eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Panzerpioniere, Fragen
xena
Beitrag 19. Jul 2003, 02:01 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.346



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ich sehe in den Bildern keinen Wiederspruch außer, daß der Aufbau beim Serien-Panzer etwas höher ist. Ansonsten sind alle Details ziemlich identisch. Mein Bild sieht etwas gedrungen aus: typische Weitwinkelaufnahme.

Xena


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Man of War
Beitrag 16. Jul 2003, 21:04 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 954



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 05.12.2001


QUOTE(Black Hawk @ 16 Juli 2003 - 15:14)
Moin
Gibt es eigentlich Pläne die Pionierpanzer 2 und die Brückenlegepanzer Biber durch neueres Gerät zu ersetzen?
Und wie sieht es eigentlich mit der Leistungsfähigkeit der Panzerpioniere aus (auch im Vergleich zu PzPios anderer Nationen und derem Gerät)

Also ich bin der derzeit an der PiSchule ... schon seit 7 Monaten sad.gif
nach angaben aus der Gruppe WE(Weiterentwicklung) soll man wohl mit dem Gedanken spielen sich die PzSBr "Leguan" zu erproben... aber naja das sind halt Planungen.
Ansonsten ist das Bergen von Material nicht Aufgabe von uns Pio´s egal ober Sturm oder Panzepionier, das wäre ja dann Ressourcenverschwendung.


--------------------
Lerne Leiden ohne zu Klagen und nicht Klagen ohne zu Leiden!

Wer im Krieg Löwen will, darf im Frieden keine Schafe züchten!!

Verletze nicht, was du nicht töten kannst!
 
harmlos
Beitrag 19. Jul 2003, 12:04 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 3.938



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 23.07.2001


Habs grade nochmal nachgeschaut, hab mich wohl falsch erinnert.


--------------------
Die ZDV liegt - gottseidank - in irgendeinem Panzerschrank.
Bei irgendeinem fremden Mann, der sie bestimmt nicht brauchen kann.
 
Panzermann
Beitrag 17. Jul 2003, 11:56 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Arrgh, Ich meinte doch den Chieftain nicht den Centurion. Wieso müssen die auch alle mit C-irgendwas beannt werden. wallbash.gif

QUOTE(goschi @ 16 Juli 2003 - 19:53)
@Panzermann, betreff Wannenaufbau:

wir hätten hier den Leclerc DNG
Bild: http://waffen-der-welt.alices-world.de/armour/arv/pix/f_leclerc-dng_01.jpg (Bild automatisch entfernt)
[
Interessant an dem ist auch, dass er das EuroPowerPack als Antrieb hat, im Gegensatz zum normalen Leclerc
Aufbau von MaK

Zuverlässiger als der normlae Leclerc Motor? Gerüchteweise ist das MTU Europowerpack auch im Leclerc bei den griechischen ausscheidungen dabei gewesen.

aber der aufbau sieht aber nicht aus, als wäre er einfach vom Leo verpflanzt. Deswegen wohl nicht erkannt auf Anhieb.

QUOTE
und hier hätten wir noch den Südkoreanischen K-1 ARV
Bild: http://www.add.re.kr/eng/weapon/img/pho3-1.gif (Bild automatisch entfernt)
Das selbe wie beim Leclrec, K-1 Wanne mit MaK Aufbau

wallbash.gif Aua, den hatte Ich vergessen. wallbash.gif
Die Bilder habe Ich doch höchstselbst mal ins Bilder Topic gestellt. als es mir einfiel war gerade kein Rechner greifbar. sad.gif

QUOTE
/edit beim japanischen Typ90 bergepanzer legt sich die Vermutung auch nahe, dass er auf dem Büffel aufbaut

tja gibt es den überhaupt? Ich habe da noch nie Bilder gesehen, nix drüber gelesen, und die Japaner haben ja einen chronisch kleinen Verteidigungshaushalt.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Andreas BWFlyer
Beitrag 19. Jul 2003, 10:00 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.984



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


QUOTE(xena @ 19 Juli 2003 - 03:01)
Ich sehe in den Bildern keinen Wiederspruch außer, daß der Aufbau beim Serien-Panzer etwas höher ist. Ansonsten sind alle Details ziemlich identisch. Mein Bild sieht etwas gedrungen aus: typische Weitwinkelaufnahme.

