eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Kaffee!, Für die Koffein-Junkies
Kampfhamster
Beitrag 24. Oct 2019, 18:48 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


Okay, hier mal der Kaffee-Thread.

Meine Präferenz für Kaffee: ich trinke ihn schwarz, mit wenig Zucker. Gerne habe ich überall inetwa den gleichen Kaffee, beim Camping wie auch zuhause. Folglich habe ich zwei Bialettis zuhause.

Die Dinger sind einfach zu handhaben und robust, kann man gut in den Rucksack oder Kofferraum schmeissen und muss sich nicht gross Sorgen darum machen.


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
Nite
Beitrag 24. Oct 2019, 18:55 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.937



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Kaffee immer so!


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #GuaranáAntarctica #arrr #PyramidHoneyTruther
 
HGAbaddon
Beitrag 25. Oct 2019, 09:07 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 10.221



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 02.11.2002


Hehe...

Trinke schon immer und immer noch am liebsten Filterkaffee schwarz. Aber nicht die Hipster Version, sonder der gute alte Filterkaffee mit Melitta Papierfilter aufgegossen. Filterhalter aus Kunststoff für unterwegs zum aufgießen von Hand hat sich bei Camping super bewährt.



--------------------
Klagt nicht, trinkt!
 
Markus11
Beitrag 25. Oct 2019, 09:31 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.964



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.06.2007


Zuhause Frenchpress und Bialetti am Start, finde beides gut. Meistens schwarz, ausser an heißen Tagen, da gelingt es mir mit Eis und Milch die iced Latte von Starbucks ganz gut zu "klonen".

 
Elster
Beitrag 25. Oct 2019, 10:22 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 18



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2019


Ich mag meinen Kaffee schwarz und mild, am liebsten frisch aus der Kaffeemühle (ich habe eine relativ billige von Melitta). Zur Zubereitung nehme ich für eine einzelne Tasse meine AeroPress und für mehrere die Chemex - ich bin mit beiden sehr zufrieden.
Woher bezieht ihr euren Kaffee? Ich hole ihn mir meistens aus einer Rösterei in Koblenz, und immer öfter über Onlineversand aus Berlin.
 
mr.trigger
Beitrag 25. Oct 2019, 10:48 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.859



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2003


Wir haben zwei Macchinas (Macchine?) mit Bajonettverschluss aber keine Ahnung ob das Einfluss auf den Geschmack hat und wenn man mal mehr Kaffee auf einmal braucht noch einen Aufsatz für Filterkaffee. Ich trink zum Frühstück mit Milch und Zucker, danach schwarz. Meistens haben wir den gemahlenen fairtrade Kaffee von Spar, fallweise auch den Hofer (= Aldi Süd).

In meinem letzten Büro hatte ich einen Kollegen, dem Kaffee sehr wichtig war. Der hat dann auch so eine Espressomaschine mit Hebel und allem Pipapo in die Küche gestellt. Ich fand man hat den Unterschied geschmeckt aber der Aufwand war nicht gerechtfertigt.


--------------------
There was a young man from Moldavia
Who couldn’t believe in the savior
So he erected instead, with himself at the head
The religion of decorous behavior

 
Jackace
Beitrag 25. Oct 2019, 12:16 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 813



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.05.2004


ZITAT
Ich fand man hat den Unterschied geschmeckt aber der Aufwand war nicht gerechtfertigt.

Genau mein Denken, wenn andere ihren Supadupa Kaffee machen und ich dann mittrinken kann- gerne. Aber für mich muss sich der Aufwand in Grenzen halten. Mit Kaffee ist es wie mit vielem anderem auch, es ist Gewohnheitssache.

Ich bin auf diverse Kaffeezubereitungsarten eingestellt.

Für die schnelle Nummer im Outdoorbereich nutze ich Instantkaffee und Milchpulver (Nestle Gloria).
Beides bewahre ich in Petlingen auf, die ich auch für anderes nutze wie z.B. gemahlenen Kaffee, gefriergetrocknete Kräuter, gekörnte Brühe, Salz etc. pp..

Ansonsten habe ich eine Edelstahlperkolatorkanne für mehrere Leute.
Hier wird der Kaffee mit der Zeit relativ kräftig.

