eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
42 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> kochrezepte, austausch
Red-Devil
Beitrag 9. Dec 2002, 17:13 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.155



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.02.2002


QUOTE(dunkelfalke @ 09 Dez. 2002 - 16:59)
fertiggerichte sind nur fuer den notfall gedacht dass man keine zeit oder kein nerv hat selbst zu kochen, das gleiche gilt auch fuer fertigmischungen.

wan trifft dieser fall nicht ein? biggrin.gif
ich überlege nie ob ich in einer stunde hunger habe. wenn ich hunger habe habe ich hunger. mein gericht für zwischendurch:
Eiburger(selbt erfunden oder zumindest nicht abgeguckt)
Zutaten:
-ca.2 eier (je nach größe)
-4 scheiben toast
-salami
-senf
-mayo
-ketchup (was auch sonst  :D )
-gurken (also die dinger ausm glas)
-salat
-Röstzwiebeln

eier braten. wärend dessen die toastscheiben toasten, mir mayo/ketchup/senf bestreichen wurst drauf, salat drauf, gurken drauf, röstzwiebeln drauf, die gebratenden eier drauf. alles "zusammen bauen" und genießen xyxthumbs.gif
und jetzt habe ich hunger hmpf.gif


--------------------
I seh nix
I hör nix
I weiß nix
 
Sgt. Sanderson
Beitrag 21. Sep 2002, 17:15 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.594



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 24.07.2002


QUOTE(dunkelfalke @ 21 Sep. 2002 - 18:13)
zucker... bier... brot... kohlenhydrate pur

achnaja. so schlimm ist das schon nicht....  ;)

willst du abnehmen???



Sgt. Sanderson


--------------------
"Soldaten sind cool und Kinder sind süß, da war es für mich nur logisch das zu kombinieren. Aber seit ich Kony 2012 kenne hat das Ganze irgenwie ein.... Geschmäckle."

Das Sozialverhalten der meisten Mitmenschen ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!
 
dunkelfalke
Beitrag 21. Sep 2002, 12:39 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


ok hier einer von mir - SEHR nahrhaft.

zutaten:

1 dose erbsen und moehren
5 kartoffeln
3-4 eier
300-500 g haehnchenbrustfilet (zur not kochschinken oder wurst)
7-8 essiggurken
1/2 schlangengurke, frisch
2-3 zwiebeln oder eine salatzwiebel
evt ein apfel
1 glas mayo
salz, kraeuter, gewuerze nach geschmack

kartoffeln und eier kochen, zum abkuehlen stellen, das gleiche mit huhnfilet. waehrenddessen die erbsen+moehren in eine GROSSE schuessel kippen. essiggurken und normale gurken schneiden, auch rein. das gleiche mit zwiebeln und dem apfel. falls man statt huhnfilet schinken oder wurst benutzt, dann auch klein schneiden und rein. wenn kartoffeln und eier abgekuehlt sind, das gleiche machen. mayo reinkippen, gewuerze, GUT durchmischen und essen.

schmeckt geil, saettigt extrem. und reicht fuer die ganze familie (oder alle kumpels... kommt gut an geburtstagen)


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
dunkelfalke
Beitrag 21. Sep 2002, 15:53 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


aeh... innereien?

hoere ich zum ersten mal von.


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Gast_pinkinson_*
Beitrag 16. Oct 2002, 19:30 | Beitrag #5
+Quote Post





Gast



Ich weiss mich, für mich ist das wichtigste am Essen die schnellste Zubereitung. Ich hab's soweit perfektioniert, daß ich 10 Minuten brauche, bis es servierfertig ist. Aber nach 8 Monaten und 2 mal am Tag Hühnerbrust+ Kartoffelpüree wird es mit der Zeit öde smile.gif
 
Enigma
Beitrag 21. Sep 2002, 15:58 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 6.349



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 25.01.2002


QUOTE

\"Klingonisches Schädelgeschmortes mit Innereien\"

Wenn Sie diesem Gericht gewachsen sind, können Sie es daheim zubereiten, aber nur, wenn Sie es sehr vorsichtig und langsam kochen. Nur keine Angst, es gibt immer genug Schädelgeschmortes für alle. Sagen Sie ihren Gästen also, dass sie das Gericht in Maßen genießen sollen, um sich dann schnell Nachschlag zu holen.

