eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
 
Reply to this topicStart new topic
> Sites Spectre M4, Hilfe bei einigen Details gebraucht
goschi
Beitrag 1. Jan 2010, 20:16 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.813



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


da ich mich (endlich, nach etwa 7 Jahren *pfeiff*) entschlossen habe, mein DB zur Sites Spectre M4 fertig zu schreiben, bin ich auf einige kleine Probleme gestossen.

1. bräuchte ich gute Bilder, vor allem auch der zerlegten Waffe und der verschiedenen Versionen.
da ich leider meine eigene Spectre schon vor Jahren weiterverkauft habe und die damals aufgenommenen Bilder irgendwo im Datennirvana gelandet sind, herscht da aktuter Mangel.
Das wichtige hierbei ist das Copyright, sprich das muss vorhanden sein und der rechteinhaber die zustimmung geben.

2. suche ich jemanden, der mir ein gutes Schema des Magazins zeichnen könnte (und sich optimalerweise auch direkt etwas damit auskennt)
Wikimedia hat hier ein Schema: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/comm..._M4_SMG_mag.svg
leider zeigt dies nicht die endgültige Version, sondern offenbar die des Prototypen-Magazins, die späteren hatten vier bewegliche Rollen, die die verschlankung des Magazins mitmachten.
hat jemand das Talent dazu und die Lust mir zu helfen?

3. bräuchte ich auch noch ein mehrteiliges Bild des Verschlussprinzips um dessen Funktion zu verdeutlichen, da ich leider gerademal meinen Namen mit Paint hinpinseln kann, bräuchte ich auch hier jemanden, der mich unterstützt.



also, wenn mir jemand helfen kann/will, bitte schreiben.




euer goschi


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
HANS
Beitrag 15. Jan 2012, 10:49 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.058



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.09.2003


Hallo, bist du hiermit vorangekommen? Mich interessiert die Spectre ziemlich wink.gif

Hat jemand den Artikel im SWM, Heft 18 (1984) von Peter Ernst Grimm und Willi Vonbank?

Wie zuverlässig ist die Funktion?

Man liest immer wieder, die M4 wäre bei Spezialeinheiten der italienischen Polizei und der Schweizer Armee (!) eingeführt worden. Belege dafür fehlen allerdings. Weiss jemand Genaueres?

Wieviele wurden hergestellt? Von der "Pistolenversion" gingen angeblich etwa 1400 in die USA. Wieviele in Europa (Italien, Schweiz?) verkauft wurden konnte ich nicht herausfinden, von der MPi ganz zu schweigen. Waren aber sicher auch nicht viel mehr . . .

mfg

HANS


--------------------
 
Dave76
Beitrag 15. Jan 2012, 13:01 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.145



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(HANS @ 15. Jan 2012, 10:49) *
Man liest immer wieder, die M4 wäre bei Spezialeinheiten der italienischen Polizei und der Schweizer Armee (!) eingeführt worden. Belege dafür fehlen allerdings. Weiss jemand Genaueres?

Laut italienischer wiki:

ZITAT
Sebbene dotata di interessanti caratteristiche, la Spectre non incontrò il successo commerciale sperato. Ne fu fornito qualche esemplare, a titolo di prova, a corpi speciali di polizia italiani ed alcune unità dell'esercito svizzero, mentre lotti più consistenti raggiunsero la Croazia e la Bosnia-Herzegovina, ove furono utilizzati dalle locali forze armate durante il conflitto per l'indipendenza di queste due repubbliche.

Also wurden einige Exemplare durch italienische Polizeispezialeinheiten und der Schweizer Armee getestet, allerdings nicht eingeführt. Ein Großteil soll wohl in Kroatien und Bosnien-Herzegowina gelandet sein, und dort von lokalen Kräften auch eingesetzt worden sein.
Alles leider ohne Quellenangabe und somit auch ohne Gewähr.

http://it.wikipedia.org/wiki/Spectre_M4


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
HANS
Beitrag 15. Jan 2012, 13:46 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.058



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.09.2003


ZITAT(Dave76 @ 15. Jan 2012, 13:01) *
Ein Großteil soll wohl in Kroatien und Bosnien-Herzegowina gelandet sein, und dort von lokalen Kräften auch eingesetzt worden sein.
Alles leider ohne Quellenangabe und somit auch ohne Gewähr.


Das ein paar von den Vollautomaten, die in der Schweiz legal verkauft wurden, irgendwie nach Ex-Jugoslawien gekommen sind kann ich mir schon vorstellen, viele waren das aber sicher nicht. Ich hab auch in meinen Notizen gefunden, dass ein paar zu Behörden in den Libanon gingen, aber an wen und wieviele leider nicht. Quelle fehlt natürlich auch . . .

mfg

HANS

Der Beitrag wurde von HANS bearbeitet: 15. Jan 2012, 13:46


--------------------
 
goschi
Beitrag 15. Jan 2012, 14:03 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.813



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Ich habe das Unterfangen u.a. wegen der extrem mangelhaften Quellenlage aufgegeben (oder auf Eis gelegt).
Es gibt viele Hinweise darauf, dass angeblich an diverse Behörden welche geliefert wurden, aber entweder erwies es sich als Übertreibung (Lieferung an die schweizer Behörden zB) oder direkt als reiner Wunschtraum des Exporteurs.

betreffend den SWM Ausgaben von 1984 und 1988 in denen Artikel über die Spectre sind, ja die habe ich, irgendwo, wenn ich mal wieder darauf stosse scanne ich die Artikel ein und stelle sie hier rein.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
 
 

Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25. April 2019 - 12:51