eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
29 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Messer-Thread, Alles über Messer
GFF_phoenix
Beitrag 25. Mar 2006, 00:10 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.891



Gruppe: Members
Mitglied seit: 12.03.2003


Ich hab gerade nach Messer in der Sufu gesucht und noch keinen allgemeinen Thread zu Thema Messer gefunden, wobei ich sicher bin, dass es einen gab.

Naja zumindest hab ich mich in dieses hier verliebt:

Gerber LMF II
Bild: http://bekleidungskammer.de/images/Gerber%20LMF%20II%20ASAK.jpg (Bild automatisch entfernt)
Bild: http://www.glaciertools.com/Img_L/1400.jpg (Bild automatisch entfernt)

Hat jemand mit dem guten Stück schon Erfahrung oder irgendwas drüber gehört?

Einsatzzweck ist Universal im Outdoorbereich, soll als Hauptmesser am Gürtel bzw Rucksack getragen werden.

Hier kann und soll natürlich allgemein über MEsser diskutiert werden  :)


--------------------
Ludimus non laedimus!

 
dunkelfalke
Beitrag 25. Mar 2006, 01:14 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


was soll das teil werden? ein moechtegern-finnenmesser?  :D


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
pak0
Beitrag 25. Mar 2006, 02:05 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.148



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 08.11.2003


Bäh, ein brauner Plastikgriff ist einfach indiskutabel!


Das hier ist übrigends meins, Benchmade AFCK mit ATS34-Klinge:
Bild: http://www.knifeclub.ru/i/rev/04/afck2/afck_22.jpg (Bild automatisch entfernt)




Und demnächst kommt vielleicht noch ein Victorinox mit 2GB USB-Stick dazu. Dass ich außerdem im Besitz des Standart-SchweizerMessers bin, muss ich wohl nicht dazusagen smile.gif ...
Wenn du ein unspektakuläres Fahrtenmesser suchst, würd ich zu Fällkniven raten. Aber auch als regelmäßiger Outdoorer hatte ich noch nie Bedarf nach einem feststehenden Messer, AFCK und "Sackch-Meesser" reichen für alle Aufgaben.


--------------------
I gonna live forever or die in the attempt!
 
Reservist
Beitrag 25. Mar 2006, 03:44 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.115



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2005


Hat irgendwer dieses Glock-"Kampfmesser"?
Soll ja für den Preis ziemlich gut sein.
 
HGAbaddon
Beitrag 25. Mar 2006, 04:11 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 10.207



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 02.11.2002


Ist wirklich sehr gut für das Geld. Hab es damals für 25€ etwa bei Globetrotter bestellt. Handlich, sehr robust und für grobe Sachen nicht zu Schade. Auch die Säge lässt sich halbwegs verwenden, was bei den meisten Messern dieser Art ja nicht der Fall ist. Dann ist der Griff hohl und man soll es angeblich mit einem Stock als Speer verwenden können mata.gif aber noch nicht ausprobiert.
Es wird nur schnell stumpf, lässt sich dafür aber leicht wieder nachschärfen und es ist sehr rostanfällig, also immer einölen.

Außerdem kann man es auch gut als Küchenmesser verwenden thefinger.gif
Bild: http://img223.imageshack.us/img223/7276/dsc005153nw.jpg (Bild automatisch entfernt)

tounge.gif


--------------------
Klagt nicht, trinkt!
 
osaka
Beitrag 25. Mar 2006, 08:57 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.757



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.07.2004


Kennt sich einer mit dem Kampfmesser 2000 aus? Hab mir in den Kopf gesetzt, daß ich ein Messer brauche. Wofür überleg ich mir dann auch auch biggrin.gif
 
Sound_of_War
Beitrag 25. Mar 2006, 09:18 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 166



Gruppe: Awaiting Authorisation
Mitglied seit: 02.10.2005


gönn ich mir zum geburtstag xyxthumbs.gif

Bild
 
Frosch
Beitrag 25. Mar 2006, 11:12 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.303



Gruppe: Members
Mitglied seit: 23.10.2003


QUOTE(osaka @ 25.03.2006, 08:57)
Kennt sich einer mit dem Kampfmesser 2000 aus? Hab mir in den Kopf gesetzt, daß ich ein Messer brauche. Wofür überleg ich mir dann auch auch biggrin.gif

