eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
3 Seiten V  < 1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> Leopard 2
Praetorian
Beitrag 16. Nov 2017, 13:59 | Beitrag #31
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.558



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Ergebnis einer Anfrage des bisherigen Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses Wolfgang Hellmich:

Derzeit sind 244 KPz Leopard 2 vorhanden, davon
  • 53 bei der Industrie zur Instandsetzung oder Kampfwertsteigerung
  • 7 als Referenzfahrzeuge bei Unternehmen oder WTDen
  • 5 nur zur technischen Ausbildung
  • 89 "nutzungsbedingt ausgefallen" und auf Instandsetzung wartend
  • 90 verfügbar

Das BMVg führt dagegen 95 KPz als "einsatzbereit", zählt also vermutlich die fünf zur technischen Ausbildung mit.
Desweiteren klopft man sich auf die Schulter, weil man mit dieser Verfügbarkeit den Bedarf der VJTF(L) 2019 abdecken kann.

Wiegold


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Warhammer
Beitrag 16. Nov 2017, 15:56 | Beitrag #32
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Na herzlichen Glückwunsch das sind ja immerhin ganze zwei Bataillone. Praktisch Kursk fähig...


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
400plus
Beitrag 16. Nov 2017, 17:09 | Beitrag #33
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.519



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Sorry für das kurze OT, aber wofür steht das "(L)"?
 
Praetorian
Beitrag 16. Nov 2017, 17:16 | Beitrag #34
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.558



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(400plus @ 16. Nov 2017, 17:09) *
Sorry für das kurze OT, aber wofür steht das "(L)"?

Very High Readiness Joint Task Force (Land)


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Reitlehrer
Beitrag 16. Nov 2017, 17:22 | Beitrag #35
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 65



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.02.2015


ZITAT(400plus @ 16. Nov 2017, 17:09) *
Sorry für das kurze OT, aber wofür steht das "(L)"?



Das "L" steht für Landkomponente.
 
400plus
Beitrag 16. Nov 2017, 17:55 | Beitrag #36
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.519



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Danke euch beiden!
 
methos
Beitrag 10. Dec 2017, 10:23 | Beitrag #37
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 766



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Dänemark hat einen ersten Prototyp einer angepassten Leopard-2A7-Version erhalten.

(große Bilder)

https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t3...amp;oe=5AD66C2B
https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t3...amp;oe=5ABD0515
https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t3...amp;oe=5A915E94

Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 10. Dec 2017, 10:24
 
xena
Beitrag 10. Dec 2017, 15:00 | Beitrag #38
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.514



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Die hätten in der Halle die Farbe noch etwas trocknen lassen sollen... biggrin.gif
Was ist denn mit dem Leo I im Hintergrund vom ersten Bild? Ist das ein Gateguard oder ein Museumsfahrzeug?


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Andreas BWFlyer
Beitrag 10. Dec 2017, 17:55 | Beitrag #39
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.985



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


ZITAT(xena @ 10. Dec 2017, 15:00) *
Was ist denn mit dem Leo I im Hintergrund vom ersten Bild? Ist das ein Gateguard oder ein Museumsfahrzeug?


"Beides". Die Hütte hinter dem Auto ist ein Museum, das Auto steht aber nicht immer dort.

Der Beitrag wurde von Andreas BWFlyer bearbeitet: 10. Dec 2017, 18:12


--------------------
Carpe Noctem!
 
methos
Beitrag 24. Jan 2018, 14:57 | Beitrag #40
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 766



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Türkei. Leopard 2 mit "Zusatzpanzerung".

 
Der Weisse Hai
Beitrag 24. Jan 2018, 15:16 | Beitrag #41
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.656



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.07.2002


Sieht für mich eher nach einem Verstaukonzept für zusätzliche Ausrüstung aus.

DWH


--------------------
www.sondereinheiten.de
Semper Et Ubique
 
Warhammer
Beitrag 24. Jan 2018, 21:06 | Beitrag #42
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.413



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.10.2002


Ich nehme an, dass man sich hier nur mehr Stauraum und keinen Abstandseffekt erhofft, oder?


--------------------
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
 
Stefan Kotsch
Beitrag 24. Jan 2018, 22:05 | Beitrag #43
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.431



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


Es könnte beides beabsichtigt sein.
 
Nightwish
Beitrag 25. Jan 2018, 15:01 | Beitrag #44
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.731



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


Naja, wenn ich das hier und auf anderen Bildern richtig sehe, findet sich diese Konstruktion ausschließlich an der rechten, vorderen Turmseite. ich denke deshalb, dass es sich um eine angeordnete, einheitliche Erweiterung des externen Stauraumes handelt. Wenn das den Schutz erhöhen soll, dann müsste es sich auch links finden.


