eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
83 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Neuigkeiten zum SPz Puma, ehemals "Igel"
Wadenbeisser
Beitrag 11. May 2003, 01:32 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 320



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.12.2002


ZITAT(Dive @ 10 Mai 2003 - 03:35)
So, jetzt isses also amtlich.
Der "Wieauchimmerdermalheißenwird" bekommt die MK30-2 von Mauser.

ZITAT
05.05.2003
Mauser MK 30-2 mit ABM für den neuen deutschen Schützenpanzer
.....

Quelle?

Der Beitrag wurde von Praetorian bearbeitet: 8. Jan 2009, 20:52
 
Delta
Beitrag 16. Jan 2003, 18:54 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.970



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


QUOTE(Ta152 @ 16 Jan. 2003 - 18:48)
Das Nachrüsten einener Panzerabwehr Lfk dürfte auch relativ einfach sein. Problematisch ist hauptsächlich das Nachladen.

...und der Platzbedarf fuer Reserve- LFK. Das kostet mindestens einen Mann Absitzstaerke.


--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
Panzermann
Beitrag 16. Jan 2003, 17:08 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Die Rh503 an die wohl gedacht wird, ist wohl etwas zu groß für den Turm. Und als Turm MG wird wohldas bewährte MG3 A1 genutzt werden.

Aber wie sollen mit nur einer Dachluke Panzergrenadiere den aufgesessenen Kampf führen? confused.gif
Bild: http://www.freundeskreis-panzergrenadiere.de/heft/12/123-3.gif (Bild automatisch entfernt)


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
dunkelfalke
Beitrag 17. Jan 2003, 19:55 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 7.984



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 09.02.2002


btr-t, bmpt.
beide wiegen ueber 30 tonnen (der erste auf basis von t-55, der zweite auf basis von t-72)


--------------------
wall.modify(numBricks++);
 
Panzermann
Beitrag 21. Jan 2003, 21:23 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Ach mist wieder erwischt. Aber auf den Zeichnungen sieht die Lukle nur so aus, als ob da vllt gerade mal ein Grenadier stehen könnte, und das bringts ja wohl nicht. Und eine weiter  Waffe mitführen? Naja besser als dass sie im hinteren Kampfraum Platz wegnimmt.

Daß die Rh503 kommt ist schön. smile.gif  :)  :)
Mit der 50mm Mun soll ja die Durchschlagsleistung auf dem Niveau von 105mm Kanonen liegen. schätze aber, daß da wohl ältere KE Geschosse zum Vergelich hreangezogen wurden.

edit: oh sehe gerade, daß man da irgendwie die Heckklappe mit nutzen können soll. Wie auch immer das gehen soll.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Panzermann
Beitrag 17. Jan 2003, 17:56 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Das Hauptargument für die Maße und Masse des Igel ist ja die Forderung der Luftvrlastbarkeit in einem A400M, was meines erachtens nach entgegen einem vernünftigen SPz Entwurf wirkt.

Warum wird nicht auch was größeres beschafft? Mit der A400M kommt man ja auch nicht wirklich nach AFG. Muß ja nicht gleich so ein Ungetüm wie eine C-5 Galaxy sein.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
lastdingo
Beitrag 12. Oct 2003, 14:36 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.191



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.12.2001


QUOTE(Black Hawk @ 12 Okt. 2003 - 11:17)
So ich müsste mal auch meinen Senf noch dazugeben  biggrin.gif
Bild: http://www.europaeische-sicherheit.de/Rel/2003_09/imgs/2003,09,03,04,k.jpg (Bild automatisch entfernt)
Das System mit dem 2 Raketenwerfer,ist meiner Meinugnach die idealste Lösung um dem Puma ein paar mehr muckis mitzugeben. Und wenn man den Werfer wirklich nur für Notsituationen benutzt,dann reichen die 2 Raketen im Werfer auch völlig aus und man müsste keine Reserveraketen mitnehmen. Ein weiterer Kritikpunkt von vielen war ja die geringe Absitzstärke von nur 7 Mann, aber wenn man sich die anderen  Länder so anguckt: Bradley 6 Mann, Warrior 7 Mann,
VBCI 8 Mann, dann liegen wir doch ziemich gut. Inwiefern die Absitzstärke beim FCS erhöt wird kann man ja net sagen.

