eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
52 Seiten V  « < 50 51 52  
Reply to this topicStart new topic
> Kapazitäten der NATO/Russland
Hummingbird
Beitrag 18. Aug 2019, 02:50 | Beitrag #1531
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Wenn ich dir jetzt ehrlich antworte, dann werde ich wieder verwarnt.
 
Schwabo Elite
Beitrag 19. Aug 2019, 00:23 | Beitrag #1532
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.621



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Das könnt Ihr beide haben. Wir sind ja völlig neutral hier. wink.gif

SE Mod


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Hummingbird
Beitrag 2. Sep 2019, 21:20 | Beitrag #1533
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Schweden will eine neue Steuer im Finanzwesen einführen, um den Wehretat auf 1,5% BIP anzuheben.

https://www.bloomberg.com/news/articles/201...defense-splurge

 
400plus
Beitrag 13. Oct 2019, 18:20 | Beitrag #1534
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.805



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Artikel auf Heise zu Desinformationskampagnen um die Bundeswehr-Präsenz in Litauen:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Sch...ab-4550814.html
 
Phade
Beitrag 30. Oct 2019, 16:30 | Beitrag #1535
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 24



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.03.2017


Kann Europa sich selbst verteidigen?

Interessanter Artikel zu einem Planspiel für den Fall, dass die USA plötzlich die Nato verlassen:

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland...e=pocket-newtab (noch ohne Paywall, ändert sich manchmal gegen Abend).

Der Beitrag wurde von Phade bearbeitet: 30. Oct 2019, 16:30
 
ede144
Beitrag 31. Oct 2019, 08:13 | Beitrag #1536
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 506



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.04.2015


ZITAT(Phade @ 30. Oct 2019, 16:30) *
Kann Europa sich selbst verteidigen?

Interessanter Artikel zu einem Planspiel für den Fall, dass die USA plötzlich die Nato verlassen:

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland...e=pocket-newtab (noch ohne Paywall, ändert sich manchmal gegen Abend).


Gut dass das mal so offen dargestellt wird, aber für die Interessierten ist das nichts neues oder?
 
Scipio32
Beitrag 31. Oct 2019, 08:22 | Beitrag #1537
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 157



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2014


Nein, etwas neues ist dass sicher nicht. Das sollte auch jedem klar sein, der von der Materie einigermaßen Ahnung hat.

Ich bin im übrigen der Meinung das Europa, Nato hin oder her, in der Lage sein sollte seine Sicherheit eigenständig sicher zu stellen.

Der Beitrag wurde von Scipio32 bearbeitet: 31. Oct 2019, 08:43
 
KSK
Beitrag 31. Oct 2019, 09:28 | Beitrag #1538
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.307



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(Phade @ 30. Oct 2019, 16:30) *
Kann Europa sich selbst verteidigen?

Interessanter Artikel zu einem Planspiel für den Fall, dass die USA plötzlich die Nato verlassen:

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland...e=pocket-newtab (noch ohne Paywall, ändert sich manchmal gegen Abend).

Ich war schon zu Lesebeginn skeptisch darauf gespannt, ob der Artikel mit den Briten aufwarten würde - auf die könnte Europa doch in meinen Augen nämlich ähnlich wenig verlassen. Aber was dann kam ist echt zum Schreien lol.gif hmpf.gif
ZITAT
Ein Vereinigtes Königreich nach dem Brexit würde sich als ein führender Akteur europäischer Sicherheit betrachten. Angesichts der wichtigen militärischen Fähigkeiten Großbritanniens sah das britische Team ihr Land in einer starken Verhandlungsposition und betrachtete eine französisch-deutsche Führung in Verteidigungsfragen mit Skepsis. Die britischen roten Linien waren: keine EU-Armee, keine EU-Allianz: „Großbritannien wird europäische Sicherheit mitgestalten, nicht einfach eine Unterschrift unter einen Vertrag setzen“.


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
Seneca
Beitrag 5. Nov 2019, 20:57 | Beitrag #1539
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.170



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Aktuelle Einschätzung der Entwicklung der russischen Streitkräfte durch die RAND Corporation, "Trends in Russia's Armed Forces".
https://www.rand.org/pubs/research_reports/...wFlxmfqiYjquPSU
ZITAT
Recommendations

Despite Russia's economic and military limitations, NATO policymakers and defense planners will need to continue to track and seriously monitor improvements in its military.

NATO policymakers and defense planners should also take into account Russian capabilities to invade or threaten its immediate neighbors, especially those countries not part of NATO.
 
Scipio32
Beitrag 6. Nov 2019, 18:09 | Beitrag #1540
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 157



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.07.2014


Das habe ich schon aus anderen Quellen gehört. Russland bzw. die Regierung hat doch immer noch Großmachtsansprüche oder?
 
Nite
Beitrag 6. Nov 2019, 18:41 | Beitrag #1541
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.893



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Scipio32 @ 6. Nov 2019, 18:09) *
Das habe ich schon aus anderen Quellen gehört. Russland bzw. die Regierung hat doch immer noch Großmachtsansprüche oder?

Nicht nur Großmachtsansprüche. Russland gehört zusammen mit dem Iran, der Türkei und China zu den Staaten die die Glorie vergangener Imperien wiederherstellen wollen.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
General Gauder
Beitrag 6. Nov 2019, 22:14 | Beitrag #1542
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.720



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


China passt da nicht rein den es hat bereits die Gloreiche vergangener Tage wiedererlangt.


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Seneca
Beitrag 4. Dec 2019, 21:57 | Beitrag #1543
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.170



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Aktuelle Einschätzung der Swedish Defence Research Agency zur zukünftigen Entwicklung der russischen Streitkräfte:
ZITAT
Der Bericht stellt fest, dass die autoritäre Innenpolitik und die antiwestliche Außenpolitik Russlands fortgesetzt werden. Die Anerkennung als Großmacht und die Schaffung einer Interessenssphäre in der Nachbarschaft bleiben Hauptziele. Das beeindruckende Verbesserungstempo der Streitkräfte im letzten Jahrzehnt ist wahrscheinlich nicht nachhaltig. Stattdessen werden die nächsten zehn Jahre frühere Erfolge festigen, insbesondere die Fähigkeit, einen regionalen Krieg auszulösen

https://www.foi.se/rapportsammanfattning?re...FOI-R--4758--SE

Rezeption in der FAZ:
ZITAT
Die russischen Streitkräfte werden auf lange Sicht für Europa eine Gefahr bleiben. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie des schwedischen Forschungsinstituts für Verteidigung (FOI), die am Dienstag veröffentlicht worden ist.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland...h-16519206.html
 
 
 

52 Seiten V  « < 50 51 52
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 8. December 2019 - 04:52