eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
83 Seiten V  « < 81 82 83  
Reply to this topicStart new topic
> Bw-Strukturreform, Sammelthread
PzArt
Beitrag 9. Dec 2018, 23:35 | Beitrag #2461
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 309



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Die Zahl Fahrzeuge, die mal genannt wurde, waren um die einhundert. Das klingt schon recht umfassend nach zwei Zügen pro schwere Kompanie. Nur wie gesagt, da gibts noch gar nichts konkretes zu in der Haushaltsplanung. Von daher noch alles irgendwie Wunschdenken.

Mal davon abgesehen, dürfte der Boxer MK auch eigentlich nur bei den „normalen“ JgBtl Sinn machen. Bei Gebirgsjägern und Fallschirmjägern dürfte das System viel zu schwer und unflexibel sein.
 
NielsKar
Beitrag 10. Dec 2018, 00:37 | Beitrag #2462
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 94



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


Kommt zur normalen Jägertruppe und höchstens noch zum Gebirgsjägerbataillon 231 in Bad Reichenhall, welches ja auch mit Boxer ausgestattet ist als 'schwererer' Teil der Gebirgsjägerbrigade.


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
Col. Breytenbach
Beitrag 10. Dec 2018, 07:37 | Beitrag #2463
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 543



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.12.2009


Gebirgsjägerbataillon 231 soll welche bekommen.


--------------------
Für den Fall, dass du mir nicht auf Facebook, Instagram oder Twitter folgst: Ich mach Crossfit!
 
PzArt
Beitrag 10. Dec 2018, 07:51 | Beitrag #2464
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 309



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Mit der normalen Jägertruppe plus 231 wären fünf schwere Kompanien auszustatten. Dafür kommen mir ca. 100 Fahrzeuge dann doch etwas viel vor. Aber wie gesagt, hausahltsmäßig ist das alles noch gar nicht hinterlegt. Alles reine Truppenplanung.
 
Dave76
Beitrag 10. Dec 2018, 11:00 | Beitrag #2465
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.777



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT
Rüstungsbericht
Großprojekte der Bundeswehr mehr als fünf Jahre zu spät

9.12.2018
Viel zu spät und teurer als geplant: Die großen Rüstungsprojekte der Bundeswehr werden so gut wie nie pünktlich fertig - und es wird immer schlimmer. Es gibt aber eine Ausnahme - und ausgerechnet die stammt aus dem Ausland.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...242761-amp.html


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Black Hawk
Beitrag 15. Dec 2018, 07:29 | Beitrag #2466
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.369



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


ZITAT
Prioriteiten
In het plan staat dat het kabinet de intentie heeft te investeren in: extra F-35 jachtvliegtuigen, uitbreiding van vuurkracht op land en op zee en versterking van de special forces en van het cyber- en informatiedomein.


https://www.defensie.nl/actueel/nieuws/2018...ren-in-defensie

Keine Sorge, das war nur die Originalquelle und auch Bezug zur Struktur zur Bw biggrin.gif

In diversen englischsprachigen Foren berichten niederländische User, dass im Rahmen des neuen Investitionsplans - neben mehr F-35, Investitionen in SOF und Cyber - auch die Stärkung der direkten und indirekten Feuerkomponente ,sprich u.a. die Wiedereinführung eigener Panzer angedacht ist.

Das würde im Endeffekt doch für uns bedeuten, dass das PzBtl 414 aus der niederländischen Brigade herausgelöst werden kann und frei für eine deutsche Formation wäre.



--------------------
Was mach ich hier?
 
Nite
Beitrag 15. Dec 2018, 08:56 | Beitrag #2467
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.668



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Col. Breytenbach @ 9. Dec 2018, 21:30) *
Laut seiner Aussage am Wochenende kommt der Boxer MaKaBo (für die schweren Kompanien) und Infanterieschule Ausbildungszentrum Infanterie klopft sich schon mit Ausbildungszentrum MUNSTER wer für die Ausbildung zuständig sein wird...

Wäre nicht das erste mal. Im Bereich CRC gab es auch ein jahrelanges Hickhack zwischen Hammelburg und damals noch Sonthofen.
Da der Boxer MaKaBo für die leichte Infanterie vorgesehen ist würde Hammelburg natürlich Sinn machen.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
400plus
Beitrag 15. Dec 2018, 09:09 | Beitrag #2468
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.197



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(Black Hawk @ 15. Dec 2018, 07:29) *
Das würde im Endeffekt doch für uns bedeuten, dass das PzBtl 414 aus der niederländischen Brigade herausgelöst werden kann und frei für eine deutsche Formation wäre.


Die richtige Nummer hätte es ja schon biggrin.gif

Eine Alternative wäre aber natürlich trotzdem, eine ähnliche Kooperation mit anderen NATO-Partnern aufzugleisen. Ich fand die Idee der D/NL-Kooperation eigentlich immer sehr gut: Die meisten kleineren NATO-Länder wollen/können sich keine eigene Panzertruppe leisten, mechanisierte Infanterie ist aber fast überall vorhanden. Mit einem deutschen Panzerbataillon kann man so relativ einfach eine "richtige" Panzergrenadierbrigade aufstellen.
 
