eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
93 Seiten V  « < 91 92 93  
Reply to this topicStart new topic
> Marine-News, Sammelthread
Grenadier
Beitrag 29. Jan 2018, 20:20 | Beitrag #2761
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 565



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2009


In jedem Fall ziemlich bitter für den Iran, auch vor dem Hintergrund des Alters der Einheit.
Das auch noch zwei Seeleute sterben mussten, kommt erschwerend hinzu (k.a. wie man im Iran mit solchen Dingen umgeht).

Der Beitrag wurde von Grenadier bearbeitet: 29. Jan 2018, 20:20
 
Father Christmas
Beitrag 31. Jan 2018, 12:25 | Beitrag #2762
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.133



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


Rumänien möchte ein U-Boot: http://www.euronews.com/2018/01/30/after-2...the-waves-again


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
400plus
Beitrag 31. Jan 2018, 13:29 | Beitrag #2763
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.009



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Und möchte das sogar vor Ort in Lizenz bauen.
 
Schwabo Elite
Beitrag 31. Jan 2018, 14:01 | Beitrag #2764
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 16.449



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Genau ein einziges Uboot? Also so wie die letzte Delfinul? Das wird ja dann sicher drei Monate im Jahr viel ausrichten können.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
SailorGN
Beitrag 31. Jan 2018, 15:44 | Beitrag #2765
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.913



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Die Rumänen haben gerade mal 5000 Personen in der Marine und betreiben eine zweigeteilte Flotte: Flüsse und See. Daher wird da nicht viel Spielraum für ein eigenes Ubootgeschwader sein. Mit dem Geld siehts wohl ähnlich aus, nimmt man 214er als Referenz dann wird schon ein Boot den Verteidigungshaushalt extrem belasten. alles in allem reden wir hier wohl von ner halben Mrd. (Ersatzteile, Infrastruktur, Ausbildungskooperationen). Was mich allerdings arg verwundert: Warum will man selbst bauen? Gerade in der jetzigen europäischen Situation, bspw. in D, könnte man doch versuchen, ein gebrauchtes 21X zu bekommen...


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Schwabo Elite
Beitrag 31. Jan 2018, 16:46 | Beitrag #2766
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 16.449



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Das wundert mich auch. Ich sehe auch einen Sinn darin Russland im Schwarzen Meer paroli bieten zu wollen, inbesondere seit die Türkei ein Wackelkandidat wird. Aber die Frage ist dann halt echt, worauf der Fokus liegen soll. Bulgarien und Rumänien haben jeweils eine ähnliche Ausrichtung: Minenabwehr und begrenzte ASW-Kräfte. Dazu jeweils sowas wie ein Geschwader Patrouillenboote mit Lenkflugkörpern. Wenn sich nun beide Nationen darauf einigen könnten ihre Tarantul-Versionen abzuschaffen, wäre Platz für Uboote. Aber was will man mit einem einzelnen Uboot. Noch dazu so ein teures? Das liegt doch nachher wieder nur im Dock, weil man mit schlecht ausgebildeten Seeleuten das Sonar im Bug irgendwo gegengefahren hat.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
kato
Beitrag 31. Jan 2018, 20:30 | Beitrag #2767
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.498



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


Mutmaßlich Rettungsmaßnahme für SNC Constanta - nachdem Damen neben Galati auch Mangalia übernommen (von Daewoo gekauft) hat und eine niederländische Gruppe keine 4 Wochen später ein 1,4-Milliarden-Offshoreprojekt in Rumänien ankündigte, dürfte das aktuelle Kerngeschäft von SNC - Spezialschiffbau - die nächsten Jahre ziemlich aggressiv aus Richtung Damen angegangen werden. Da auch noch die Ukraine als Käufer faktisch weggebrochen ist geht denen sonst bald das Geschäft aus. Die letzte Zeit konnten da nur kleinere Chemikalientanker für eine französische Reederei und Schwimmkräne Richtung Südostasien abgesetzt werden. Bei letzterem kann man sich vorstellen wie da noch die mögliche Marge aussieht...
 
Merowinger
Beitrag 9. Feb 2018, 16:34 | Beitrag #2768
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.303



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Überwasserschiffbau wird nun auch "Schlüsseltechnologie" laut Koaltionsvertrag. Dies zielt offensichtlich an erster Stelle auf das MKS 180. Muss für die Wirksamkeit dieser neuen Regel nun tatsächlich neu ausgeschrieben werden? Allerdings sind DCNS und Fincantieri bzw. jetzt Naval Group ohnehin schon aus dem Rennen.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 9. Feb 2018, 16:46
 
Father Christmas
Beitrag 11. Feb 2018, 10:55 | Beitrag #2769
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.133



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


2 von 3 EGV liegen in den Werften und bleiben dort wohl: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...s-15442872.html


--------------------
Für neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. Natürlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das würde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. Für Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zuständig.


