eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
48 Seiten V  « < 46 47 48  
Reply to this topicStart new topic
> Computerproblem(e) :(, Ich will auch mal ^^
Kameratt
Beitrag 25. Apr 2017, 17:10 | Beitrag #1411
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.270



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


Ich hatte vor einiger Zeit auf meinem alten Rechner ebenfalls regelmäßig solche Bluescreens gehabt. Habe dann verschiedene Kombinationen von RAM/Steckplätze ausprobiert und konnte tatsächlich einen fehlerhaften Speicherriegel als Ursache ausfindig machen.
 
General Gauder
Beitrag 25. Apr 2017, 19:32 | Beitrag #1412
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.243



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


Ich habe mir vor ca. einer Woche nen neuen Rechner gegönnt, nach dem mein alter weiße rauchzeichen gegeben hat, ich habe nun auf meinem Spielerechner windows 10 und komischerweise habe ich jetzt immer einen Ping von 500 vorher unter Windows 7 hatte ich so 60.
Nun ist mir aufgefallen das im Hintergrund ein Diensthost: Lokales system 2,7Mbit Metzwerkleistung frist, nun meine Frage kann man das irgendwie abstellen?


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Ta152
Beitrag 25. Apr 2017, 20:58 | Beitrag #1413
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.162



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


Ziemlich ins Blaue Getippt aber ich könnte mir vorstellen das das das übertragen von Updates ist. Hast du mal geschaut ob da gerade was läuft, das Creator Upgrade wird ja gerade verteilt.


--------------------
/EOF
 
rekrats
Beitrag 26. Apr 2017, 19:26 | Beitrag #1414
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 305



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.09.2001


ZITAT(General Gauder @ 25. Apr 2017, 20:32) *
Ich habe mir vor ca. einer Woche nen neuen Rechner gegönnt, nach dem mein alter weiße rauchzeichen gegeben hat, ich habe nun auf meinem Spielerechner windows 10 und komischerweise habe ich jetzt immer einen Ping von 500 vorher unter Windows 7 hatte ich so 60.
Nun ist mir aufgefallen das im Hintergrund ein Diensthost: Lokales system 2,7Mbit Metzwerkleistung frist, nun meine Frage kann man das irgendwie abstellen?


Schau mal bei "Alle Einstellungen" "Update und Sicherheit", dort die "Erweiterten Optionen" dort "Übermittlung von Updates" auswählen, dort ob "Updates von mehr als einem Ort" aktiviert ist. Wenn ja dann schickt dein Windows10 als Peer to Peer System laufend Update-Files an andere Rechner im Internet. Macht das System langsam, kostet Bandbreite und Ping.

Generell empfehle ich O&O Shutup 10 mal mit den default settings über jedes Windows 10 laufen zu lassen.
 
General Gauder
Beitrag 19. May 2017, 01:11 | Beitrag #1415
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.243



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(rekrats @ 26. Apr 2017, 20:26) *
ZITAT(General Gauder @ 25. Apr 2017, 20:32) *
Ich habe mir vor ca. einer Woche nen neuen Rechner gegönnt, nach dem mein alter weiße rauchzeichen gegeben hat, ich habe nun auf meinem Spielerechner windows 10 und komischerweise habe ich jetzt immer einen Ping von 500 vorher unter Windows 7 hatte ich so 60.
Nun ist mir aufgefallen das im Hintergrund ein Diensthost: Lokales system 2,7Mbit Metzwerkleistung frist, nun meine Frage kann man das irgendwie abstellen?


Schau mal bei "Alle Einstellungen" "Update und Sicherheit", dort die "Erweiterten Optionen" dort "Übermittlung von Updates" auswählen, dort ob "Updates von mehr als einem Ort" aktiviert ist. Wenn ja dann schickt dein Windows10 als Peer to Peer System laufend Update-Files an andere Rechner im Internet. Macht das System langsam, kostet Bandbreite und Ping.