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
Merowinger
Beitrag 25. Jan 2018, 16:03 | Beitrag #45
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.751



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2009


Sieht nach der Verstauung einer grauen Abdeckplane aus, andere Bilder zeigen diese über den Turmbereich gezogen. Plus ggf. weiterer Stauraum.

Der Beitrag wurde von Merowinger bearbeitet: 25. Jan 2018, 21:32
 
methos
Beitrag 25. Jan 2018, 16:29 | Beitrag #46
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 766



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Jetzt wo es mehr Fotos gibt, scheint es klar, dass es sich primär Staukörbe handelt. Bei einigen M60-Panzern wurde aber ähnliche improvisierte Panzerung verwendet (zu Beginn der türkischen Operationen in Syrien).
 
Nightwish
Beitrag 25. Jan 2018, 19:43 | Beitrag #47
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.731



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


ZITAT(methos @ 25. Jan 2018, 16:29) *
Bei einigen M60-Panzern wurde aber ähnliche improvisierte Panzerung verwendet (zu Beginn der türkischen Operationen in Syrien).


Das hingegen habe ich nicht wahrgenommen. Hast du ein Bild/einen Link?


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
PzBrig15
Beitrag 29. Jan 2018, 23:11 | Beitrag #48
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.296



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.09.2005


Es könnte auch ein Teil des Schutzsystem Aselsan OKKAR handeln. Auf diversen Einsatzbildern sieht man die Sensoren dieses Systems an den Turmwannen. ( ca. 10x10 cm groß). Ebenfalls gibt es ein Bild welches den beschuss des Turmes mit einer Rakete zeigt. Am Turm in Höhe der Nebelmittelwurfanlage sind kaum Beschädigungen zu sehen. dabei könnte es sich ebenfalls um die Abwehrmaßnahme des Systemes handeln.
Hier der LINK Treffer am Turm des Leopard 2 TR

auch hier sind die Sensoren in Turmmitte seitlich oben zu erkennen.

Sensor Turmmittig / seitlich ???

Der Beitrag wurde von PzBrig15 bearbeitet: 29. Jan 2018, 23:14
 
Praetorian
Beitrag 29. Jan 2018, 23:23 | Beitrag #49
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.558



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Aselsan AKKOR ist bei dem Fahrzeug definitiv nicht installiert. Keine Ahnung, was das für ein Kästchen an der Turmseite ist, ein Sensorpaket für ein aktives Schutzsystem wäre deutlich größer, zudem fehlen die entsprechenden Werfer.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Edding321
Beitrag 28. Jan 2019, 22:57 | Beitrag #50
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 191



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.09.2016


Nun wird TROPHY auch zunächst an 17 deutschen Leos installiert.

https://esut.de/2019/01/meldungen/ruestung2...-trophy-rafael/
 
Hummingbird
Beitrag 28. Jan 2019, 23:14 | Beitrag #51
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 13.980



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Was ist eigentlich aus dem Rheinmetall ADS geworden?
 
Havoc
Beitrag 28. Jan 2019, 23:29 | Beitrag #52
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.780



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


ZITAT(Hummingbird @ 28. Jan 2019, 23:14) *
Was ist eigentlich aus dem Rheinmetall ADS geworden?


Soll noch nicht ausgereift sein. Beschaffung ist kein Vorentscheid bei dem Vorhaben, den Leo2 mit einem aktiven Schutzsystem auszustatten.
 
methos
Beitrag 23. Mar 2019, 12:41 | Beitrag #53
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 766



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010





Türkische Leopard-2-KWS mit explosiver Reaktivanzerung.

Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 23. Mar 2019, 12:42
 
PzArt
Beitrag 23. Mar 2019, 14:30 | Beitrag #54
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 378



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Interessant. Aber wohl nur Wannenfront oben und die Seiten des Turmes. Danke.
 
Praetorian
Beitrag 23. Mar 2019, 14:49 | Beitrag #55
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.558



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(PzArt @ 23. Mar 2019, 14:30) *
Interessant. Aber wohl nur Wannenfront oben und die Seiten des Turmes. Danke.

Und Blende und Turmfront und Turmdach und Teile der Wannenseite auf Höhe der Ringkühler.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Dave76
Beitrag 23. Mar 2019, 14:59 | Beitrag #56
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.201



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(methos @ 23. Mar 2019, 12:41) *
Türkische Leopard-2-KWS mit explosiver Reaktivanzerung.

