eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
14 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Brigaden-Thread
Glorfindel
Beitrag 24. Mar 2006, 23:03 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Falls Interesse besteht, lassen sich hier die Gliederung der Brigaden in der verschiedenen Länder diskutieren.

Falls nichts anderes erwähnt, handelt es sich bei den dargestellten Brigaden um eine für das Land "typische" Brigade, ca. im Jahr 2000. Dargestellt sind die wichtigsten Mittel (soweit sie mir bekannt sind). Die meisten Staaten haben ihre Gliederung der USA abgeschaut, wobei nationale Eigenheiten zu tragen kommen. Ausdrücke sind in Englisch, da Übersetzung zu mühsam.

US Enhanced Separate Brigade
Brigade Troops
- HQ
- Signal Coy
- Military Intel Coy
- Cavalry Troop: 13 M3, 9 M1A1,2 120mm Mortar
- MP Coy
Tank Battalion
- HHC: 2 M1A1, 10 Hummer, 6 120mm Mortar
- 4 Tank Coy: 12 M1A1
2 Mech Inf Battalion
- HHC: 2 M2, 10 Hummer, 6 120mm Mo
- 4 Mech Inf Coy: 14 M2
Artillery Battalion
- HHB
- 3 Art Btty: 6 M109A6
Engineer Battalion
- HHC
- 3 Engineer Coy: 2 AVLB, 6 M-728, 6 Vulcano
Forward Support Battalion
- HHC
- Transport Coy
- Maint Coy
- Med Coy

Troops: 4’800


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Glorfindel
Beitrag 24. Mar 2006, 23:17 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


British Armoured Brigade Group
Brigade Troops
- HQ and Signal Sqn
- Recon Sqn: 12 Scimitar, 5 Spartan, 4 Striker, 2 Sultan, 2 Samari
- AA Det: 9 Lynx, 4 Gazelle
Armoured Regiment
- HHQ: 2 CR2, 8 Scimitar, 5 Sultan, 2 Spartan, 1 ARV
- 4 Armd Sqn: 14 CR2, ARV
2 Armoured Infantry Battalion
- HHQ: 5 Warrior
- 2 Armd Inf Coy: 14 Warrior
- Armd Inf Coy: 10 Warrior
- Support Coy: 14 Warrior, 8 Sabres, 14 Milan, 6 81mm Mortars
Artillery Regiment
- HQ Bttry
- 3 Art Bttry: 8 AS-90
Support Troops
- AD Bttry: 36 HVM
- Engr Sqn
- Transport Sqn
- Medical Sqn
- REME Workshop

Troops: 5'000


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Waldteufel
Beitrag 25. Mar 2006, 09:33 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 2.362



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 21.12.2002


QUOTE(Glorfindel @ 24.03.2006, 23:03)
Die meisten Staaten haben ihre Gliederung der USA abgeschaut, wobei nationale Eigenheiten zu tragen kommen.

Hier muss aber angemerkt werden, dass die Ursprünge der "NATO Standardbrigade"  in der Heeresstruktur 2 der Bundeswehr liegen. Dort tauchte erstmals die Brigade als kleinster Großverband (oder auch Rückgrat) im Kampf der verbundenen Waffen auf. Dass die meisten Armeen die Gliederung ihrer Brigaden an die der US Armee angleichen ist aber zweifelsohne korrekt.


--------------------
"For £3 million you could give everyone in Scotland a shovel, and we could dig a hole so deep we could hand her over to Satan in person." (Frankie Boyle)

 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 11:22 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Vielen Dank für den Hinweis. Bei der Gliederung der BW-Verbände flossen viele Erfahrungen aus dem WK2 ein, weshalb sie sich bei der Organisation weniger an den US-Streitkräfte orientierte als andere Staaten, allerdings geht die Organisationstruktur der US-Streitkräfte oft ebenfalls auch auf jene deutschen Erfahrungen zurück. Bei der Aufstellung waren die Divisionen der BW auch nach US-Vorbild gegliedert, bereits 1957 kam es dann zur Brigadisierung. Die US-Streitkräfte wurden dann anfangs der 60er Jahre umgegliedert (ROAD).


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Waldteufel
Beitrag 25. Mar 2006, 13:16 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 2.362



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 21.12.2002


Schön formuliert. Du scheinst ein echter Freund von Gliederungen zu sein  smile.gif Leider ist dieses We meine freie Zeit knapp bemessen, zudem lagert meine gesamte Literatur 200km weit entfernt. Wirklich was beisteuern kann ich also erst nächste Woche. Inwieweit besteht zudem Interesse an Gliederungen der letzten 20 Jahre? Dazu hätt ich auch noch einiges parat.