Das Teil ist qualitativ gut aber viel zu schwer und sperrig für den Felddienst.

empfehle eher sowas
http://www.wolfster.de/index.p....070ed39
http://angelmueller.de/lshop,s....20,.htm
 
snipercountry.de
Beitrag 25. Mar 2006, 11:12 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 810



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.08.2002


http://www.khs-industries.com/community/th...2b09f692e560230

Link aus einem anderen Board / KHS
zum ASEKII

Grüße snipercountry.de / navy


--------------------
Quo vadis?
Andreas 1984 - 2006

What would Chuck Norris do with WORSCHT
 
dunkelfalke
Beitrag 25. Mar 2006, 11:16 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


mein lieblingsmesser:

Bild: http://www.khs-industries.com/infocenter/uploads/pics/M95-05.jpg (Bild automatisch entfernt)

klasse teil, nur nicht ganz billig


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
pak0
Beitrag 25. Mar 2006, 12:12 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.148



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 08.11.2003


QUOTE(snipercountry.de @ 25.Mar..2006, 11:12)

Keine durchgehende Klinge? Das wär für mich bei einem feststehenden Messer ein absolutes Kill-Kriterium.


--------------------
I gonna live forever or die in the attempt!
 
Trebuchet
Beitrag 25. Mar 2006, 12:28 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 220



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.05.2002


Jaaa, endlich ein Messer- Thread! Danke Phoenix!

So, und das ist bei mir zurzeit im EDC- Wechsel
Von oben nach unten:
Böker Stag II
Trattenbacher Taschenfeitl
Spyderco Millitary
Schanz Antigua
Und mein Auto -Glock, mittlerweille seit ca 17 Jahren bei mir und noch nicht kaputt
Bild: http://xs73.xs.to/pics/06126/messer.jpg.xs.jpg (Bild automatisch entfernt)

Schanz Antigua: ATS 34 bei 59Hrc, 5mm Stärke, Griff Canvas. Micarta. Handgemachte, individuell angepasste Kydex - Scheide von Stefan Kleinhuber
Bild: http://xs73.xs.to/pics/06126/IMG_1050.jpg.xs.jpg (Bild automatisch entfernt)
Bild: http://xs73.xs.to/pics/06126/IMG_1051.jpg.xs.jpg (Bild automatisch entfernt)

smile.gif smile.gif


--------------------
Don´´t drink and knife!
 
RPG7
Beitrag 25. Mar 2006, 12:43 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.530



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.05.2002


QUOTE(dunkelfalke @ 25.03.2006, 11:16)
mein lieblingsmesser:

http://www.khs-industries.com/infocenter/u...pics/M95-05.jpg

klasse teil, nur nicht ganz billig

60€ bei eGun und du?  :D

Nur is die Scheide für mich als Linkshänder nicht die allerbeste Lösung. Kann das Messer halt nicht An der Seite tragen, habs dann hinten quer am Gürtel.


--------------------
Der Hunger treibts rein, der Ekel bringts runter und der Geiz hälts drin

Eine Verletzung, die durch Feindeinwirkung verursacht wurde, ist eine Wunde. ZDv 49/21
 
BigMonkey
Beitrag 25. Mar 2006, 12:48 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 351



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.07.2002


Momentanes EDC: Benchmade 710HS oder Microtech Mini U.M.S.
Auf der Arbeit: Spyderco Delica (geplanter Ersatz: Delica oder Endura 4)

Hat jemand eine Empfehlung für einen schweizkonformen folder? Darf auch gerne was "traditionelles" (natürliche Materialien wie Hirschhorn etc.)


--------------------
blah!
 
