eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
84 Seiten V  « < 82 83 84  
Reply to this topicStart new topic
> Neuigkeiten zum SPz Puma, ehemals "Igel"
Reitlehrer
Beitrag 16. Dec 2019, 14:44 | Beitrag #2491
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 85



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.02.2015


Der MArder hat ja den Motor MB 833 Ea-500 von MTU.

Schaut man jetzt in die Liste der MTU Motoren

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Die...Friedrichshafen

so lassen sich da der MT 881 Ka-501 mit 735kw (1.000PS) und der MT 881 Ka-501 CRI mit 800 oder sogar 880 (1.090/1.200PS) finden. Die Abmessungen dieser Motoren sind geringer als die des aktuellen Motors, so dass diese wohl auch eingebaut werden könnten. Zudem sind diese Motoren rund 300 kg leichter.
Das sollte wohl reichen, um den Marder flott zu machen.

 
Forodir
Beitrag 16. Dec 2019, 23:45 | Beitrag #2492
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.224



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Und wieder mal wird ein obsoletes Fzg zu Tode Kawestiert. Anstatt diese Lücke zu akzeptieren und sich auf den Puma zu konzentrieren wird mal wieder gutes Geld schlechtem hinterhergeworfen.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
Merowinger
Beitrag 17. Dec 2019, 00:53 | Beitrag #2493
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.973



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Flapsig formuliert: Was willste anderes machen wenn die VJTF naht und der Puma es bis dahin ziemlich wahrscheinlich nicht packt?

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 17. Dec 2019, 00:53
 
Forodir
Beitrag 17. Dec 2019, 01:15 | Beitrag #2494
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.224



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Die Lücke einfach akzeptieren, der Kampfwert der VJTF Brigade wird jetzt nicht dadurch riesig größer werden. Wir haben so viele andere Baustellen die wichtiger wären. Das hier ist wie üblich nur Symbolpolitik.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
maschinenmensch
Beitrag 18. Dec 2019, 06:53 | Beitrag #2495
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.036



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.03.2004


Oder die bereits mit "Boxer" ausgerüsteten Einheiten dafür vorsehen. Würde natürlich Feuerkraft und (taktische) Mobilität kosten, aber das könnte man vorübergehend in Kauf nehmen. Allerdings, wenn ich "2030" lese, wird mir schon wieder schlecht. Der Puma hätte ja deutlich früher zur Verfügung stehen sollen. Das dürfte eine Rekordverspätung im Bereich der gepanzerten Fahrzeuge der BW sein. Einführung 2015, volle Einsatzbereitschaft 2030. Ein Trauerspiel.

Der Beitrag wurde von maschinenmensch bearbeitet: 18. Dec 2019, 06:58
 
Nightwish
Beitrag 18. Dec 2019, 08:57 | Beitrag #2496
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.759



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


ZITAT(Forodir @ 16. Dec 2019, 23:45) *
Und wieder mal wird ein obsoletes Fzg zu Tode Kawestiert. Anstatt diese Lücke zu akzeptieren und sich auf den Puma zu konzentrieren wird mal wieder gutes Geld schlechtem hinterhergeworfen.
ZITAT(Forodir @ 17. Dec 2019, 01:15) *
Die Lücke einfach akzeptieren, der Kampfwert der VJTF Brigade wird jetzt nicht dadurch riesig größer werden. Wir haben so viele andere Baustellen die wichtiger wären. Das hier ist wie üblich nur Symbolpolitik.


Politik funktioniert nun einmal mittels Symbolik. Wenn der PUMA, oder besser - dessen Hersteller, nicht aus den Starlöchern kommt, bleibt kaum eine Alternative.

Aber ich stimme dir zu, die Nutzungsdauerverlängerung - KAWESTieren ist ja ein Schweizer Akronym - ist sicherlich kritisch zu hinterfragen. 2030 muss da schon nachdenklich machen. Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen in anderen Armeen - oder auch der Bundeswehr selbst, ist dies wiederum nicht so ungewöhnlich. Kopfschütteln muss es allerdings im Zusammenhang mit der Entwicklung und Einführung des PUMA auslösen.



--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
Forodir
Beitrag 18. Dec 2019, 09:24 | Beitrag #2497
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.224



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


KAWEStieren ist ein Schweizer Akronym? Dann ist es aber schon recht lange in der Bw angekommen tounge.gif Naja hier ist ja beides drin, die Nutzungsdauerverlängerung damit der Marder überhaupt noch fahren kann und die Kampwertsteigerung damit er nicht ganz so obsolet ist.