Interessant, aber ist Reaktivpanzerung nicht immer explosiv? wink.gif

Gibt es da Hintergründe? Das sieht mir aber eher nach einem Ausstellung aus, oder ist das ein offizielles Projekt der türkischen Armee ihre Leos mit Reaktivpanzerung auszustatten? Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass man letztes Jahr verkündet hat, ein APS einer ukrainischen Firma testen und dann für ihre M-60T und Leopard 2A4 schnellstmöglich beschaffen zu wollen (als Folge der Verluste in Syrien). Keine Ahnung was daraus geworden ist.

Edit: Hier ist der letztjährige Artikel zu dem ukrainischen APS für türkische MBTs: https://defense-update.com/20180307_akkor_pulat.html

Der Beitrag wurde von Dave76 bearbeitet: 23. Mar 2019, 15:12


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
methos
Beitrag 23. Mar 2019, 15:23 | Beitrag #57
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 766



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


Im Deutschen wird in der Regel von ERA (explosive reactive armor) ausgegangen, wenn man "Reaktivpanzerung" schreibt. International umfasst dieser Begriff aber auch NxRA (non-explosive reactive armor), NERA (non-energetic reactive armor), SLERA (self-limiting explosive reactive armor), electric reactive armor und je nach Definition weitere Mischtypen.


Ursprünglich plante die türkische Armee eine Kampfwertsteigerung des Leopard 2 durch die Firma Rheinmetall (AMAP-Panzerungsmodule, ADS-Schutzsystem), diese wurde aber aufgrund des zwischenzeitlichen Exportstopps von Rüstungsgütern in die Türkei Anfang 2017 aufgegeben. Kurz darauf meldete "Military Technology" (die internationale Ausgabe der deutschen Zeitschrift "Wehrtechnik" des Mönch-Verlags), dass die Türkei eine KWS mit selbstentwickelter Reaktivpanzerung sowie des AKKOR-Schutzsystems plane. Die Reaktivpanzerung wurde von Roketsan entwickelt, wobei unklar ist, ob dabei auf den Technologietransfer mit Südkorea zurückgegriffen wurde, der im Rahmen des Altay-Projektes stattfand/stattfindet.

Das AKKOR-Schutzsystem sollte auf den Leopard 2A4 und den Altay eingesetzt werden; ob sich an der Lage etwas geändert hat, ist mir nicht bekannt. Für den Kampfpanzer M60 wird eine KWS mit Reaktivpanzerung von Roketsan durchgeführt. Der M60 und der kampfwertgesteigerte M60T "Sabra" sollen mit dem Schutzsystem AKKOR PULAT (Technologietransfer mit der Ukraine; dort bekannt als Zaslon) ausgestattet werden. Erste Bilder von der Einsrüstung sind im Netz aufgetaucht.



Der Beitrag wurde von methos bearbeitet: 23. Mar 2019, 15:24
 
Praetorian
Beitrag 23. Mar 2019, 15:23 | Beitrag #58
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.558



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(Dave76 @ 23. Mar 2019, 14:59) *
ZITAT(methos @ 23. Mar 2019, 12:41) *
Türkische Leopard-2-KWS mit explosiver Reaktivanzerung.

Interessant, aber ist Reaktivpanzerung nicht immer explosiv? wink.gif

Nein. Non-Explosive Reactive Armor (NERA) ist beispielsweise per definitionem nicht explosiv.

Eine mögliche Umsetzung von NERA ist beispielsweise eine Elastomerschicht zwischen zwei (Metall-)Platten, die sich bei einem Einschlag wie ein expandierendes Fluid verhält und eine Aufwölbung der Platten verursacht. In der Folge hat der Penetrator oder der Hohlladungsjet mehr Material zu durchdringen, das durch die Gegenbewegung dessen Impuls verringert und Scherkräfte erzeugt, die dessen Form verändern.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Dave76
Beitrag 23. Mar 2019, 15:31 | Beitrag #59
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.201



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


@methos: Danke für die Antwort, laut dem Link, den ich noch reineditiert habe, soll das APS "Akkor Pulat" auch in die Leos integriert werden.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
methos
Beitrag 30. Mar 2019, 11:24 | Beitrag #60
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 766



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.06.2010


ZITAT(methos @ 23. Mar 2019, 12:41) *
Türkische Leopard-2-KWS mit explosiver Reaktivanzerung.


Neue Version?

 
 
 

3 Seiten V  < 1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. May 2019 - 10:38