Xena

confused.gif
- anderer Kranarm (du hast das Teil vom Bergepanzer 1 mit der angebauten "Leiter")
- anderes Räumschild
- .....
also ich erkenn da schon Unterschiede
confused.gif


@Harmlos: Das halte ich für ein Gerücht, hör ich zumindest zum ersten Mal. Die Keiler wurden direkt aus M-48 Kampfpanzern des Gerätedepots Darmstadt umgebaut, zumindest steht das im Heft des Report-Verlages welches bei der Übergabe der ersten Maschinen 1997 an die Bundeswehr verteilt wurde.


--------------------
Carpe Noctem!
 
xena
Beitrag 16. Jul 2003, 23:18 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.346



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Übrigens, viele Kunden des Biber rüsten ihre Panzer nun mit dem Leguan-System um (Belgien z.B.). Wie man hin und wieder auf Webseiten lesen kann, ist Leguan nicht gleich Biber! Leguan ist ein verbessertes System, das aber äußerlich nahezu identisch wie ein Biber aussieht.

Die Panzerschnellbrücke 2 soll IMHO nächstes Jahr in die Truppenerprobung gehen.

Xena


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
harmlos
Beitrag 19. Jul 2003, 02:55 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 3.938



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 23.07.2001


Die für die Bundeswehr umgebauten "Bergeschlepper" (offizieller Name) wurde später zum "Keiler" umgebaut...


--------------------
Die ZDV liegt - gottseidank - in irgendeinem Panzerschrank.
Bei irgendeinem fremden Mann, der sie bestimmt nicht brauchen kann.
 
xena
Beitrag 20. Jul 2003, 00:32 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.346



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Naja, die Basis des Kranes ist identisch...  :D
Betrachte es einfach als Produktverbesserung. Die Schaufel mag im Detail anderst sein, ist aber von den Abmessungen und der Art gleich. Für mich haben beide Fahrzeuge die gleiche Herkunft. Diese kleinen Unterschiede sind normal zwischen einem Prototypen und einem Serienfahrzeug. Abgesehen davon, daß Bedarfsträger durchaus Extrawünsche haben.

Xena


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
goschi
Beitrag 16. Jul 2003, 18:33 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.770



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


QUOTE(Mech @ 16 Juli 2003 - 18:50)
QUOTE(goschi @ 16 Juli 2003 - 17:39)
Und wegen Panzerpionieren ist das halt bei uns etwas anders aufgebaut, wir haben die PzSappeure die sowohl bergen als auch buddeln, daher mein Irrtum. wink.gif

Also wenn du das bergen von Panzern meinst muss ich dich entäuschen das machen bei uns die Panzermechaniker.

Gruss
Mech

Jo?

Scheisse, hat mir grad vorlertzte Woche in Kamerad (der Panzersappeur ist) in der Fw-Schule erklärt, dass sie sowohl Bergen wie auch Gelände bearbeiten mata.gif

naja, ist nicht mehr alles Gold was glänzt rolleyes.gif

Wann warst du in der Pz mech Schule?
kennst evtl. einen anderen kameraden aus der Fw-Schule


euer goschi


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
xena
Beitrag 18. Jul 2003, 00:14 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.346



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ja, ich dachte eben zu der Zeit, als der M48 noch aktiv war   biggrin.gif
...weil eben erwähnt wurde, daß einer von denen im Museum zu bewundern ist. Vieleicht ist es aber der auf meiner Seite erwähnte Prototyp...  :rolleyes

Xena


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Black Hawk
Beitrag 16. Jul 2003, 14:14 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.365



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


Moin
Gibt es eigentlich Pläne die Pionierpanzer 2 und die Brückenlegepanzer Biber durch neueres Gerät zu ersetzen?
Und wie sieht es eigentlich mit der Leistungsfähigkeit der Panzerpioniere aus (auch im Vergleich zu PzPios anderer Nationen und derem Gerät)


--------------------
Was mach ich hier?
 
goschi
Beitrag 16. Jul 2003, 18:53 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.770



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


@Panzermann, betreff Wannenaufbau:

wir hätten hier den Leclerc DNG
Bild: http://waffen-der-welt.alices-world.de/armour/arv/pix/f_leclerc-dng_01.jpg (Bild automatisch entfernt)
Bild: http://www.chars-francais.net/images/archives/leclerc_depanneur/leclerc-d_003.jpg (Bild automatisch entfernt)
Bild: http://www.chars-francais.net/images/archives/leclerc_depanneur/leclerc-d_002.jpg (Bild automatisch entfernt)
Bild: http://www.chars-francais.net/images/archives/leclerc_depanneur/leclerc-d_017.jpg (Bild automatisch entfernt)