--------------------
"For £3 million you could give everyone in Scotland a shovel, and we could dig a hole so deep we could hand her over to Satan in person." (Frankie Boyle)

 
goschi
Beitrag 25. Mar 2006, 13:29 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.783



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


@Glorfindel, hast du auch die Gliederung der zukünftig einzigen kampfbrigade der schweizer Armee?
ok, Brigade ist von der Stärke und Ausrüstung her eigentlich eine massive Untertreibung, aber du weisst was ich meine wink.gif


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 14:03 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


<font color='#000000'>Da bin ich mir nicht ganz sicher, glaube aber etwa so wie bisher, nur die 12cm Mw Pz Kp werden wohl wegfallen, da kein Ersatz beschafft wurde. Panzerhaubitzenabteilung und Panzersappeurbattalion sind mir in der Gliederung leider nicht bekannt, scheint aber ähnlich Armee 95 Gliederung zu sein. Beim Aufklärungsbataillon besteht afaik die Aufkl Kp jeweils aus 3 Aufkl Z und 2 Pzj Z und die Pzj Kp aus 2 Aufkl Z und 3 Pzj Z (soll in ein ISTAR-Bataillon umgebaut werden, ist aber noch Zukunftsmusik). Die Schweizer Brigaden sind nach französischem Vorbild aufgebaut, wogegen die Gliederungen der Bataillone sich eher an angelsächsischem Vorbild orientieren. Die Panzerbrigade ist idiotisch gross. Es gibt aber einen politischen Hintergrund dafür. Die Militärs wollten ursprünglich 3 Pz Br mit je 2 Pz Bat und zwei Pz Gren Bat, die Politiker wollten lieber 3 Geb Inf Br, dann schuf man halt diese (vorerst zwei) Mords-Panzerbrigade.

Swiss Armoured Brigade ca. 2006
HQ Bat
- HQ Coy
- Sig/MI Coy
- Sig/MI Coy
Recon Bn
- HQ Coy: 1 Eagle, 5 KdoPz93/99
- 1-2 Recon Coy: 8 Pzj85 und 16 Eagle
- AT Coy: 12 Pzj85 und 11 Eagle
2-3 Tank Bn
- HQ Coy
- 3 Tank Coy: 14 Pz87
- Mech Inf Coy: 14 Spz2000
- Mortar Coy: 12 Mw Pz, 6 Flt Pz63/97, 2 S Kdt Fz, 6 Rpw Trspw 68
- Log Coy:
2-3 Mech Inf Bn
- HQ Coy: 2 Kdo Pz2000, 3 Kdo Pz93/99, 4 Spz2000, 10 Eagle
- 3 Mech Inf Coy: 14 Spz2000
- Tank Coy: 14 Pz87
- Mortar Coy: 12 Mw Pz, 6 Flt Pz63/97, 2 S Kdt Fz, 6 Rpw Trspw 68
- Log Coy: 1 Entpz 65/88, 1 Kranpz 63
Combat Engineer Bn
- HQ Coy: 5 Eagle
- 3 C Engineer Coy: 14 M113, 2 Br Pz, 2 L Mi Rm Pz
- Log Coy
1-2 Artillery Bn
- HQ Btty
- 4 SPH Btty: 6 PzHb
- Log Btty

Troops: 10'100 !!!

Spz2000=CV9030CH
Pz87=Leopard 2
Pzj85= Piranha TOW
KdoPz93/99= Piranha
Flt Pz63/97= M113
S Kdt Fz= Art Beob Fz auf Eagle-Basis

Die Infanteriebrigaden sind das selbe in grün, bestehend in der Regel aus 1 Führungsunterstützungsbataillon, 1 Aufkl Bat, 4 Inf Bat (Stab Kp: 10 Piranha, 5 Eagle; 4 Inf Kp: 13 Piranha, 6 BB77 (Dragon), 4 81mm Mrs; 1 Mw Kp: 12 MwPz; 1 Log Kp), Pz Hb Bat, Genie Bat statt Pz Sap Bat</font>

Der Beitrag wurde von Glorfindel bearbeitet: 27. May 2008, 14:49


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 14:20 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Als Vergleich dazu die Panzerbrigade, wie sie in der Armee 95 bestand. Hier wohl Stand wohl eher die schlänkere Deutsche Panzerbrigade als Vorbild.