#flapjackmafia
 
Merowinger
Beitrag 11. Feb 2018, 17:25 | Beitrag #2770
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.303



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


"Selbst ein­fa­che Er­satz­tei­le wie Ein­spritz­pum­pen (Lie­fer­zeit 5 Mo­na­te) oder Öl­küh­ler für die Fre­gat­ten (Lie­fer­zeit 6 Mo­na­te) hat die Ma­ri­ne nicht im Depot."
 
xena
Beitrag 11. Feb 2018, 18:57 | Beitrag #2771
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.920



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


In einer investigativen Sendung argumentierte man damit, dass man sich auf die Industrie verlassen hat. wink.gif


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
ede144
Beitrag 11. Feb 2018, 20:11 | Beitrag #2772
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 277



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.04.2015


ZITAT(xena @ 11. Feb 2018, 18:57) *
In einer investigativen Sendung argumentierte man damit, dass man sich auf die Industrie verlassen hat. wink.gif


Man bekommt von der Industrie genau das was man bezahlt. Und wenn ich Lagerkosten sparen will, dann ist outsourcing von der BW in die Industrie nicht der richtige Weg. Weil da spart man nur Geld weil die Sachen nicht im Lager liegen sondern kurzfristig beschafft werden sollen. Und die Einspritzpumpe eines 20 Jahre alten Großdiesels der genau 5 mal gebaut wurde, liegt bei keinem Lieferanten im Lager. Die wird halt gebaut.
 
Grenadier
Beitrag 11. Feb 2018, 20:52 | Beitrag #2773
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 565



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2009


Zumal sich die "Industrie" mit Sicherheit nicht von diesem Staat über den Tisch ziehen lassen wird (der Staat spart und die Industrie trägt die Kosten). Umgekehrt wird ein Schuh draus und zwar mit einem netten Bonus.

Damit es nicht zu arg abdriftet:

Die HMS Ocean soll für 84 Million Pfund an Brasilien verkauft werden. Brasilien wird damit wohl die São Paulo ersetzen.
http://www.dailymail.co.uk/news/article-52...ean-Brazil.html
In England wird die Entscheidung kontrovers diskutiert, da die Ocean gerade erst umfangreicher Reparaturen unterzogen wurde und erst ab 2020 mit der HMS Queen Elisabeth zu rechnen ist.

2014 war ich an Bord, fands sehr beeindruckend. Wenngleich auch, gemessen an der Größe des Schiffes, es recht beengt zuging.

Der Beitrag wurde von Grenadier bearbeitet: 11. Feb 2018, 21:27
 
MeckieMesser
Beitrag 12. Feb 2018, 12:43 | Beitrag #2774
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.159



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.03.2007


Hier hat man sich bestimmt einfach keine Mühe gemacht (oder nicht gewollt) ordentliche SLAs zu setzen.
Das schraubt die Beschaffungskosten sonst nach oben.
 
Schwabo Elite
Beitrag 12. Feb 2018, 17:13 | Beitrag #2775
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 16.449



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(Father Christmas @ 31. Jan 2018, 12:25) *


Anscheinend will man nun doch drei Uboote kaufen: https://www.defensenews.com/naval/2018/02/0...-black-sea-ops/


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Merowinger
Beitrag 13. Feb 2018, 00:12 | Beitrag #2776
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.303



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


ARD:
Ein italienischer Energiekonzern [ENI] möchte vor der Küste Zyperns nach Erdgas suchen. Türkische Kriegsschiffe hindern das Bohrschiff jedoch daran, sich dem Gebiet zu nähern. Nun hat sich die EU eingeschaltet. Vor der Küste Zyperns blockieren sechs türkische Kriegsschiffe seit Freitag die Erdgassuche eines italienischen Ölkonzerns. [..] Die Republik Zypern, deren Regierung den Südteil lenkt, ist seit 2004 EU-Mitglied. Ankara erkennt diese Republik nicht an und lehnt die Suche nach Erdgas ab, solange die Zypernfrage nicht gelöst ist.

 
Merowinger
Beitrag 14. Feb 2018, 15:51 | Beitrag #2777
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.303



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Die Hessen bereitet sich auf ihren Einsatz mit einer CSG vor. Im Video sieht man bei 2:15 eine ausgeprägte Beule in Turm Alpha, der OTO. Ist das nur eine kosmetische Beeinträchtigung?

https://www.youtube.com/watch?v=4W_mtnpE_ks
 
Praetorian
Beitrag 14. Feb 2018, 16:08 | Beitrag #2778
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 18.975



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Sollte nur kosmetisch sein.



--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
plumbum
Beitrag 14. Feb 2018, 16:26 | Beitrag #2779
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 27



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2017


Wie ist die Beule da wohl reingekommen ?


--------------------
Viele Grüße

Plumbum
 
Merowinger
Beitrag 14. Feb 2018, 18:01 | Beitrag #2780
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.303



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Gute Frage: Seeschlag, VertRep, Kran? Bei Seeschlag hätte wohl noch mehr zu Bruch gehen müssen, ist aber aus der Perspektive der Kamera nicht zu beurteilen.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 14. Feb 2018, 21:40
 
Grenadier
Beitrag 14. Feb 2018, 20:09 | Beitrag #2781
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 565



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2009


ZITAT(Merowinger @ 14. Feb 2018, 18:01) *
...Bei Seeschlag hätte wohl noch mehr zu Bruch gehen müssen, ist aber aus perspektive der Kamera nicht zu beurteilen.


Nicht unbedingt. Auf der Back befindet sich außer der Reling nicht besonders viel was durch Seeschlag tatsächlich beschädigt werden könnte.
 
 
 

93 Seiten V  « < 91 92 93
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. February 2018 - 19:45