eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
60 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Der allgemeine Großgerätefragenfred, Die Stoppelhopser haben ja auch einen!
Major_Steiner
Beitrag 25. Nov 2010, 23:19 | Beitrag #181
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.681



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.12.2005


Kann bei einem Scimitar das GPMG ausgebaut werden?


--------------------
 
Dave76
Beitrag 26. Nov 2010, 00:03 | Beitrag #182
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.348



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Major_Steiner @ 25. Nov 2010, 23:19) *
Kann bei einem Scimitar das GPMG ausgebaut werden?

Jupp, beim Scimitar handelt es sich um die L37A1 Subvariante:

ZITAT(en.wikipedia.org/wiki/FN_MAG)
L37A1 - L8A1 variant; L8A1 breech & L7 barrel for mounting on AFVs. Conventional pistol grip and trigger, plus kit allowing dismounted use.

Hervorhebung von mir.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Major_Steiner
Beitrag 26. Nov 2010, 00:03 | Beitrag #183
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.681



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.12.2005


Super! Vielen Dank! xyxthumbs.gif


--------------------
 
T.S.C.Plage
Beitrag 26. Nov 2010, 05:01 | Beitrag #184
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.496



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


ZITAT(xena @ 25. Nov 2010, 20:37) *
Meines Wissens bezeichnet diese Firma eben nicht alles als FLIR.

Ich meine ja auch nicht die Firma, sondern das "unwissende Dritte" es so bezeichnen, weil FLIR halt die wahrscheinlich bekannteste Firma in diesem Bereich ist und deshalb viele Leute alles was mit TI zu tun unter dem Überbegriff zusammenfassen.

Das sollte aber eigentlich klar zu verstehen gewesen sein!?! hmpf.gif


--------------------
Shosholoza
 
xena
Beitrag 26. Nov 2010, 20:53 | Beitrag #185
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.565



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


ZITAT(T.S.C.Plage @ 26. Nov 2010, 05:01) *
Ich meine ja auch nicht die Firma, sondern das "unwissende Dritte" es so bezeichnen, weil FLIR halt die wahrscheinlich bekannteste Firma in diesem Bereich ist und deshalb viele Leute alles was mit TI zu tun unter dem Überbegriff zusammenfassen.

Das sollte aber eigentlich klar zu verstehen gewesen sein!?! hmpf.gif


FLIR ist aber keine Firma tounge.gif
FLIR bedeutet Forward Looking InfraRed. Forward steht eben für das, was ich oben schon geschrieben habe. wink.gif


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
goschi
Beitrag 26. Nov 2010, 20:54 | Beitrag #186
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.887



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


http://www.flir.com/DE/


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
xena
Beitrag 26. Nov 2010, 21:24 | Beitrag #187
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.565



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


LOL eek.gif rofl.gif

OK, es gibt eine solche Firma, aber die dürfte sehr neu sein, im Vergleich zu den FLIRs. Die Bezeichnung kommt trotzdem nicht von dieser Firma.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
goschi
Beitrag 26. Nov 2010, 21:28 | Beitrag #188
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.887



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


founded 1978


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
xena
Beitrag 26. Nov 2010, 21:39 | Beitrag #189
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.565



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ich höre von denen zum ersten mal. Hießen die damals auch schon so? Waren die damals schon in der Wehrtechnik tätig (ich lese gerade, daß sie es nicht waren)? Aber trotzdem kommt die Bezeichnung nicht von dieser Firma. wink.gif


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
T.S.C.Plage
Beitrag 26. Nov 2010, 22:25 | Beitrag #190
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.496



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


Die Firma wurde '78 gegründet und heißt seitdem auch so. Ob die damals schon im Bereich Wehrtechnik tätig waren, kann ich dir jetzt nicht sagen, aber folgendes läßt schon darauf schließen.

ZITAT
FLIR was established in 1978 to pioneer the development of high-performance, low-cost infrared (thermal) imaging systems for airborne applications.

Ansonsten hat niemand behauptet, daß die Bezeichnung von denen kommt. Kann sie ja auch garnicht, da FLIR schon im Vietnamkrieg genutzt wurde und der war ja schon vor der Firmengründung zu ende. Es ging nur um die Annahme, daß der Firmenname mittlerweile als Überbegriff für alles im Bereich TI genutzt wird.

