eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
55 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Der Tiger und seine Bewaffnung, Bordkanone, Raketen, Luftkampf etc.
Tomcat1988
Beitrag 13. Jul 2004, 16:03 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 170



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.05.2004


<font color='#000000'>Hi, wollte mal wisse, ob die beiden MG's der deutschen Version des Tigers auch ein Ziel auffassen können bzw. sich auf ein Ziel richten können wie die 30mm beim AH-64? Kann es die Französiche Version?? Die haben doch auch ne 30mm wenn ich mich nicht irre oder?</font>
 
Panzermann
Beitrag 13. Jul 2004, 17:48 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Die beiden MGs? confused.gif

Bisher sind keine festmontierten Rohrwaffen an den UHUs zu finden.
ansonsten schau mal hier rein:Tiger auf WaffenHQ


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Praetorian
Beitrag 13. Jul 2004, 17:50 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.667



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Ich glaube, er meint die .50 MG-Pods...die sind starr, wenn ich mich nicht irre.
Und die Mk der Franzosen lässt sich schwenken, irgendwo hatte ich auch mal Zahlenwerte für den Schwenkbereich.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Panzermann
Beitrag 13. Jul 2004, 17:53 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Ach so. Ich dachte er meint zwei .50er im Kinnturm oder ähnliches.

Ließ sich der FN Pod mit M3 nicht auch um ein paar Grad schwenken?


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Praetorian
Beitrag 13. Jul 2004, 17:55 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.667



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


QUOTE(Panzermann @ 13.07.2004, 18:53)
Ließ sich der FN Pod mit M3 nicht auch um ein paar Grad schwenken?

Möglich, weiss ich nicht genau.
Die FFAR-Pods beim Apache sind zumindest begrenzt höhenrichtbar.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
british steel
Beitrag 13. Jul 2004, 18:54 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor
Beiträge: 1.555



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 30.04.2002


QUOTE(Praetorian @ 13.07.2004, 18:50)
Ich glaube, er meint die .50 MG-Pods...die sind starr, wenn ich mich nicht irre.
Und die Mk der Franzosen lässt sich schwenken, irgendwo hatte ich auch mal Zahlenwerte für den Schwenkbereich.

alles richtig, das franz. Geschütz lässt sich mit dem Thales Topowl richten, ähnlich dem Modell des Apache. Was die Australier und Spanier bekommen, weiss ich nicht genau, da ihre Versionen aber auf der franz. Version basieren werden sie wohl auch ähnlich ausgestattet sein.

Zum M3-Pod: eine Seitenverstellung wäre reichlich kompliziert, bei einer so agilen Maschine, wie dem Tiger dürfte das richten der ganzen Maschine vergelichbar schnell sein. Dass dies kein ersatz für einen Kinnturm ist, ist mir auch klar.


--------------------
 
GFF_phoenix
Beitrag 13. Jul 2004, 19:50 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.891



Gruppe: Members
Mitglied seit: 12.03.2003


sollten nicht einige deutsche tiger zu unterstützungshelis mit kinnturm ausgerüstet werden?


--------------------
Ludimus non laedimus!

 
Tobit
Beitrag 13. Jul 2004, 19:54 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor a.D.
Beiträge: 4.480



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 20.09.2001


QUOTE(GFF_phoenix @ 13.07.2004, 20:50)
sollten nicht einige deutsche tiger zu unterstützungshelis mit kinnturm ausgerüstet werden?

Hatten wir dieses "sollen/könnte/wird/wäre klasse" nicht schon oft genug hier im Forum?
 
GFF_phoenix
Beitrag 13. Jul 2004, 19:55 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.891



Gruppe: Members
Mitglied seit: 12.03.2003


das war doch irgendwann mal ne nachricht in ner zeitung (flugrevue oder so)


--------------------
Ludimus non laedimus!

 
sdw
Beitrag 13. Jul 2004, 19:58 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.708



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 22.07.2001


Was ausreichend diskutiert wurde --> Suchfunktion
Dazu gibt es ganze Seitenlange Threads.


--------------------
"Jeder Bürger in einer Demokratie hat das Recht, der Regierung zu sagen, was er über sie denkt. Und die Regierung hat das Recht, nicht zuzuhören." - EPHRAIM KISHON
 
Jackace
Beitrag 13. Jul 2004, 20:01 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 801



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.05.2004


Jaaaa ÖHHH sollte

Mein letzter Stand war eine Integration der 30er RMK.
Aaaaber wenn ich mich recht entsinne dauert die Erprobungs und Anpassungsphase wohl bis schätzungsweise 2009.

