eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
48 Seiten V  « < 46 47 48  
Reply to this topicStart new topic
> GTK Boxer, Bundeswehr
Havoc
Beitrag 19. Jul 2018, 20:53 | Beitrag #1411
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.699



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


ZITAT(Freestyler @ 19. Jul 2018, 19:10) *
Dann ist der Boxer als Waffenträger aber vollkommen überdimensioniert, und ein leichtes geländegängiges Fahrzeug wie z.B. der Fennek reicht. Die niederländischen Streitkräfte setzen ja bereits eine Version des Fennek mit Stinger ein. Luftbeweglich wäre das Fahrzeug ja dann auch.


Die Frage ist: Welche Rahmenbedingungen gibt die Bundeswehr für NNbS vor?. Wenn z.B, das Trägerfahrzeug mit Boxer vorgegeben ist, dann kann schlecht ein Eagle V als Trägerfahrzeug vorgeschlagen werden. Wenn es heißt, dass das System markverfügbar sein muss, dann muss MBDA eben auf ihr Portfolio zurückgreifen und kann nicht einen zu entwickelnden Superspezial- feuchte Hose- Turm vorschlagen.

Der Beitrag wurde von Havoc bearbeitet: 19. Jul 2018, 20:53
 
Praetorian
Beitrag 19. Jul 2018, 20:55 | Beitrag #1412
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.197



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(Freestyler @ 19. Jul 2018, 20:10) *
Dann ist der Boxer als Waffenträger aber vollkommen überdimensioniert, und ein leichtes geländegängiges Fahrzeug wie z.B. der Fennek reicht.

Nicht zwingend, weil hier durchaus ein wenig mehr Technik eingeplant wäre als der Fennek SWP mitführen würde - und der Boxer in eine andere Mobilitätskategorie fällt als der Fennek, was aufgrund des begleitenden Einsatzes dieser Fahrzeuge relevant wird.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
 
 

48 Seiten V  « < 46 47 48
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. July 2018 - 01:19