eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
53 Seiten V  « < 51 52 53  
Reply to this topicStart new topic
> GTK Boxer, Bundeswehr
400plus
Beitrag 6. Aug 2020, 10:29 | Beitrag #1561
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.258



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Auf Twitter wurde er auch in Bezug auf das Material (und den Boxer wink.gif ) ein wenig konkreter:
https://twitter.com/RoteZwote/status/1290752539655364616
 
400plus
Beitrag 15. Aug 2020, 10:40 | Beitrag #1562
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.258



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Artikel der Bw über den Boxer-Lufttransport im A400. Aufgrund des Gewichts werden hier auch die Missionsmodule getrennt transportiert, sodass man für zwei Boxer drei Flüge benötigt.
 
methos
Beitrag 15. Aug 2020, 10:52 | Beitrag #1563
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 853



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Das stimmt nicht ganz. Hier wird - in einigen Fotos - ein Vilkas (Boxer mit unbemannten Samson-II-Turm von Rafael) verladen, der würde vielleicht die angeblichen 35 Tonnen mit Missionsmodul wiegen (wobei 35 Tonnen die Gesamtzuladung sind, das Gefechtsgewicht liegt wohl noch etwas darunter). Deutsche Boxer sind da noch etwas schlanker.

Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 15. Aug 2020, 10:53
 
sempertalis
Beitrag 15. Aug 2020, 12:50 | Beitrag #1564
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.06.2010


Im Artikel steht das über die geöffnete Rampe nur 32 Tonnen fahren dürfen. Da sind 35 Tonnen doch deutlich drüber und müssen die Module halt entfernt werden.


--------------------
We are the unthanked doing the unnecessary for the ungrateful led by the unqualified!

.308 Grouptherapy
 
400plus
Beitrag 23. Aug 2020, 17:05 | Beitrag #1565
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.258



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Das Ganze gibt es inzwischen auch als Video: Ladungssicherung extrem: GTK Boxer im A400M | Bundeswehr
 
methos
Beitrag 31. Aug 2020, 14:20 | Beitrag #1566
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 853



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Boxer mit Cockerill-3105-Turm. Keine Ahnung was mit dem Rohr los ist, scheint wohl nur ein Mockup zu sein (oder soll das die Möglichkeit andeuten, statt der 105-mm-Kanone eine 90-mm-Kanone installieren zu können?).





via Twitter

Der Beitrag wurde von Praetorian bearbeitet: 31. Aug 2020, 15:44
Bearbeitungsgrund: Wir sind ja mittlerweile nicht mehr so kleinlich mit der Bildgröße, aber bei >3000 px und mehreren MB pro Bild ist dann doch mal Schluss, insbesondere, wenn die Bilder bei Imgur liegen, mit dem kleine Vorschaubilder sehr einfach machbar sind...
 
400plus
Beitrag 31. Aug 2020, 14:40 | Beitrag #1567
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.258



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Irgendwas müssen sich die Briten ja überlegen, wenn sie keine Panzer mehr wollen wink.gif
 
Merowinger
Beitrag 31. Aug 2020, 15:12 | Beitrag #1568
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.551



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Interessant ist: Dieser Turm kann indirektes Feuer.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 31. Aug 2020, 15:13
 
sempertalis
Beitrag 31. Aug 2020, 15:55 | Beitrag #1569
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.06.2010


Von der Cockrill- Seite:

Based on an unprecedented modular concept, the Cockerill® 3000 Series is a single platform enabling guns of different calibers and their corresponding technological modules to be integrated onto the same turret: automatic 25 mm, 30 mm, 30/40 mm, 35 mm and 50 mm caliber guns, along with direct fire guns of 90 and 105 mm, which are also able to fire anti-tank missiles.



--------------------
We are the unthanked doing the unnecessary for the ungrateful led by the unqualified!

.308 Grouptherapy
 
Schwabo Elite
Beitrag 31. Aug 2020, 22:31 | Beitrag #1570
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 18.017



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


ZITAT(Merowinger @ 31. Aug 2020, 16:12) *
Interessant ist: Dieser Turm kann indirektes Feuer.


Mit dieser 105 mm? Sagt wer?


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Merowinger
Beitrag 31. Aug 2020, 22:57 | Beitrag #1571
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.551



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Elevation: ‎-10° / +42°

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 31. Aug 2020, 22:57
 
KSK
Beitrag 1. Sep 2020, 06:48 | Beitrag #1572
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.404



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(Merowinger @ 31. Aug 2020, 23:57) *
Elevation: ‎-10° / +42°

Ist das kein üblicher Richtbereich für ein Gefechtsfahrzeug?

edit: diskussionsfreundlicher umformuliert

Der Beitrag wurde von KSK bearbeitet: 1. Sep 2020, 07:04


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
goschi
Beitrag 1. Sep 2020, 07:13 | Beitrag #1573
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.273



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


also indirektes Feuer ist damit aber noch lange nicht sinnvoll möglich, ausser auf grosse Distanzen, denn die Treibladung ist fix und damit die Distanz auf der man indirekt wirken kann eher am äusseren Ende der Reichweitenskala.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
400plus
Beitrag 1. Sep 2020, 09:26 | Beitrag #1574
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.258



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Weiß man, wie sich so ein Boxer MGS in den Abmessungen zum Stryker MGS verhält?
 
Merowinger
Beitrag 1. Sep 2020, 11:09 | Beitrag #1575
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.551



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


armyrecognition:
ZITAT
After tests in Scotland during year 2010, the Weapon System Cockerill CT-CV 105HP can firing now the anti-tank missile Falarick 105 from the Cockerill 105 mm CV gun. With its laser beam guidance system, the Falarick 105 is able to wipe out fixed & moving armoured targets, helicopters and fortifications at a distance of 10 kilometres in indirect engagement thanks to its +42° gun elevation.