In der NGP Phase kam man zum Schluss, dass 8 Mann das absolute Minimum des Sinnvollen sind. Bei kleineren Gruppen führen schon kleine Unpässlichkeiten wie ein Verwundeter zum Zusammenbruch der Effizienz oder so war eine Begründung.

Dass die Verbündeten ünter bzw. am Minimum agieren sollte uns eigentlich nicht beruhigen.

Vom FCS wird's wieder mal nur einen APC geben - der dürfte mehr als der Bradley schleppen, vielleicht 9 Mann.
Aber das ist eigentlich reine Theorie, die Amis haben AFAIK ihre PzGren Einheiten sowieso ständig unterbemannt und können ihre Bradley nur dann füllen, wenn auf fremden Einheiten noch kurz vor der Verlegung z.B. an den Golf noch weitere Männer herbeigeholt werden.


--------------------
 
Black Hawk
Beitrag 12. Oct 2003, 10:17 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.402



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


So ich müsste mal auch meinen Senf noch dazugeben  biggrin.gif
Bild: http://www.europaeische-sicherheit.de/Rel/2003_09/imgs/2003,09,03,04,k.jpg (Bild automatisch entfernt)
Das System mit dem 2 Raketenwerfer,ist meiner Meinugnach die idealste Lösung um dem Puma ein paar mehr muckis mitzugeben. Und wenn man den Werfer wirklich nur für Notsituationen benutzt,dann reichen die 2 Raketen im Werfer auch völlig aus und man müsste keine Reserveraketen mitnehmen. Ein weiterer Kritikpunkt von vielen war ja die geringe Absitzstärke von nur 7 Mann, aber wenn man sich die anderen  Länder so anguckt: Bradley 6 Mann, Warrior 7 Mann,
VBCI 8 Mann, dann liegen wir doch ziemich gut. Inwiefern die Absitzstärke beim FCS erhöt wird kann man ja net sagen.


--------------------
Was mach ich hier?
 
lastdingo
Beitrag 17. Jan 2003, 14:56 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 6.191



Gruppe: Members
Mitglied seit: 04.12.2001


1. Bei Frontalbeschuss des T-90 hatten alle Hohlladungsgefechtsköpfe Probleme - die RPG-29 (am ehesten mit der Pzf3 vergleichbar) wurde beinahe gefeiert für ihre Durchschlagsquote. Vom Effekt hinter der Panzerung braucht man nicht groß sprechen, wenn selbst der Durchschlag selten gelingt (mit ERA noch seltener als selten).

2. E-Pzg (Pulsed Power irgendwas) funktioniert prima, wenn Kupfer in der Hohlladung verwendet wird. Bei schlechteren leitern würde's nicht überzeugen.

3. Der CV90 wäre nicht zu schwer für den A400M.


--------------------
 
Ta152
Beitrag 25. Jan 2003, 21:10 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.241



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


QUOTE(Paladin @ 25 Jan. 2003 - 20:38)
Der IGEL heißt bald PUMA, zumindest wenn man der Quelle trauen kann die von der Zeitung WELT zitiert wird.

.... Danach werden sich die Stückzahlen beim kampfwertgesteigerten Leopard 2, beim Marder und beim neuen Schützenpanzer jeweils bei rund 400 Stück einpendeln. Für den Schützenpanzer, der ursprünglich Panther und dann Igel heißen sollte, haben die Militärs doch noch einen Raubkatzenbegriff gefunden: PUMA soll der neue Name lauten. ...

Quelle: Welt vom 26.01.2003

Paladin

"Puma" wurde auch von der Wehrmacht verwendet. Für achtrad Spähpanzer in der Version Sd.Kfz. 234/2.