Ja gerade weil es Symbolpolitik ist und die VJTF eine Tripwire Force ist hätte man es sich sparen können. Na gut die gebeutelte Industrie braucht halt Aufträge.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
PzArt
Beitrag 18. Dec 2019, 09:52 | Beitrag #2498
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 456



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Das ist beides traurig. Der Puma ohnehin, sofern er erst ab 2030 tatsächlich in nennenswertem Umfang nutzbar sein sollte.
Aber jetzt noch Geld in den Marder stecken? Da kann ich nur obigen Kommentatoren beipflichten, die dementsprechend dann den notwendigen "Mut zur Lücke" einfordern. Der Marder ist ja noch da, wenn auch sicher mit nicht mehr zeitgemäßer Motorisierung und Waffenanlage.

Vom zweiten Los Puma hört man auch so rein gar nichts mehr. Vielleicht gibt es ja dort inzwischen ja sogar Zweifel ob man dort noch auf den Puma setzen soll oder ob man nicht eine andere Lösung, wie auch immer, anstrebt.…
 
W.-Brandt
Beitrag 8. Feb 2020, 16:27 | Beitrag #2499
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 43



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.01.2018


So laut GI Zorn ist das 2. Los 229 Stück groß. Kommen sollen die wenn der VJTF-Puma seine Nachweisführung bestanden hat also Ende diesen Jahres.
Auch sind die Pumas des 2. Loses auf dem Stand S1.

342+229=571
571/44=12,977
also kanpp unter 13 Bataillons Sätzen...
und wir haben zurzeit 9 Aktive und 2 Teilaktive Bataillone....
13-11=2...
Und dann noch die 71 Marder 1A3A1/5A2/6/?...
 
NielsKar
Beitrag 8. Feb 2020, 17:26 | Beitrag #2500
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 173



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


Bitte Quelle angeben.
Vielleicht sind bei den angeblichen 229 Stück des zweiten Loses auch Fahrschulfahrzeuge dabei. Logischerweise benötigt eine größere Flotte mehr Ausbildungskapazitäten. Das erste Los hat nämlich auch nominell 350 Stück (davon 8 Fahrschule.


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
W.-Brandt
Beitrag 8. Feb 2020, 17:37 | Beitrag #2501
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 43



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.01.2018


ZITAT(NielsKar @ 8. Feb 2020, 17:26) *
Bitte Quelle angeben.
Vielleicht sind bei den angeblichen 229 Stück des zweiten Loses auch Fahrschulfahrzeuge dabei. Logischerweise benötigt eine größere Flotte mehr Ausbildungskapazitäten. Das erste Los hat nämlich auch nominell 350 Stück (davon 8 Fahrschule.

Newsletter Förderkreis Heer Februar 2020
 
feather
Beitrag 14. Feb 2020, 19:31 | Beitrag #2502
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 65



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.09.2006


ZITAT(NielsKar @ 8. Feb 2020, 17:26) *
Bitte Quelle angeben.
Vielleicht sind bei den angeblichen 229 Stück des zweiten Loses auch Fahrschulfahrzeuge dabei. Logischerweise benötigt eine größere Flotte mehr Ausbildungskapazitäten. Das erste Los hat nämlich auch nominell 350 Stück (davon 8 Fahrschule.


Deswegen hat W.-Brandt auch mit 342 Fz + 229 gerechnet, also die 8 Fahrschul-Fz bereits abgezogen, jedoch müssen weitere Fz aus einer daraus resultierender möglichen Anzahl von PzGrenBtl mit jeweils 44 Fz abgezogen werden, denn das Ausbildungszentrum Technik Landsystemein AACHEN, der Ausbildungsbereich Panzertruppen in MUNSTER und auch das Gefechtsübungszentrum Heer in LETZLINGEN werden auch zu berücksichtigen sein.
Denke das hierfür schon einige Fz verplant werden müssen. Allein der Ausbildungsbereich Panzertruppen in MUNSTER und das Gefechtsübungszentrum Heer in LETZLINGEN werden so um die 50-60 Fz benötigen.

 
 
 

84 Seiten V  « < 82 83 84
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. February 2020 - 21:44