eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
3 Seiten V  < 1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> MLRS BW - Update Verbleib
Schwabo Elite
Beitrag 25. Dec 2018, 16:23 | Beitrag #31
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.259



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Die Frage ist, von wann die Bilder sind, auf denen Du zählst.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
M270
Beitrag 25. Dec 2018, 21:55 | Beitrag #32
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 21



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2016


Das weiß ich nicht genau. Darum geht es ja auch nicht. Das spielt doch keine Rolle. Fakt ist, dass die Fahrzeuge da standen oder immer noch stehen. Die Frage ist was die dort damit machen oder gemacht haben??? Drehen die evtl. als Hartziele?
 
Schwabo Elite
Beitrag 25. Dec 2018, 23:36 | Beitrag #33
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.259



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Ich glaube, wenn Du keine Details kennst und nicht einmal einen Link zu den Fotos anbietest, dann wird hier keiner auf den Zug aufspringen. wink.gif


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Gepard B2L
Beitrag 26. Dec 2018, 02:03 | Beitrag #34
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.532



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 03.01.2002


ZITAT(M270 @ 24. Dec 2018, 23:57) *
Im Internet gibt es Fotos von der WTD 91. Dort sieht man jede Menge Raketenwerfer MARS rumstehen. Auf dem Luftbild konnte ich diese auch erkennen. Momentan zähle ich 22 Stück, also fast ein ganzes Bataillon. Was macht die WTD mit so vielen MARS?


Na, das Luftbild, auf dem so viele MARS auf der WTD 91 rumstehen hätte ich auch gerne mal gesehen....
 
Praetorian
Beitrag 26. Dec 2018, 02:08 | Beitrag #35
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.492



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Vermutlich das aktuelle Google Maps-Luftbild: https://goo.gl/maps/CVMZFhpCYRE2


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Gepard B2L
Beitrag 26. Dec 2018, 02:18 | Beitrag #36
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.532



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 03.01.2002


Jaa....das könnten in der tat MARS sein....!
Na, vielleicht werden die zu Feuerlöschraupen umgebaut! wink.gif
 
M270
Beitrag 26. Dec 2018, 12:25 | Beitrag #37
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 21



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2016


Hier der Link zum Foto:

Besuche meine Homepage


Es ist das zweite Foto von oben

Der Beitrag wurde von M270 bearbeitet: 26. Dec 2018, 12:26
 
xena
Beitrag 26. Dec 2018, 19:35 | Beitrag #38
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.489



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Naja, das Bild ist schon drei Jahre alt. In der Zeit kann alles mögliche mit den Fahrzeugen passiert sein.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
der_finne
Beitrag 26. Dec 2018, 19:46 | Beitrag #39
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 649



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.04.2009


Es ist doch völlig egal wie alt das Bild ist, die Frage war was dort mit den Geräten gemacht wurde/wird.
 
PzArt
Beitrag 26. Dec 2018, 19:57 | Beitrag #40
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 370



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Umfangreiche Tests?! Im Rahmen vom Upgrade auf Mars II und Einführung der Unitary-Rakete... Ich erkenne auf jenem Bild auch keine 22 Mars, sondern wesentlich weniger.
 
goschi
Beitrag 26. Dec 2018, 20:01 | Beitrag #41
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.810



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


auf dem Google Maps Bild sind tatsächlich 22 MARS-Werfer zu sehen.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
der_finne
Beitrag 26. Dec 2018, 20:03 | Beitrag #42
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 649



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.04.2009


Auf dem Luftbild sind genau 22 Stück zu sehen...
 
PzArt
Beitrag 26. Dec 2018, 20:07 | Beitrag #43
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 370



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Ah jetzt ja, das Luftbild, nicht das von dem Tag der offenen Tür. Interessant wäre von wann genau die Luftaufnahme ist. Kann man das bei Google Maps irgendwo erkennen?

