eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
5 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Urban Legends im Militär, bestimmt hat jeder mal was davon gehört
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 22:37 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


hallo,

jeder kennt wahrscheinlich bestimmte "urban legends". ich möchte hier mal ein paar posten und bin schon mal gespannt auf euere meinungen und kommentare dazu (evtl. auch korrekturen derselben):

#1: wird der leo2 von einem geschoß am turm getroffen (oder generell, weiß nicht mehr genau) dreht sich der turm automatisch in die richtung des schußes

#2: bw-fernspäher waren im jugo-konflikt dabei bzw. sind mit gleitschirmen "eingesegelt"

#3: im golfkrieg 2 wurden amerikaner an deutschen leopard 2 ausgebildet um diese im krieg zu testen. aufgrund der außerordentlichen wirksamkeit wurden hauptsächlich übungsgranaten verwendet

#4: würde es krieg geben hätte die bw ratzfatz g11 gewehre. die amis selber benutzen die teilweise schon

#5: wenn man ein kreuz in eine g36 patrone ritzt, teilt diese sich beim auftreffen in 4 teile und zerfetzt den getroffenen

#6: so wie bei uns ein t80 irgendwo herumsteht (oder bei den amis) steht in china oder rußland irgendwo ein m1, leo2 etc.
meine anmerkung hier dazu: nach dem panzer verliehen ohne zu wissen wohin topic kommt mir das nicht mehr so abwegig vor.

#7: die bw hat einen tornado im kosovo konflikt verloren und hat sein absturz als übungsunfall in goose bay kanada angegeben

falls mir noch mehr einfällt werde ich es posten. diese "gerüchte" kommen mir doch sehr fantastisch vor, ich wüßte doch gerne, wieviel von dem obigen bekannt ist und woher ihr es gehört habt. das meiste habe ich von einem ex-soldaten, der es wahrscheinlich von seinen kameraden hat.

feuer frei!
 
Holzkopp
Beitrag 20. Dec 2005, 22:58 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.477



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2005


# der im V-Fall ausgegenene Verschluß des MG3, der eine Kadenz von weit über 2000 Schuß ermöglicht


--------------------
Das ständige Nachgeben der Klugen begründet die Diktatur der Dummen.
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:01 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


ah ja, aber davon hatte ich erst hier im forum mal andeutungsweise was gelesen. kennt man den leute die solche verschlüsse bewachen oder logistisch weitergeben? wink.gif
 
anschobi
Beitrag 20. Dec 2005, 23:01 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.215



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 26.04.2003


es gibt im v fall pappmagazine für das g3


--------------------
„You can have my gun when you can pry it loose from my cold, dead hand“
"When an armed man guardeth his home, thieves are as Swiss-cheese in the night air."
- Book of Stoner, Chapter 15, Verse 223
 
Holzkopp
Beitrag 20. Dec 2005, 23:05 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.477



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2005


Ach, noch eine, die ansatzweise mit Militär zu tun hat und die wir selbst in die Welt gesetzt haben:

# Im V- Fall werden die Einheiten des erweiterten KatS (Sanitäts- und Betreuungszüge etc.) an geheimen Depots mit Handwaffen ausgerüstet und Führungskräfte ab ZFü aufwärts müssen einmal jährlich zum Pistolenschießen.


--------------------
Das ständige Nachgeben der Klugen begründet die Diktatur der Dummen.
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:07 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


papp-magazine? im sinne von einweg? was könnte das bringen?

wir haben "geheime" depots?  :eek
 
Ivy Mike
Beitrag 20. Dec 2005, 23:07 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


Jesses!
Die werden mit den Jahren auch nicht besser.

Mal ein paar weg:
1. Nein das tut er sicher nicht. Das wird immer noch von einem Menschen gemacht, wenn nach einem Treffer noch einer lebt.

3. Ist mit nicht bekannt, das die Amis das gemacht haben, aber ihre Abrams waren effektiv genug. Allerdings mit scharfer Munition.