Swiss Army Tank Brigade 1995-2005
Brigade HQ Battalion
- HHQ
- Log Coy
- Recce Coy: 17 Aufklfz 93=Eagle
- AT Coy: 12 Pzj 85
- Sig Coy
- Med Coy
2 Tank Battalion
- HHQ: 1 Pz87, 5 Spz, 4 Aufklfz 93
- Log Coy
- 3 Tank Coy: 10 Pz 87
- 1 Armd Inf Coy: 10 Spz, 3 BB77
Armd Inf Battalion
- HHQ: 1 Pz87
- Log Coy
- 3 Armd Inf Coy: 10 Spz, 3 BB77
- Mort Coy: 12 Mw Pz
- Tank Coy: 10 Spz
Art Battalion
- HHQ
- Log Coy
- 3 Art Bttry: 6 M109
Air Defense Battalion
- HHQ
- 2 Gun Btty: 18 20mm Oerlikon Flab Kan 54
- 2 Missle Btty: about 12 Stinger
Combat Engineer Battalion
- HHQ: 2 Kdo Pz
- Tech Engineer Coy: 1 Kdo Pz
- 3 Combat Engineer Coy: 2 Brü Pz, 7 G Pz63, 1 Kdo Pz

Troops: 5'300


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 15:08 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


QUOTE(Waldteufel @ 25.03.2006, 13:16)
Inwieweit besteht zudem Interesse an Gliederungen der letzten 20 Jahre? Dazu hätt ich auch noch einiges parat.

Interessiert, v.a. dann, wenn sich Entwicklung nachverfolgen und erklären lässt.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Hatchet_Harry
Beitrag 25. Mar 2006, 16:12 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 330



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.01.2006


QUOTE(Glorfindel @ 25.03.2006, 14:03)
Die Schweizer Brigaden sind nach französischem Vorbild aufgebaut, wogegen die Gliederungen der Bataillone sich eher an angelsächsischem Vorbild orientieren.

könntest du das etwas genauer erklären? in meinen augen ist eine französische panzerbrigade vom aufbau her von einer schweizerischen grundverschieden. gemeinsamkeiten allenfalls bei der zuweisung der aufklärungs und feuerunterstützungsmittel. obwohl, bei letzterem haben wir in der schweiz ja den totalen overkill, mit all den minenwerfern.
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 17:19 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


<font color='#000000'>sowohl Schweizerische wie Französische Brigade verfügen i.d.R über vier Kampfbataillone mit je 4 Kampfkompanien (Ausnahme sind die Panzerregimenter RC80, welche über zwei Panzergruppen mit je 40 Leclerce verfügen, diese Regimenter werden aber afaik umgegliedert ), über eine Artillerieabteilung sowie über ein Geniebataillon. Die Brigaden selber verfügen über keine Flugabwehreinheit sowie über keine organische Logistikeinheit. Die Schweizer Brigaden sind damit den französischen Brigaden viel ähnlicher als z.B. britschen oder amerikanischen.

French Armoured Brigade
Brigade Troops
- HQ
- Sig Coy: 6 VAB
- Recon Sqn: 30 VBL, 8 VAB, 6 Milan
- AT Coy: 16 VAB HOT, 12 VBL
Tank Regiment RC 80
- HQ
- Log Coy
- 2 Tank Bn:
- HHC: 1 Leclerce, 6 VAB PC, 9 VBL
- 3 Tank Sqn: 13 Leclrece, 3 VAB-T20, 2 VBL
Tank Regiment RC 53
- HHC: 1 Leclerce, 6 VAB PC, 10 VBL
- 4 Tank Sqn: 13 Leclrece, 3 VAB-T20, 2 VBL
- Log Coy: 4 VAB, 4 Repair Trucks
2 Mech Inf Regiment
- HHC
- 4 Mech Inf Coy: 15 AMX-10P, 2 Milan, 6 Eryx, 1 PMG
- Support Coy: 6 VAB with 120mm Brandt, 8 Milan, 2 Eryx, 3 AMX-10P, VAB, 10 VBL
Artillery Regiment
- HHB: 1 VAB ATLAS, 1 VAB VIT, 10 VAB
- Ops Btty: 12 AMX10 VOA, 4 VAB ATLAS, 4 VAB RATAC, 2 VAB VIT
- 4 Btty: 8 AUF-1, 2 VAB ATLAS, 1 VAB VIT, 2 VAB
Combat Engineer Regiment
- HHC
- 2 Armd Eng Coy: 1 VAB PC, 8 VAB Genie, 12 EBG
- Mech Eng Coy: 1 VAB PC, 10 VAB Genie, 8 MPG
- Support Coy: 6 EFA

Troops: 4'000</font>

EFA=engin de franchissement de l'avant=fahrbare Fähre
MPG=matériel polyvalent du génie=Pioniermehrzweckgerät=Ladeschauffel-Bulldozer-Ding
EBG=Engin Blindé du Génie=Pionierpanzer

Der Beitrag wurde von Glorfindel bearbeitet: 17. May 2008, 19:13


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Hatchet_Harry
Beitrag 25. Mar 2006, 17:43 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 330



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.01.2006


ok, aber quantitativ sind da immense unterschiede.