Trebuchet
Beitrag 25. Mar 2006, 13:05 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 220



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.05.2002


@BigMonkey

Momentan fällt mir  das Spyderco Pen-Knife und ein Paar Böker Messer ein. Z.B die ganzen Slip- Joints ohne Daumen- Pin und Verriegelung wie Stockman usw...

http://www.boker.de/
Such mal unter Classic oder Chopperliner oder Böker Zwerge
smile.gif


--------------------
Don´´t drink and knife!
 
dunkelfalke
Beitrag 25. Mar 2006, 13:08 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


QUOTE(RPG7 @ 25.03.2006, 12:43)
60€ bei eGun und du?  :D

110 euro in finnland  :(


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Nite
Beitrag 25. Mar 2006, 14:40 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.754



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


QUOTE(osaka @ 25.03.2006, 08:57)
Kennt sich einer mit dem Kampfmesser 2000 aus? Hab mir in den Kopf gesetzt, daß ich ein Messer brauche. Wofür überleg ich mir dann auch auch biggrin.gif

Wenn du nicht gerade Postenklau betreiben willst gibt es eigentlich nicht was man mit einem kleineren und vor allem leichterern Modell nicht auch könnte.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
osaka
Beitrag 25. Mar 2006, 15:46 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.757



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.07.2004


@Frosch und Nite : Danke für die Antworten!
@Nite: Postenklau?
---
Wie schwer is das Ding denn?
 
Nite
Beitrag 25. Mar 2006, 17:18 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.754



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Nachts den feindlichen Alarmposten aufschlitzen und die Leiche wegschleifen  ;)


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Schuttwegraeumer
Beitrag 25. Mar 2006, 21:10 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.572



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.05.2002


Messer mit feststehender Klinge sind immer so sperrig.
Da nimmt man doch lieber sowas:

http://mitglied.lycos.de/schuttwegraeumer/...er/Img_0011.jpg
http://mitglied.lycos.de/schuttwegraeumer/...er/Img_0012.jpg

Wenn schon dann allerdings auch in akzeptablen Längen, 28cm sollten es schon sein und auch eine stabile Klinge mit Bajonettschliff.
"Swing guard" macht es in der Hosentasche weniger sperrig und es taugt trotz der Länge gut um mitgeführt zu werden.
Hersteller: Jndiana aus Italien.

Schutti
 
Jackace
Beitrag 26. Mar 2006, 10:28 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 795



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.05.2004


QUOTE
Hat jemand mit dem guten Stück schon Erfahrung oder irgendwas drüber gehört?

Einsatzzweck ist Universal im Outdoorbereich, soll als Hauptmesser am Gürtel bzw Rucksack getragen werden.


Bild: http://bekleidungskammer.de/images/Gerber%20LMF%20II%20ASAK.jpg (Bild automatisch entfernt)

Das ist für mich eher so ein \"Tactical\" als ein Outdoormesser.

Der Glasbrecher am Griffende ist vielleicht für Supersonderraumstürmerultrakampfeinheiten ganz nett. Aber welcher normale Mensch bricht so häufig Glas, dass sein Messer dafür ausgerichtet ist?
Ich schätze mit einem durchgehenden und abgerundeten Griff dürften die Aufgaben die sich dem Messer in den meisten Fällen stellen besser zu erledigen sein.

Ich kann mir vorstellen das einem mit der Zeit das scharfkantige Griffende bei normalen Schneidaufgaben und dem Ziehen/ Wegstecken des Messers ganz schön nervt.

Eigentlich sieht das Messer ja ganz nett aus, aber mit dem Kunststoffgriff wirkt es nicht so hochwertig, ich würde dafür höchstens 70,- € ausgeben, habe es allerdings nur für 110 gesehen. Ich finde da bekommt man bei einem Finnenmesser für den Outdooreinsatz mehr fürs Geld.

Über den Wellenschliff kann man streiten, ich mag das nicht wegen des umständlicheren Schleifens. Gerade im Outdoorbereich bevorzuge ich Messer die man mit einfachsten Mitteln schleifen kann, also ohne Wellenschliff. Wenn ein glattes Messer scharf ist, dann ist auch ein etwas dickeres Tau kein Problem. Wie häufig schneidet man im Outdoorbereich etwas, bei dem der Wellenschliff dem normalen Schliff so weit überlegen ist, dass sich das wirklich lohnt?