Interessant an dem ist auch, dass er das EuroPowerPack als Antrieb hat, im Gegensatz zum normalen Leclerc
Aufbau von MaK

und hier hätten wir noch den Südkoreanischen K-1 ARV
Bild: http://waffen-der-welt.alices-world.de/armour/arv/pix/skor_k1arv_01.jpg (Bild automatisch entfernt)
Bild: http://www.add.re.kr/eng/weapon/img/pho3-1.gif (Bild automatisch entfernt)
Das selbe wie beim Leclrec, K-1 Wanne mit MaK Aufbau

nebst dem ist der Büffel ja ein rechter Erfolgsschlager im Export (Ok, liegt auch nahe, wo der Leo auch sehr Erfolgreich ist)


euer goschi

/edit beim japanischen Typ90 bergepanzer legt sich die Vermutung auch nahe, dass er auf dem Büffel aufbaut


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Praetorian
Beitrag 17. Jul 2003, 17:47 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.320



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


QUOTE(Panzermann @ 17 Juli 2003 - 12:56)
und die Japaner haben ja einen chronisch kleinen Verteidigungshaushalt.

Aber nur bei den Land- und Luftstreitkräften. Was die Japaner in den letzten 20 Jahren an Fregatten, Zerstörern und Helo-Trägern gebaut haben ist schon sagenhaft eek.gif


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Panzermann
Beitrag 17. Jul 2003, 20:06 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


QUOTE(goschi @ 17 Juli 2003 - 20:09)
Man schaue hier tounge.gif

Allgemein nette Übersicht geworden (vor allem, da man echt nur schwer material über pionier- und Bergepanzer findet)
http://waffen-der-welt.alices-world.de/arm.../arv/index.html

Lange nicht merh alles durchgeguckt bei der guten Xena. tüdeldidumm, dassollte Ich wohl mal wieder tun.

Und stimmt über Berge und sonstige Sonderpanzerfahrzeuge findet ma nimmer recht wenig, obwohl sie oftmals viel interressanter sind, als die allseits abgegrasten KPz. *gähn*

€dit:Ich schau mir so den M48 Bergepanzer bei Alice an, und der ist doch glatt anders als der, der in Munster rumsteht. Zum einen sieht der Aufbau etwas andes aus als auf dem Bild und die markanten flachen Kegel auf den Luken fehlen.

Außerdem sagte der nette Herr vom Panzermuseum, der die Bergewanne gerade in eine Halle mit allerlei unresatauriertem NVA Gerät bugsierte, daß davon 8 Prototypen gebaut worden seien, und nciht nur einer.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Andreas BWFlyer
Beitrag 18. Jul 2003, 23:31 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.984



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


Bild: http://www.bw-flyer.de/whq/m48_bpz.jpg (Bild automatisch entfernt)


--------------------
Carpe Noctem!
 
Y-566566
Beitrag 16. Jul 2003, 15:34 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Unteroffizier
Beiträge: 62



Gruppe: Members
Mitglied seit: 17.12.2002


Der Biber soll durch die Panzerschnellbrücke 2 (Fahrgestell LEo 2) ersetzt werden die von KMWeg entwickelt wurde. D und NL finazieren das Programm.
Ich glaub der Dachs wird nicht ersetzt, hab zumindest keine Info drüber.


--------------------
Ein Reh springt hoch und weit; wieso auch nicht es hat ja Zeit.
 
Andreas BWFlyer
Beitrag 16. Jul 2003, 20:48 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.984



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


naja der Dachs wurde ja auch mehr oder weniger genau für sowas entwickelt: Im Schlamm buddeln um Durchfahrten zu schaffen oder Brückenlager zu bauen...
Die Mühle hat aber auch ihre Nachteile, z.B. die "beschränkte" Einsatzfähigkeit der Schaufel - versuch damit mal nen Laster voll zu machen. In Somalia hatte man damals extra nen Radlader in diesen Steinbruch geschickt, weil´s beladen der LKW´s mit Schotter durch den Dachs zu lang dauerte.

Was hat denn der DNG da für einen riesigen Aubau überm Heck?  :eek


--------------------
Carpe Noctem!
 
