Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

ZurŁck zum Board Index
83 Seiten V  « < 78 79 80 81 82 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Entwicklungen und News in der Luftfahrt, Teil 2
xena
Beitrag 3. Dec 2021, 13:35 | Beitrag #2371
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 10.471



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Gibt es bei Antonov √ľberhaupt noch nennenswerte Entwicklungskapazit√§ten? Da sind die Ingenieure doch auch schon massenweise ausgewandert und haben somit auch das Know How mitgenommen. Im Flugzeugforum wurden auch schon viele Argumente ausgetauscht, warum es keine Zusammenarbeit mit Europ√§ischen Herstellern geben wird. Wenn, dann geht es nur mit den Amis, au√üer man macht so etwas wie den Beluga aus einem aktuellen Airbus Flieger, oder den A380 Entwurf zu einem Milit√§rtransporter umwandeln, aber auch nur wenn man auch Exportpotential sieht. Ansonsten ist nur die USA als Partner sinnvoll, wo man noch Teile der Produktion f√ľr Airbus abgreifen k√∂nnte.


--------------------
Schon seit 20 Jahren: Waffen der Welt
 
Kameratt
Beitrag 4. Dec 2021, 14:15 | Beitrag #2372
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.051



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


ZITAT(xena @ 3. Dec 2021, 13:35) *
Gibt es bei Antonov √ľberhaupt noch nennenswerte Entwicklungskapazit√§ten? Da sind die Ingenieure doch auch schon massenweise ausgewandert und haben somit auch das Know How mitgenommen.

Wohl eher in den Ruhestand gegangen oder das Zeitliche gesegnet. Der Schwerpunkt betrieblicher T√§tigkeit von Antonov liegt in ihrer Frachtfluggesellschaft und der Wartung alter sowjetischer Flugzeuge √ľberall auf der Welt, deren Bestand jedoch sukzessive zur√ľckggeht.
Entwicklungs- oder Fertigungskapazit√§ten sind da nicht mehr vorhanden. Die Gelder daf√ľr flossen auch √ľberwiegend aus Russland, womit seit 2014 vorbei ist.
 
Havoc
Beitrag 4. Dec 2021, 16:20 | Beitrag #2373
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.358



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.01.2006


ZITAT(xena @ 3. Dec 2021, 13:35) *
Gibt es bei Antonov √ľberhaupt noch nennenswerte Entwicklungskapazit√§ten? Da sind die Ingenieure doch auch schon massenweise ausgewandert und haben somit auch das Know How mitgenommen. Im Flugzeugforum wurden auch schon viele Argumente ausgetauscht, warum es keine Zusammenarbeit mit Europ√§ischen Herstellern geben wird. Wenn, dann geht es nur mit den Amis, au√üer man macht so etwas wie den Beluga aus einem aktuellen Airbus Flieger, oder den A380 Entwurf zu einem Milit√§rtransporter umwandeln, aber auch nur wenn man auch Exportpotential sieht. Ansonsten ist nur die USA als Partner sinnvoll, wo man noch Teile der Produktion f√ľr Airbus abgreifen k√∂nnte.