QUOTE
Und demnächst kommt vielleicht noch ein Victorinox mit 2GB USB-Stick dazu. Dass ich außerdem im Besitz des Standart-SchweizerMessers bin, muss ich wohl nicht dazusagen

Zahlt man bei dem USB Stick nicht für die Ausfertigung und den Namen mit drauf?
Bei einem Artikel der so oder so alle 2-3 Jahre wegen technischer  Alterung neu beschafft wird würde ich mir das überlegen.

Außerdem ist der USB Stick empfindlich was die Einsatzmöglichkeiten des Messers wiederum einschränkt.
Dann doch lieber ein vernünftiges Messer mit dem man ordentlich arbeiten kann und einen simplen separaten USB Stick. Wenn der Stick dann technisch veraltet ist braucht man nur den auszutauschen, dass Messer kann man weiterverwenden.

QUOTE
Glock ... Außerdem kann man es auch gut als Küchenmesser verwenden

Hmm, wofür benutzt du ein Glock in der Küche, wo normale Küchenmesser nicht ausreichen?

QUOTE
Kennt sich einer mit dem Kampfmesser 2000 aus? Hab mir in den Kopf gesetzt, daß ich ein Messer brauche. Wofür überleg ich mir dann auch auch

Da muss ich mich den anderen anschliessen, viel zu gross und zu schwer und imho im Vergleich zum Glock auch zu teuer.


Wer sich etwas hochwertiges gönnen möchte der sollte zu den schon erwähnten Sissipuuko M95 oder dem Fallkniven F1 greifen.

Bild: http://www.khs-products.com/images/m95_detail.jpg (Bild automatisch entfernt)
Kohlenstoffstahl daher gute mechanische Eigenschaften, aber etwas rostanfällig. Durch die Beschichtung ist ein gewisser Rostschutz vorhanden.
Die Klinge ist diffentiell gehärtet, und hat ca. 58° RC an der Schneide und um 50° am Rücken. Dadurch hat es eine gute Schnittfestigkeit, ist trotzdem flexibel und steckt Stoßbelastungen besser weg, als eine Klinge die 58° im Ganzen hätte.

Bild: http://www.wolfster.de/article_graphics/FK-F1EK.jpg (Bild automatisch entfernt)
Etwas teurer dafür aber aus rostfreiem VG10 Stahl ist das F1.
So weit ich weis das einzige nicht amerikanische Fabrikat das eine Zulassung bei der US Airforce als Einsatzmesser hat.

Es gibt verschieden Ausführungen und Klingenlängen von Fallkniven, ich würde die ca. 10cm des F1 bevorzugen und lieber eine Klapp/ Faltsäge oder ein Beil für grobe Arbeiten (wenn überhaupt nötig) mitnehmen.
Was mich hier stört ist der ballige Schliff.


Eine weitere Möglichkeit sind Messer von BKT

Bild: http://www.wolfster.de/article_graphics/BK2.jpg (Bild automatisch entfernt)
Hier das Modell Campanion, welches in der Ausführung auf Outdoorer zugeschnitten ist und mit Kydexscheide geliefert wird.
Die Klinge ist 13cm lang, was für die meisten Aufgaben ausreichend ist.
Bild: http://www.wolfster.de/article_graphics/BK7.jpg (Bild automatisch entfernt)
Das BKT7 ist mehr "tactical" und hat eine 18 cm Klinge.

Beide sind aus Kohlenstoffstahl, sowie beschichtet und am ehesten mit dem M95 vergleichbar.

Passend zu diesen Messern hatte ich mal Bilder in einem Survivalforum gesehen, in denen der Besitzer die hohlen Griffe dazu benutze um ein Minisurvialkit dort unterzubringen.
War irgendwas mit "Stosskopf SASS" oder so, finde ich nicht mehr. Auf jeden Fall passte eine Menge rein.


Ontario fertigt auch ein paar interessante Sachen
Bild: http://www.wolfster.de/article_graphics/OK8619.jpg (Bild automatisch entfernt)
Die RAT3 ist aus D2 also relativ korrosionsbeständig, mit 8,4 cm vielleicht etwas kurz, ist aber Geschmackssache.
Die TAK1 aus D2 könnte mit ca. 12 cm da ein Alternative sein.


