Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

ZurŁck zum Board Index
5 Seiten V  « < 3 4 5  
Reply to this topicStart new topic
> Panzerabwehr, PzFst, LFKs, usw.
Jackace
Beitrag 6. Sep 2021, 11:32 | Beitrag #121
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 880



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.05.2004


Wie beurteilt ihr das Potential von Lenkgranaten f√ľr 40x46 Infanteriegranatwerfer in Hinblick auf das Potential zur Bek√§mpfung leichter gepanzerter Fahrzeuge (Stanag 3 oder h√∂chstens 4).

Ich meine so etwas wie Pike.

Hier könnte man in kommenden Jahren noch an der Präzision und an optimierten Gefechtsköpfen (z.B. HL oder Kombi aus Vorladung und nachgeschossener Hefrag) arbeiten.

Vorteile w√§ren eine kompakte leichte Patrone (im Vergleich zur PzF3), die einem GW Sch√ľtzen vielleicht die M√∂glichkeit geben w√ľrde leichtgepanzerte Fahrzeuge bis zu max. 2000m Entfernung zu bek√§mpfen.

Mit unter einem Kilo k√∂nnte man hier eine Option im K√∂cher haben (f√ľr leichte Kr√§fte die kein schweres MG oder PzF mitf√ľhren bzw. zur Erg√§nzung) um Fahrzeuge wie Dingo, Fennek, Wiesel, Luwa bzw. Technicals auszuschalten.
 
Forodir
Beitrag 6. Sep 2021, 16:13 | Beitrag #122
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.780



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


Eine gute Ergänzung aber eben keine Panzerabwehrwaffe und auch fraglich, ob der kleine Gefechtskopf wirklich derartige Wirkung auf ein Gefechtsfahrzeug hat das es direkt ausfällt.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
Havoc
Beitrag 6. Sep 2021, 16:20 | Beitrag #123
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.099



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


Nicht viel. Sondermunition bedeutet entweder eine Erh√∂hung der Munition an Mann oder es geht zu Lasten der mitgef√ľhrten Standartmunition. Wenn man nicht auf Matador oder XM25 zur√ľckgreifen m√∂chte, w√ľrde ich auf die klassische Gewehrgranate wie die japanische Type 06 zur√ľckgreifen, die in der Gruppe an Gewehrsch√ľtzen ohne Infanteriegranatwerfer ausgeben werden k√∂nnen,
 
Merowinger
Beitrag 6. Sep 2021, 16:32 | Beitrag #124
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.218



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Ich w√ľrde diese Ziele eher an kleinere loitering munition vergeben, von einem Fahrzeug transportiert und etwas r√ľckw√§rtig gestartet.
Pike ist f√ľr station√§re oder langsame Ziele gedacht. Wie sieht der Vergleich mit Wirkmittel 1800+ Enforcer aus (7kg vs. 800g), vorgesehen laut S&T gegen sMG station√§r oder auf Pick‚ÄďUp, und welche L√ľcke wird mit welchem Aufwand geschlossen wenn Enforcer ohnehin vorhanden sein wird?

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 6. Sep 2021, 18:07
 
Tankcommander
Beitrag 7. Sep 2021, 06:06 | Beitrag #125
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 344



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2015


ZITAT(Merowinger @ 6. Sep 2021, 17:32) *
Wie sieht der Vergleich mit Wirkmittel 1800+ Enforcer aus (7kg vs. 800g), vorgesehen laut S&T gegen sMG station√§r oder auf Pick‚ÄďUp, und welche L√ľcke wird mit welchem Aufwand geschlossen wenn Enforcer ohnehin vorhanden sein wird?


Kann das nicht schon leichter M√∂rser (60mm), GraMaWa und G82 (12,7mm) was ja schon vorhanden ist und wohl g√ľnstiger ist als Enforcer?
 
Merowinger
Beitrag 7. Sep 2021, 14:14 | Beitrag #126
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.218



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


GraMaWa f√§llt f√ľr den Vergleich raus da zu schwer und unhandlich. Im Vergleich zum 60mm M√∂rser wirkt Enforcer direkt und kann bewegliche Ziele bek√§mpfen ‚Äď und hier kommen wir in den Schnittbereich mit Pike o.√§. Ein Kommandom√∂rser ohne Zweibein ben√∂tigt mWn zwei Soldaten. 60mm und Enforcer sind beschlossen und gesetzt, alles andere m√ľsste sich drumherum einsortieren inklusive der Versorgung.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 7. Sep 2021, 15:10
 
Forodir
Beitrag 18. Sep 2021, 15:04 | Beitrag #127
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.780



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.11.2010


ZITAT(Tankcommander @ 7. Sep 2021, 07:06) *
ZITAT(Merowinger @ 6. Sep 2021, 17:32) *
Wie sieht der Vergleich mit Wirkmittel 1800+ Enforcer aus (7kg vs. 800g), vorgesehen laut S&T gegen sMG station√§r oder auf Pick‚ÄďUp, und welche L√ľcke wird mit welchem Aufwand geschlossen wenn Enforcer ohnehin vorhanden sein wird?


Kann das nicht schon leichter M√∂rser (60mm), GraMaWa und G82 (12,7mm) was ja schon vorhanden ist und wohl g√ľnstiger ist als Enforcer?


Man darf auch nicht vergessen, dass die Forderung von den Spezialkr√§ften kommt, die sind mit weniger Leuten unterwegs, haben meistens nur einen Schuss der sitzen muss und k√∂nnen nur begrenzt verschiedene Waffen mitf√ľhren. Deswegen f√§llt da meistens GraMaWa oder M√∂rser aus und auch G82 oder G25 sind in der Reichweite und Wirkung begrenzt.


--------------------
Niemand hat gesagt das es Spaß machen muss!
 
 
 

5 Seiten V  « < 3 4 5
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. October 2021 - 19:12