1, Das hier ist nicht das Flugzeugforum, der Verweis auf dieses ist Sinnfrei, wenn die Argumente dann nicht wenigstens genannt werden.
2. Beluga ist f√ľr gro√üvolumige aber leichte Fracht ausgelegt und die mal geplante Frachtversion der A380 war f√ľr Unit Load Devices ausgelegt und Boeing stellt die Produktion der 474 2022 ein.
Antonow hat Entwicklungskapazit√§ten, da man mit der AN-178 eine Frachtmaschine im mittleren Segment neu entwickelt hat und seine Schweren Frachter selbst wartet und grund√ľberholt. Dass
die 2. AN-225 nicht fertiggestellt wird und auch die Chinesen abgesprungen sind, liegt daran, dass diese f√ľr den zivilen Einsatz zu gro√ü, die Anpassung an die geltenden Standards zu umfangreich
ist und somit diese Maschine nicht wirtschaftlich betrieben werden kann. Flugrevue
4. Selbst wenn Antonow selbst nicht ausreichend Entwicklungskapazit√§ten haben sollte, es besteht die M√∂glichkeit, dass z.B. Airbus von Antonow die Lizenz f√ľr die AN-124 erwirbt und bei deren
Weiterentwicklung mit Antonow als Zulieferer und zuk√ľnftigen Nutzer kooperiert. Es ist √ľblich, dass Flugzeugbauer die Entwicklung von Teilkomponenten fremdvergeben und bei neuen
Flugzeugtypen mit den Airlines zusammenarbeiten. Airbus arbeitet z.B. mit Chinesischen Firmen wie SAIC als Zulieferer und der H-174- Helikopter wurde mit Harbin Aviation Industry entwickelt.
5. Die Zusammenarbeit mit den USA setzt voraus, dass der Bedarf der USA und der Europäer bei den Anforderungen und auf der Zeitachse sich decken. Die letzte C-5 wurde 1989 produziert und die
modernisierten C-5M sind f√ľr eine Lebensdauer bis 2040 ausgelegt. Zus√§tzlich haben sie ihre C-17- Flotte, die im Zeitrahmen bis in die 2060er fliegen k√∂nnen.
airforce mag . Wer sagt denn, dass die USA nicht entscheiden, dass sie ihre C-17 tatsächlich
bis in 2060er nutzen und f√ľr ihren strategischen Lufttransport ein v√∂llig neues Konzept ausarbeiten? Sowas wie die Boeing Pelican ULTRA (Ultra Large Transport Aircraft) oder Walrus HULA (Hybrid
Ultra Large Aircraft). Was dann? Passen Leistung und Kosten und Zeitachse zum europ√§ischen Bedarf? Von den 112 C-5 sind 56 auf den C-5M Stand gebracht wurde und die Restlichen in der W√ľste
eingemottet. D.h. die USA können die Lebenssauer ihrer C-5- Flotte noch zusätzlich strecken, in dem sie abgeflogene C-5M durch eingemottete C-5 ersetzen. Oder sie entscheiden, dass sie keinen
C-5- Nachfolger benötigen und statt dessen auf C-17, Frachtmaschinen wie die Boeing 777F in einer militarisierten Version und dem Ausbau des Expeditionary fast transport (EPF) (Military Sealift
Command) setzen.

SALIS steht und f√§llt mit Antonov Logistics Salis GmbH und damit mit Antonov als Betreiber der AN-124, AN-225 und AN-22. Unabh√§ngig davon, dass man nach weislich keine Kooperationsschwierigkeiten mit chinesischen Kooperationen hat und im Fall von Insolvenz von Antonow man durch B√ľrgschaften etc. SALIS am leben erhalten kann, f√§llt diese Option weg, wenn die Bestandsflotte aus technischen Gr√ľnden stillgelegt werden muss und nicht ersetzt werden kann. Dass man die Abh√§ngigkeit von zwei - jetzt einem- zivilen Anbieter oder den Planungen US- Air Mobility Command, h√§tte vermeiden k√∂nnen, als 2015 die letzten 10 C-17 ohne Kundenauftrag gebaut wurden, ist versch√ľttete Milch. Mir ist zumindest ein ernsthaftes Programm des AMCs zur Abl√∂sung ihrer C-5 nicht bekannt. Solange nicht klar ist, wo bei den Amerikanern die Reise beim Strategischen Transport hin geht, sind sie keine Option. Die beste L√∂sung w√§re der Kauf von C-17 gewesen, das Zeitfenster daf√ľr hat man verstreichen lassen. Eine Kooperation mit Antonow, ob in einer gleichberechtigten Partnerschaft oder √ľber Lizenzvergabe, ist f√ľr den europ√§ischen Bedarf beim Oversized Air Cargo am ehesten planbar ist.

Der Beitrag wurde von Havoc bearbeitet: 4. Dec 2021, 16:26
 
Kameratt
Beitrag 4. Dec 2021, 17:10 | Beitrag #2374
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.051



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


Die An-178 basiert auf der An-148/158, die noch massiv aus dem russischen Staatshaushalt finanziert wurde. Das Programm selbst kommt seit Jahren nicht mehr voran und leidet auch noch an technischen Problemen wie der fehlkalkulierten Schwerpunktlage des Flugzeugs.
Das Problem bei der An-124 k√∂nnte sein, dass dort in erheblichem Ausma√üe russische Komponenten verbaut sind. Die allermeisten An-124 wurden in Russland gefertigt. Eine Weiterentwicklung mit Ersatz der russischen Bauteile und Zertifizierung nach westlichen Standards d√ľrfte zwar m√∂glich sein, vom Aufwand her aber nicht weit von einer Neuentwicklung entfernt liegen, da man letztendlich nur den Rumpf in der Form √ľbernehmen w√ľrde.
 