In der preiswerten Schiene fallen mir noch 3 feststehende Messer ein.
Zum einen das Fiskars Schwimmmesser.
Bild: http://www.fiskars.com/digitalAssets/131257_1287060.jpg (Bild automatisch entfernt)
Habe ich selber schon im Baumarkt für 8 Euronen gekauft.
Der Griff ist hohl und kann für Kleinigkeiten benutzt werden.

Der Erl ist relativ kurz und der Griff wurde aufgespritzt, ist also nicht für brachiale Hebelarbeiten zu gebrauchen. Ansonsten sehr preiswertes rostfreies Messerchen mit dem sich sogar ein Feuerstein nutzen lässt.


Die Messer von Frost
Am einfachsten ist das Mora 2000 im Shop der Gothaerversicherung zu bekommen.
Bild: http://www.gothaer.de/goshop/media/gothaer_o/bilder/contentbereich/jagdversicherung/jagdshop/jagdbilder_gro_/Messerg.jpg (Bild automatisch entfernt)
Gothaer Jagdshop
In dem Shop findet man auch ein erstklassiges Beil (ist glaube ich ein Wetterlings, neben Gransfors die Topmarke) mit Lederholster.
Das Messer ist auf jeden Fall besser als es aussieht und wurde auch schon mal härter getestet wie etwa im
Outdoor Magazine.

Zu guter letzt, noch das Schrade Outfitter, gibt es im Ninjutsu Shop für 25 Euronen.
Bild: http://www.ninjutsu-akademie-hn.de/shop/images/big/s141otbk.jpg (Bild automatisch entfernt)
War Testsieger in einem Vergleichstest des Messermagazins in 2003 Dabei hat es sich gegen folgende Konkurrenten durchgesetzt:
Böker Arbolito Drop Point  /  CRKT Partner /  Cutco 5718 Hunting Knife  /  Gerber Harsey Hunter  /  Linder Super Edge  /  Martiini Condor  /  Spyderco FB04 Fred Perrin

-----

@Trebuchet was ist eigentlich ein Taschenveitl? Sieht aus wie ein Opinelmod.

-----

Wie sieht das denn jetzt mit der Legalität solcher Springer in Deutschland aus? Wobei ich jedes einfache Schweizer Messer diesen vorziehen würde.
 
Hummel
Beitrag 26. Mar 2006, 11:56 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 549



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 14.08.2001


QUOTE(Schuttwegraeumer @ 25.03.2006, 21:10)
Messer mit feststehender Klinge sind immer so sperrig.
Da nimmt man doch lieber sowas:

http://mitglied.lycos.de/schuttwegraeumer/...er/Img_0011.jpg
http://mitglied.lycos.de/schuttwegraeumer/...er/Img_0012.jpg

Wenn schon dann allerdings auch in akzeptablen Längen, 28cm sollten es schon sein und auch eine stabile Klinge mit Bajonettschliff.

Schutti

Oder lieber doch nicht, ist nämlich bei uns in D verboten (deshalb als Tip hier nur bedingt geeignet).

QUOTE
Original von messerforum.net:Hier nocheimal eine Zusammenfassung dessen was sich im neuen Waffenrecht (welches heute den Bundestag passiert hat (die Zustimmung im Bundesrat scheint wohl nur noch Formsache zu sein)) im Bezug auf Messer, sowie Hieb- und Stichwaffen --- ändern wird.

Verboten werden die folgenden Gegenstände:

   * Springmesser deren Klinge nicht seitlich aus dem Griff kommt
   * Springmesser deren Klingenhöhe nicht mindest 20% der Länge beträgt
   * Faustmesser (Ausnahme Jäger und Kürschner)
   * Butterflymesser
   * Wurfsterne


--------------------
μολὼν λαβέ
 
dunkelfalke
Beitrag 26. Mar 2006, 12:16 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


auja, mora 2000 ist auch gut


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
nikko
Beitrag 26. Mar 2006, 12:16 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.457



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 06.07.2002


QUOTE
Der Glasbrecher am Griffende ist vielleicht für Supersonderraumstürmerultrakampfeinheiten ganz nett. Aber welcher normale Mensch bricht so häufig Glas, dass sein Messer dafür ausgerichtet ist?