Vielleicht sind das ja alle die, welche seinerzeit auf MARS II umgerüstet werden sollten? Aber das ist jetzt reine Spekulation.
 
jagheterjan
Beitrag 26. Dec 2018, 20:45 | Beitrag #44
+Quote PostProfile CardPM
Gefreiter
Beiträge: 28



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.01.2014


Bei Google Earth geht's - Reinzoomen und irgendwann taucht unten rechts das Datum auf, zu dem das Bild aufgenommen bzw bei Google Earth verfügbar gemacht wurde. In diesem konkreten Fall ist das der zwote Juli 2018.
 
NielsKar
Beitrag 26. Dec 2018, 21:25 | Beitrag #45
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 133



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


Ich schätze es dürfte sich hier um die 18 eingelagerten und ab 2020 durch KMW zu MARS 2 umzurüstenden MARS handeln (Ging im November durch den Haushaltsausschuss).
Eventuell übernimmt die WTD die Reaktivierung im Vorfeld der Kawestierung o.ä. Die restlichen könnten die WTD-eigenen MARS sein.

Ich hatte ja immer die Hoffnung, das doch noch nicht alle über die 41 im Bestand hinaus verschrottet wurden und man da noch wenigstens ein paar zurückholt, aber danach sieht es leider beim besten Willen nicht aus. Naja Hoffnung stirbt zuletzt.


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
wARLOCK
Beitrag 26. Dec 2018, 23:17 | Beitrag #46
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 579



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.08.2006


Wäre die Bundeswehr in allem so gnadenlos effizient wie im schließen von Liegenschaften oder dem verschrotten von Fahrzeugen und Material, es gäbe wohl manche Sorge weniger.


--------------------
nüchtern betrachtet, sah es besoffen besser aus
 
KSK
Beitrag 26. Dec 2018, 23:47 | Beitrag #47
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.244



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(NielsKar @ 26. Dec 2018, 21:25) *
Ich hatte ja immer die Hoffnung, das doch noch nicht alle über die 41 im Bestand hinaus verschrottet wurden und man da noch wenigstens ein paar zurückholt, aber danach sieht es leider beim besten Willen nicht aus. Naja Hoffnung stirbt zuletzt.

Was hättest du denn mit mehr Werfern vor?


--------------------
ZITAT(Nicht näher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fälle gibt es nur einen Grund, für die Bewerbung im öffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
NielsKar
Beitrag 27. Dec 2018, 00:55 | Beitrag #48
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 133



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


ZITAT(KSK @ 26. Dec 2018, 23:47) *
ZITAT(NielsKar @ 26. Dec 2018, 21:25) *
Ich hatte ja immer die Hoffnung, das doch noch nicht alle über die 41 im Bestand hinaus verschrottet wurden und man da noch wenigstens ein paar zurückholt, aber danach sieht es leider beim besten Willen nicht aus. Naja Hoffnung stirbt zuletzt.

Was hättest du denn mit mehr Werfern vor?

Zu mindestens genug Werfer für zwei klassische Bataillone hätte man schon behalten sollen, also 2x24 (3x8 zu zwei 4er Zügen)=48 plus ein paar für Ausbildung und WTD. So sind die damals ja auch auf die zu behaltenden 55 MARS gekommen bevor TdM dann die phänomenale Großgeräte-Liste gezaubert hat, bei der nur noch 38 für die Truppe geplant waren. Und da es eine Obergrenze war hat man deshalb einfach mal fast 'neuwertige' MARS (Die nur ein paar Jahre in Nutzung waren bevor sie ins Depot gingen) aus dem Depot geholt (wo sie praktisch keine Kosten verursachten) und mir nichts, dir nichts verschrottet.

Selbst wenn man jetzt 2 Bataillone mit nur 18 Werfern (3x6 mit zwei 3er Zügen oder 2x9 mit drei 3er Zügen) aufstellen wollen würde, wäre das ziemlich auf Kante genäht und bereits das Ende des Möglichen. Ein paar mehr fände ich da schon nützlich, am besten halt annähernd die 55, da man so auch noch eine Aufwuchsfähigkeit hätte für 24er statt 18er Bataillone. Und selbst wenn sie nur im Depot stehen, ist mir das sehr viel lieber als sie (aus Prinzip?) zu verschrotten.