1 mittlerer bis großer Kalbskopf
500 bis 1000g Innereien
1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
1 kleine grüne Paprikaschote, gehackt
4 kleine Tomaten, gehackt oder 1250g Packung geschälte Tomaten, gehackt
250g Champions, gehackt (wahlweise)
1 Esslöffel Gemüseöl
125ml Sahne
2 Eier
2 Esslöffel Butter, geschmolzen
3 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Bratöl
2 Rinderbrühwürfel
2 Esslöffel trockener Sherry
½ Teelöffel Salz
Pfeffer zum Abschmecken
Cayennepfeffer zum Abschmecken
Tabasco zum Abschmecken


Bereiten Sie die Innereien und den Kalbskopf voneinander getrennt in 2 Schmortöpfen zu, und vermengen Sie die beiden ungefähr 30 Minuten, bevor das Schmoren beendet ist. Fangen Sie an, indem Sie den Kalbskopf waschen und putzen und das Gehirn sowie das Blut entnehmen. Bedecken Sie ihn dann mit Wasser, das Sie zum Kochen bringen. Entfernen Sie den Schaum an der Oberfläche, bedecken Sie den Topf mit einem Deckel, reduzieren Sie die Hitze, und kochen Sie mindestens 2 Stunden lang weiter, bis das Fleisch zart ist.

Nachdem Sie den Kalbskopf zum Kochen gebracht haben, waschen und putzen die Innereien. Wenn Sie die Innereien im Supermarkt gekauft haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Blutgefäße bereits entfernt worden sind. Waschen Sie sie aber trotzdem gründlich. Schneiden Sie die Innereien in 2 bis 3 lange Stücke. Bedecken Sie sie mit Wasser in einem 7-9l Topf, decken Sie den Topf ab, und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Stellen Sie dann die Temperatur auf ein zweistündiges Köcheln zurück oder bis das Fleisch zart ist. Wenn die Innereien zart sind, lassen Sie sie trocknen und backen Sie sie in einer tiefen Pfanne bei 175°C ungefähr 30 Minuten lang. Stellen Sie sie dann beiseite.

Wenn das Fleisch des Kalbskopfes zart ist, nehmen Sie den Kopf aus dem Topf und lassen ihn abkühlen. Wenn er ausreichend gekühlt ist, schneiden Sie das Fleisch von dem Knochen, würfeln es und stellen es beiseite. Waschen Sie den Schädel, und bewahren Sie ihn auf. Vermengen Sie in einer separaten Backform 2 Eßlöffel zerlassene Butter und 2 Eßlöffel Mehl mit gerade genug Wasser, dass sich eine dicke Paste ergibt. Würzen Sie diese mit dem Salz, Pfeffer, Cayenne und Tabasco, geben Sie dann das gewürfelte Fleisch dazu, und rühren Sie auch die Rinderbrühe darunter. Erhitzen Sie die Zutaten mit den Innereien im Ofen.

Braten Sie nun in einer mittleren Bratpfanne die Zwiebel und die Paprikaschote in Öl an (falls Sie Champignons verwenden, fügen Sie sie jetzt zu), dann geben Sie die Tomaten dazu und erhitzen das Ganze, bis die Tomaten anfangen, sich aufzulösen. Nehmen Sie die Innereien und das Kalbskopfgeschmorte, wenn sie fertig sind, aus dem Ofen. Fügen Sie dem Zwiebel, Pfeffer und die Tomatenmischung zu, und geben Sie das Ganze wieder 10 Minuten in den Ofen. Mischen Sie die Eier und die Sahne miteinander, und geben Sie sie zu dem Kalbskopfgeschmorten, das Sie dann auch wieder in den Ofen stellen. Wenn die 10 Minuten vorüber sind, nehmen Sie die Innereien aus ihrer Backform und stellen sie beiseite. Entnehmen Sie auch das Kalbskopfgeschmorte. Kombinieren Sie die Innereiensoße mit dem Kalbskopfsgeschmorten, und geben Sie die Mischung für weitere 5 Minuten in den Ofen. Nehmen Sie die Mischung dann wieder heraus, und rühren Sie den kochenden Sherry unter.

Stellen Sie den Kalbsschädel in die Mitte einer sehr großen Servierschale, und gießen Sie die vermengte Schmormischung darüber. Drapieren und arrangieren Sie nun die Innereinstücke um den Schädel und die Teller herum. Servieren Sie das Gericht auf zeremonielle Weise, während Sie klingonische Lieder über den Sieg in der Schlacht singen. Niemand wird diese Mahlzeit jemals vergessen.

