eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
3 Seiten V  < 1 2 3  
Reply to this topicStart new topic
> F-15X für die USAF, Warum nicht einfach mehr F-35?
Praetorian
Beitrag 27. Mar 2019, 12:58 | Beitrag #61
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.648



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(Edding321 @ 27. Mar 2019, 12:46) *
Nicht verwandt oder verschwägert mit dem Autor ? wink.gif

Mal ganz davon ab ist das ein brutal voreingenommenes Meinungsstück:
ZITAT
Here’s a much better solution: Congress shifts the money from F-15EX to increase F-35A production. Of note, the Air Force’s unfunded priority list for FY 2020 includes an additional 12 F-35As. By increasing F-35 production from 48/yr. to 60/yr. in 2020, then 78-80 beyond 2020, the Air Force could have an additional 108 F-35s by 2023/24 instead of an anemic additional 8 F-15EXs.
2023 wären es 8+18+18+18 = 62 F-15EX, 2024 wären es 8+18+18+18+18=80 F-15EX. Nicht acht. Seine zusätzlichen F-35 greift er sich auch einfach nur aus der Luft. Klar, wenn man statt 56 offenbar nicht so einfach zu finanzierenden F-35 pro FY einfach mal 80 annimmt, dann kommt man natürlich auf tolle Zahlen.

Darüber hinaus, es geht nach wie vor am Problem vorbei, dass die USAF auch bei einer massiven Steigerung des Zulaufs an F-35A ihre Staffeln nicht schnell genug umstellen könnte, um den vorgegebenen Kurs zur Steigerung der Einsatzverfügbarkeit umzusetzen. Bis FY2020 sollen 204 von 312 Einsatzverbänden der USAF eine mission capable rate von mindestens 80 Prozent erreichen. Bis FY2023 sollen die restlichen 108 folgen. Das ist nur mit JSF nicht zu schaffen, das haben wir ellenlang bereits durchgekaut.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
400plus
Beitrag 2. May 2019, 17:09 | Beitrag #62
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Ja, es ist nur ein Tweet, aber der Autor ist immerhin Journalist bei Bloomberg. Laut ihm hat der Leite der unabhängigen Kostenschätzstelle des Pentagon dem Armed Service Committee des Repräsentantenhauses die folgenden Zahlen für Kauf und 10 Jahre Betrieb mitgeteilt: F-35A 210 Millionen, F-15EX 163 Millionen.
https://twitter.com/ACapaccio/status/1123940504893366272
 
Fox2
Beitrag 5. May 2019, 15:55 | Beitrag #63
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.02.2017


Aus technischer Sicht spricht doch auch einiges für die F-15 gegenüber der F-35, da diese anders eingesetzt werden sollen. In den bereits verlinkten Artikeln steht ja eigentlich bereits alles:
ZITAT
the jet is intended t directly replace the USAF's entire F-15C/D fleet. It would have no impact on the existing F-15E Strike Eagle fleet or its planned upgrade pathway that is underway now.

Currently, the F-15C/D force is largely arrayed along America's maritime borders, with five Air National Guard units flying the type. A squadron at RAF Lakenheath in England and two squadrons at Kadena Air Base in Japan round out the full front-line force
Mit der geplanten Ausstattung für diesen Zweck aufgrund höherer Reichweite und Geschwindigkeit bei geringerem Preis und höherer Lebensdauer (20.000h gegenüber 8000h) also vorteilhaft.
ZITAT
it includes a flat-panel glass cockpit, JHMCS II helmet mounted display (HMD), revised internal wing structure, fly-by-wire controls, APG-82 AESA radar, activation of outer wing stations one and nine, advanced mission computer, low-profile heads-up display, updated radio and satellite communications, the highly advanced Eagle Passive Active Warning Survivability System (EPAWSS) electronic warfare and electronic surveillance suite, Legion Pod-mounted infrared search and track system (IRST) and the list goes on.
 
Fox2
Beitrag 15. May 2019, 22:23 | Beitrag #64
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 158



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.02.2017


https://www.janes.com/article/88531/boeing-...iveries-to-usaf
ZITAT
Speaking at the company's St Louis facility in Missouri, Prat Kumar, Boeing's vice-president and programme manager for the F-15 programme, said that with a live Advanced Eagle production line already running for Saudi Arabia and shortly for Qatar, Boeing could deliver the first aircraft to the USAF "early next year", rather than in 2022 as the service has previously stated.

We could start deliveries in early 2020 if the USAF decides. It is the difference between the USAF planning documents, which are conservative, and what is possible," Kumar told reporters on 14 May.

The USAF requested an initial eight F-15EXs in its fiscal year 2020 (FY 2020) budget request and is expected to request 18 aircraft annually from FY 2021-24. The air force said the USD1.1 billion it requested in FY 2020 for the F-15EX would also procure associated production factory tooling, systems
 
Edding321
Beitrag 4. Jun 2019, 16:53 | Beitrag #65
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 209



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.09.2016


Die Finanzierung der F-15 EX wird wohl mit einem ABER genehmigt.

http://www.airforcemag.com/Features/Pages/...or-F-15EX-.aspx
 
Edding321
Beitrag 19. Jun 2019, 07:34 | Beitrag #66
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 209



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.09.2016


Hier mal ein sehr schöner Artikel quasi als Zäsur zum bisherigen Verlauf:

https://www.aei.org/publication/the-wrong-f...f-15x-purchase/
 
 
 

3 Seiten V  < 1 2 3
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. September 2019 - 17:33