Psssssst nicht den Gutmenschen verraten!


--------------------
/EOF
 
Panzermann
Beitrag 17. Jan 2003, 20:32 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Ich kam drauf wegen BTR-60PB, BTR-70 usw. Und die haben alle Räder, deswegen etwas seltsam, daß der BTR-T eben kein Radschützenpanzer ist.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Wolf Werther
Beitrag 3. Feb 2004, 15:59 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.515



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.01.2002


QUOTE(DemolitionMan @ 03 Feb. 2004 - 13:39)
Mein paradox bezog sich eher auf die Tatsache der Absitzstärke im PUMA und der vom General angesprochenen Möglichkeit zum schnellen Wechsel von auf-und abgesessenen Kampf mit Absitzstärken von 25-30 Mann.

Er meinte wohl 25 Mann aus MEHREREN SpZ. Ansonsten wärs ein Fall für "Wetten Das".


--------------------
Ich trete nicht auf Füsse.
 
Nightwish
Beitrag 17. Jan 2003, 22:32 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.734



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


Ich habe ja auch nicht gemeint sie sollen die Einsatzgrundsätze ändern, sondern vielleicht tun sie es. Aber eigentlich deutet ja nichts darauf hin.

Ich bin aber absolut nicht der Meinung dass friedenssichernde Missionen 'von einen ernstzunehmenden Gefecht himmelweit entfernt sind'. Ich denke in Afghanistan kann die Sache sehr schnell zu einem ernstzunehmenden Gefecht werden.

Aber für solche Einsätze ist nach meiner Meinung eine Umstrukturierung und damit auch eine Änderung der Ausbildungsschwerpunkte notwendig. Es ist etwas völlig anderes, im Kosovo oder noch viel mehr in Afghanistan den Frieden zu sichern, als in Mitteleuropa starke gepanzerte Verbände aufhalten zu wollen. Ich denke dafür sollten spezielle Einheiten zusammengestellt und gemeinsam ausgebildet werden. Das Zusammenwürfeln von Mannschaften und das Zusammensuchen von Fahrzeugen, wie es ja teilweise geschieht ist wirklich nicht das Wahre.

Zumindest diese Einheiten sollten nach anderen Grundsätzen ausgebildet werden.

Hm, vielleicht sollten die Einsatzgrundsätze doch geändert werden... Ich muss das noch mehrmals überschlafen.    :confused


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
Delta
Beitrag 16. Jan 2003, 18:24 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Elder Forenmen
Beiträge: 6.970



Gruppe: Ehrenmoderator
Mitglied seit: 08.04.2002


Was machst du mit der Milan, wenn ein Pz auf einmal frontal vor dir auftaucht ausser ein dummes Gesicht? Damit kannst du nicht mal aus der Fahrt schiessen und spielst Sitting Duck, waehrend deine Rakete nen modernen Pz von vorn nicht mal ansatzweise durchschlaegt nachdem das Teil erst mal 6s unterwegs war...ausserdem ist bei der Milan nach 2000m Schluss.

Dagegen, kannst du mit ner hochmobilen Plattform mit ner vollstabilisierten 30mm zur Wedelfahrt uebergehen, wahrend du den Tank innerhalb 5s mit 50-60 Schuss belegst, die dem da vorne dran so ziemlich alles zusammenhaut, was ihm irgendwie lieb und teuer ist... ich moecht da keine Vollsalve auch nicht frontal abkriegen, auch wenn's keine penetrierenden Treffer sind...


--------------------
Thou canst not kill that which doth not live. But you can blast it into chunky kibbles.
 