Bei dieser damaligen Großgeräte-Liste schüttel ich zwar schon allgemein mit dem Kopf, bei MARS ist es aber noch mal unverständlicher, da die Fahrzeuge um die es ging bereits im Depot standen und auch im Gegensatz zu dem meisten anderen auf der Liste vollständig verschrottet wurden, womit man auch wirklich keine Möglichkeit mehr hat dies rückgängig zu machen, da es keine weiteren Bestände bei der Industrie gibt (wie bei den Leoparden z.B.) und auch keine Fertigungstraßen mehr existieren die im größten Notfall produzieren könnten.
Man wusste, dass diese Zahl endgültig sein würde für die restliche Nutzungszeit MARS und da fehlen mir halt wirklich die Worte, wie man sowas machen konnte.

Der Beitrag wurde von NielsKar bearbeitet: 27. Dec 2018, 01:00


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
PzArt
Beitrag 27. Dec 2018, 01:08 | Beitrag #49
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 370



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Man könnte Mars relativ kostengünstig mit HIMARS ergänzen. Das System trägt nur die Hälfte der Raketen, ist aber dafür mobiler, da auf LKW. Wenn man wieder zwei reine RakArtBtl als Divisionsartillerie aufstellen möchte, könnte man das mit zwei mal 16 MARS plus eben jene Ergänzung durch HIMARS, oder auch etwas anderes. NLOS LFK wie zB die von Spike wurden hier auch schonmal genannt, um die Raketenartillerie zu ergänzen.

Das natürlich teilweise zu schnell verschrottet oder verkauft wurde, anstelle erstmal einzulagern/ langzeitzulagern ist klar. Das trifft aber nicht nur MARS. Das waren auch die Skorpione der Pioniere z.B.. Oder der schnelle Verkauf der restlichen Geparden (da haben wir gar keine mehr), oder der Verkauf von ca. 100 Leo 2a5 an Polen. Jetzt kauft man wieder welche und lässt teuer modernisieren. Aber das lässt sich leider ewig fortsetzen...
 
NielsKar
Beitrag 27. Dec 2018, 01:28 | Beitrag #50
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 133



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


ZITAT(PzArt @ 27. Dec 2018, 01:08) *
Man könnte Mars relativ kostengünstig mit HIMARS ergänzen. Das System trägt nur die Hälfte der Raketen, ist aber dafür mobiler, da auf LKW. Wenn man wieder zwei reine RakArtBtl als Divisionsartillerie aufstellen möchte, könnte man das mit zwei mal 16 MARS plus eben jene Ergänzung durch HIMARS, oder auch etwas anderes. NLOS LFK wie zB die von Spike wurden hier auch schonmal genannt, um die Raketenartillerie zu ergänzen.

Das natürlich teilweise zu schnell verschrottet oder verkauft wurde, anstelle erstmal einzulagern/ langzeitzulagern ist klar. Das trifft aber nicht nur MARS. Das waren auch die Skorpione der Pioniere z.B.. Oder der schnelle Verkauf der restlichen Geparden (da haben wir gar keine mehr), oder der Verkauf von ca. 100 Leo 2a5 an Polen. Jetzt kauft man wieder welche und lässt teuer modernisieren. Aber das lässt sich leider ewig fortsetzen...

Ja, Gepard war auch richtig bedeppert. Skorpion auch, obwohl man da wenigstens noch das (weniger leistungsfähige) MVS 85 ins Depot stellte und jetzt ja auch wieder reaktiviert. Leopard war zwar dumm, aber nicht so tragisch, da es noch Bestände gibt/gab die man zurückkaufen konnte, was halt nur teuer war, und weil es noch die aktive Fertigungsstraße in Kassel gibt.

