eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
54 Seiten V  « < 31 32 33 34 35 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Computerproblem(e) :(, Ich will auch mal ^^
Praetorian
Beitrag 31. May 2014, 14:49 | Beitrag #961
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.800



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


F7


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Crazy Butcher
Beitrag 31. May 2014, 14:54 | Beitrag #962
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.866



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Top! Das war es xyxthumbs.gif


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
wiesel
Beitrag 17. Jun 2014, 15:56 | Beitrag #963
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Ich möchte mir ein neues Mainboard dazu eine passende CPU kaufen. Bei Intel gibt es ja den Sockel 1150 und den 2011er.

Meine erste Frage ist welcher Sockel ist zu empfehlen?
An dem Rechner wird hauptsächlich gespielt 80% und sonst noch ein bißchen Word 20%.

Was meint ihr, welche CPU plus Mainboard soll ich nehmen?

Der Beitrag wurde von wiesel bearbeitet: 17. Jun 2014, 15:59
 
Crazy Butcher
Beitrag 17. Jun 2014, 16:34 | Beitrag #964
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.866



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Was sind denn deine Preisvorstellungen?


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
wiesel
Beitrag 17. Jun 2014, 17:58 | Beitrag #965
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Mainboard maximal 150-200.- EUR und CPU 200.- EUR
 
Madner Kami
Beitrag 17. Jun 2014, 19:35 | Beitrag #966
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.563



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2008


ZITAT(wiesel @ 17. Jun 2014, 18:58) *
Mainboard maximal 150-200.- EUR und CPU 200.- EUR


Du denkst auch daran, dass du eventuell noch einen neuen Kühler und neuen RAM brauchst? Was benutzt du denn bisher?


--------------------
"If you get shot up by an A6M Reisen and your plane splits into pieces - does that mean it's divided by zero?" - xoxSAUERKRAUTxox

"A ship in port is safe; but that is not what ships are built for. Sail out to sea and do new things." — Rear Admiral Grace Hopper
 
wiesel
Beitrag 17. Jun 2014, 22:49 | Beitrag #967
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Einen passenden Noctua Kühler und DDR3 Ram 8GB habe ich.
 
wiesel
Beitrag 18. Jun 2014, 18:26 | Beitrag #968
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Hat mir keiner einen Tipp? confused.gif
 
Madner Kami
Beitrag 18. Jun 2014, 18:44 | Beitrag #969
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.563



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2008


Sockel 1150 + i5 Prozessor sollte ausreichend sein und bei diesem Budget wohl auch die einzige Wahl, da i7 Prozessoren doch ein merklich größeres Loch in die Brieftasche reißen. Such dir aus der Core i5-Familie bei dem Händler deiner Wahl etwas raus, was möglichst viel Leistung für das gegebene Budget gibt und dann das passende Board dazu (ich stecke bei Intel leider so garnicht in der Materie drin um da sinnvolle Empfehlungen zu geben). Mit ASUS als Hersteller bin ich persönlich immer ganz gut gefahren.


--------------------
"If you get shot up by an A6M Reisen and your plane splits into pieces - does that mean it's divided by zero?" - xoxSAUERKRAUTxox

"A ship in port is safe; but that is not what ships are built for. Sail out to sea and do new things." — Rear Admiral Grace Hopper
 
wiesel
Beitrag 18. Jun 2014, 19:48 | Beitrag #970
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Danke madner kami.

Weiß jemand ob sich ein Sockel 2011 System lohnt? So wie ich gesehen habe braucht man dazu zwei paar Riegel Speicher und die sechs Kern CPUs kosten mindestens 0,4 Riesen.
 
Arado-234
Beitrag 18. Jun 2014, 20:08 | Beitrag #971
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 905



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Kurzaussage eher nicht.


Hier ein paar Infos zum Sockel 1150

Bei den Boards gibt es nette aus dem folgendem Hause:

Asus H97M-E um 80,00
Asus Z97A um 130,00
Gigabyte Z97-D3H um 100,00
Asrock Z97 Pro4 unter 100,00

Mit allen Brettern kann man etwas anfangen, jedes hat seine Vor- und Nachteile. Das kokmmt eben auf Deine Ansprüche an (Schnittstellen)

Willst Du mehr Power (richtige Power) sind die 2011'er zu empfehlen.
Da kommst Du auch schnell an die Grenze mit bis zu 200,00 und bei bessern Board auch drüber.