Der Beitrag wurde von T.S.C.Plage bearbeitet: 27. Nov 2010, 01:26


--------------------
Shosholoza
 
agdus
Beitrag 8. Dec 2010, 08:54 | Beitrag #191
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 462



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 27.12.2006


Sorry, bin irgendwie zu doof um mit der Suchfunktion was zu finden.

Ich suche eine Übersicht was die Ballistischen Schutzklassen bei Fahrzeugen beinhalten.
(z.b. lvl. 2 =Schutz gegen Artilleriesplitter oder 7,62x39, sowas in der Art)



--------------------
Glück Ab!

Bauernregel:
Wenn's den Bauer vom Trecker schnellt, war der Acker ein Minenfeld.
 
DemolitionMan
Beitrag 8. Dec 2010, 19:15 | Beitrag #192
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.314



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 02.01.2004


ZITAT(agdus @ 8. Dec 2010, 08:54) *
Sorry, bin irgendwie zu doof um mit der Suchfunktion was zu finden.

Ich suche eine Übersicht was die Ballistischen Schutzklassen bei Fahrzeugen beinhalten.
(z.b. lvl. 2 =Schutz gegen Artilleriesplitter oder 7,62x39, sowas in der Art)



Das geht nach NATO STANAG und das hab ich mir mal als bookmark gesetzt, bitte sehr: http://en.wikipedia.org/wiki/STANAG_4569


--------------------
Pulver ist schwarz, Blut ist rot, golden flackert die Flamme!
 
Ferrus_Manus
Beitrag 9. Dec 2010, 22:39 | Beitrag #193
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 752



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Ich überlege gerade was die Bundeswehr in Zukunft mit Wiesel-Waffenträgern vor hat die noch mit TOW bewaffnet sind. Ist das was über eine Umrüstung auf eine neueres System bekannt? z.b. auf Spike?


--------------------
Iron in Mind. Iron in Body
 
DemolitionMan
Beitrag 11. Dec 2010, 14:55 | Beitrag #194
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.314



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 02.01.2004


Weiß jemand, warum die Bundeswehr keine Befehlspanzerversionen in ihren Reihen hatte, im Gegensatz zur Wehrmacht früher und den Russen heute noch? Waren die genutzten SEM leistungsfähig genug?


--------------------
Pulver ist schwarz, Blut ist rot, golden flackert die Flamme!
 
KSK
Beitrag 11. Dec 2010, 15:00 | Beitrag #195
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.284



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


"Befehlspanzer"?
Auf welcher Führungsebene?


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
DemolitionMan
Beitrag 11. Dec 2010, 15:16 | Beitrag #196
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.314



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 02.01.2004


Btl-Chefs? Brigadekdr hatten ja keine Panzer mehr.


--------------------
Pulver ist schwarz, Blut ist rot, golden flackert die Flamme!
 
Nightwish
Beitrag 11. Dec 2010, 16:13 | Beitrag #197
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.737



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


Weshalb hat der FENNEK eigenlich Türen?

Zum Ein- und Aussteigen - ist klar. Aber da er Dachluken hat und auch bei anderen Fahrzeugen über Luke eingestiegen und ausgestiegen wird, wieso nicht auch dort?

Stellen die Türen nicht einen Schwachpunkt dar? Ist A-Stan nicht kürzlich eine "verlorengegangen"!?

Gruß

Nightwish

P.S. Die Frage stellt sich im Prinzip auch für den Fuchs, wobei es dort nur eine Dachluke gibt.


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
Dragon46
Beitrag 11. Dec 2010, 20:12 | Beitrag #198
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 554



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.12.2004


An die ABCler:

Wo liegt der Unterschied im Auftrag von TEP 90 und HEP 90? Im Prinzip haben die beiden Systeme die selben Aufgaben?
 
KSK
Beitrag 11. Dec 2010, 21:17 | Beitrag #199
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.284



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(DemolitionMan @ 11. Dec 2010, 15:16) *
Btl-Chefs? Brigadekdr hatten ja keine Panzer mehr.


Der Btl-Kdr verfügt in der Regel über das Stan-Fahrzeug seines Bataillons als Führungsfahrzeug. Sprich Leo für PzBtl, Marder/Puma für PzGrenBtl usw. Für eine spezielle Version sieht man wohl keinen Bedarf.
Vom Boxer wurden über 60 Fahrzeuge als Führungsfahrzeug beschafft. Interessant wäre es hier zu wissen, auf welcher Ebene die eingesetzt werden sollen. Die Anzahl würde ja schon fast für Btl- oder Kp-Ebene sprechen.