Eine Outdoor Espressomaschine, die nutze ich wesentlich seltener, weil ich grössere Mengen bevorzuge.

Einen Pressfilter für Primuskochtopf.

Zuhause meistens Stabfilterkannen/ Frenchpress wie diese.



 
Gepard B2L
Beitrag 25. Oct 2019, 17:39 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.557



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 03.01.2002


Bosch Tassimo, eine zu Hause und eine im Wohnmobil....ökologischer Albtraum, daher wechsele ich für zu Hause auch wieder auf Senseo!
 
Jackace
Beitrag 25. Oct 2019, 18:17 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 813



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.05.2004


Das ist doch ne Kapselmaschine?
Ich habe mich immer aus ökologischen und preislichen Gründen gegen die Kapselflut entschieden.
Bei Instanttütchen ist häufig einiges andere enthalten was ich eigentlich nicht drin haben möchte.

Der Instantkaffee bzw. die Trockenmilch die ich verwende werden - meine ich zumindest - durch Sprühtrocknung hergestellt. Da ist dann auch nur Kaffee bzw. Milch drin - hoffe ich wenigstens.

Der Beitrag wurde von Jackace bearbeitet: 25. Oct 2019, 19:38
 
goschi
Beitrag 25. Oct 2019, 18:23 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.049



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002





Ich habe eine Dolce Gusto Maschine, bin kein grosser Kaffeetrinker, eins am Morgen vor dem losfahren mit dem Velo, halb Kaffee (mag die Lungo-Kapseln), halb Milch, etwas Zucker und dann am Mittagstisch eins, das ist aber mehr ein "sozialer Kaffee", denn ein nötiger
ich mag die wenigsten Automatenkaffees, weil die verbrannt schmecken, da sind gerade Kapselmaschinen super und angenehm unkompliziert und nahezu Wartungsfrei.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Kampfhamster
Beitrag 25. Oct 2019, 20:47 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


ZITAT(Markus11 @ 25. Oct 2019, 10:31) *
Zuhause Frenchpress und Bialetti am Start, finde beides gut. Meistens schwarz, ausser an heißen Tagen, da gelingt es mir mit Eis und Milch die iced Latte von Starbucks ganz gut zu "klonen".


Hoecker, sie sind raus.


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
Cuga
Beitrag 26. Oct 2019, 07:18 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.267



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2008


Ich trinke meist nur morgens Kaffee, hin und wieder noch einen nachmittags zu einem Stück Kuchen. Fast immer schwarz
Je nach Zeit oder Bohnen die ich gerade zuhause habe mache ich ihn mit French Press oder Aero Press. Mit Bialettis habe ich leider nie etwas schwarz trinkbares zustande gebracht, Siebträgermaschinen sind mir ein zu großer Aufwand. Den Kaffee kaufe ich bei verschiedenen kleinen Röstereien, die den Kaffee möglichst direkt von Kaffeebauern beziehen, teils fair trade, teils ohne die teure Zertifizierung.
Da ich im anderen Thread die Aeropress erwähnt habe und sie für etwas Verwirrung gesorgt hat:
Die Aeropress ist ein sehr simples Instrument. Sie besteht aus einem Kunststoffkörper, einem Kunststoffstempel und einem Filterträger mit Zylinderverschluss. Bedienung: Stempel in Körper drücken, Kaffeepulver hineinschütten, Wasser drauf, einmal umrühren, angefeuchteten Filter in Filterträger aufsetzen. Dann das ganze auf einen Becher stellen und zwischen 45 s und 1,5 min abwarten, Stempel herunterdrücken, fertig.
Die Kaffeereste befinden sich zwischen Stempel und Filter und können nach Abnahme des Filters einfach herausgedrückt werden, ohne sich die Finger schmutzig zu machen.


--------------------
ZITAT(Amadeu Inácio de Almeida Prado @ 1975) *
Der Müßiggänger ist ein Abenteurer im Angesicht des Todes, ein Kreuzritter wider das Diktat der Eile.
 