Reicht für 6 bis 8 Personen.




wenn ihr euch traut, solltet ihr das mal probieren, schmeckt wieder erwarten ausgezeichnet


--------------------
Linker Gutmensch aus Überzeugung!
 
Kettenklopper
Beitrag 21. Sep 2002, 14:09 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.890



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 01.02.2002


QUOTE(Delta @ 21 Sep. 2002 - 13:59)
...
- Delta's Anti- Kater- Spaghetti
...
Ist auf jeden Fall eine solide Grundlage fuer einen harten Abend/Nacht, schmeckt aber auch so prima . smokin.gif

Das hätteste mal gestern Mittag posten sollen. sad.gif
Ja ich weiß das topic ist von heute, ist jetzt eh zu spät.

Mfg Kk


--------------------
Ich bin so männlich, dass ich beim kacken zwischendurch aufstehe, um ja nicht im sitzen zu pinkeln!
 
BigMonkey
Beitrag 16. Oct 2002, 17:35 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 351



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.07.2002


Kennt jemand ein gutes Rezept mit dem man einfach und schnell zehn Leute bekochen kann?


--------------------
blah!
 
Delta
Beitrag 21. Sep 2002, 13:22 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.969



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


QUOTE(Sgt. Pepper @ 21 Sep. 2002 - 14:12)
Edit: Ah Delta! Das habe ich ja jetzt erst gesehen. Debreziner! hmpf.gif  Da dreht sich ja mein ungarischer Magen um. Debrecen wenn überhaupt. Aber das macht man doch nicht in einen Gulasch.  biggrin.gif  Nichts für ungut!

Is ja gut biggrin.gif

Die machen aber so nen genialen wuerzigen Geschmack in jeden Eintopf....


--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
Autolyse
Beitrag 24. Sep 2002, 18:42 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.400



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.05.2002


QUOTE(dunkelfalke @ 21 Sep. 2002 - 18:09)
soo leute. ich braeuchte mal ein paar rezepte ohne kohlenhydrate. das heisst kein obst, keine teigwaren, keine kartoffeln, nichts suesses.

Mal was für den Fisch-Freitag thefinger.gif :

1 oder 2(je nach Hunger)Lachsfilets, in einer beschichteten Pfanne anbraten, dann Mais und Krabben dazu, das ganze richtig braten(je nachdem wie einem der Mais lieb ist).
Dazu kannste dir ne leichte! Tomatensauce machen.


--------------------
Man stelle sich mal vor Wilhelm Conrad Röntgen hätte mit Nachnamen Leutheusser-Schnarrenberger geheißen. Wieviel Arbeitszeit jeden Tag im Gesundheitssystem verlorenginge.
ZITAT(Goschi)
Und für echte Männer und überhaupt, DAMALS™ war alles besser!
 
dunkelfalke
Beitrag 21. Sep 2002, 12:27 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


das ist KEIN spamtopic sondern durchaus ernst gemeint.

ich vermute, viele hier leben allein, und einige sind sogar gewillt selbst zu kochen.

nu denn man koennte die verschiedenen interessanten rezepte ja auch mal austauschen  ;)


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Sgt. Sanderson
Beitrag 21. Sep 2002, 17:12 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.594



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 24.07.2002


hab doch schon was feines geschrieben....  :D



Sgt. Sanderson


--------------------
"Soldaten sind cool und Kinder sind süß, da war es für mich nur logisch das zu kombinieren. Aber seit ich Kony 2012 kenne hat das Ganze irgenwie ein.... Geschmäckle."

Das Sozialverhalten der meisten Mitmenschen ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!
 
Smile
Beitrag 16. Oct 2002, 22:42 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 16



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.10.2002


na ja ich bin da etwas einfach,
wenn ich was gutes zum Trinken hab brauch ich nur ein paar Zwiebeln die ich dann wie einen Apfel so aus der Hand esse und es geht mir wunderbar.


--------------------
what goes up must come down !
 
Delta
Beitrag 21. Sep 2002, 17:25 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.969



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


Ach so...

Blumenkohl schmeckt prima, am besten in ner Huener- oder Gemuesebruehe geduenstet, so dass er nicht matschig wird; Prise Salz, optional n bisschen Butter drauf... Da kannste locker n Pfund von essen, das schlaegt nicht an.