soetwas kann man in den unmöglichsten fällen gebrauchen.
autounfall usw

zu den finnenmesern: gut aber hässlich rofl.gif
aber es gibt ja auch leute die paris hilton scharf hmpf.gif  finden.

mir gefallen messer der firma strider sehr gut, nur sind die mir zu teuer.
nikko


--------------------
DON `T MESS WITH THE TEDS
 
Trebuchet
Beitrag 26. Mar 2006, 12:43 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 220



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.05.2002


@jackace

Der Trattenbacher Taschenfeitl ist ein schon seit Jahrhunderten in Österreich gebautes Messer.
Ohne Verriegelung oder Verschluss, die Klinge hält nur durch die Reibung im Heft.
http://www.loeschenkohl.at/  xyxthumbs.gif

Wenn man dieses Messer zur Brotzeit auspackt, zieht das mehr Blicke auf sich als das beste Tactical eek.gif
Teilweise schon für 4-5 Euros in verschiedenen Farben zu bekommen.

@nikko
Strider sind ja ganz nett, aber für das Geld gibts besseres.



Gruss Thomas


--------------------
Don´´t drink and knife!
 
dunkelfalke
Beitrag 26. Mar 2006, 12:54 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


QUOTE(nikko @ 26.03.2006, 13:16)
zu den finnenmesern: gut aber hässlich rofl.gif

du hast eben kein geschmack.
finnenmesser sind nach japanmessern die schoensten.


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Volt
Beitrag 26. Mar 2006, 13:02 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 262



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.03.2005


Was ist eigentlich von diesen Herbertz-Messern zu halten, mit denen Ebay förmlich überschwemmt wird? Dass man qualitativ nicht viel erwarten kann ist klar, aber wie siehts z.B. mit der Arretierung bei Klappmessern aus, kann man bei Stückpreisen von manchmal 5€ so ein Ding überhaupt ohne Bedenken in die Hand nehmen?
mfg


--------------------
MIND QUAD
 
Trebuchet
Beitrag 26. Mar 2006, 13:06 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 220



Gruppe: Members
Mitglied seit: 19.05.2002


@ Volt

Wenn Du Geld zum verschenken hast, dann gibs lieber mir als so einem ebay- Verkäufer!:D

Gib lieber a bisserl mehr Geld aus, und kauf was gescheites, nich so einen Herbertz - Dreck. Der ist nicht mal die 5€ wert, ganz erlich.

Gruss Thomas


--------------------
Don´´t drink and knife!
 
nikko
Beitrag 26. Mar 2006, 13:44 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 7.457



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 06.07.2002


QUOTE(dunkelfalke @ 26.03.2006, 13:54)
QUOTE(nikko @ 26.03.2006, 13:16)
zu den finnenmesern: gut aber hässlich rofl.gif

du hast eben kein geschmack.
finnenmesser sind nach japanmessern die schoensten.

hauptsache du wookie thefinger.gif  hast geschmack rofl.gif

QUOTE
@nikko
Strider sind ja ganz nett, aber für das Geld gibts besseres.


das weiss ich, trotzdem gefallen sie mir.
taschnfeitl hatte ich schon als kleiner bub und die haben damals ca 15 schilling gekostet, also etwas über einen euro.
halten aber nix aus

zurzeit meine lieblingsmesser:

Bild: http://img104.imageshack.us/img104/670/cimg05265pr.jpg (Bild automatisch entfernt)
das oberste war vor ca 10 jahren ein abogeschenk von visier.
coldsteel leider ohne scheide aber unverwüstlich
das spyderco police ist seit gut 11 jahren mein lieblingsmesser.
crkt m21 hab ich genauso gern und benchmademini  griptillian
und das benchmade monochrme führe ich auch öfter aus.

Bild: http://img96.imageshack.us/img96/6843/cimg05244vy.jpg (Bild automatisch entfernt)
mein microtech mini socom gefällt mir auch sehr gut.
nikko


--------------------
DON `T MESS WITH THE TEDS
 
dunkelfalke
Beitrag 26. Mar 2006, 13:56 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


besser wookie als elvis thefinger.gif


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
 
 

29 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. May 2019 - 04:00