Der Beitrag wurde von KSK bearbeitet: 11. Dec 2010, 21:17


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
Warhammer
Beitrag 11. Dec 2010, 22:02 | Beitrag #200
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Haben die Panzer der Btl/Kp-Kommandeure nicht zwei SEM90 auf ihren Böcken? Zumindest da ist eine Anpassung erfolgt.

Im Endeffekt reicht das ja auch. Das SEM90 hat genug Leistung um mit den Kompanien/Bataillonen/Brigaden in Kontakt zu bleiben. Und mehr als 2 Funkkreise braucht man auf dem Bock ja auch nicht unbedingt.

Und mit einem hoffentlich irgendwann eingeführten Battlefield Management System sollte das sowieso besser werden.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
KSK
Beitrag 11. Dec 2010, 22:20 | Beitrag #201
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.284



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(Warhammer @ 11. Dec 2010, 22:02) *
Haben die Panzer der Btl/Kp-Kommandeure nicht zwei SEM90 auf ihren Böcken? Zumindest da ist eine Anpassung erfolgt.


Ja, haben sie. Die der Zugführer im übrigen auch.


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
Delta
Beitrag 12. Dec 2010, 03:42 | Beitrag #202
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.970



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


Und zumindest bei den KPz kam zu den 2 SEM 90 noch ein SEM 93 dazu.
Befehlspanzer im Sinne von reguläres Kampffahrzeug mit zusätzlichem Funkgerätesatz, gibt es in der Masse dort, wo die Standardausführung nur einen Funkgerätesatz hat. Leoparden und Marder haben/hatten afaik aber immer zwei Sätze, so dass ein dritter nicht zwangsläufig nötig ist.
Oder reden wir über Funkführungspanzer (SdKfz 250/3, MTW M113 FüFu etc.)? Die hatten noch nie nen Kampfauftrag.
Die Beweglichen Befehlsstände der Kampftruppenbataillone (aka KPz/Spz) waren immer dafür gedacht, dass der Kommandeur lageabhängig seinen Gefechtsstand verlassen und sich selbst ins Getümmel werfen konnte. Die Kommunikation mit der übergeordneten Führung lief in der Zeit weiter auf dem G3 Kreis über den Hauptgefechtsstand, der auf Btl-Ebene aus zwei M113 bestand.

Ich verwende absichtlich Vergangenheitsform, weil heutzutage hält sich ja im Einsatz keiner mehr an Vorschriften und Einsatzgrundsätze der Kampftruppen und auch im Inland werden Gefechtsstandkonzepte schneller gewechselt als Wirkplüschunterhemden.



--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
Warhammer
Beitrag 12. Dec 2010, 10:37 | Beitrag #203
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


ZITAT(KSK @ 11. Dec 2010, 22:20) *
ZITAT(Warhammer @ 11. Dec 2010, 22:02) *
Haben die Panzer der Btl/Kp-Kommandeure nicht zwei SEM90 auf ihren Böcken? Zumindest da ist eine Anpassung erfolgt.


Ja, haben sie. Die der Zugführer im übrigen auch.


Ist das denn flächendeckend der Fall? Wenn ich mich richtig erinnere hatten unsere Zugführer das nicht, dafür sowohl Chef als auch Stelv.


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
Nightwish
Beitrag 12. Dec 2010, 18:02 | Beitrag #204
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.737



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


ZITAT(Dragon46 @ 11. Dec 2010, 20:12) *
An die ABCler:

Wo liegt der Unterschied im Auftrag von TEP 90 und HEP 90? Im Prinzip haben die beiden Systeme die selben Aufgaben?


Wenn ich das richtig verstehe, ist der TEP ergänzender Bestandteil des HEP. Vielleicht wirst du da schlauer:

http://www.panzerbaer.de/helper/bw_lkw_16t...co_tep_90-a.htm

Dort auf weitere Verlinkungen achten!

Trennung


Schieb...

ZITAT(Nightwish @ 11. Dec 2010, 16:13) *
Weshalb hat der FENNEK eigenlich Türen?

Zum Ein- und Aussteigen - ist klar. Aber da er Dachluken hat und auch bei anderen Fahrzeugen über Luke eingestiegen und ausgestiegen wird, wieso nicht auch dort?