Bemerkung: Das ist ein etwas anderer älterer Turm. Längst nicht jedes 105mm System, das keine Haubitze ist, weist eine solche Rohrerhöhung auf; ein Kampfpanzer so gut wie nie.

Mit Cockerill/CMI 90mm (wie im Bild oben):
ZITAT
Indirect firing capability: 6km range at 30° elevation High Explosive and High-Explosive Smash (HESH) rounds are also available against personnel, buildings, and fortifications

[LCTS 90MP]: The effective indirect firing range is the 7.8km range at 20° elevation.

Große Distanzen sind ... ein Luxusproblem. ;-)
ZITAT(goschi @ 1. Sep 2020, 08:13) *
also indirektes Feuer ist damit aber noch lange nicht sinnvoll möglich, ausser auf grosse Distanzen


Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 1. Sep 2020, 11:39
 
Praetorian
Beitrag 1. Sep 2020, 11:28 | Beitrag #1576
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.086



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Wie goschi schon sagte, beide großen Kaliber verwenden Patronenmunition, keine Treibladungen. Die Schussentfernung lässt sich, falls man nicht auf exotische unterladene Spezialmunition zurückgreift, damit nur durch Anpassen der Rohrerhöhung verändern. Je näher das Ziel, desto höher die erforderliche Flugbahn. Das ist erheblichen Teilen keine sinnvoll einzusetzende Fähigkeit.

(Das ist übrigens auch ein Punkt, den du bei NGFS mit Vulcano und den K130 immer wieder vergisst, die haben dasselbe Problem)


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
evil-twin
Beitrag 2. Sep 2020, 17:58 | Beitrag #1577
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 529



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.11.2005


Litauische Boxer/Vilkas bei einer ersten Live-Demonstration:
https://www.youtube.com/watch?time_continue...ature=emb_title
 
Merowinger
Beitrag 7. Sep 2020, 15:21 | Beitrag #1578
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.551



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Schöne Übersicht über existierende Boxer Module

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 7. Sep 2020, 15:22
 
400plus
Beitrag 30. Sep 2020, 21:49 | Beitrag #1579
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.258



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Neues Modell für einen RCH-Version des Boxers, mit etwas abgespecktem Turm:
https://twitter.com/nicholadrummond/status/...5387520/photo/1
 
PzArt
Beitrag 1. Oct 2020, 07:26 | Beitrag #1580
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 580



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Das sieht schon besser aus als die ursprüngliche Version. Zumal es auch den Schwerpunkt günstiger in Richtung Boden verlegen dürfte.
 
Jackace
Beitrag 1. Oct 2020, 07:44 | Beitrag #1581
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 835



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.05.2004


Hmm, aber der ursprünglich angedachten Erhöhung des Munitionsvorrates von 30 auf 45 dürfte man mit der Verkleinerung kaum näher gerückt sein. Im Gegenteil scheint das ad acta gelegt worden zu sein.
 
PzArt
Beitrag 1. Oct 2020, 07:47 | Beitrag #1582
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 580



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Es gab doch den Entwurf eines Nachladefahrzeuges, ebenfalls auf Boxer, welches das Modul mehr oder weniger vollautomatisch nachladen können soll. Wenn man das in ein solches Gesamtsystem mit einplant, benötigt man evtl. keine größere Bevorratung im Modul.
 
Praetorian
Beitrag 1. Oct 2020, 11:19 | Beitrag #1583
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.086



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


AGM war ursprünglich als komplett eigenständiges Modul ausgelegt. Die neue Version scheint Teile des Ladeautomaten und andere Komponenten aus dem Turm in den zuvor im Prinzip ungenutzten Raum des Boxer-Modulbodens verlegt zu haben, so dass der Turm selbst etwas kompakter gestaltet werden konnte. Ergibt im konkreten Anwendungsfall der RCH155 durchaus Sinn,

Heiß finde ich die scheinbar auf Schienen hoch- und herunterfahrbare FLW100 biggrin.gif


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Forodir
Beitrag 1. Oct 2020, 15:58 | Beitrag #1584
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.423



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


ZITAT(Jackace @ 1. Oct 2020, 08:44) *
Hmm, aber der ursprünglich angedachten Erhöhung des Munitionsvorrates von 30 auf 45 dürfte man mit der Verkleinerung kaum näher gerückt sein. Im Gegenteil scheint das ad acta gelegt worden zu sein.

Im Gegenteil, durch die Nutzung des Boxer-Moduls ist hier sogar mehr platz gemacht worden.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
400plus
Beitrag 9. Oct 2020, 14:38 | Beitrag #1585
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.258



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Boxer mit Nexter T40

Die Grafik ist natürlich Photoshop, aber: "The real thing has now been successfully integrated."

Der Beitrag wurde von 400plus bearbeitet: 9. Oct 2020, 14:38
 
methos
Beitrag 11. Oct 2020, 10:16 | Beitrag #1586
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 853



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


ZITAT(Merowinger @ 5. Aug 2020, 18:05) *
Australien spart und wird nur 40 der 133 Boxer CRV mit Lance Turm auch mit einem Spike LR2 Starter ausstatten. Diese Starter sollen den anderen CRVs mit Turm "dynamisch verfügbar" gemacht werden können.

Am Rande: Dem Lynx KF41 werden in Australien rechte gut Chancen eingeräumt. Entschieden wird bekanntlich erst 2022.

Passend dazu: erstes Serienfahrzeug Boxer CRV in Australien - ohne LFK-Starter.


Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 11. Oct 2020, 10:16
 
 
 

53 Seiten V  « < 51 52 53
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. October 2020 - 06:44