HIMARS ist noch eine Option ja, macht für mich aber eigentlich weniger Sinn als MARS für die Bundeswehr. Es ist zwar mobiler und leichter und ist deshalb z.B. für die USA zwecks internationaler Verlegbarkeit interessanter, aber hinsichtlich LV/BV wegen der halbierten Quantität hinsichtlich der Raketenzahl m.M.n. eher unterlegen, und das bei gleichem Personalansatz, was bei uns ja ein bedeutender Faktor ist derzeit. Und es ist zwar ''relativ günstig'' in der Anschaffung, aber nicht im Vergleich zur damals negierten Depothaltung von weiteren MARS. Dann hat man dadurch auch noch ein weiteres System in Nutzung.

Es ist sicherlich nicht schlecht, aber ich würde mir persönlich die Frage stellen, ob ich einige MARS verschrotten würde um HIMARS als Ergänzung zu kaufen, und da ist die Antwort klar nein. Hätte man ein paar MARS mehr behalten wäre alles perfekt gewesen, man kann das mit HIMARS zwar einigermaßen beheben, aber es bliebe eine Lösung, die man nur deshalb in Erwägung zieht und nicht weil sie besonderen Mehrwert bringen würde.

Der Beitrag wurde von NielsKar bearbeitet: 27. Dec 2018, 01:31


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
PzArt
Beitrag 27. Dec 2018, 09:18 | Beitrag #51
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 370



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Das Ganze steht und fällt aber nicht mit lediglich ein paar Systenen MARS, nur weil Du da anscheinend eine persönliche Affinität zu hast. BV/LV und Auslandseinsätze stehen künftig gleichberechtigt nebeneinander, weshalb eine Mischlösung mit leichteren Systemen (zB die von mir genannten HIMARS oder NLOS-Systeme) durchaus Sinn machen kann und nicht von vorneherein so negativ zu sehen ist. Auch im Rahmen von BV kann zukünftig Mobilität eine größere Rolle spielen, einfach weil wir kein Frontstaat mehr sind sondern evtl. schnell über weite Strecken verlegen müssen.

Und MARS steht, wie von Dir beschrieben, mit den gegenständlichen Problemem eben wirklich nicht alleine da.
 
M270
Beitrag 27. Dec 2018, 13:36 | Beitrag #52
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 21



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2016


Für mich ist es auch unverständlich warum gerade MARS so stark reduziert wird und keinerlei Reserve geschaffen wird. Aber die uralten Leopard 1, die behalten wir. MARS ist ein noch recht junges Waffrnsystem. Ich glaube jeder Leopard 2 ist älter.

Konkretes Beidpiel:
Das Raketenartilleriebataillon 150 wurde Ende 2002 aufgelöst. Dieses Bataillon hattet z.B. Den Y-827 285. Dieser MARS ist Baujahr 1993. das bedeutet, dass dieses Fahrzeug gerade mal 9 Jahre im Dienst war bevor es im Depot verschwand und jetzt vermutlich schon verschrottet ist. Kann man so etwas verstehen? Die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sagte mal, dass man versucht das noch "gute" Material sinnvoll einzusetzen. In diesem Fall sprechen wir von gutem Material. Ich würde sogar behaupten, dass ein 9 Jahre alter Panzer fast las neuwertig durchgeht und mit sehr gutem Material bezeichnet werden könnte.
 
NielsKar
Beitrag 27. Dec 2018, 16:51 | Beitrag #53
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 133



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


ZITAT(PzArt @ 27. Dec 2018, 09:18) *
Das Ganze steht und fällt aber nicht mit lediglich ein paar Systenen MARS, nur weil Du da anscheinend eine persönliche Affinität zu hast. BV/LV und Auslandseinsätze stehen künftig gleichberechtigt nebeneinander, weshalb eine Mischlösung mit leichteren Systemen (zB die von mir genannten HIMARS oder NLOS-Systeme) durchaus Sinn machen kann und nicht von vorneherein so negativ zu sehen ist. Auch im Rahmen von BV kann zukünftig Mobilität eine größere Rolle spielen, einfach weil wir kein Frontstaat mehr sind sondern evtl. schnell über weite Strecken verlegen müssen.