Racer
Beitrag 5. Dec 2021, 13:00 | Beitrag #2375
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.281



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.09.2005


Frankreich hat einen Vertrag √ľber 80 neue Rafale F4 mit VAE abgeschlossen:
https://airrecognition.com/index.php/news/d...ghter-jets.html


Der Beitrag wurde von Racer bearbeitet: 5. Dec 2021, 13:01
 
Panzerchris
Beitrag 5. Dec 2021, 16:20 | Beitrag #2376
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 921



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


ZITAT(Havoc @ 4. Dec 2021, 16:20) *
Die beste L√∂sung w√§re der Kauf von C-17 gewesen, das Zeitfenster daf√ľr hat man verstreichen lassen.

Nicht ganz. Theoretisch k√∂nnte man die in der W√ľste eingemotteten Flugzeuge den Amerikanern abkaufen und modernisieren lassen. Ob Das der Ami mitmacht aber steht auf einem anderen Blatt.
 
KSK
Beitrag 5. Dec 2021, 17:44 | Beitrag #2377
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.571



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 17.12.2002


ZITAT(Panzerchris @ 5. Dec 2021, 16:20) *
ZITAT(Havoc @ 4. Dec 2021, 16:20) *
Die beste L√∂sung w√§re der Kauf von C-17 gewesen, das Zeitfenster daf√ľr hat man verstreichen lassen.

Nicht ganz. Theoretisch k√∂nnte man die in der W√ľste eingemotteten Flugzeuge den Amerikanern abkaufen und modernisieren lassen. Ob Das der Ami mitmacht aber steht auf einem anderen Blatt.

Du wirfst da glaube ich etwas mit alten C-5 durcheinander. W√§re zumindest mir neu, dass die USAF C-17 in der W√ľste eingemottet hat.


--------------------
ZITAT(Nicht nšher bekannter Dienstrecht-Dozent)
In 90% der Fšlle gibt es nur einen Grund, fŁr die Bewerbung im Ųffentlichen Dienst: Man ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und braucht einen Studiengang ohne Mathematik.
 
brainwarrior
Beitrag 7. Dec 2021, 20:28 | Beitrag #2378
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.596



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.07.2002


Hier kann man wohl sowas abfragen, so wie ich das sehe ist aber keine C-17 im A.

https://rzjets.net/aircraft/?page=1&typeid=229


19 von 23 CH-148 mit Rissen

https://theaviationist.com/2021/12/07/ch-148-cyclone-cracks/


Finnland kurz vor F-35-Zuschlag lt. lokalen Medien

https://theaviationist.com/2021/12/06/f-35-finland/


80 Rafale f√ľr UAE

https://theaviationist.com/2021/12/06/uae-rafale-deal/







Der Beitrag wurde von brainwarrior bearbeitet: 7. Dec 2021, 20:38
 
Almeran
Beitrag 10. Dec 2021, 10:38 | Beitrag #2379
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 8.315



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Beitr√§ge rund ums Forum sind jetzt im Feedback-Thread - daf√ľr ist er da.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Gl√ľcks
 
brainwarrior
Beitrag 10. Dec 2021, 11:23 | Beitrag #2380
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.596



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.07.2002


Australien will NH-90 durch Blackhawks ersetzen:

https://soldat-und-technik.de/2021/12/mobil...auber-ersetzen/

L√§uft ja f√ľr Airbus.
 