Stellen die Türen nicht einen Schwachpunkt dar? Ist A-Stan nicht kürzlich eine "verlorengegangen"!?

Gruß

Nightwish

P.S. Die Frage stellt sich im Prinzip auch für den Fuchs, wobei es dort nur eine Dachluke gibt.


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
Stefan Kotsch
Beitrag 12. Dec 2010, 20:18 | Beitrag #205
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.440



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


Das die Russen überhaupt besondere Versionen der Kommandeurspanzer haben, ist zum überwiegenden Teil dem Umstand geschuldet, dass die einfachen Panzer nur ein einziges Funkgerät haben. Erst der Chefpanzer ist mit zwei Geräten ausgestattet.
Die Bataillonskommandeure sind dann aber mit einem Funkgerät erhöhter Leistung ausgestattet. Das ermöglich auch bei weit abgesetztem Einsatz die Verbindung zum Regiment. Dazu hat der Panzer des BtlKdrs sogar einen Mast für den Einsatz am stehenden Panzer. Die Reichweiten liegen mit dem Mast je nach Antennenkonfiguration zwischen 30 bis 75 km. Außerdem hatte der Panzer des Bat.Kdrs ein Trägheitsnavigationsgerät. In Truppenübungen hat allerdings wohl kaum ein Bataillonskommandeur die Geräte wirklich genutzt. Einmal wegen fehlender Erfahrung im Umgang. Und die Entfernungen zum Regiment überstiegen seltenst die Reichweite des kleinen Funkgerätes R123 bzw. R173, also knappe 20 km. Die große Station war also unterfordert. An und für sich ist die Idee aber Nachahmenswert. Große Entferungen jenseits der 30 km sind ja im Realgefecht nicht selten
Das SEM90 bringt auch "bis zu" 30 km Reichweite. Mehr hielt man wohl für entbehrlich, aus Gründen anderer Einsatzvorstellungen. Der Kostenfaktor ist schließlich und endlich auch nicht von der Hand zu weisen.
 
woli05
Beitrag 12. Dec 2010, 23:58 | Beitrag #206
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 56



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.05.2005


Begrenzte Reichweite kam eher durch die hohe Zahl der benötigten Frequenzen im Btl bzw Brg. Im Btl grob hochgerechnet wohl 150-200 Frequenzen, die durch SEM 52 tlw. vorbelegt waren. Da macht es einfach keinen Spaß, wenn Dir die Nachbardivision in Deinen Angriff hineinfunkt. War in Zeiten der SEM 80/90 sicher entspannter, kam auf Übungen dennoch vor. Auf Truppenübungsplätzen sowieso... Es galt zwar die Regel, dass ein längerer Funkspruch öfters unterbrochen werden sollte, damit automatisch eine neue Frequenz gewählt wird, doch da hielten sich nicht alle dran.


--------------------
 
Stefan Kotsch
Beitrag 30. Dec 2010, 20:38 | Beitrag #207
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.440



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


Ich habe hier Fotos von einer offenbar kombinierten (IR) Tag/Nacht-Optik. Kennt jemand dieses Teil?



 
Stefan Kotsch
Beitrag 1. Jan 2011, 14:20 | Beitrag #208
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.440



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


Ich hab andernorts einen Tipp bekommen. Es ist das kombinierte Tag/Nacht-Zielfernrohr KM-1 des ungarischen SPW PSH. Das kannte ich noch garnicht.
 
Holzkopp
Beitrag 1. Jan 2011, 20:09 | Beitrag #209
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.410



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2005


Wieso hat denn eine ungarische Optik deutsche Beschriftungen?

Irgendein Sammlungsobjekt, DDR- Produktion, Lizenzfertigung?


--------------------
Das ständige Nachgeben der Klugen begründet die Diktatur der Dummen.
 
MeckieMesser
Beitrag 1. Jan 2011, 20:15 | Beitrag #210
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.247



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


ZITAT(Holzkopp @ 1. Jan 2011, 20:09) *
Wieso hat denn eine ungarische Optik deutsche Beschriftungen?

Irgendein Sammlungsobjekt, DDR- Produktion, Lizenzfertigung?


http://www.nva-forum.de/nva-board/index.php?showtopic=675

NVA Grenztruppen
 
 
 

60 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. July 2019 - 07:24