APFSDS
Beitrag 22. Jan 2003, 00:52 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor a.D.
Beiträge: 4.208



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.10.2001


Naja dafür kannste mit der 20mm Kanone auf zeitgemäß geschützte Schützenpanzer meinetwegen 100 Schuß verballern und Du hast außer äußerlichen Schäden (hierbei wichtig Optiken) kaum Wirkung, mit einer 35/50er reicht dagegen schon ab 1 Schuß um penetrierende Treffer zu erzielen.
Die Kadenz der höherkalibrigen Waffen ist (aufgrund der größeren Wirkung sinnvoll) auch geringer, von daher hält die gleiche Munitionsmenge wesentlich länger als bei der RH202 mit 1000 Schuß/Minute.
 
play51
Beitrag 15. Jul 2003, 18:53 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 82



Gruppe: Awaiting Authorisation
Mitglied seit: 24.05.2003


ja,hab mal gezeigt das dort noch zwei reinpassen  ;)


--------------------
MfG play51
 
DPXX
Beitrag 19. Oct 2003, 14:35 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.092



Gruppe: Members
Mitglied seit: 08.02.2002


Hatten wir das Bild schon? Na egal smile.gif

Bild: http://www.soldat-und-technik.de/10-2003/puma_neu.gif (Bild automatisch entfernt)


--------------------
- Wer später bremst, ist länger schnell!
- Baust Du Turbo an Diesel, läuft Diesel wie Wiesel
- Der Kluge ärgert sich über die Dummen, der Weise belächelt sie.
 
goschi
Beitrag 17. Jan 2003, 21:03 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.855



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


@Delta, meinst du die Schweizer Mech. Füs?
die haben gar nix mit Panzergrenadieren zu tun (sind nicht im Verbund mit Panzern unterwegs, sondern Mechanisiert defensiv)
wenn schon unsere eigenen Panzergrenadiere, aber mit ihren M113 (aktuell) sind sie wohl auch nicht wirklich vergleichbar wink.gif  :rolleyes
bekommen ja demnächst den cv9030

wie die taktischen unterschiede zu den deutschen Panzergrenadieren sind, weiss ich nicht!

euer goschi


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Nightwish
Beitrag 17. Jan 2003, 21:59 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.734



Gruppe: Members
Mitglied seit: 27.01.2002


QUOTE(Delta @ 17 Jan. 2003 - 20:30)
In der deutschen Taktik steht das Prinzip der gepanzerten Kampftruppen, also Panzer zusammen mit PzGrenadiere, die im schnellen Wechsel der Gefechtsarten auf- und abgesessen zusammen mit den Pz kaempfen. Pz und PzGren stehen auf dem Gefechtsfeld eng nebeneinander, deshalb benoetigen die PzGrenadiere ein Fzg, das aehnlichen Schutz wie ein KPz bietet.

Hm, vielleicht ist die Bw ja dabei ihre Einsatzgrundsätze zu ändern.

Da sich ja die Bedrohungs- bzw. zu erwartende Auftragslage, also Friedensichernde Einsätze in Gebieten mit eher 'schwach' (im Gegensatz zum WP) gerüsteten Gegnern, geändert hat, ist das Prinzip des gemeinsamen Vorgehens der gepanzerten Truppen ohnehin zu überdenken.

Allerdings wäre daher, da die Kpz wohl eher zu Hause bleiben, ein stärker geschütztes Fahrzeug sinnvoll. Es entsteht dann aber wieder das Transportproblem. Schnelle Verlegbarkeit geht eben nur mit großen Flugzeugen oder kleinen Fahrzeugen.

Ist doch sinnvoll verschieden Schutzstufen variabel zu ermöglichen!


--------------------
lerne leiden, ohne zu klagen

manchmal geht der Horizont über die klassische BW-Schiessausbildung hinaus (Goschi)

Ich habe mit Debilen gesprochen, mit Debilen die einen Schulabschluss haben und mit Debilen die einen Schulabschluss vergeben.
 
tommy1808
Beitrag 3. Feb 2004, 17:53 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.634



Gruppe: Members
Mitglied seit: 05.04.2003


QUOTE(Panzermann @ 03 Feb. 2004 - 17:51)
Aber man will ja nur einen 6 Mann Trupp in den Marder Nachfolger packen. Und fünfer Züge wird es wohl nicht geben.

arg..ich dachte immer Absitzstärke wäre 8?