Markus11
Beitrag 26. Oct 2019, 09:06 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.964



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.06.2007


ZITAT(Kampfhamster @ 25. Oct 2019, 20:47) *
ZITAT(Markus11 @ 25. Oct 2019, 10:31) *
Zuhause Frenchpress und Bialetti am Start, finde beides gut. Meistens schwarz, ausser an heißen Tagen, da gelingt es mir mit Eis und Milch die iced Latte von Starbucks ganz gut zu "klonen".


Hoecker, sie sind raus.


Der iced Latte von Starbucks/dunking donuts schmeckt gut. Beweise mich falsch biggrin.gif.
 
Kampfhamster
Beitrag 26. Oct 2019, 12:06 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


Da kann ich nicht mitreden, ich geh nicht zu Starbucks. Ist mir viel zu teuer und die Bezeichnung der Kaffeegrösse ist einfach nur doof.

Einen simplen schwarzen Kaffee krieg ich woanders für den halben Preis.


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
Kampfhamster
Beitrag 26. Oct 2019, 16:11 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


Kaffeemühle ist jetzt da. Hab mir den selben Kaffee gekauft, den ich sonst gemahlen kaufe. Mal kucken wie der jetzt so schmeckt.


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
MeckieMesser
Beitrag 26. Oct 2019, 17:07 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.316



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


Ich hab den Kaffee zuhause eingestellt.
Im Büro haben wir eine Barista mit Zubehör
Da will ich Abends oder am WE eigentlich keinen Kaffee mehr
 
Gepard B2L
Beitrag 26. Oct 2019, 17:46 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.557



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 03.01.2002


ZITAT(MeckieMesser @ 26. Oct 2019, 18:07) *
Im Büro haben wir eine Barista mit Zubehör


Ui, nobel....extra jemanden einstellen zum Kaffee kochen....!
 
MeckieMesser
Beitrag 27. Oct 2019, 08:47 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.316



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


ZITAT(Gepard B2L @ 26. Oct 2019, 17:46) *
ZITAT(MeckieMesser @ 26. Oct 2019, 18:07) *
Im Büro haben wir eine Barista mit Zubehör


Ui, nobel....extra jemanden einstellen zum Kaffee kochen....!

Nur die Siebträgermaschine! 😂
Sry, wir nennen die nur Barista

Ist auch nicht zu selten. Gefühlt der Nachfolger des Tischkickers
 
Azero
Beitrag 27. Oct 2019, 10:10 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 932



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.02.2002


Wichtiger als die Zubereitungsart ist die Kaffeemarke. Ich bin nach langem Suchen bei dieser Rösterei aus Triest gelandet:



Ist nicht billig, aber ich gebe lieber etwas mehr aus und genieße jede Tasse, als dass ich mir einen billigen Kaffee antue, den ich nur trinke, damit ich morgens meine Portion Koffein abbekomme.



Mit diesem Vollautomaten bereite ich mir meinen Kaffee zu:



DeLonghi ECAM 22.110.B


--------------------
Am Waldrand lauert der Tod.
 
Cuga
Beitrag 27. Oct 2019, 10:43 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.267



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2008


Für den Kaffee selbst würde ich einfach mal Kaffeerösterei bei Google Maps suchen. Zur nächstgelegenen kleinen Rösterei fahren, dort einen Kaffee trinken und ein nettes Gespräch mit dem Chef / Röster führen und dann mit einem Päckchen Kaffee zu Hause ausprobieren, was man mit der eigenen Maschine hinbekommt. Im Umkreis von 20 km sollte man fast überall 3 bis 5 kleine Röster finden.
Ist übrigens auch eine gute Methode um im Urlaub außerhalb Italiens guten Kaffee finden zu können. Zumindest bezogen auf D, B und NL.


--------------------
ZITAT(Amadeu Inácio de Almeida Prado @ 1975) *
Der Müßiggänger ist ein Abenteurer im Angesicht des Todes, ein Kreuzritter wider das Diktat der Eile.
 
Kampfhamster
Beitrag 27. Oct 2019, 13:37 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


ZITAT(Kampfhamster @ 26. Oct 2019, 16:11) *
Kaffeemühle ist jetzt da. Hab mir den selben Kaffee gekauft, den ich sonst gemahlen kaufe. Mal kucken wie der jetzt so schmeckt.