Und MARS steht, wie von Dir beschrieben, mit den gegenständlichen Problemem eben wirklich nicht alleine da.

Nur weil es nicht die einzige Fehlentscheidung war, macht es diese aber nicht besser. Und auch nicht, dass man mit HIMARS eine Lösung hätte, die ''Sinn machen kann''. Ich bleibe dabei, dass HIMARS eine Option ist, die nur deshalb eine ist, weil man sich die Option weitere MARS verbaut hat durch die unsinnige Entscheidung zur Verschrottung. Die Vorteile wären es niemals wert extra dieses System zu beschaffen und zusätzlich zu unterhalten, wenn man noch genügend MARS hätte. Und das hat nichts mit einer angeblichen persönlichen Affinität zu MARS zu tun. Ich finde einfach viel zu viele lassen diejenigen die das damals verbockt haben in der Neuausrichtung viel zu milde davon kommen nach dem Motto 'war ja gar nicht so schlimm, man kann ja HIMARS neu beschaffen'. Das ist eine mögliche Notlösung ja, aber es bleibt eine Lösung die man sonst nie in Erwägung ziehen würde. Und das lässt sich auf beliebig viele andere Bereiche (F125, SHORAD etc.) ausdehnen, wo ähnliche Ansätze auftauchen in den Diskussionen. Ich vermisse dabei persönlich einfach mal den Klartext, dass es einfach eine Fehlentscheidung war und man diese jetzt (notdürftig) lösen müsste mit viel Geld. Und nicht weil es Sinn macht. Die Politik hat es damals gehörig verbockt und damals (zu) wenig Widerspruch bekommen, jetzt sollten wir das wenigstens klar benennen.

Letztendlich können wir das unendlich weiterführen und würde wohl auch ziemlich OT werden. Halten wir fest, dass HIMARS eine mögliche Lösung wäre, was schon mal gut ist. Ob die jetzt zu mindestens 'halbwegs adäquat' als Notlösung wäre oder sehr sinnvoll wäre kann jeder selbst entscheiden.
Und beigemerkt hielte ich die Verschrottung selbst für unnötig, hätte man sich schon damals für HIMARS als Ergänzung entschieden. So knapp auf Kante alles zu nähen halte ich ganz allgemein für nicht sinnvoll. Dann hätte man halt noch ein paar MARS in Reserve gehabt um wenn nötig ein drittes MARS/HIMARS Bataillon aufstellen zu können o.ä.

Der Beitrag wurde von NielsKar bearbeitet: 27. Dec 2018, 16:59


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
400plus
Beitrag 27. Dec 2018, 17:01 | Beitrag #54
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.403



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(NielsKar @ 27. Dec 2018, 00:55) *
Zu mindestens genug Werfer für zwei klassische Bataillone hätte man schon behalten sollen, also 2x24 (3x8 zu zwei 4er Zügen)=48 plus ein paar für Ausbildung und WTD. So sind die damals ja auch auf die zu behaltenden 55 MARS gekommen bevor TdM dann die phänomenale Großgeräte-Liste gezaubert hat, bei der nur noch 38 für die Truppe geplant waren. Und da es eine Obergrenze war hat man deshalb einfach mal fast 'neuwertige' MARS (Die nur ein paar Jahre in Nutzung waren bevor sie ins Depot gingen) aus dem Depot geholt (wo sie praktisch keine Kosten verursachten) und mir nichts, dir nichts verschrottet.

Selbst wenn man jetzt 2 Bataillone mit nur 18 Werfern (3x6 mit zwei 3er Zügen oder 2x9 mit drei 3er Zügen) aufstellen wollen würde, wäre das ziemlich auf Kante genäht und bereits das Ende des Möglichen. Ein paar mehr fände ich da schon nützlich, am besten halt annähernd die 55, da man so auch noch eine Aufwuchsfähigkeit hätte für 24er statt 18er Bataillone. Und selbst wenn sie nur im Depot stehen, ist mir das sehr viel lieber als sie (aus Prinzip?) zu verschrotten.