400plus
Beitrag 10. Dec 2021, 11:48 | Beitrag #2381
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.257



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Hat Macron schon den Botschafter einbestellt? biggrin.gif

Im Ernst: Hat sich das abgezeichnet? Beim Tiger waren sie ja schon l√§nger am Zweifeln, das kommt f√ľr mich jetzt doch √ľberraschend.
 
goschi
Beitrag 10. Dec 2021, 15:05 | Beitrag #2382
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 33.304



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(brainwarrior @ 10. Dec 2021, 11:23) *
Australien will NH-90 durch Blackhawks ersetzen:

https://soldat-und-technik.de/2021/12/mobil...auber-ersetzen/

L√§uft ja f√ľr Airbus.

man muss aber auch sagen, das war jetzt doppelt politisch
Der Wechsel weg von US-Herstellern zu Airbus war damals eine bewusste Aktion der sozialdemokratischen Regierung, die mittlerweile wiederholt aktive konservative Regierungen hingegen wollen einerseits alle damaligen Entscheide aus Prinzip schlecht darstellen, dazu will man sich sehr bewusst näher an die USA binden.
Dazu war der Tiger ARH schlicht ein anderes Produkt als danach plötzlich als Bedarf dargestellt wurde, der Name sagte schon "Reconaissance", man wollte aber plötzlich einen Angriffshubschrauber.

beim NH90 geht es gef√ľhlt auch vor allem um Politik, nicht mehr ums Ger√§t, mit Airbuss ist da auch einfach ein bewusst schlechtes Verh√§ltnis mittlerweile.


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
revolution
Beitrag 10. Dec 2021, 18:08 | Beitrag #2383
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.633



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006


ich sehe gerade..mein Thema hštte man woanders platzieren kŲnnen.

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 10. Dec 2021, 18:44
 
Seneca
Beitrag 10. Dec 2021, 20:20 | Beitrag #2384
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.404



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.08.2008


Finnland kauft 64 F-35 Kampfflugzeuge.
https://esut.de/2021/12/meldungen/31411/fin...35a-in-den-usa/

√úbertragen auf Deutschland ( ca. 15 x so viele Einwohner wie Finnland und ein ca. 14 h√∂heres BIP) w√ľrde das bedeuten, dass die Luftwaffe mit ca. 900 - 960 F- 35 ausgestattet w√ľrde.
 
Racer
Beitrag 10. Dec 2021, 21:17 | Beitrag #2385
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.281



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.09.2005


Ich denke da wäre ein Flächenvergleich D / Fin und der Vergleich der Länge der gemeinsamen Grenze mit Russland vielsagender smile.gif
Fläche D: 357’386 km²Fläche Fin: 338’440 km²
...Also fast 1:1. Da m√ľsste sich D dann mit ca. 64 Fliegern begn√ľgen.


Der Beitrag wurde von Racer bearbeitet: 10. Dec 2021, 21:20
 
v. Manstein
Beitrag 10. Dec 2021, 22:03 | Beitrag #2386
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 951



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.01.2004


(Racer @ 10. Dec 2021, 21:17) *
Ich denke da wäre ein Flächenvergleich D / Fin und der Vergleich der Länge der gemeinsamen Grenze mit Russland vielsagender smile.gif
Fläche D: 357’386 km²Fläche Fin: 338’440 km²
...Also fast 1:1. Da m√ľsste sich D dann mit ca. 64 Fliegern begn√ľgen.


Klar, die Niederlande beschaffen 46 F-35. Gerechnet auf die Gr√∂√üe der Niederlande von 41.510 qkm m√ľsste Deutschland 400 F-35 beschaffen biggrin.gif


--------------------
"Meine Meinung steht fest - bitte verwirren Sie mich nicht mit Fakten"
 
Fox2
Beitrag 14. Dec 2021, 02:38 | Beitrag #2387
+Quote PostProfile CardPM
Fšhnrich
Beiträge: 239



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.02.2017


Und f√ľr den ultimativen Vergleich von Landesgr√∂√üe zu Luftwaffenst√§rke Israel nicht vergessen wink.gif Aber in erster Linie stellt sich ja immer die Frage, ob sich das ein Land bei der erbrachten Wirtschaftsleistung √ľberhaupt leisten kann und nicht wie lang seine Grenzen sind oder wie gro√ü die Fl√§che ist. Daher sind 64 F-35 f√ľr ein Land wie Finnland mit nur 5 mio Einwohnern schon eine ordentliche St√ľckzahl. Man stelle sich vor, Sachsen alleine w√ľrde 64 F-35 kaufen. W√§re die Landesgr√∂√üe der ausschlaggebende Faktor, w√§ren EF oder Rafale sowieso geeigneter.
 
