbildung und sonstigen Schnick-Schnack.

Ist nicht die Optik auch ein Bestandteil der Ausschreibung?


--------------------
Dear Burpees,
you suck! And I hate you!
Yours sincerely...
 
Dave76
Beitrag 17. Oct 2017, 09:33 | Beitrag #279
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.796



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Famas @ 17. Oct 2017, 09:54) *
[...]
Ist nicht die Optik auch ein Bestandteil der Ausschreibung?

Nein:

ZITAT(brainwarrior @ 21. Apr 2017, 15:11) *
Hier:

http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:15...:HTML&src=0
ZITAT
II.1.5)
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Herstellung und Lieferung von Sturmgewehren mit Zubehör für die Bundeswehr.
Kurzfassung der Konstruktionsmerkmale:
[...]
10. Zubehör in unterschiedlichen Mengen: Bajonett mit Scheide und Tragevorrichtung, Signaturdämpfer mit Transporttasche, Manöverpatronengerät, Übungsverschluss, Trommelmagazin, Waffenreinigungsgeräte, Hülsenfangsack, STANAG 4694-Schiene zur seitlichen Montage, Abdeckung für STANAG-Schienen, Mündungskappen, Magazine, Zweibein, Ladehilfe, Trageriemen, Notvisiere, Transporttaschen, Sturmgriff angewinkelt.





--------------------
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Slavomir
Beitrag 17. Oct 2017, 11:06 | Beitrag #280
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 640



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.07.2010


ZITAT(Famas @ 17. Oct 2017, 09:54) *
ZITAT(Slavomir @ 17. Oct 2017, 07:42) *
Man könnte auch neue G36AX mit den behobenen Problemen herstellen lassen. Es muss nicht unbedingt ein neues Gewehr her.

Doch. Der G36-Drops ist politisch gelutscht. Und da hilft auch kein "Facelift".


Tja, die Politik eben. Sonst sehe ich keine Gründe.
 
Malefiz
Beitrag 17. Oct 2017, 12:54 | Beitrag #281
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.687



Gruppe: Members
Mitglied seit: 31.05.2010


ZITAT(Slavomir @ 17. Oct 2017, 09:42) *
Wie die Meinung von jedem hier. Aber so ein Forum ist auch dafür da die Meinungen auszutauschen.


Es war konkret darauf bezogen, dass es kein wie auch immer geartetes G36 Erweiterungskit / Facelift / Kawestierung geben wird.


--------------------
We cannot get out. We cannot get out. They have taken the bridge and the second hall. The watcher in the water took Oín. We cannot get out. The end comes....drums, drums in the deep...They are coming....
 
maschinenmensch
Beitrag 17. Oct 2017, 17:22 | Beitrag #282
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 922



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


ZITAT(Malefiz @ 16. Oct 2017, 12:45) *
ZITAT(maschinenmensch @ 16. Oct 2017, 10:40) *
Ach, wenn´s nach dem geht. Man hat doch die Ausschreibung für das G95 auch so hingedreht, dass das HK416 gewonnen hat, siehe die Sache mit der Munition, über die sich SIG Sauer beklagt. Die Öffentlichkeit interessiert sich doch auch nicht wirklich für die Sache, denen ist doch egal mit welchem Knallstock die Soldaten durch´s Gemüse stolpern...


Immerhin haben wir damit die Frage geklärt, wieso jetzt die Munition allen offensteht. Und ganz ehrlich, das mag zwar Mauschelei gewesen sein (die als solche zu verurteilen ist) aber mit dem Hk416 haben die Spezialkräfte jetzt ein Gewehr, welches weltweit in gleicher Situation eingesetzt wird. Ich mein, mit dem Ding wurd OBL erschossen, das wird schon können was KSK und Co sich wünschen.


Sehe ich auch so. Wenn die BW das G36 am Ende mit dem G95 ersetzt, schadet das niemandem außer der Konkurrenz. Wäre ja auch nicht schlecht, wenn französische und deutsche Soldaten zum ersten Mal in der Geschichte mit dem gleichen Gewehr ins Gefecht gehen...
 
Warhammer
Beitrag 17. Oct 2017, 17:35 | Beitrag #283
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.263



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


ZITAT(Slavomir @ 17. Oct 2017, 12:06) *
ZITAT(Famas @ 17. Oct 2017, 09:54) *
ZITAT(Slavomir @ 17. Oct 2017, 07:42) *
Man könnte auch neue G36AX mit den behobenen Problemen herstellen lassen. Es muss nicht unbedingt ein neues Gewehr her.

Doch. Der G36-Drops ist politisch gelutscht. Und da hilft auch kein "Facelift".


Tja, die Politik eben. Sonst sehe ich keine Gründe.


Auch die Politik muss schauen was im Hinblick auf die Außenwirkung und das mediale Echo machbar ist.