Generell empfehle ich O&O Shutup 10 mal mit den default settings über jedes Windows 10 laufen zu lassen.

Also ich hab heut mal wieder versucht online zu zocken und was soll ich sagen es get einfach nicht.
Ich hab genau das gemacht was du da geschrieben hast trotzdem habe ich nen Ping von 500 und es wird immer besser erst konnte ich nicht mal mehr im Taskmanager die entsprechenden dienste aus stellen und nun geht nicht mal mehr der blöde taskmanager auf.
soetwas habe ich echt noch nicht erlebt Win 10 ist mit abstand das schlimmste betriebssystem was ich je hatte mad.gif

Gibt es irgendwelche Programme die win 10 einfach verbieten überhaupt irgend etwas selbstständig zu machen?
Am liebsten würde ich mir glad auf E-Bay oder so ne alte win 7 Lizens kaufen und die auf den neuen Rechner drüber bügeln. mad.gif


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Crazy Butcher
Beitrag 19. May 2017, 10:10 | Beitrag #1416
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.399



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Ich möchte gerne eine WLAN-Verbindung zwischen zwei durch eine Straße getrennten Häusern herstellen.
Das Signal soll möglichst wenig Leistungsverlust haben und eine ordentliche Nutzung des Internets (inkl. Streaming) ermöglichen.
Die zu überbrückende Entfernung beträgt ca 12-15m. Eine Positionierung von Quelle und Empfänger mit direktem Sichtkontakt ist möglich. Hindernis wären in dem Fall zwei doppelverglaste Fenster. Reichen da handelsübliche Repeater aus oder muss da etwas besonders beachtet werden? Richtbare Antennen? Unterstützung neuester WLAN-Standards? Welche (kostengünstige) Geräte bieten sich dafür an?


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
Praetorian
Beitrag 19. May 2017, 12:01 | Beitrag #1417
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 18.562



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Nur einen Repeater im zu versorgenden Haus aufzustellen und sich an dein eigenes WLAN zu hängen ist durch zwei Hauswände vermutlich etwas zu optimistisch.

Für eine echte WLAN-"Richtfunkstrecke" (wifi bridge) bräuchtest du nach meinem Verständnis vier Geräte - einen normalen Router und einen Outdoor-Access-Point im versorgenden Haus, sowie einen Outdoor-Access-Point und einen normalen Router im zu versorgenden Haus. Ein entsprechender Aufbau ist z.B. hier an einem konkreten Beispiel auch im Detail beschrieben, die Kommentare sind auch ganz interessant.



--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
MeckieMesser
Beitrag 19. May 2017, 12:35 | Beitrag #1418
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.040



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.03.2007


Hatten wir auch schon.
Wie bei Praets Bild schön zu sehen.

Du benötigst als Basis:
1 Wlan Access Point mit abnehmbarer Antenne
1 Wlan Access Point im Client Mode (An sich eine Ethernet-Wlan Bridge) mit abnehmbarer Antenne

Bei 12m sollte Sichtkontakt hinter Fenstern kein Problem sein.

Falls es nicht klappt, kannst Du dann Outdoor Antennen kaufen und die anschrauben. Deshalb abnehmbare Antennen unbedingt!

Bitte nicht die kleinste Hardware kaufen. Da muss der Traffic drüber und die WPA Verschlüsselung braucht ordentlich Leistung.
 
Crazy Butcher
Beitrag 19. May 2017, 20:09 | Beitrag #1419
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.399



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


An sowas wie abnehmbare Aussenantennen habe ich gar nicht gedacht. Danke für die Idee xyxthumbs.gif. Werde in die Richtung mal weiterrecherchieren.


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
Crazy Butcher
Beitrag 21. May 2017, 20:10 | Beitrag #1420
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.399



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Wäre auf die Entfernung nicht sowas eine Möglichkeit?
Ließe sich über Kabel auch außen am Fenster anbringen.