Hab irgendwo ich glaub in dem Thread wo die Helme der Hubipiloten besprochen worden sind mal nen link gesehen zu einem Artikel mit diesem Thema.
Mit freundlichen Grüßen Jackace
 
Vertigo
Beitrag 13. Jul 2004, 21:49 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.240



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 26.05.2004


Die ganzen Threads um die RMK an den Tiger basieren auf dem Prinzip Hoffnung.


--------------------
Der Kern aller Reformen ist der Soldat selbst: Nieder mit dem Duckmäusertum der dt. Offiziere.

Der Erfolg der Grünen ist die gelungene Resozialisierung eines halbintellektuellen Subproletatariats.
 
sdw
Beitrag 13. Jul 2004, 22:08 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.708



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 22.07.2001


Sagte doch jeder... rolleyes.gif


--------------------
"Jeder Bürger in einer Demokratie hat das Recht, der Regierung zu sagen, was er über sie denkt. Und die Regierung hat das Recht, nicht zuzuhören." - EPHRAIM KISHON
 
Jackace
Beitrag 14. Jul 2004, 20:43 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 801



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.05.2004


Ja ob das was wird weiß ich auch nicht, da fließt noch viel Wasser den Rhein runter.
Eine technische Sache ist mir auch noch garnicht klar.
Wie sollen den die Gase abgeleitet werden? Bei einem bestimmten Schusswinkel würden dann doch normalerweise dieselbigen direkt gegen die Kanzelscheibe gerichtet. Das wäre für die Sicht des Piloten doch nicht wirklich prickelnd oder? Hinzu käme, dass ausgestossene Verbrennungsrückstände den Hubschrauber ankratzen könnten bzw. die Glasflächen (Cockpit/Kameras/etc.) verschmutzen könnten?
Mit freundlichen Grüßen Jackace
 
sdw
Beitrag 14. Jul 2004, 20:58 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.708



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 22.07.2001


mata.gif
Die Kanone wäre unter dem Bug angebracht, das ist dir schon klar, oder? Der Abgasstrahl der RMK30 könnte sich bei ungünstigem Winkel gegen den Boden des Tiger richten aber defintiv nicht gegen die Scheiben oder Optiken.


--------------------
"Jeder Bürger in einer Demokratie hat das Recht, der Regierung zu sagen, was er über sie denkt. Und die Regierung hat das Recht, nicht zuzuhören." - EPHRAIM KISHON
 
pornostar
Beitrag 14. Jul 2004, 21:48 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2004


Gute Nacht !
Kann man an die äußeren Aufhängepunkte beim Tiger genau so viel ( sprich Startbehälter mit 4 Euromissile Trigat LR z.B. ) wie auf die inneren dranhängen ?
 
GFF_phoenix
Beitrag 14. Jul 2004, 21:57 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.891



Gruppe: Members
Mitglied seit: 12.03.2003


ja kann man afaik, wird aber selten gemacht.

@pornostar
irgendwie nen scheiss name mata.gif hmpf.gif


--------------------
Ludimus non laedimus!

 
Praetorian
Beitrag 14. Jul 2004, 22:05 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.667



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(GFF_phoenix @ 14.07.2004, 22:57)
<font color='#000000'>@pornostar
irgendwie nen scheiss name mata.gif hmpf.gif</font>

<font color='#000000'>Wollen wir nicht gleich so anfangen, oder? rolleyes.gif


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
GFF_phoenix
Beitrag 14. Jul 2004, 22:08 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.891



Gruppe: Members
Mitglied seit: 12.03.2003


QUOTE(Praetorian @ 14.07.2004, 23:05)
QUOTE(GFF_phoenix @ 14.07.2004, 22:57)
@pornostar
irgendwie nen scheiss name mata.gif hmpf.gif

Wollen wir nicht gleich so anfangen, oder? rolleyes.gif

war ja auch irgendwie ironisch gemeint


--------------------
Ludimus non laedimus!

 
Tomcat1988
Beitrag 14. Jul 2004, 22:15 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 170



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.05.2004


Was is besser ? Trigat oder PARS ?? Oder das gleiche??
 