Jeder kann sich ausmalen, was passiert, wenn jetzt doch nur ein aufgewärmtes G36 beschafft wird. Das muss sich die BW nicht antun.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
Malefiz
Beitrag 18. Oct 2017, 00:26 | Beitrag #284
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.687



Gruppe: Members
Mitglied seit: 31.05.2010


Der Hitzeskandal beim G36 hat sehr große Wellen geschlagen. Mit Sicherheit würde die Presse ein Skandälchen wittern, wenn eine angeblich untaugliche Waffe einfach durch ein verbessertes Modell ersetzt wird. Überhaupt, ich sehe schon die Schlagzeilen falls es das HK416 oder HK433 wird (was, sind wir ehrlich, wohl passieren wird). So von wegen: Warum bekommt der Hersteller, dessen Gewehr letztes mal Schrott war erneut den Auftrag? Etc. Da wird ja gerne etwas aufgebauscht wo eigentlich nichts ist, Verteidigungspolitik eignet sich so herrlich zum rumstänkern, weil immer so schön viel Geld ausgegeben wird.


--------------------
We cannot get out. We cannot get out. They have taken the bridge and the second hall. The watcher in the water took Oín. We cannot get out. The end comes....drums, drums in the deep...They are coming....
 
goschi
Beitrag 18. Oct 2017, 08:22 | Beitrag #285
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.663



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Thema ist Nachfolge G36, nicht Bundeswehrskandale, nicht Finanzhaushalt und auch sonst keine Abschweifungen, ich ermahne ungern zum zweiten Mal!


goschi (admin)


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
SLAP
Beitrag 18. Oct 2017, 14:19 | Beitrag #286
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.237



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Als das Steyr STM556 2012 zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde war ich etwas enttäuscht darüber, dass die Laufwechselvorrichtung vom AUG übernommen wurde, aber ein anderes, durchaus interessantes konstruktives Detail fehlte. Dieser "Missstand" wurde mit der Version 2017 behoben:

V2012:


V2017:


Na?


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Der Weisse Hai
Beitrag 18. Oct 2017, 15:17 | Beitrag #287
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.556



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Ist auch schon wieder älter.

Inzwischen gibbet das mit Verschlussfang und Magazinhaltehebel beidseitig bedienbar sowie mit Feuerwahlhebel in 45-Grad-Schritten - jedenfalls beim RS556.



DWH

Der Beitrag wurde von Der Weisse Hai bearbeitet: 18. Oct 2017, 15:20


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
SLAP
Beitrag 18. Oct 2017, 15:59 | Beitrag #288
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.237



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Ich meinte ein konstruktives Element vom AUG.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Praetorian
Beitrag 18. Oct 2017, 16:06 | Beitrag #289
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 18.784



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Der aufklappbare Abzugsbügel für eine Bedienung mit Winterhandschuhen kann es ja nicht sein, das AUG hat erst gar keinen biggrin.gif


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Black Forest
Beitrag 18. Oct 2017, 16:07 | Beitrag #290
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 25



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.07.2016


Magazin?
Die Optik gab es ja auch schon vor 2017.
 
SLAP
Beitrag 18. Oct 2017, 16:17 | Beitrag #291
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.237



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Ich löse.
Statt dass der Steuerbolzen des Verschlusses durch eine Nut im Gehäuse geführt wird, wird er beim AUG durch ein Blech im Verschlussträger geführt. Dadurch entfällt der typische Buckel im oberen Gehäuseteil.


VERSCHLUSS FUER AUTOMATISCHE GEWEHRE










--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Black Forest
Beitrag 18. Oct 2017, 16:32 | Beitrag #292
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 25



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.07.2016


Was ist der Vorteil dieses Bleches? Weniger Krafteinfluss auf die Verriegelungswarzen und dadurch höhere Lebensdauer? Aber nur weil ein AR Upper diese Nocke nicht hat kann man nicht auf eine andere Steuerbolzen anordnung tippen. Haenel CR223 und MK556 haben von außen auch ein Gehäuse ohne Nocke sind innen aber HK416. Um das mit dem RS556 rauszubekommen hätte ich das mit Steyrs Aug Verschluss aufbau wissen müssen.

Der Beitrag wurde von Black Forest bearbeitet: 18. Oct 2017, 16:37
 
SLAP
Beitrag 18. Oct 2017, 16:52 | Beitrag #293
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.237



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003


Bei der normalen AR-15-Ausführung wird jedes mal wenn der Verschluss eine Patrone aufnimmt der Steuerbolzen gegen die eine Seite der Führungsnut gedrückt und stört den Verschluss in seiner Bewegung - zugegeben, man kann das auch durch eine optimierte Steuerkurve (bspw. G36) beheben.



Der Beitrag wurde von SLAP bearbeitet: 18. Oct 2017, 16:58


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
brainwarrior
Beitrag Gestern, 09:05 | Beitrag #294
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.340



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.07.2002


"Erfahrungsbericht" bezgl. STM556:

http://www.tactical-life.com/firearms/stey...#sniper-warfare
 
 
 

10 Seiten V  « < 8 9 10
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. October 2017 - 20:30