eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
20 Seiten V  « < 18 19 20  
Reply to this topicStart new topic
> G36-Nachfolger, Neues Stgw für die Bundeswehr!
goschi
Beitrag Gestern, 11:32 | Beitrag #571
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.253



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Dafür braucht es keine Ausbildung, also ausser, dass man mal weiss, wie man das Ding aufsetzt und Crowd Cobtrol sollte eh vertiefter ausgebildet werden, da ist das nur einer vieler Punkte.

Eher sollte das Bajonett entmystifiziert werden, das Messer ist ein Werkzeug und soll als solches auch benutzt werden dürfen, damit kann man auch mal was hacken oder aufhebeln und es soll nicht hochstilisiert aber bravo ungenutzt im Spind liegen.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
ramke
Beitrag Gestern, 14:26 | Beitrag #572
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 404



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2005


Dafür gibts bessere Werkzeuge für schmaleres Geld. Der tatsächliche nutzen beschränkt sich für den Zahnstocher halt wenn überhaupt nur an der Wache etc. beim aufpflanzen um dann keine weitere Eskalation zuzulassen. Für alles was danach kommt sollte - da bleibe ich der Ansicht- entsprechend ausgebildet werden oder das Ding kann ganz im Spint oxidieren.

Das bajonet der ak hatte immerhin noch ne Funktion als drahtschere.


Der Beitrag wurde von ramke bearbeitet: Gestern, 14:32


--------------------
...die Grundausbildung bereitet auf den Krieg vor,
die Truppenküche auf die Gefangenschaft.
 
400plus
Beitrag Gestern, 16:17 | Beitrag #573
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.165



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Mehr Details zum Zeitplan der Auslieferungen: https://soldat-und-technik.de/2020/09/bewaf...ehr-bundeswehr/
 
SLAP
Beitrag Gestern, 17:10 | Beitrag #574
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.467



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 13.08.2003






Die (bisher) 2 Jahre Verzögerung ziehen sich durch.


--------------------
"There are children on Promethea who can't afford ammo, you know."
 
Praetorian
Beitrag Heute, 12:50 | Beitrag #575
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 20.039



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


HK reicht Rüge gegen Vergabe ein
ZITAT
Die Pressemitteilung ist drei Zeilen lang und umfasst einen einzigen Satz: "Hiermit informieren wir Sie, dass Heckler & Koch heute fristgemäß Rüge gegen die Sturmgewehr-Vergabeentscheidung des Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) eingereicht hat." Der Waffenhersteller aus Oberndorf am Neckar gibt - wie erwartet - den Kampf um den Produktionsauftrag für das nächste Sturmgewehr der Bundeswehr nicht auf. Weitere Details zum Inhalt der Rüge nennt das Unternehmen auch auf Anfrage nicht.
[..]
Zunächst hat nun das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) in Koblenz Gelegenheit zur Stellungnahme. Sollte die Rüge danach abgewiesen werden, kann Heckler & Koch noch ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer in Bonn beantragen. Das letzte Wort hat ohnehin der Bundestag, er entscheidet über die Vergabe des Auftrags.
[..]

Süddeutsche


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
 
 

20 Seiten V  « < 18 19 20
Reply to this topicStart new topic


12 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 8 | Anonyme Besucher: 0)
4 Mitglieder: goschi, Reitlehrer, w0nn3pR0pp3n, Praetorian




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24. September 2020 - 13:11