eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
20 Seiten V  « < 18 19 20  
Reply to this topicStart new topic
> Mehrzweckkampfschiff 180, MÜKE, K131
SailorGN
Beitrag 27. Jan 2020, 21:06 | Beitrag #571
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.524



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Ähm, liegt die gesamte Vergabe nicht im Bereich des BAIIN und damit ausserhalb des Wirkbereiches der Marine? Die Marine hat nach Abgabe der Funktionalen Forderung mit der Ausschreibung, Angebotsbewertung, Angebotsausschluss und Auftragsvergabe nichts zu tun.

Das Verhalten von GNY ist so vorhersehbar wie kindisch... so eine Aussage wie "Wenn wir bei dem nicht recht bekommen, bekommen wir beim nächsten bestimmt oberrecht!" ist einfach unmöglich.


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Merowinger
Beitrag 7. Mar 2020, 15:50 | Beitrag #572
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


H. W. Mergener im Marineforum:
ZITAT
Auftragsvergabe mit Fragezeichen
Das MKS 180 ist noch nicht in trockenen Tüchern

An ihre Stelle [gemeint ist das MKS 180] könnten zwei Alternativen treten. Bereits im Vorfeld setzten sich einzelne Abgeordnete für eine Neuauflage der Korvette 130 ein. Ein zweites Los ist bereits unterwegs, ein weiteres wäre zumindest unter dem Aspekt der Werftenauslastung denkbar. Andere Möglichkeit: Anstelle des Mehrzweckkampfschiffes gleich auf die Fregatte der nächsten Generation, auch bekannt als F 127, um zuschwenken.
[...]
Aus operativen Gründen sollte man sich vom ersten Los der Korvetten trennen. Sie gehen in Definition und Design in die Jahre vor 2000 zurück und sind damit im Grunde zu einem weiteren Los noch weniger kompatibel.
Und das wäre ganz großer haarsträubender Unsinn.

EDIT: Link editiert

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 7. Mar 2020, 18:08
 
400plus
Beitrag 7. Mar 2020, 16:57 | Beitrag #573
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.950



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Die K130 werden immer mehr zum Universalschiff der Marine. Demnächst dann wahrscheinlich Los 4 als Ersatz für die Tender, und Los 5 statt U212CD biggrin.gif

Dein Link geht übrigens leider nicht.
 
v. Manstein
Beitrag 7. Mar 2020, 17:05 | Beitrag #574
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 749



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.01.2004


Los 1 und 2 sind doch faktisch baugleich. Das hieße dann ja auch wohl, dass man aktuell gerade 5 Schiffe baut, die outdated sind. Das ergibt Sinn. *ironie off*

Das MKS180 Projekt jetzt noch zu canceln bzw. von Vorne zu starten wäre nicht nur schlimm für die Marine, weil man Jahre verplempert hat, sondern hätte auch industriepolitische Auswirkungn bis nach Den Haag. Deutschland gebirt sich hier wie ein drittklassiger Auftraggeber, der weder weiß, was er will, noch sich dann festlegen will. Nun gut, da man ja zukünftig gar nicht mehr ausschreiben will, sondern einfach beim nationalen Haus- und Hoflieferant bestellt und dann irgendwann irgendwas geliefert bekommt, ist das auch nicht schlimm, ob man sich international mit so einem Hin und Her lächerlich macht. Geschenkt.

Da ich aber davon ausgehe, dass in SH und HH bzw. MeckPom auch Politiker mit einem Horizont sitzen, der über die Werkstore der hieseigen Werften hinausgeht, kann ich mir vorstellen, dass man einen Kompromiss gestaltet, und abermals 5 Korvetten zu den 6 MKS 180 ordert. So hätte man alle Interessen bedient. Alles andere wäre peinlich.

Der Beitrag wurde von v. Manstein bearbeitet: 7. Mar 2020, 17:10


--------------------
"Meine Meinung steht fest - bitte verwirren Sie mich nicht mit Fakten"
 
Merowinger
Beitrag 7. Mar 2020, 17:23 | Beitrag #575
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Wenn überhaupt, dann würde ein drittes Los K130 bedeuten dass die finanziell nicht hinterlegen MKS 180 Nummer 5 und 6 definitiv gestrichen werden. Nee.