Eine Kaufempfehlung gebe ich daher nicht, da zu wenig Infos vorliegen, was Du alles anschließen willst von Grafikkarten Festplatten ganz zu schweigen.

Bei den CPU's ist es einfach, das zweitschnellste Modell reicht immer noch voll aus.

Bei den Platten gibt es nette Kombismodelle SSD mit SATA im Kombi für bezahlbares Geld. Hier liebe ich die Tagespresse mit den Tagespreisen. Die Modelle taugen aber mikttlerweile.

Dazu genügend RAM, die fetteste Anwendung definiert sowohl die CPU und den RAM. Heute sind 8 GB das Minimum wenn Du etwas spielen willst.

Bist Du gar bastlerisch veranlagt und weisst was man mimt dem Betriebssystem machen kann ?

Es soll Leute geben die das Board mit RAM voll machen und dann eine RAM Disk als schnellen Speicher nutzen.





--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
wiesel
Beitrag 19. Jun 2014, 12:32 | Beitrag #972
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Ich bin am überlegen ob sich der Sockel 2011 überhaupt lohnt für den happigen Aufpreis?
Man braucht dabei ja auch vier Riegel RAM. Beim Sockel 1150 nur zwei.
 
Madner Kami
Beitrag 19. Jun 2014, 12:42 | Beitrag #973
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.563



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.07.2008


ZITAT(wiesel @ 19. Jun 2014, 13:32) *
Ich bin am überlegen ob sich der Sockel 2011 überhaupt lohnt für den happigen Aufpreis?


Steht eigentlich recht deutlich da: Nein. Sockel 2011 is nur relevant wenn du dir einen i7/Xeon holen willst und das ist außerhalb deines angegebenen Budgets und zwar ganz weit außerhalb.


--------------------
"If you get shot up by an A6M Reisen and your plane splits into pieces - does that mean it's divided by zero?" - xoxSAUERKRAUTxox

"A ship in port is safe; but that is not what ships are built for. Sail out to sea and do new things." — Rear Admiral Grace Hopper
 
Malefiz
Beitrag 19. Jun 2014, 13:29 | Beitrag #974
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.766



Gruppe: Members
Mitglied seit: 31.05.2010


ZITAT(Arado-234 @ 18. Jun 2014, 21:08) *
Kurzaussage eher nicht.

Dazu genügend RAM, die fetteste Anwendung definiert sowohl die CPU und den RAM. Heute sind 8 GB das Minimum wenn Du etwas spielen willst.


Erstens definiert die fetteste Anwendung bei einem Gaming PC primär die Grafikkarte, denn die ist bei heutigen Spielen (Battlefield 4, Crysis 3, Watch Dogs, und wie sie alle heißen) idR die limitierende Komponente. Wer regelmäßig aufrüstet wird feststellen können, dass die CPUs immer länger halten als die Grafikkarten (sofern man nicht bei den ersten Rucklern gleichmacherisch einfach alles erneuert, sondern vorher rausfindet, was eigentlich das Problem war) Zweitens was RAM angeht : 8 GB sind heute nicht das Minimum sondern die sinnvolle Konfiguration für ein Gaming Rechner. Von 16 GB profitiert noch kein Spiel, die braucht man nur bei Spezialfällen (Pokerspieler mit riesen Datenbänken zB) oder wenn man weiter in die Zukunft planen möchte.

Der Beitrag wurde von Malefiz bearbeitet: 19. Jun 2014, 13:29


--------------------
We cannot get out. We cannot get out. They have taken the bridge and the second hall. The watcher in the water took Oín. We cannot get out. The end comes....drums, drums in the deep...They are coming....
 
Liseld
Beitrag 19. Jun 2014, 14:22 | Beitrag #975
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 9



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.06.2014


Wobei sich mittlerweile eh die Frage stellt, wozu man sich bei dem großen Angebot an Konsolenspielen überhaupt noch einen Gaming PC kaufen soll. Eine Konsole musst du nicht aufrüsten.
 
wiesel
Beitrag 19. Jun 2014, 14:26 | Beitrag #976
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Dafür hat der PC die bessere Grafik.
 