Wie ist es denn im Moment, vier Mal je eine Batterie zu 8, also insgesamt 32 in den Bataillonen?
 
NielsKar
Beitrag 27. Dec 2018, 17:04 | Beitrag #55
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 133



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


ZITAT(400plus @ 27. Dec 2018, 17:01) *
Wie ist es denn im Moment, vier Mal je eine Batterie zu 8, also insgesamt 32 in den Bataillonen?

Ja. Beziehungsweise im Moment hat jede Batterie sogar nur 4 Werfer selbst auf dem Papier wegen des dynamischen Verfügbarkeitsmanagement und real auf dem Hof teilweise noch weniger genau wegen diesem. Erst ab 2022 mit Zulauf der letzten der 18 weiteren modernisierten Werfer wird jede Batterie 8 Werfer haben. Dann erst haben wir 32 Werfer in den Bataillonen, insgesamt dann 40 MARS 2.

Der Beitrag wurde von NielsKar bearbeitet: 27. Dec 2018, 17:46


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
PzArt
Beitrag 27. Dec 2018, 17:18 | Beitrag #56
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 370



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Ich hörte mal von 38 Werfern die geplant sind. 20 wurden in der ersten Tranche modernisiert, jetzt wohl weitere 18?! Aber zwei mehr oder weniger machen den Bock nicht fett.

Bin mal gespannt wie es weiter geht, falls dann neue Artilleriebataillone kommen. Ich wäre dann ja für zwei reine Raketenartilleriebataillone mit je 16 Werfern und noch je einer weiteren Komponente wie NLOS oder HIMARS (pro Division eines dann). Kann aber auch gut sein, dass die MARS erstmal in den Bataillonen bleiben wo sie sind und die neuen Bataillone reine Rohrbataillone werden. Recht spannend momentan. Dringt halt wenig nach draußen.

Der Beitrag wurde von PzArt bearbeitet: 27. Dec 2018, 20:30
 
NielsKar
Beitrag 27. Dec 2018, 17:40 | Beitrag #57
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 133



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.03.2018


ZITAT(PzArt @ 27. Dec 2018, 17:18) *
Ich hörte mal von 38 Werfern die geplant sind. 20 wurden in der ersten Tranche modernisiert, jetzt wohl weitere 18?! Aber zwei mehr oder weniger machen den Bock nicht fett.

Ja, so stand es damals in der Liste. Es wurden jedoch 22 in der ersten Tranche modernisiert und jetzt nochmal 18=40Stk plus einen MARS 1, welcher im Panzermuseum steht, jedenfalls glaube ich müsste der das sein. Vielleicht hatten die ursprünglich geplant in den WTD auch teilweise MARS 1 zu nutzen und sich jetzt dagegen entschieden, aber genau weiß ich es nicht. Wahrscheinlich sind die 38 aber einfach schlichtweg auf ''in der Truppe'' bezogen. Im Bericht Einsatzbereitschaft steht, dass von den 22 MARS zwanzig im Heer genutzt werden und zwei vom Bereich AIN.

Und was die zwei RakArtBtl betrifft, so wäre das wie gesagt auch mein Vorschlag. Nur hätte ich persönlich halt reine MARS Bataillone lieber gesehen oder zu mindestens die Option dafür, aber das hatten wir ja schon wink.gif

Der Beitrag wurde von NielsKar bearbeitet: 27. Dec 2018, 17:44


--------------------
Im Angesicht des Bösen ist Pazifismus das Gegenteil von Moral.
Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.
 