--------------------
"The reason why 9/11 is not mentioned on Usama Bin Laden's Most Wanted page is because the FBI has no hard evidence connecting Bin Laden to 9/11." FBI spokesman Rex Tomb
 
DJ Döner
Beitrag 16. Jan 2003, 18:16 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.691



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.05.2002


eben.... was macht man, wenn ein feindlicher Panzer ankommt??? Mit der Maschinenkanone dürfte ja nicht allzuviel bringen..(ausser beim M113 biggrin.gif )


--------------------
Pain is temporary, glory is forever! (╯°□°)╯︵ ┻━┻ (´▽`)ノ♪ (〃⌒▽⌒)八(〃⌒▽⌒〃)八(⌒▽⌒〃) (´〜`*) zzz
 
Panzermann
Beitrag 10. May 2003, 09:59 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Also wenn die wirklich bis dreitausend Meter wirken kann, dann braucht man auch keinen LFK mehr auf dem SPz.
Schade, daß die Rh503 nicht kommt. Bild: http://www.smilies.nl/sad/cry.gif (Bild automatisch entfernt) Ich mochte die eigentlich, besoders wegen des größeren Aufwuchspotentials durch das höhere mögliche Kaliber. sad.gif

Aber die MK30-2 ist auch nicht schlecht. MK30-1 /-2 auf WaffenHQ Da fehlt irgendwie die Kaliberlänge und was ist der Unterschied zwischen Modell -1 und -2? Außer der Kadenz?


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Panzermann
Beitrag 6. Feb 2003, 14:37 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


80mm Kanone ist gut. lol.gif
Irgendwelche Schaffnerblousonträger werden da wohl nicht ganz mitgekriegt haben, daß eigentlich der Hauptkritikpunkt am Marder der zu kleine Absetztrupp ist, wie mir mehrere PzGrenadiere erzählt haben. Sechs Mann sind auch irgendwie wenig.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
BigGrizzly
Beitrag 15. Jul 2003, 22:54 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.325



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.04.2003


Die sitzen dann halt enger...
wobei dann aber die Ellenbogen stören, von denen, die obendrüber quer gestapelt wurden.
Und bei Verzicht auf Minenschutz können sich noch zwei auf den Boden legen...

(Waffen und Ausrüstung sind natürlich in einem Anhänger)

Sorry, couldn´t resist
 
Radar
Beitrag 25. Jan 2003, 21:34 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.781



Gruppe: Members
Mitglied seit: 15.03.2002


QUOTE(Ta152 @ 25 Jan. 2003 - 21:10)
QUOTE(Paladin @ 25 Jan. 2003 - 20:38)
Der IGEL heißt bald PUMA, zumindest wenn man der Quelle trauen kann die von der Zeitung WELT zitiert wird.

.... Danach werden sich die Stückzahlen beim kampfwertgesteigerten Leopard 2, beim Marder und beim neuen Schützenpanzer jeweils bei rund 400 Stück einpendeln. Für den Schützenpanzer, der ursprünglich Panther und dann Igel heißen sollte, haben die Militärs doch noch einen Raubkatzenbegriff gefunden: PUMA soll der neue Name lauten. ...

Quelle: Welt vom 26.01.2003

Paladin

"Puma" wurde auch von der Wehrmacht verwendet. Für achtrad Spähpanzer in der Version Sd.Kfz. 234/2.

Psssssst nicht den Gutmenschen verraten!

rofl.gif  der war gut, wäre der Name "Fredchen" noch frei?


--------------------
Von der Geburt bis zur Universität hört kein Deutscher ein positives Wort über sein Heimatland. :Frederick Forsyth
Lächeln ist die beste Art dem Leben die Zähne zu zeigen
"Die Freiheit, die die Alten schwer errungen,
möge die Nachwelt würdig erhalten."
 