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
kato
Beitrag 21. May 2017, 21:13 | Beitrag #1421
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.380



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.06.2007


Wenns etwas schneller, weiterreichend und weniger störanfällig sein soll (in Innenstädten ist 2,4 und 5 GHz brutal voll): 'ne 100 MBit Laserbridge kostet rund 3000 inkl Installation, GBit das doppelte.
 
Crazy Butcher
Beitrag 22. May 2017, 00:02 | Beitrag #1422
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.399



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Ich habe mir vorhin Anleitungen zum Bauen von Richtfunkantennen aus Blechdosen angeschaut und du kommst mit Installationen für 3000€ panik.gif

Sind freistehende und Reihenhäuser mit teilweise älteren Bewohnern. Überfüllung der Frequenzen ist nicht das Problem. Ich möchte einfach einen KD-Internetanschluss im gegenüber liegenden Haus nutzbar machen.

Der Beitrag wurde von Crazy Butcher bearbeitet: 22. May 2017, 00:05


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
Arado-234
Beitrag 22. May 2017, 04:50 | Beitrag #1423
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 840



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Dazu reichen die beiden Yagi Antennen allemal. Die sind fast schon zu fett.
Solche Internet Brücken kannst du recht einfach mit zwei na sagen wir Fritz Boxen realisieren.
Bauanleitungen, falls die Antennen fest sind gibts im Internet und die haben sich bewährt.

Übrigens sind die bekannten Pringles Aluröhrchen etwas zu dünn.
Hundefutterdosen Innendurchmesser knapp 100 mm sind da besser.

tounge.gif Und für die 3000'er Jungs gibt es ja das hier Richtfunk vcon CBL gern auch als Laser tounge.gif


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
Crazy Butcher
Beitrag 22. May 2017, 08:17 | Beitrag #1424
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.399



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


ZITAT(Arado-234 @ 22. May 2017, 05:50) *
Hundefutterdosen Innendurchmesser knapp 100 mm sind da besser.

Genau an die habe ich gedacht. Wollte mich aber noch nach welchen ohne Verstärkungsrillen umsehen. Am einfachsten und günstigsten wären aber wohl die beiden verlinkten Antennen.


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
Arado-234
Beitrag 23. May 2017, 18:31 | Beitrag #1425
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 840



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Jepp wenngleich viel zu gut. Aber bei HF gibts gar kein "zu gut".
Ich hatte seinerzeit den alten Wok meiner besseren Hälfte als Reflektor umgebaut und auf ein altes Dreiben getackert.


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
Crazy Butcher
Beitrag 23. May 2017, 18:44 | Beitrag #1426
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.399



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Ich habe mir nun die oben verlinkten Antennen geholt. Haus 1 (Sender) hat einen KD-Anschluss, welcher über Powerline-Adapter im oberen Stockwerk von einem älteren Router (Thomson Speedtouch 850i) mit einer Aussenantenne per WLAN weitergegeben werden soll. Haus 2 (Empfänger) soll das Signal über identische Aussenantenne mit einem D-Link Dir 615-Router empfangen werden.
Ich stehe nun vor der Herausforderung die Aussenantennen mit den internen Antennen der jeweiligen Router zu verbinden.
Brauche also passende Stecker/Adapter.
Die Aussenantennen haben offensichtlich jeweils eine SMA-Buchse mit Innengewinde. Auf dem Bild sieht man die Thomson-Antenne. Wie kriege ich beides Zusammen?


RP-SMA-Pigtail-Adapter scheinen das richtige zu sein.
Gerade wohl das richtige gefunden. 5 Kabel mit Versand aus Deutschland für 3,88€
Frage hat sich damit erledigt biggrin.gif Falls jemand trotzdem Tipps hat, ich bin für zustätzliche Infos dankbar.




Der Beitrag wurde von Crazy Butcher bearbeitet: 23. May 2017, 18:59


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
 
 

48 Seiten V  « < 46 47 48
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 28. May 2017 - 05:51