--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
Sgt. Pepper
Beitrag 21. Sep 2002, 13:12 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 2.093



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 01.05.2002


Gespickter Hase:
300ml Olivenöl, Majoran, Curry, Rosmarin untermischen und Hasen über Nacht einlegen und 3-4 mal wenden.
Römmertopf mit Butter ausstreichen, Hasen mit etwa 100g Speck und 5-6 Knoblauchzehen spicken.  Kartoffeln, Menge je nach bedarf waschen (nicht schälen) kräftig einsaltzen und neben den Hasen in den Römmertopf legen. der Hase darf nur zur hälfte bedeckt sein. Bei 180 Grad etwa 1,5 Stunden auf dem unteren Blech gahren. vorsicht mit dem Schrott! wink.gif

Edit: Ah Delta! Das habe ich ja jetzt erst gesehen. Debreziner! hmpf.gif  Da dreht sich ja mein ungarischer Magen um. Debrecen wenn überhaupt. Aber das macht man doch nicht in einen Gulasch.  biggrin.gif  Nichts für ungut!


--------------------
Ki tudja, merre visz a végzet göröngyös úton, sötét éjjelen. Vezesd még egyszer gözelemre néped, Csaba királyfi csillagösvényen. Maroknyi székely porlik, mint a szikla, népek harcának zajlo tengerén. Fejünk az ár, jaj, szászor elboritja. Ne hagyd elveszni Erdélyt, istenünk!

-Székely Himnusz-
 
dunkelfalke
Beitrag 21. Sep 2002, 14:34 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


QUOTE(Sgt. Pepper @ 21 Sep. 2002 - 14:39)
Bitte nicht böse sein, aber das erinnert mich an den alten ungarischen Witz, wie macht man russische Tomatensuppe?
1L Wasser in eine rote Schüssel giessen, fertig!

thefinger.gif

also wenn wir was hatten dann war das gemuese.
btw probier mal die gurken aus wirst sehen  ;)


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Sgt. Pepper
Beitrag 21. Sep 2002, 17:03 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 2.093



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 01.05.2002


Das ist ja eine Frechheit, das ist nicht klingonisch, sondern persisch! Ich habe soetwas schon oft gegessen und allen hamburgern empfähle ich das Molana in der Danzigerstr. mal aufzusuchen, die machen das dort wirklich perfekt! Anbei möchte ich auch noch auf das sensationelle Wasserpfeifenangebot des Hauses mit Apfeltabak hinweisen!


--------------------
Ki tudja, merre visz a végzet göröngyös úton, sötét éjjelen. Vezesd még egyszer gözelemre néped, Csaba királyfi csillagösvényen. Maroknyi székely porlik, mint a szikla, népek harcának zajlo tengerén. Fejünk az ár, jaj, szászor elboritja. Ne hagyd elveszni Erdélyt, istenünk!

-Székely Himnusz-
 
Delta
Beitrag 21. Sep 2002, 18:56 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.969



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


Du braetst den Knoblauch mit an? Der wird doch bitter, oder?


--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
KGB
Beitrag 21. Sep 2002, 18:32 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral a.D.
Beiträge: 9.562



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 12.09.2001


Apfel-Wein-Torte

Teig:
250g Mehl
125g Zucker
1 Ei
150g Butter

Belag:
1kg Äpfel (klein geschnitten)
250g Zucker
1Fl. Weisswein
2Tüten Vanillepudding

Teig schön verkneten und in einer Springbackform verteilen.

Weisswein zum Kochen bringen, Puddingpulver mit etwas Weisswein anrühren zum Wein geben (unter rühren wink.gif ) und kurz aufkochen. Nun Zucker und Äpfel hinzgeben und das ganze auf den Teig in die Springform füllen, aber vorsicht! es muss eine grosse sein!
Nun das ganze bei 170°C 1 1/4 Stunde lang kochen lassen


Meine Bratkartoffeln
Nich besonders aber doch anders:
Kartoffeln möglichst in dünne Scheiben schneiden.
Speck in der Pfanne schön bruzzeln lassen, das Öl nimmt dann den Speckgeschmack auf, etwas Schnittlauch und Knoblauch mit rein, ein paar Zwibeln auch, wenn die dann glasig sind die Kartoffeln dazu, einmal durchmischen und nach belieben Zwiebeln dazu, das ganze dann knupsprig braten, es entstehen im Idealfall kleine knusprige Flocken, es bleibt der Zwibelgeschmack erhalten mit einer Knoblauchnote und dem süssen der vorgebratenen Zwiebeln, dazu der Speck ist einfach herrlich! könnt ich mich reinsetzen biggrin.gif