Almeran
Beitrag 19. Jun 2014, 15:16 | Beitrag #977
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.838



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Außer man macht es wie UbiSoft und schraubt die maximale Grafik am PC auf Konsolenniveau runter "damit das Spielerlebnis über alle Plattformen gleich ist". Siehe Watchdogs oder auch FarCry 4.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Praetorian
Beitrag 19. Jun 2014, 15:29 | Beitrag #978
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.800



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


ZITAT(Liseld @ 19. Jun 2014, 15:22) *
Eine Konsole musst du nicht aufrüsten.

Eine Konsole ist aber auch arg limitiert in ihren Möglichkeiten. Man erkennt portierte Konsolenspiele auf dem PC auch sofort nach dem Start...


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
wiesel
Beitrag 5. Jul 2014, 10:45 | Beitrag #979
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


So hab jetzt fast alle Teile zusammen.

Es wurde ein MSi Z97 MPower MAX AC Mainboard, dazu ein Intel Core i5 4690k Prozessor und Corsair Vengeance 8GB Ram.
Grafikkarten technisch werde ich mir wahrscheinlich eine von der nächsten Generation kaufen (Es wurde ja vor kurzem das Bild einer (wahrscheinlichen) Geforce GTX 880 präsentiert)).
 
goschi
Beitrag 6. Jul 2014, 10:10 | Beitrag #980
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.082



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Was hast du denn aktuell für eine?
Ich spiele immer noch mit meiner GeForce GTX460, auch wenn sie spürbar den Rest-PC ausbremst, geht damit noch praktisch alles in 1900x1080 in guter Qualität zum spielen und daher spare ich mir aktuell noch das Geld für eine neue, es drängt schlicht nicht.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Crazy Butcher
Beitrag 6. Jul 2014, 10:28 | Beitrag #981
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.866



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.02.2002


Ich habe auch noch eine GTX480 und hatte bisher auch noch keine Probleme. Obwohl man z.B. bei WOT im Laufe der Jahre durchaus feststellen konnte wie die Framerate von Update zu Update gesunken ist.

Der Beitrag wurde von Crazy Butcher bearbeitet: 6. Jul 2014, 10:28


--------------------
"In the future, if you don't want the shit missions, don't be so good at doing them."
- General Downer in 'Over There'
 
wiesel
Beitrag 6. Jul 2014, 11:24 | Beitrag #982
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Ich habe eine GTX 650. Ich spiele gerne mit Kantenglättung und Filter ab und zu läuft es nicht rund. wink.gif

Der Beitrag wurde von wiesel bearbeitet: 6. Jul 2014, 11:56
 
Arado-234
Beitrag 6. Jul 2014, 15:10 | Beitrag #983
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 905



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


ZITAT
...Von 16 GB profitiert noch kein Spiel, die braucht man nur bei Spezialfällen (Pokerspieler mit riesen Datenbänken zB) oder wenn man weiter in die Zukunft planen möchte...


Naja so sehe ich das nicht ganz so. Andere auch ihre Referenzrechner mit 16 GB ausgestattet. Das war dann schon Januar 2013
-- Link zu 2013 --

Aber natürlich hast Du Recht und man kann mit 8 GB vollkommen ausreichend gut spielen und man muss daher nicht zwingend mehr Speicher verbauen.
Eine fette GPU ist natürlich besser als CPU mit genug Speicher RAM, aber dafür meist auch teurer.

Nix für ungut



--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
wiesel
Beitrag 7. Jul 2014, 12:31 | Beitrag #984
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.205



Gruppe: Members
Mitglied seit: 07.01.2007


Schon bescheiden von MSi das sie passende Grafikkarten für´s Mainboard für über 450 Eier verkaufen.
Der einzige Unterschied sind Punkte an der Karte an denen man Spannung etc. messen kann.
Dafür aber gleich über 50 EUR mehr zu verlangen... wallbash.gif
 
goschi
Beitrag 7. Jul 2014, 17:16 | Beitrag #985
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 32.082



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


wenn man es kann und es jemand bezahlt, hat man mit seinem Handeln recht wink.gif


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Freestyler
Beitrag 4. Aug 2014, 11:00 | Beitrag #986
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.025



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.08.2005


Folgendes Problem tritt seit geraumer Zeit regelmäßig-unregelmäßig auf: Mein Laptop stürzt plötzlich und ohne Softwareprobleme o.ä. ab, allerdings nur, wenn er mittels Netzteil angeschlossen ist, bei Akkubetrieb passiert das nicht, allerdings heizt sich der Laptop ziemlich auf (zumindest gefühlt deutlich mehr als vor einem Jahr).