4. G11 ist gestorben, das kommt auch nicht mehr. Und nein es gibt keine Geheimreserven in irgendwelchen geheimen Lagern.

5. Kann ich nicht genau sagen, halte es aber für fragwürdig, die haben ja einen Stahlmantel, der schon sehr schwierig zu ritzen sein dürfte.

6. Also das die Russen/Chinesen direkt von den Deutschen einen Panzer geklaut haben dürfte auch nicht so ganz stimmen. Wenn dann wohl durch ein anderes Land.

Das erstmal. Den Rest kann ich nicht so genau beurteilen.
Generell sollte aber gelten: Je phantastischer, desto unwahrscheinlicher. Und falls du mit noch mehr kommst, es gibt auch keinen Nervens####k, Turmspaltkeil und keine Hochgeschwindigkeitsmunition, die von der UNO oder sonstwas verboten ist.


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
Ivy Mike
Beitrag 20. Dec 2005, 23:09 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


QUOTE(enemy @ 20.12.2005, 23:07)
papp-magazine? im sinne von einweg? was könnte das bringen?

wir haben \"geheime\" depots?  :eek

Kilometerlang und Kilometertief, da unten stehen Fabriken, die Vrill-Flugscheiben oder wie die heissen herstellen. Wird alles durch ausserirdische Technologie mit Energie versorgt. wink.gif


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:11 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


finde es halt interessant, denn das meiste davon wird durch das militärische grundwissen von irgendwelchen büchern, websites etc. sowieso schon widerlegt. also sollte der normale soldat ja durch sein grundwissen gegen solche "gerüchte" gefeit sein? Nervens####k kannte ich auch, turmspaltkeil nicht. was soll das sein?
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:13 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


ach "die" geheimen depots, dachte die wären in neuschwabenland, ne stimmt, die erde ist ja hohl, jetzt hab ichs!
 
Ivy Mike
Beitrag 20. Dec 2005, 23:13 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


Auf dem Dach des Leo ist eine Schraube angebracht. Da wird gerne erzählt, das man damit im Notfall den Turm spalten könne um sich zu retten oder so... Ist in Wirklichkeit nur eine Befestigung für eine RKL.


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:19 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


was ist rkl?

ah eine "böse" ist mir noch eingefallen:

wenn ein panzer abgeschossen wird, dann zerquetscht der überdruck die besatzung. an der panzerkombi ist eine öse, mit der man dann die kombi mit innenliegender "suppe" bergen kann, dann loch verspachteln und der panzer ist wieder einsatzbereit
 
Ivy Mike
Beitrag 20. Dec 2005, 23:21 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


Die Besatzung wird bei einem Treffer durch das Loch nach aussen gesaugt, so gross ist der Sog des Geschosses...

RKL ist eine Rundumkennleuchte, wenn die Bagger öffentlich rumfahren, damit man sie nicht übersieht.


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:25 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


ah so!

nach außen gesaugt? eine weitere urban legend oder korrektur?
sorry für die dumme frage, kann mir das nicht vorstellen, weiß nur, das ein hohlsprenkkopf den panzer quasi aufschweißt, ansonsten habe ich keine ahnung was drinnen dann passiert, passieren könnte.

edit: klar, die munition kann sich entzünden bzw. hochgehen, teile des innenraums absplittern etc. also den standart kenne ich glaube ich, aber weiter?
 
Ivy Mike
Beitrag 20. Dec 2005, 23:32 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


Nee, das war ein eigenständiges Gerücht.
Aber du liegst wieder falsch. Die Hohlladung schweisst sich nicht durch! Vielmehr bildet sie einen, meisst aus Kupfer bestehenden, Stachel aus, der durch die Panzerung hindurchschlägt. Das geht, weil er schneller als die Schallgeschwindigkeit in ihm selbst ist und er daher nicht zerbrechen kann.