Guten Appetit wünscht der KGB


--------------------
ZITAT(Donald J. Trump @ 16.02.2017)
You know what uranium is, right? It’s this thing called nuclear weapons. And other things. Like lots of things are done with uranium. Including some bad things. But nobody talks about that.
 
oldcrow
Beitrag 25. Sep 2002, 14:44 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.367



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.12.2001


QUOTE(Bumrush @ 25 Sep. 2002 - 13:33)
Kann hier einer gscheiten Pizzateig? Der den meine Süße macht ist irgendwie.. geschmacklich eigenartig.

Also ich mach den Standard-Hefeteig:

500gr Mehl, 1 Hefewürfel, 1 kl. Löffel Zucker, 2 kl. Löffel Salz, Schuß Olivenöl, lauwarmes Wasser

Für die Soße: passierte Tomaten, Pizzagewürz (Oregano , usw.), etwas Zucker, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Käse: halb Gouda (Aldi), halb Mozarella,
sehr dünne Salami (Aldi - baguette Salami)

Reihenfolge: 1. Soße, 2. Käse, 3. Salami (oder was anderes, was halt gefällt)

höchste Temperatur (gut vorheizen), dann auf der untersten Schiene ca. 10 min backen


--------------------
It´s a huge shitsandwich,
and we all gonna have to take a bite!
 
Eagle
Beitrag 9. Dec 2002, 17:06 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.230



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.02.2002


QUOTE(dunkelfalke @ 09 Dez. 2002 - 16:59)
fertiggerichte sind nur fuer den notfall gedacht dass man keine zeit oder kein nerv hat selbst zu kochen, das gleiche gilt auch fuer fertigmischungen.

backmischung ist nicht gleich fertigmischung!!! probiers mal..


--------------------
Kann Frau Schuhmacher nicht einfach in Rente gehen?
 
dunkelfalke
Beitrag 21. Sep 2002, 13:00 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


ok hier noch einer, von einer guten freundin von mir.

man nimmt kartoffeln (soviele man essen kann), schrubbt sie sauber (schaelen nicht noetig) und schneidet sie in haelften. man nimmt nen backblech, pflanzenoel drauf (am besten biskin, das zeug ist wirklich super), salz drueber streuen, kraeuter, gewuerze, sowas. dann kartoffeln mit der aufgeschnittenen seite darueber legen, 360 grad drehung damit jedes stueck mit oel beschmiert ist aber dennoch mit der aufgeschnittenen seite unten liegt, ins backofen damit und bei 200 grad etwa halbe stunde brutzeln lassen.

fertig.


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Delta
Beitrag 21. Sep 2002, 13:11 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.969



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


Nochwas aus Kartoffeln:

Kartoffelgulasch:

Ordentlich Speck und Zwiebel anbraten, wenn fertig mit Wasser abloeschen, Bruehwuefel rein, ungekochte Katoffelwuerfel rein, mit Salz, Pfeffer, Spritzer Tabasco und Kuemmel abschmecken und ziehen lassen. N paar Karottenscheibchen und n bisschen Sellerie machen die ganze Geschichte noch schmackhafter. Kurz bevor die Katoffeln durch sind, Debreziner in Scheibschen schneiden und mit rein.
Auch gut, je nachdem ob man's mag oder nicht: Wirsing mit rein. der sollte aber auf keinen Fall matschig werden, ist n bisschen Timing gefragt.


--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
dunkelfalke
Beitrag 9. Dec 2002, 16:59 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


fertiggerichte sind nur fuer den notfall gedacht dass man keine zeit oder kein nerv hat selbst zu kochen, das gleiche gilt auch fuer fertigmischungen.


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Delta
Beitrag 21. Sep 2002, 13:45 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.969



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


QUOTE(Herzog Atreides @ 21 Sep. 2002 - 14:38)
@delta: Problem bei Kässpätzle da gibt es nur Hunger uind schlecht, die pappen im Magen so übel zusammen. Oh Gott wenn das die Schwaben hören.