Hatte jemand schonmal ähnliche Probleme, was ist die Ursache? Reicht ein neues Netzteil und den Lüfter zu reinigen aus?


--------------------
ZITAT(Kreuz As)
Entweder eine Frau fingern oder schiessen gehen. Dann geht das zucken im Zeigefinger auch wieder weg.
 
General Gauder
Beitrag 4. Aug 2014, 11:46 | Beitrag #987
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


Also so ein ähnliches Problem hatte ich vor 1-2 Jahren mal mit meinem PC da war das Netzteil Kaputt, es lieferte zwar noch Spannung aber sobald ein klein wenig mehr Leistung gefordert war (z.B. Grafikkarde auf hochtouren) war der Rechner einfach zap aus, von daher würde ich jetzt als Ferndiagnose sagen das Netzteil ist schrott, bzw. die interne schnittstelle zwischen Akku und Netzbetrieb.


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Shakraan
Beitrag 4. Aug 2014, 13:33 | Beitrag #988
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.125



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 03.06.2006


Ich hab mit meinem Laptop, vor allem bei den aktuellen Temperaturen, in letzter Zeit ständig Probleme mit Überhitzung, ich würde dir dieses Programm empfehlen um das zu monitoren, dann siehst du beim Absturz obs an der Überhitzung oder was anderem liegt. Grundsätzlich ist reinigen immer ganz gut, Staubsauger (oder mit etwas Risiko verbunden, Druckluft biggrin.gif). Kann aber auch sein, dass sich mit dem Alter des Laptops die Wärmeleitpaste aufgelöst hat oä... Falls es an der Hitze liegt, könnte es sein, dass du beim Akkubetrieb einen Energiesparmodus drin hast, der den Prozessor weniger fordert und es deswegen nicht auftritt?


--------------------
 
Heckenschütze
Beitrag 5. Aug 2014, 16:25 | Beitrag #989
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 705



Gruppe: Members
Mitglied seit: 13.04.2013


Reinigen ist, gerade auch bei Laptops, eine gute Idee. Aber beim Einsatz des Staubsaugers immer darauf achten, dass die Lüfter sich nicht drehen können. Sonst wirkt der Motor als Dynamo und das kann wohl zu bösen Spannungsspitzen führen.
Aufschrauben hat auch den Vorteil, dass man sieht, ob die Lüftung so verstaubt war, dass das zur Überhitzung führen könnte.

Das Netzteil muss nicht der Bösewicht sein, meistens wird ohne Netzteil immer eine Energiesparfunktion genutzt, dadurch kommt es nicht zur maximalen Wärementwicklung.
 
General Gauder
Beitrag 5. Aug 2014, 17:54 | Beitrag #990
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.765



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


ZITAT(Heckenschütze @ 5. Aug 2014, 17:25) *
Reinigen ist, gerade auch bei Laptops, eine gute Idee. Aber beim Einsatz des Staubsaugers immer darauf achten, dass die Lüfter sich nicht drehen können. Sonst wirkt der Motor als Dynamo und das kann wohl zu bösen Spannungsspitzen führen.
Aufschrauben hat auch den Vorteil, dass man sieht, ob die Lüftung so verstaubt war, dass das zur Überhitzung führen könnte.

Das Netzteil muss nicht der Bösewicht sein, meistens wird ohne Netzteil immer eine Energiesparfunktion genutzt, dadurch kommt es nicht zur maximalen Wärementwicklung.

Also als Generator kann er nur dann wirken wenn er erregt wird, das kann man ganz einfach dadurch umgehen in dem man den Akku raus nimmt.


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
 
 

54 Seiten V  « < 31 32 33 34 35 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 28. March 2020 - 17:55