400plus
Beitrag 15. Dec 2021, 10:03 | Beitrag #2388
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.257



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Spanien kauft 20 zusätzliche Eurofighter: ESuT
 
Racer
Beitrag 15. Dec 2021, 21:06 | Beitrag #2389
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.281



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.09.2005


Roll-out der S-70 ‚ÄėOkhotnik‚Äô Vorserie - mit neuem Triebwerksauslass. https://defence-blog.com/russia-rolls-out-f...h-combat-drone/ F√ľr alle Zweifler, welche bestritten haben, dass es die Russen hinbringen, dem Flieger einen anderen Triebwerksauslass zu verpassen: Im Link oben ist ein Bild dabei.

Interessant dass er nicht den gezeigten Modelen entspricht. Die √ľberraschend abgerundeten Fl√ľgelspitzen des Modells haben es ebenfalls nicht in die Vorserie geschafft.
Bilder vom Modell gibt es zB hier:https://www.thedrive.com/the-war-zone/29559...bat-air-vehicle
-------------
Hier gibt es noch weitere Roll-Out Bilder und Video:https://www.aviacionline.com/2021/12/s-70-o...-loyal-wingman/


Der Beitrag wurde von Racer bearbeitet: 15. Dec 2021, 21:16
 
brainwarrior
Beitrag 17. Dec 2021, 21:52 | Beitrag #2390
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.596



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.07.2002


ZITAT(brainwarrior @ 10. Dec 2021, 11:23) *
Australien will NH-90 durch Blackhawks ersetzen:

https://soldat-und-technik.de/2021/12/mobil...auber-ersetzen/

L√§uft ja f√ľr Airbus.


Gr√ľnde im Wesentlichen in der fehlenden Verf√ľgbarkeit zu sehen:

https://eurasiantimes.com/mrh-90-taipan-hel...opean-choppers/

ZITAT
The fleet of MRH-90 Taipan helicopters, which has been in service with the Australian Army since 2007, is constantly plagued by issues related to maintenance and poor availability of spare parts, although it is considered better than the Black Hawk performance-wise.
 
Racer
Beitrag 18. Dec 2021, 01:03 | Beitrag #2391
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.281



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.09.2005


Wobei das mit dem Ersatzteilemangel eigentlich hausgemacht ist in Down Under.
 
ChrisCRTS
Beitrag 18. Dec 2021, 17:58 | Beitrag #2392
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.306



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2003


ZITAT(Racer @ 18. Dec 2021, 01:03) *
Wobei das mit dem Ersatzteilemangel eigentlich hausgemacht ist in Down Under.


Inwiefern? Nicht genug bestellt? Oder nicht genug gebaut?


--------------------
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ!
 
Racer
Beitrag 19. Dec 2021, 18:06 | Beitrag #2393
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.281



Gruppe: Members
Mitglied seit: 26.09.2005


So wie ich das verstanden habe, hat man da gespart. Politisch gewollt auch das System schlecht aussehen lassen, da von einer anderen Partei bestellt. Die Klarst√§nde sind auch in anderen L√§ndern nicht √ľberragend, aber auch da wurden teilweise Supportvertr√§ge zusammengestrichen. Dass sich NHI nicht mit Rum bekleckert hat kommt dazu noch oben drauf.
Dann kommt da noch die Neuausrichtung zur USA hinzu, was auch politisch ganz laut nach H-60 Varianten schreit.

Wenn man anschaut, was Australien vorher mit der SH-2 Seaprite angerichtet hat, d√ľrften Zweifel √ľber die australischen F√§higkeiten bei Hubschraubern durchaus aufkommen. Die SH-2 wurden danach von Neuseeland √ľbernommen und fliegen da seither scheinbar problemlos.
 
brainwarrior
Beitrag 22. Dec 2021, 22:59 | Beitrag #2394
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.596



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.07.2002


Spanien spielt weiter beim Tiger Mk III-Upgrade mit

https://www.janes.com/defence-news/defence/...ger-iii-upgrade

GB und Japan kooperieren bei Triebwerken f√ľr die neuen Fighter und ggfs weiteren Themen

https://www.defensenews.com/global/europe/2...fighter-engine/

ZITAT
The two governments have signed a memorandum of cooperation enabling teaming to take place on the engine demonstrator and possibly other, as yet, unspecified areas of technology, the British Ministry of Defence said in an announcement confirming the tie-up Dec 22.