GFF_phoenix
Beitrag 14. Jul 2004, 22:24 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.891



Gruppe: Members
Mitglied seit: 12.03.2003


was ist besser hamburger oder cheeseburger rolleyes.gif

sowas kann man eigentlich nicht sagen. ist das gleiche wie mit leo und abrams.


--------------------
Ludimus non laedimus!

 
Vertigo
Beitrag 14. Jul 2004, 22:24 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.240



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 26.05.2004


PARS -korrekt PARS 3 -ist wie so oft ein dt Unwort für ein "Waffensystem" - eben Panzerabwehrrakentensystem genannt Trigat LR (Longe Range)


http://www.army-technology.com/projects/lr...igat/index.html


--------------------
Der Kern aller Reformen ist der Soldat selbst: Nieder mit dem Duckmäusertum der dt. Offiziere.

Der Erfolg der Grünen ist die gelungene Resozialisierung eines halbintellektuellen Subproletatariats.
 
Praetorian
Beitrag 14. Jul 2004, 22:24 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.667



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Trigat und PARS3 sind identisch...
Ansonsten steht PARS allgemein für PanzerAbwehr-RaketenSystem.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
pornostar
Beitrag 14. Jul 2004, 22:32 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2004


QUOTE(GFF_phoenix @ 14.07.2004, 23:08)
QUOTE(Praetorian @ 14.07.2004, 23:05)
QUOTE(GFF_phoenix @ 14.07.2004, 22:57)
@pornostar
irgendwie nen scheiss name mata.gif hmpf.gif

Wollen wir nicht gleich so anfangen, oder? rolleyes.gif

war ja auch irgendwie ironisch gemeint

Ist schon gut , wollt auch schon ändern , lass es aber noch eine weile , mal sehen...

Ist schon gut , wollt auch schon ändern , lass es aber noch eine weile , mal sehen... smile.gif
Zu den Aufhängungen : warum wird es selten gemacht ? Leistungseinbuße ?
 
british steel
Beitrag 14. Jul 2004, 22:45 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor
Beiträge: 1.555



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 30.04.2002


Der Tiger soll kein reiner Panzerabwehrhubschrauber sein, sondern ein Unterstützunghubschrauber. In diesem Zusammenhang denke ich, dass der Waffenmix wohl aus 2 x 4 PARS 3, ein Kanonenpot .50 oder ungelengte Raketen und einen Doppelstarter Stinger bestehen wird. Vor dem verbreiteten Einsatz des Tigers werden wir wohl da nur raten können.

Mit Leistungseinbußen hat dies nichts zu tun, da der franz. Tigre HAC auch 4 x 4 PARS3/HOT tragen kann


--------------------
 
pornostar
Beitrag 16. Jul 2004, 01:47 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2004


Auf der Seite http://www.bundeswehr.de/forces/040113_waf...ffensysteme.php
steht aber was anderes zu den möglichen Aufhängungen...
 
Praetorian
Beitrag 16. Jul 2004, 02:09 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.667



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Wenn du dich auf diesen Teil hier beziehst...
QUOTE
Der Tiger kann bis zu zwei PARS-Abschussbehälter mit je vier abschussbereiten Lenkflugkörpern an seinen beiden Waffenstationen mitführen.

...dann ist damit entweder ein Stummelflügel gemeint (sprich das Ganze mal zwei) - oder es irrt der Autor des Textes, der Tiger verfügt nämlich über vier Aufhängepunkte.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
pornostar
Beitrag 16. Jul 2004, 02:17 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2004


Also sind alle vier gleichwertig , sprich ich kann pro Flügel z.B ein PARS Behälter UND gleichzeitig ein Behälter mit 22 ungelenkten Raketen drunterhängen ?? Was ich bis jetzt an Bildern und Informationen im Netz gesehen habe spricht dagegen...
 
Praetorian
Beitrag 16. Jul 2004, 02:28 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.667



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


PARS3 stellt die m.W. schwerste Bewaffnungsoption für den einzelnen Pylon dar. Da es möglich ist, an alle vier Stationen jeweils einen Behälter für vier FK PARS3 anzuhängen, sind auch alle anderen Kombinationen denkbar.

Eine gleichmässige Belastung ist hierbei in Hinsicht auf das Flugverhalten zu beachten, bzw. auch die schlechteren Flugeigenschaften bei Maximalbeladung.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
pornostar
Beitrag 16. Jul 2004, 02:32 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.07.2004


ok
 
 
 

55 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. October 2019 - 11:59