Ta152
Beitrag 16. Jan 2003, 21:03 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 14.241



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 22.02.2002


QUOTE(Delta @ 16 Jan. 2003 - 18:54)
QUOTE(Ta152 @ 16 Jan. 2003 - 18:48)
Das Nachrüsten einener Panzerabwehr Lfk dürfte auch relativ einfach sein. Problematisch ist hauptsächlich das Nachladen.

...und der Platzbedarf fuer Reserve- LFK. Das kostet mindestens einen Mann Absitzstaerke.

Ist die Frage wieviele ma mitführen will. Mit nur einem (den startbereiten) Lfk auf allen oder zumindest eineigen Igel hat man zumindest die möglichkeit einzelne feindliche Kpz zu zerstören (nicht nur mit der MK zu stören). Die hauptlast bei der Panzerbekämpfung sollen ja sowiso die eigenen MBT führen.

Unter umständen währe es auch möglich reserve LFK auf die Panzerung zu schnallen.


--------------------
/EOF
 
Panzermann
Beitrag 16. Jan 2003, 14:12 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Sechs Mann Absetztrupp? Na dann gute Nacht. Einer der Kritikpunkte des Marder ist ja gewesen, daß der abgesessene Trupp zu klein war. Für die derzeitige Lage mag der Igel ja reichen, aber so ein Gerät sollte ein ordentliches Aufwuchspotential haben, dafür wirkt dieses Konzept aber zu eng gestrickt und an der derzeitigen Situation orientiert.
QUOTE
, wenn man sich vor Augen führt, dass die Alternative zum IGEL nur geheißen hätte, kein IGEL und auch kein anderes Fahrzeug bzw. wenn, dann eines, das es zwar als Kauflösung bereits gibt, das aber bereits mit Einführung gute 20 Jahre auf dem Buckel trägt, mithin bei Kauf fast ebenso veraltet wäre, wie der SPz MARDER, den der IGEL ablösen soll.
Bitte? Und was wäre zum Beispiel mit dem CV90 aus Schweden? Konzeptionell zwar noch aus dem kalten Krieg, und auch zu schwer, um ihn in den, sowieso zu kleinen, A400M zu packen, aber der ist bestimmt nicht so alt wie hier getan wird.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
tluassa
Beitrag 17. Jan 2003, 15:02 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.059



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.10.2002


Die realistisch - stärksten Feindpanzer sind doch eigentlich im Moment T-72, wie sie Serbien und auch der Irak haben, also so zu sagen die Elite-Panzer der Nationen, mit denen Deutschland eventuell mal in einen Konflikt verwickelt werden könnte, haben doch meistens T-72 als beste Panzer.
Es wär doch wirklich gut, wenn der Igel irgendwas haben würde mit dem man im Notfall einen Panzer mit dieser klasse (in Afghanisten z.B. fuhren ja noch ganz alte rum, der Irak hat auch jede Menge älteres Zeug ) effektiv so lange bekämpfen bis man sich zurückziehen kann.


--------------------
Flieg deutsche Fahne flieg !
 
Osterhase
Beitrag 27. Jan 2003, 18:42 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.033



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.03.2002


Ich würde den Spz3.. in ''Wildsau'' umtaufen, das hört sich so schön wüst an!


--------------------
Ad astra!
 
Osterhase
Beitrag 27. Jan 2003, 19:15 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.033



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.03.2002


QUOTE(Panzermann @ 27 Jan. 2003 - 18:58)
Und dann springt da der Keiler von den Pionieren drauf? lol.gif

Außerdem müsste die "Wildsau" sowieso Bache heissen. thefinger.gif

das hört sich aber nicht so verwegen an! thefinger.gif

Man könnte das gute Stück natürlich auch ''Rudolf'' nennen, in Erinnerung an seinen ''Stifter''.


--------------------
Ad astra!
 
 
 

83 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. June 2019 - 00:29