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:38 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


aha, irgendwie hatte ich da was im kopf von metall, das durch den immensen druck ein verhalten wie eine flüssigkeit an den tag legt und irgendwie der stahl der panzerung durch hitze und druck "weggeschweißt" wird und im innern des panzers ein mix aus splittern und flüssigem metal spritzt
 
Ivy Mike
Beitrag 20. Dec 2005, 23:42 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


Das Metall der Hohhlladung liegt wie ein Trichter in ihrem Inneren, durch den Explosionsdruck wird es quasi zu einem Stachel "ausgequetscht" das heisst im Bruchteil einer Sekunde umgeformt. Es bleibt dabei allerdings fest. Aber der Vorgang läuft so schnell ab, das es sich wie eine Flüssigkeit verhält. (Ähnlich wenn du eine Zahnpastatube ausdrückst).


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:43 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


ok, das war anschaulich erklärt.

wieso kommt es immer wieder zu urban legends, müßte doch auch im sinne der soldaten sein, das solcher quatsch ausgeräumt wird?
 
Ivy Mike
Beitrag 20. Dec 2005, 23:48 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.187



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.04.2002


Grade durch Soldaten wird der meiste Bockmist verzapft. Es wird eben von Nichtfachmännern versucht etwas zu erklären was sie nicht verstehen, bzw. machen sich einige mit sowas wichtig und erzählen die haarsträubendsten Geschichten. Meine Ausbilder kamen übrigens auch mit Nervens####k und Spezialverschluss für das MG3 an... hmpf.gif
Zu der Hohhlladung gibt es in der Wehrtechnischen Studiensammlung in Koblenz sehr schöne Röntgen-Hochgeschwindigkeitsbilder so eines Geschosses bei der Explosion, da kannst du das sehen.


--------------------
Ob es fliegt, fährt oder fickt, mieten ist immer billiger. - KA

"I don't fuck what I can't bench" - Anon
 
anschobi
Beitrag 20. Dec 2005, 23:51 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.215



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 26.04.2003


es it aber geil seinen kameraden sowas zu erzählen und wenn sie es dann noch glauben umso besser smokin.gif


--------------------
„You can have my gun when you can pry it loose from my cold, dead hand“
"When an armed man guardeth his home, thieves are as Swiss-cheese in the night air."
- Book of Stoner, Chapter 15, Verse 223
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:53 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


aha, aber gerade die ausbilder sollten den bockmist ja ausräumen, bzw. dafür sorgen das die leute zu "fachmännern" werden.

auch interessant fand ich das verhalten nach der infizierung durch eine bio-waffe: wenn man merkt, das man vergiftet wurde, sollte man sich selbst weiträumig absperren und zum sterben in die mitte der absperrung legen und sich so kennzeichnen, das man von weitem sehen kann, das hier jemand biologisch vergiftet wurde.

?????????????? na ja

und von irgendwoher muß so ein schwachsinn ja kommen...
 
enemy
Beitrag 20. Dec 2005, 23:55 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 106



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.04.2005


@anschobi:

also praktisch eine verarsche, wer daran glaubt, selber schuld?
 
Reservist
Beitrag 21. Dec 2005, 00:14 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.115



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2005


Die Ausbilder glauben ja meistens selber dran rolleyes.gif

Außerdem ist man nicht schuld, wenn man an sowas glaubt. Weil vieles wird so plausibel erklärt, daß es einem logisch erscheint. Wenn man von gar nix ne Ahnung hat, glaubt man sowas dann halt.
 
polo
Beitrag 21. Dec 2005, 00:34 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.837



Gruppe: Members
Mitglied seit: 29.06.2002


QUOTE

#5: wenn man ein kreuz in eine g36 patrone ritzt, teilt diese sich beim auftreffen in 4 teile und zerfetzt den getroffenen

Ein Kreuz im Projektil wird die Flugeigenschaften und Aerodynamik eher nachteilig beeinflussen.