Der Weisse Hai
Beitrag 15. Dec 2018, 09:52 | Beitrag #2469
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.607



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


ZITAT(Nite @ 15. Dec 2018, 08:56) *
ZITAT(Col. Breytenbach @ 9. Dec 2018, 21:30) *
Laut seiner Aussage am Wochenende kommt der Boxer MaKaBo (für die schweren Kompanien) und Infanterieschule Ausbildungszentrum Infanterie klopft sich schon mit Ausbildungszentrum MUNSTER wer für die Ausbildung zuständig sein wird...

Wäre nicht das erste mal. Im Bereich CRC gab es auch ein jahrelanges Hickhack zwischen Hammelburg und damals noch Sonthofen.
Da der Boxer MaKaBo für die leichte Infanterie vorgesehen ist würde Hammelburg natürlich Sinn machen.


Ich hielte für die reine System- und Richtschützenausbildung Munster für sinnvoller.

Ist denn schon raus, welcher MaKaBo kommt? Lance oder Puma-Turm?

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
W.-Brandt
Beitrag 15. Dec 2018, 11:23 | Beitrag #2470
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 22



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.01.2018


Wenn der Puma Turm jetzt funktioniert dann ist der Puma Turm bestimmt gut.
Vorallem hat man MELLS und MUSS schon auf dem Turm zertifiziert.
Auch hat man schon gut Erfahrung gesammelt mit dem Turm.
Aber der Turm beim Puma ist jetzt nicht der zuverlässigste und hat ein paar Mängel wo man sich fragt wie das durchging

Wenn der MaKaBo keine Absitzer hat dann lieber ein bemannter Turm bzw. wenigstens einer wo man von innen das Ding nachladen kann.

Der Beitrag wurde von W.-Brandt bearbeitet: 15. Dec 2018, 11:25
 
Praetorian
Beitrag 15. Dec 2018, 15:52 | Beitrag #2471
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.347



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Gerüchteweise Lance-Turm, weil der für Australien schon fast komplett durchentwickelt ist, während der Puma-Turm die ganze Qualifikationsarie in Kombination mit dem Boxer noch vor sich hätte.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Dave76
Beitrag 15. Dec 2018, 16:54 | Beitrag #2472
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.777



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Black Hawk @ 15. Dec 2018, 07:29) *
ZITAT
Prioriteiten
In het plan staat dat het kabinet de intentie heeft te investeren in: extra F-35 jachtvliegtuigen, uitbreiding van vuurkracht op land en op zee en versterking van de special forces en van het cyber- en informatiedomein.


https://www.defensie.nl/actueel/nieuws/2018...ren-in-defensie

Keine Sorge, das war nur die Originalquelle und auch Bezug zur Struktur zur Bw biggrin.gif

In diversen englischsprachigen Foren berichten niederländische User, dass im Rahmen des neuen Investitionsplans - neben mehr F-35, Investitionen in SOF und Cyber - auch die Stärkung der direkten und indirekten Feuerkomponente ,sprich u.a. die Wiedereinführung eigener Panzer angedacht ist.

Das würde im Endeffekt doch für uns bedeuten, dass das PzBtl 414 aus der niederländischen Brigade herausgelöst werden kann und frei für eine deutsche Formation wäre.

Es gibt auch Nachrichtenseiten, welche direkt die Anschaffung von Panzern ansprechen:
ZITAT
Defence spending to be stepped up, more tanks and F-35 jets

Politics December 14, 2018
Ministers have pledged to set aside more money for the defence ministry in line with Nato agreements and that means buying more JSF fighter jets and tanks, the AD said on Friday afternoon.
[...]
Nato has said all its member states should come up with a ‘believable plan’ outlining how they will meet the agreed threshhold of spending 2% of GDP on defence by 2024. Most European countries are far below the threshold – the Netherlands, for example, spends just 1.35% of GDP on defence, the AD said.
[...]
The minister told the AD that it is still unclear how much extra money will be allocated to defence. Nor would she comment on how many extra JSFs – or F-35s as they are officially called – would be bought. ‘We will soon have two squadrons and Nato is asking for a third. That is 15 planes,’ she said. The Netherlands is currently committed to buying 37 of the fighter jets.. Broadcaster NOS said the government has five priorities to boost the armed forces. As well as buying more JSFs and tanks, ministers want to strengthen the elite special forces units, and boost cyber and information technology capacity.

https://www.dutchnews.nl/news/2018/12/defen...-and-f-35-jets/


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Dave76
Beitrag Gestern, 16:48 | Beitrag #2473
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.777



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Der 8. Bericht des Bundesministeriums der Verteidigung zu Rüstungsangelegenheiten (Teil 1, Berlin, Dezember 2018)[PDF]


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
 
 

83 Seiten V  « < 81 82 83
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. December 2018 - 10:26