Enigma
Beitrag 17. Jul 2003, 18:20 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Oberst
Beiträge: 6.349



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 25.01.2002


confused.gif
Japan hat den dritthöchsten Verteidigungshaushalt weltweit (nach den USA und China), 40 Mrd US$, IIRC


--------------------
Linker Gutmensch aus Überzeugung!
 
xena
Beitrag 18. Jul 2003, 00:33 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.346



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Dann ist es der erwähnte Prototyp. Oder das Dingens hat sich auch in der Zeit etwas verändert. Kannst Du es mal einscannen und posten?

Xena


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Lt. Rasczak
Beitrag 16. Jul 2003, 20:07 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 176



Gruppe: Members
Mitglied seit: 30.10.2002


Die Dachse haben doch erst beim letzten Hochwasser wieder ihre Fähigkeiten beweisen können.
Im Vergleich zum US ACE (Armoured combat earthmover) ist das eine Eierlegende Wollmilchsau.
 
Andreas BWFlyer
Beitrag 18. Jul 2003, 00:00 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.984



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


QUOTE(xena @ 18 Juli 2003 - 00:56)
Gabs auch einen M48-Bergepanzer für die BW?

Xena

Also laut dieser Seite (http://waffen-der-welt.alices-world.de/arm.../d_m48bgpz.html) ja, es gab einen  biggrin.gif  thefinger.gif
Meine Quellen sprechen dabei sogar von 60 Fahrzeugen, die 1987/88 an die BW ausgeliefert wurden. Hab aber nie was davon gehört oder gesehen...
Die Krananlage soll dabei vom Bergepanzer 1 stammen, da diese Wannen ja zum Bergepanzer 2 umgebaut wurden

Ansonsten gab´s M-48 mit Räumschild und Kanone bei den Panzerbat´s und den PzPios, womit wir wieder beim alten Thema wären.


--------------------
Carpe Noctem!
 
goschi
Beitrag 16. Jul 2003, 15:41 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.770



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Die PzPio's haben nahezu überall das selbe Problem, und zwar dass sie mit Gerät arbeiten müsse, das eine Generation älter ist als das, was sie bergen müssen rolleyes.gif
Und in der Hinsicht steht die deutsche Bw noch sehr gut da (die Amis haben nur veraltetes Gerät, welches meist zu schwach ist für ihre Aufgabe)


euer goschi


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Panzermann
Beitrag 17. Jul 2003, 17:50 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Stimmt nicht ganz, die Japaner geben als Inselstaat sinnigerweise das meiste Geld für Schiffe aus, weniger für Landsysteme. Aber eigentlich ist die restliche Ausrüstung durchaus auch nicht schlecht, nur eben nicht wirklich viel an Stückzahl und es fehlt manches Mal sogar das Geld für Platzpatronen erzählt man sich.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Panzermann
Beitrag 18. Jul 2003, 10:48 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Das Ding, welches Ich in Munster sah, war einer der Prototypen aus M48 Wanne mit neuem Motor und dem typischen Bergepanzeraufbau. Ich weiß aber leider nicht, ob, und wenn überhaupt, der mal im Museum steht.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Panzermann
Beitrag 16. Jul 2003, 16:22 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Panzerpios bergen eigentlich selten Gerät (nicht, daß ein Dachs nicht auch abschleppen könnte), aber die Buddeln und legen Minen.

Und zumindest einen 2A4 kann man ohne Probleme (von der zDv mal abgesehen) mit dem Bergepanzer 2 (Leo1 Basis) abschleppen. Und es ist ja noch anderes Gerät auf Leo1 Fahrgestell in Gebrauch bei der Bw und wird wohl auch bleiben, also nicht ganz so schlimm.

Bei den amis oder Briten sieht das nun wieder anders aus, die müssen sich mit Centurions und M60 (oder gar noch M48?) zufrieden geben.

Leider leider scheint man immer als letztes an die Pioniere zu denken, weswegen die wohl bei einer Umrüstung auf einen neuen Panzertyp immer als letzte mit dem neuen Fahrgestell bedacht werden, während die Panzertruppe schon eine Gegenration weiter ist. sad.gif


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Panzermann
Beitrag 17. Jul 2003, 19:54 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


QUOTE(Enigma @ 17 Juli 2003 - 19:20)
confused.gif
Japan hat den dritthöchsten Verteidigungshaushalt weltweit (nach den USA und China), 40 Mrd US$, IIRC

Naja, es ist sinnvoller einen Verteidigungshaushalt nicht an absoluten Zahlen festzumachen. ddn der japanische beträgt so etwa 1% des Gesamthaushalts, was bei Japans Wirtscahftskraft immernoch eine Menge Asche absolut ist, aber bei einem Land dieser Größe und so vielen Menschen darin auch wieder nicht allzuviel ist.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
xena
Beitrag 16. Jul 2003, 23:09 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.346



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


@Panzermann:
Centurions sind schon lange nicht mehr in Großbritannien im Einsatz, außer der BARV. Die letzten BARV dürften sogar letztes Jahr oder Anfang dieses Jahres ausgesondert worden sein. Die Pionierpanzer wurden schon seit langer Zeit durch Chieftain ARV ersetzt.