QUOTE
#7: die bw hat einen tornado im kosovo konflikt verloren und hat sein absturz als übungsunfall in goose bay kanada angegeben

Da stellt sich mir die Frage, welchen Anlass die BW für so eine Falschmeldung hätte?  :confused

Gruss
Polo


--------------------
Do you know what the difference between her IQ and mine is? 91 points.
In relation, she's closer to a gibbon than she is to me. Having sex with her would be an act of bestiality.
---
Liberia: The general that fought General Mosquito was named General Mosquito Spray
 
den otes
Beitrag 21. Dec 2005, 11:18 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.404



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.03.2003


QUOTE(anschobi @ 20.Dec..2005, 23:51)
es it aber geil seinen kameraden sowas zu erzählen und wenn sie es dann noch glauben umso besser smokin.gif

du meinst aber damit kumpels oder? (hab im ersten moment soldaten-kameraden verstanden)


--------------------
Ota, so sauer wie die Ewigkeit. Romantikerträume werden wahr!
Und merket euch, egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand setzt, man trifft jeden Tag mindestens einen der drunter durchgeht!
Es gibt keinen Grund eine gute Theorie aufzugeben nur weil sie nicht stimmt
Take the Panzershrek and destroy the Shilka
 
Borg-9
Beitrag 21. Dec 2005, 11:59 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.372



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.02.2005


QUOTE(enemy @ 20.12.2005, 22:37)
#2: bw-fernspäher waren im jugo-konflikt dabei

Waren sie doch auch.
 
KSK
Beitrag 21. Dec 2005, 12:07 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.405



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


QUOTE(Ivy Mike @ 20.12.2005, 23:07)
5. Kann ich nicht genau sagen, halte es aber für fragwürdig, die haben ja einen Stahlmantel, der schon sehr schwierig zu ritzen sein dürfte.

Seit wann verwendet die Bundeswehr Stahlmantelgeschosse?
Wenn Durchschlagskraft optimiert werden soll, dann werden doch Hartkerngeschosse verwendet.
Stahlmantelgeschosse würden der Lebensdauer des Laufes nicht grade zuträglich sein.
Sie Mäntel sind doch meist aus Kupfer oder anderen weichen Metallen.


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
Eismarder
Beitrag 21. Dec 2005, 12:13 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.479



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.11.2002


@ Ivy Mike, @enemy:
Was soll das denn mit den # beim Wort Nervens####k?????

Nervens####k oder was?
Wenn ja, warum nicht ausgeschrieben?
So wie Kinderg####n = Kindergarten? biggrin.gif

PS: Stopp, mir fällt auf bei mir ist es genau so! hmpf.gif
Wo bin ich hier? In einem Weltverschwörungsforum, oh Gott oh Gott. Hier scheint ein "Offizieller" aber viel Angst vor dem Wort Nervens.c.h.o.c.k zu haben!!


--------------------
Saburo Sakai - 1916 - 2000  /  64 Abschüsse
 
Autolyse
Beitrag 21. Dec 2005, 12:22 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.400



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.05.2002


Weißt du, es gibt da eine Stadt in Niedersachsen, die fängt mir E an und hört mit inbeck auf; den Bewohner, den Einb###er, kann man auch nicht ausschreiben. wink.gif


--------------------
Man stelle sich mal vor Wilhelm Conrad Röntgen hätte mit Nachnamen Leutheusser-Schnarrenberger geheißen. Wieviel Arbeitszeit jeden Tag im Gesundheitssystem verlorenginge.
ZITAT(Goschi)
Und für echte Männer und überhaupt, DAMALS™ war alles besser!
 
MiC
Beitrag 21. Dec 2005, 12:27 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.695



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.04.2003


Gabs sowas nicht auch mal mit Kampftaucher / Kampfschwimmer oder so ähnlich? biggrin.gif


--------------------
Crew VII/07 MSM
 
 
 

5 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 31. October 2020 - 19:01