Anstelle weiterer Korvetten braucht die Bundeswehr für die Ostsee schnelle tieffliegende Kampfflugzeuge mit vergleichsweise weitreichenden Luft-Schiff bzw. Luft-Land FKs. Es sei denn ein NATO Partner wie das kleine Dänemark, die Niederlande oder UK übernimmt diese Aufgabe gegen S-400 (Schweden und auch Finnland zählen nicht aus russlandpolitischen Gründen). Und vielleicht ein paar mehr kleine U-Boote mit NSM in nicht nur homöopathischer Anzahl. Und das nicht erst in 10-15 Jahren.

Noch ein Zitat aus dem Artikel:
ZITAT
Alles in allem birgt die sich augenblicklich abzeichnende Wende Fragezeichen. Da ist die Angst der Politik vor der eigenen Courage – ein an und für sich wasserdichter Auswahlprozess wird infrage gestellt. Da sind auch die Partikularinteressen von Abgeordneten, die das große Bild gegenüber ihrem Lokalpatriotismus zurückstellen. Und, angesichts der Erfahrungen der Vergangenheit, Zweifel am Leistungsvermögen der Marineschiffbauindustrie.


Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 8. Mar 2020, 21:05
 
Praetorian
Beitrag 10. Mar 2020, 15:06 | Beitrag #576
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.855



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Die letzten Beiträge wurden verschoben:
Jene mit Schwerpunkt U212 in den U212-Thread
Jene mit Schwerpunkt Seezielbekämpfung aus der Luft in einen neuen Thread ausgelagert

-Mod


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
plumbum
Beitrag 13. Mar 2020, 19:44 | Beitrag #577
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 55



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2017


GNYK macht Ernst.

Gefunden bei Hartpunkt.

https://www.hartpunkt.de/german-naval-yards...ungsantrag-ein/



--------------------
Viele Grüße

Plumbum
 
Merowinger
Beitrag 14. May 2020, 15:11 | Beitrag #578
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Aus dem Wehrtechnischen Report, April 2020, S.45 (Artikel von Hensoldt zu TRML-4D Radar für TLVS):
ZITAT
So wurde das TRS-4D durch die deutsche Beschaffungsbehörde für das kommende MKS180 als Vier-Flächen-Lösung gesetzt.

 
400plus
Beitrag 15. May 2020, 08:19 | Beitrag #579
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.950



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(Merowinger @ 14. May 2020, 10:17) *
Handelsblatt: Lürssen und GNY wollen ohne TKMS fusionieren. GNY wird absehbar seine Beschwerde/Klage zum MKS180 zurückziehen.



Schon passiert
 
PzArt
Beitrag 15. May 2020, 09:38 | Beitrag #580
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 482



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Hierzu die ESuT:

https://esut.de/2020/05/meldungen/20546/kom...he-u-boot-frei/

 
Schwabo Elite
Beitrag 20. May 2020, 12:05 | Beitrag #581
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.794



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Die beste Lösung für Deutschland und Europa, aber auch die NATO. Die Konsolidierung der Werften ist damit in Deutschland abgeschlossen, man funkt den exzellenten Niederländern nicht mehr dazwischen und die nördliche EU hat einen gemeinsamen Anbieter. In der NATO kommt nördlich noch Norwegen dazu, daneben existieren in EU und NATO nur noch Frankreich, Italien und Spanien (mit Navantia), wobei die italienische Fincantieri und die französische Naval Group schon eng kooperieren. Mit vier großen Anbietern steht das kontinentale Europa sehr gut da und kann alle Bereiche der militärischen Anforderungen abdecken.

Jetzt wäre es an der Zeit, dass man den Flugzeug- und Fahrzeugsektor ähnlich konsolidiert, letzteres ist ja mit Nexter und KMW im Gange. Bei Flugzeugen sieht es hingegen noch mau aus.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
 
 

20 Seiten V  « < 18 19 20
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25. May 2020 - 05:53