Einzig die Amis sind arme Schweine. Einen Bergepanzer auf Basis des M1 will keiner zahlen...  :rofl


@Andreas:
Der Aufbau hinterm Leclerc ist nur ein Schutz. Da befindet sich die Ladefläche für einen Ersatzmotor. Das Zeug soll wohl auch die Kontur glatter machen und somit weniger Winkel und Ecken für Radar bieten.

Xena


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
goschi
Beitrag 16. Jul 2003, 16:39 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.770



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


Naja, wir Schweizer haben ja gerade erst ein paar Bergepanzer 3 bestellt, weil eben unsere Entspannungspanzer auf Pz68 Basis meist nicht mehr gut mitkommen (gab mehrere Unfälle, vor allem weil sie nicht passend ausgerüstet sind)

Interessant finde ich, dass es sehr viele Bergepanzer gibt, die zwar auf dem Fahrgestell des jeweiligen panzers des Landes aufbauen, der ganze Aufbau aber der von Rheinmetall-Landsysteme ist, spricht wohl für die Qualität xyxthumbs.gif

Und wegen Panzerpionieren ist das halt bei uns etwas anders aufgebaut, wir haben die PzSappeure die sowohl bergen als auch buddeln, daher mein Irrtum. wink.gif


euer goschi (der den Sound vom Büffel geil findet biggrin.gif )


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Andreas BWFlyer
Beitrag 18. Jul 2003, 00:19 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.984



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


also das Bild in meinem Buch hier sieht auch anders aus als deiner: anderes Räumschild, anderer Kranarm und sonst ein paar kleiner Details....

als der M-48 im Einsatz war hatten wir doch den M-88, ist doch auch nur ein modifiziertes M-48 Wännlein....


--------------------
Carpe Noctem!
 
Panzermann
Beitrag 16. Jul 2003, 16:50 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


QUOTE(goschi @ 16 Juli 2003 - 17:39)
Naja, wir Schweizer haben ja gerade erst ein paar Bergepanzer 3 bestellt, weil eben unsere Entspannungspanzer auf Pz68 Basis meist nicht mehr gut mitkommen (gab mehrere Unfälle, vor allem weil sie nicht passend ausgerüstet sind)

Naja, da hätte Ich aber auch Angst um mein auto wenn da sowas schwachbrüstiges daherkommt und mich bergen will. Wieso ist eigetnlich nicht gleich zusammen mit den Pz.87 ein Bergepanzer beschafft worden?
QUOTE
Interessant finde ich, dass es sehr viele Bergepanzer gibt, die zwar auf dem Fahrgestell des jeweiligen panzers des Landes aufbauen, der ganze Aufbau aber der von Rheinmetall-Landsysteme ist, spricht wohl für die Qualität xyxthumbs.gif

Also Ich kenne nur den Leo1, den Leo2 und den M48 mit dem typischen Aufbau einer deutschen Bergewanne. Wobei vom M48 nur eine handvoll gebaut wurden zur Erprobung.

ansonsten gibt es ja noch aus der ukraine ein ähnlich aussehendes Gerät und noch was Abrams Basis, aber die werden von Rheinmetall gebaut?
QUOTE
Und wegen Panzerpionieren ist das halt bei uns etwas anders aufgebaut, wir haben die PzSappeure die sowohl bergen als auch buddeln, daher mein Irrtum. wink.gif

Naja, bergen tun die Pios auch durchaus, aber normalerweise ist in der deutschen Panzerkompanie ein Bergepanzer integriert. siehe auch hier.
QUOTE
euer goschi (der den Sound vom Büffel geil findet biggrin.gif )

Naja, der Leo 1 klingt irgendwie "voller" als der Leo2. Dafür ist der Leo2 leiser.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
 
 

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. November 2018 - 04:03