Black Hawk
Beitrag 27. Dec 2018, 19:04 | Beitrag #58
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.390



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


In dem Screenshot, welcher hier mal von der Bühler-Konzeption im Forum rumflog, war die RakArt explizit mit 2 Btl. als Korpsartillerie gekennzeichnet. Die Brigade -und Divisionsartillerie war als "Art" kenntlich gemacht.

Würde also passen. 1 Btl. mit MARS II (3-4 Bttr a 8 Werfer) und - weil man ja alles im vorauseilenden Gehorsam verschrotten musste- ein Folgesystem.

Der Beitrag wurde von Black Hawk bearbeitet: 27. Dec 2018, 19:06


--------------------
Was mach ich hier?
 
M270
Beitrag 27. Dec 2018, 19:42 | Beitrag #59
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 21



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.01.2016


Also noch mal zusammengefasst. Es ist so wie mein Vorredner schon sagte. Es sollen 41 MARS im Bestand erhalten bleiben. 22 sind MARS II. Die anderen 18 stehen im Depot. Es schwirren aber momentan noch einige rum.
Wie schon gesagt stehen min. 22 Stück bei der WTD 91, für was auch immer die genutzt werden.
Des Weiteren nutzt die WTD 91 1 Fahrzeug zu Testzwecken, dass ist aber meines Wissens auch ein MARS I. Kann sein, dass die auch einen MARS II nutzen, Bzw. müssten sie eigentlich. Die können ja nicht mit alter Technik neue Munition mit GPS usw. testen. Es müssen noch weitere Fahrzeuge exsistieren, da bei der UN ein Bestand von 59 Fahrzeugen angegeben ist, Stand Mai 2018.

Kurzum:
4 MARS II stehen bei der Artillerieschule Idar-Oberstein
16 MARS II stehen in den Bataillonen Idar-Oberstein, Munster, Weiden und Stetten
1 MARS I steht bei der Artillerieschule Idar-Oberstein
1 MARS I steht im Panzermuseum Munster
1 MARS I steht im HIL-Werk St. Wendel
Min. 19 MARS I stehen im Depot Hesedorf
Min. 23 MARS I stehen bei WTD 91 Meppen
Min. 1 MARS II steht bei WTD 91 Meppen
Min. 2 MARS I stehen bei WTD 41 Trier
Min. 1 MARS II steht bei WTD 41 Trier
1 MARS I steht auf der White Sands Missle Range in New Mexico, USA

Und weil es so viel Spaß macht hier die Kennzeichen:

Artillerieschule Idar-Oberstein:
MARS II
Y-827 288
Y-827 334
Y-827 355
Y-827 ???

MARS I
Y-827 267

3./L345 Idar-Oberstein:
Y-827 242
Y-827 257
Y-827 339
Y-827 357

3./L325 Munster:
Y-827 235
Y-827 262
Y-827 266
Y-827 387

3./131 Weiden:
Y-827 296
Y-827 326
Y-827 345
Y-827 347

4./295 Stetten:
Y-827 288
Y-827 319
Y-827 340
Y-827 391

Panzermuseum Munster:
Y-827 281

HIL St.Wendel:
Y-827-258

Depot Hesedorf:

19x Y-827 ???

WTD 91 Meppen:
MARS I
22x Y-827 ???
Y-827 264

MARS II
Y-827 ???

WTD 41 Trier:
MARS I
Y-827 382
Y-709 618

MARS II
Y-827 ???

White Sands Missle Range New Mexico, USA
Y-709 621


Definitiv existiert noch der Y-827 369

Definitiv zerlegt und verschrottet sind:
Y-827 260
Y-827 282
Y-827 346

Der Beitrag wurde von M270 bearbeitet: 27. Dec 2018, 19:47
 
PzArt
Beitrag 27. Dec 2018, 20:54 | Beitrag #60
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 370



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.12.2016


Sicher das im Depot noch die 19 stehen und die 22 in Meppen? Dann wären ja doch noch mehr vorhanden. Ich denke eher das die aus dem Depot jetzt die in Meppen sind?
 
 
 

3 Seiten V  < 1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. March 2019 - 09:23