Der Beitrag wurde von brainwarrior bearbeitet: 22. Dec 2021, 23:07
 
400plus
Beitrag 23. Dec 2021, 10:41 | Beitrag #2395
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.257



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(brainwarrior @ 22. Dec 2021, 22:59) *
Spanien spielt weiter beim Tiger Mk III-Upgrade mit

https://www.janes.com/defence-news/defence/...ger-iii-upgrade


Und bestellt noch 36 H-135 f√ľr Marine, Luftwaffe, Polizei und Guardia Civil: https://www.infodefensa.com/texto-diario/mo...-h135-ffaa-fcse
 
brainwarrior
Beitrag 18. Jan 2022, 13:51 | Beitrag #2396
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.596



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.07.2002


ZITAT(brainwarrior @ 10. Dec 2021, 11:23) *
Australien will NH-90 durch Blackhawks ersetzen:

https://soldat-und-technik.de/2021/12/mobil...auber-ersetzen/

L√§uft ja f√ľr Airbus.


Weiter geht’s:

NH90 TTH in Belgien vor dem Aus,

https://www.flugrevue.de/zu-teuer-und-unzuv...eil-wieder-aus/

ZITAT
Belgiens Streitkr√§fte sind mit der NH90 schon lange unzufrieden. Nun scheinen die Tage des Helikopters in Belgien tats√§chlich gez√§hlt ‚Äď zumindest f√ľr die Truppentransport-Variante NH90 TTH. Die soll zeitnah ersetzt werden.


 
400plus
Beitrag 26. Jan 2022, 10:47 | Beitrag #2397
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.257



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


Ich wusste gar nicht, dass die Do-228 immer mal wieder gebaut wird:
https://esut.de/2022/01/meldungen/32083/32083/
 
400plus
Beitrag 27. Jan 2022, 20:46 | Beitrag #2398
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.257



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2010


ZITAT(brainwarrior @ 18. Jan 2022, 13:51) *
ZITAT(brainwarrior @ 10. Dec 2021, 11:23) *
Australien will NH-90 durch Blackhawks ersetzen:

https://soldat-und-technik.de/2021/12/mobil...auber-ersetzen/

L√§uft ja f√ľr Airbus.


Weiter geht’s:

NH90 TTH in Belgien vor dem Aus,


Naja, you win some, you lose some: Der Verkauf der vier TTH soll morgen beschlossen werden, allerdings will man dem Vernehmen nach auch 14 H-145M beschaffen. Das Modell scheint zu laufen.
https://twitter.com/JoedeBrig/status/1486769893932511235
 
Panzerchris
Beitrag 10. Feb 2022, 18:33 | Beitrag #2399
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 921



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.12.2020


Erstmals in der Geschichte der Luftfahrt hat die US-Luftwaffe einen unbemannten Hubschrauber vom Typ UH-60 Black Hawk je 2x 30min Testfl√ľge stattfinden lassen.

https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/...hne-pilot-.html
 
Father Christmas
Beitrag 28. Feb 2022, 12:24 | Beitrag #2400
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant
Beiträge: 10.451



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 05.05.2001


Brasilien gibt seine Mi-35 auf.

https://frontierindia.com/brazilian-air-for...f-u-s-pressure/


--------------------
FŁr neuen Bildschirm, hier [ X ] Nagel einschlagen.

ZITAT(Wodka @ 28. Sep 2015, 12:38) *
Zur Kritik an der deutschen Justiz. NatŁrlich foltert die deutsche Justiz nicht, denn das wŁrde bedeuten, dass ein Richter das Foltern anordnet. Damit verkennt der Fragesteller bereits die Gewaltenteilung in Deutschland. FŁr Folter ist nach der Gewaltenteilung die Exekutive zustšndig.


#flapjackmafia
 
 
 

83 Seiten V  « < 78 79 80 81 82 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10. August 2022 - 16:04