Update: schmeckt wirklich besser.


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
Arado-234
Beitrag 27. Oct 2019, 20:54 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 904



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


ZITAT
Update: schmeckt wirklich besser.


Gratulation


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
HGAbaddon
Beitrag 30. Oct 2019, 11:08 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 10.221



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 02.11.2002


Wenn jemand mal die A8 runter fährt: Am Irschenberg gibts den Dinzler, der macht auch sehr guten Kaffee...


--------------------
Klagt nicht, trinkt!
 
mr.trigger
Beitrag 2. Nov 2019, 12:10 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.859



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.07.2003


Dachte mir das passt hier am besten dazu. Wer ist wohl zuständig für den Kaffee auf der ISS? Richtig die Italiener mit Hilfe von Lavazza.


--------------------
There was a young man from Moldavia
Who couldn’t believe in the savior
So he erected instead, with himself at the head
The religion of decorous behavior

 
Kampfhamster
Beitrag 2. Nov 2019, 16:34 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


Daran hab ich noch gar nicht gedacht.

Wie wurde das früher gemacht? Gibt es überhaupt ein Leben im All ohne Kaffee?


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
Kampfhamster
Beitrag 2. Nov 2019, 16:35 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


Was mich auch gleich zur nächsten Frage führt: wer hier hat schonmal einen Kaffee-Entzug erlebt? biggrin.gif

Wir haben im Laufe meiner Yogalehrerausbildung für eine Woche gefastet. Ein Aspekt davon war, dass man für 4 Tage auf Kaffee verzichten musste.

Erst dachte ich mir nichts weiter dabei, ist ja schliesslich nur Kaffee, ich trink genauso gern auch Tee. Aber das Ergebnis hat mich schon SEHR überrascht. hmpf.gif


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
MeckieMesser
Beitrag 2. Nov 2019, 16:44 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.316



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


ZITAT(Kampfhamster @ 2. Nov 2019, 16:35) *
Erst dachte ich mir nichts weiter dabei, ist ja schliesslich nur Kaffee, ich trink genauso gern auch Tee. Aber das Ergebnis hat mich schon SEHR überrascht. hmpf.gif


Ich spring auf Koffein nicht so stark an.
Aber ich hab mal Zucker radikal reduziert. So radikal, dass ich (ohne zu hungern) jede Woche fast ein Kilo verloren hab.
Am Anfang geht's einem richtig schlecht. Mitunter auch Kopfschmerzen.
Nach einer Woche fühlt man sich aber umso besser. Gerade morgens ist man fit.

Was hattest Du für Symptome?
 
Kampfhamster
Beitrag 2. Nov 2019, 17:50 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


Bei mir warens üble Kopfschmerzen, was ich eigentlich nie habe. Und schlechte Laune.

Erstaunlich war auch, dass alle Symptome nach einem halben Espresso wieder weg waren.


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
MeckieMesser
Beitrag 2. Nov 2019, 18:52 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.316



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.03.2007


ZITAT(Kampfhamster @ 2. Nov 2019, 17:50) *
Bei mir warens üble Kopfschmerzen, was ich eigentlich nie habe. Und schlechte Laune.

Erstaunlich war auch, dass alle Symptome nach einem halben Espresso wieder weg waren.


Die Laune ist wirklich am Boden. Interessanterweise hatte ich da das jährliche Gespräch mit meinem Vorgesetzten!
Kritik ist er aber gewohnt biggrin.gif

Hatte mal vor langer Zeit eine Koffein Überdosis. Auch klasse. Man schwitzt ohne das einem Warm ist.
Die Brühe läuft echt den Rücken runter.
 
Kampfhamster
Beitrag 2. Nov 2019, 19:54 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
little Angrybird
Beiträge: 12.512



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.07.2001


Ich kam mir echt vor wie ein Junkie, als ich dann in Flipflops und Pluderhose beim nächsten Kaffee-Takeaway mir meinen täglichen Schuss geholt habe.

Überdosis hab ich mir noch nie geholt, da macht meine Verdauung vorher nicht mehr mit.


--------------------
pas d'argent pas de suisse
 
 
 

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 27. January 2020 - 20:23