eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
 
Reply to this topicStart new topic
> Wolframcarbid-Hartkern APDS, Wuchtgeschoß
waldförster200
Beitrag 2. May 2018, 15:54 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 6



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.04.2018


Hallo,

habe aus Bundeswehrzeiten einen Wolframcarbid-Hartkern wiedergefunden.
Wurde damals auf einem Panzerschießplatz gefunden.
Wer kann nähere Angaben zu diesem Teil machen?

Foto anbei mit allen wichtigen Daten.
 
waldförster200
Beitrag 2. May 2018, 16:10 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 6



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.04.2018




Bekomme das Bild nicht eingefügt.

Die Daten des Hartkerns sind:

Gewicht: 3,62 kg,
Länge: 16,7 cm
Durchmesser: 4,7 cm.

Gruß

waldförster200

 
Praetorian
Beitrag 2. May 2018, 16:16 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.614



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(waldförster200 @ 2. May 2018, 17:10) *
Bekomme das Bild nicht eingefügt.

Bei einem Bildhoster wie imgur.com hochladen und hier verlinken, von dort direkt anzeigen geht mit . Bildgröße beachten (1 MB, 1024 px Breite)

Sofern nicht mit entsprechender Fachkenntnis klar als inerter Penetrator erkennbar bitte ich um Beachtung unserer Regeln zu Kampfmittelfunden.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
waldförster200
Beitrag 2. May 2018, 17:56 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 6



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.04.2018




Der Beitrag wurde von Praetorian bearbeitet: 3. May 2018, 19:56
 
waldförster200
Beitrag 2. May 2018, 18:04 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 6



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.04.2018


Eindeutig inerter Wolframcarbid Penetrator.
 
Praetorian
Beitrag 3. May 2018, 17:58 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.614



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Nach etwas Recherchie würde ich das ggf. einer APDS für die 105 mm L7 zuordnen. L/D < 5 spricht für Technologiestand ab etwa der 50er.
Vergleiche dieses Schnittmodell:


(m.W. britische 105 mm APDS für Centurion)


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
waldförster200
Beitrag 3. May 2018, 19:34 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 6



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.04.2018


Evtl. das:



Der Beitrag wurde von Praetorian bearbeitet: 3. May 2018, 19:57
 
Praetorian
Beitrag 3. May 2018, 20:07 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.614



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Für 120 mm ist mir der Penetrator deutlich zu leicht und zu kurz.
Es könnte auch ein Kaliber unterhalb 105 mm sein, die QF 17pdr PAK (76 mm) verschoss beispielsweise APDS von 7,7 lb (~3,5 kg), was auch grob zur Wägung des Fundstücks passen könnte.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
waldförster200
Beitrag 3. May 2018, 20:47 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 6



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.04.2018


Welches Gewicht hat der Penetrator für die britische 105 mm APDS für Centurion?
 
Schwabo Elite
Beitrag 3. May 2018, 20:52 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.408



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Kurze Frage: Wie funktioniert die Stabilisierung einer APDS bei der L7? Schlichtweg durch die Übertragung der Drehung auf den Penetrator durch den Sabot?


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
KSK
Beitrag 3. May 2018, 20:59 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.288



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(Schwabo Elite @ 3. May 2018, 21:52) *
Kurze Frage: Wie funktioniert die Stabilisierung einer APDS bei der L7? Schlichtweg durch die Übertragung der Drehung auf den Penetrator durch den Sabot?

Genau so.


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
xena
Beitrag 3. May 2018, 23:20 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.574



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


ZITAT(waldförster200 @ 3. May 2018, 19:47) *
Welches Gewicht hat der Penetrator für die britische 105 mm APDS für Centurion?

Je nach Modell hat das komplette Geschoss ein Gewicht von 5,8 kg (L28A1) oder 6,4 kg (L58). Das könnte mit dem nackten Penetrator von 3,6 kg für die L28A1 passen.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
 
 

Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. July 2019 - 06:26