Du scheinsch no koine gscheide g'esse hau thefinger.gif


--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
dunkelfalke
Beitrag 25. Sep 2002, 12:06 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


QUOTE(Genosse Pjetrov @ 25 Sep. 2002 - 08:56)
Höchste Zeit, dass ich in ein Restaurant gehe, muss nach einem mit Europäischer/Deutscher küche suchen.

such dir nen russischen  ;)

ist noch deftiger


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Sgt. Pepper
Beitrag 21. Sep 2002, 13:39 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 2.093



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 01.05.2002


"wasser in ein topf, ne menge salz rein und etwas kochen. das wasser muss recht salzig sein. abkuehlen lassen. eine knoblauch rein ausdruecken kann auch nicht schaden, ebenso evt ein paar kraeuter aber beides erst nachdem man schon mal das grundrezept ausprobiert hat."

Bitte nicht böse sein, aber das erinnert mich an den alten ungarischen Witz, wie macht man russische Tomatensuppe?
1L Wasser in eine rote Schüssel giessen, fertig!

Dann mal ein typisch ungarischer Brotaufstrich!

250g handgeschöpften Schichtkäse in einer Schale mit einem hlaben Teelöffel Salz, 2 Teelöffeln Kümmel,  einer halben kleingeschnittenen Zwiebel und 1 Esslöffel Paprikapaste (am besten die von Unilever) verrühren. Vorsicht, den Salzgehalt der Paparikapaste beachten. Jó étvágyat!


--------------------
Ki tudja, merre visz a végzet göröngyös úton, sötét éjjelen. Vezesd még egyszer gözelemre néped, Csaba királyfi csillagösvényen. Maroknyi székely porlik, mint a szikla, népek harcának zajlo tengerén. Fejünk az ár, jaj, szászor elboritja. Ne hagyd elveszni Erdélyt, istenünk!

-Székely Himnusz-
 
Bumrush
Beitrag 25. Sep 2002, 12:33 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Herr des Lichts i.R.
Beiträge: 5.336



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 03.04.2001


Kann hier einer gscheiten Pizzateig? Der den meine Süße macht ist irgendwie.. geschmacklich eigenartig.
 
Herzog Atreides
Beitrag 21. Sep 2002, 13:38 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.381



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.12.2001


Wenn es mal wieder schnell gehen muß:

Fertige Nudeln aus dem Supermarkt, ein paar Eier (je nachdem wie viel ihre mögt), zuerst die Nudeln in die Pfanne und dann die Eier beides kurz anbraten ich wiederhohle kurz, dazu Ziebeln und Gewürze nach Wahl. Geht schnell und macht satt.

@delta: Problem bei Kässpätzle da gibt es nur Hunger uind schlecht, die pappen im Magen so übel zusammen. Oh Gott wenn das die Schwaben hören.

mfg Atreides


--------------------
  • Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, daß er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet.
  • Leben in der Lage
  • Im Kampf sollt ihr beides sein, Feuer und Eis
 
dunkelfalke
Beitrag 21. Sep 2002, 14:47 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


soo und noch einer. schaschlyk auf russische art.

zutaten:
VIELE zwiebeln
VIEL schweinefleisch
weinessig (ich ziehe allerdings apfelessig vor)
salz, gewuerze
ein paar spiesse
ein grill
ne menge freunde
optional gesoeff
gurken, tomaten, paprika

man schneidet das fleisch in mundgerechte stuecke, sammelt aber auch den saft auf. dann schneidet man zwiebeln in ringe.
giesst man den saft in einen emaillierten topf rein, mit etwas wasser verduennt und gut gewuerzt oder gesalzen, dann legt man eine schicht zwiebeln auf den boden, darueber eine schicht fleischstuecke, dann noch eine schicht zwiebeln und eine schicht fleisch usw bis man weder von zwiebeln noch von fleisch was hat. man stellt es fuer 24 stunden in den kuehlschrank. dann gibt man essig rein, mit wasser verduennt bis irgendwann der topf voll ist und die konsistenz etwa 50% essig und 50% wasser ist. das ganze nochmal 24 stunden in den kuehlschrank stellen.

dann auf die spiesse, ein zwiebelring, ein stueck fleisch, ein zwiebelring, ein stueck fleisch usw draufpacken. am grill braten bis es fertig ist.

gurken, tomaten und paprika schneiden und zusammen mit schaschlyk essen.

eine weiter moeglichkeit ist, statt wasser, saft und essig nur mayo zu nehmen. dann ist das fleisch sehr zart, nicht so trocken wie mit essig. ist alles geschmackssache.


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
 
 

42 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic


2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. March 2019 - 00:17