160 leclerc bei den franzosen (2 pz-regimente), 56 pz87 bei den schweizern (2 pz-batailone).

aber von der struktur her sehe ich ein, was du meinst.

edit: btw, woher beziehst du die infos? reglemente? netz?
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 18:39 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Schweizer Pz Br hat 114 bzw. 170 Leo 2 (bei drei Pz Bat). Natürlich sind bestehen grosse Unterschiede zwischen CH und frz. Brigaden, sie sind aber von Konzept her ähnlich, wie auch die beiden Armee einen ähnlichen Aufbau haben (keine Divisionen, Gliederung der Logistik usw.). Die Schweizer Armee war in den letzten zehn Jahren eh. ziemlich Frankreich zentriert. Bei der Französischen Armee sind eigentlich die Leichten Panzerbrigaden und die Fallschirmjäger bzw. Gebirgsbrigade interessanter, weil die Franzosen die ersten waren, die über sog. "Mittlere Kräfte" verfügten.

Infos beziehe ich aus Reglementen (z.B. "Moderne Kampf in Europa"), Bücher, Zeitschriften, Netz etc..


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Black Hawk
Beitrag 25. Mar 2006, 18:59 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.378



Gruppe: Members
Mitglied seit: 25.10.2002


Wolltet ihr Schweizer nicht nur noch 150 Pz besitzen?


--------------------
Was mach ich hier?
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 19:02 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


momentan dürftens noch 270-300 Leopard 2 sein (2 Brigaden mit je 3 Pz Bat). Zukünftig solltens noch etwa 4 Pz Bat mit je 58 Leopard 2 sein.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Freestyler
Beitrag 25. Mar 2006, 19:59 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.997



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.08.2005


QUOTE(Glorfindel @ 25.03.2006, 18:39)
Bei der Französischen Armee sind eigentlich die Leichten Panzerbrigaden und die Fallschirmjäger bzw. Gebirgsbrigade interessanter, weil die Franzosen die ersten waren, die über sog. \"Mittlere Kräfte\" verfügten.

kannst du mal deren gliederung posten?


--------------------
ZITAT(Kreuz As)
Entweder eine Frau fingern oder schiessen gehen. Dann geht das zucken im Zeigefinger auch wieder weg.
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 20:57 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


French Light Tank Brigade
Brigade Troops
- HQ
- Sig Coy: 6 VAB
- Recon Coy: 30 VBL, 8 VAB, 6 Milan
- AT Coy: 16 VAB HOT, 12 VBL
2 Light Tank Regiment
- HHC: 3 VBL, 10 VAB, 3 VAB T20
- 4 Sqn: 12 AMX-10RC, 13 VBL, 2 VAB PC
2 Mot Inf Regiment
- HHC: 9 VAB, 2 VBL
- 4 Mech Inf Coy: 15 VAB, 1 VBL, 2 Milan, 6 Eryx, 2 PMG
- Support Coy: 6 VAB with 120mm Brandt, 8 Milan, 2 Eryx, 3 AMX-10P, VAB, 10 VBL
Artillery Regiment
- HHB: 1 VAB RATAC, 10 VAB
- Ops Btty: 14 VAB OPS, 4 VAB ATLAS, 4 VAB RATAC, VAB MGA
- 3 Btty: 8 TRF-1, 3 VAB VIT, 2 VAB ATLAS, 2 VAB
Combat Engineer Regiment
- HHC: 14 VAB
- 4 Mech Eng Coy: 1 VAB PC, 10 VAB Genie, 8 MPG
- Support Coy: 6 EFA

Troops: 4'900


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Glorfindel
Beitrag 25. Mar 2006, 21:27 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


French Airborne Brigade
Brigade Troops
- HQ
- Sig Coy: 6 VAB, Troops: 154
- Recon/AT Coy: 30 VBL, 8 VAB, 6 Milan, Troops: 134
- LRRP Coy: 20 Teams
Airborne Hussar Regiment, Troops: 577
- HQ Sqn: 4 VAB P, 6 VAB PC, 3 VAB T20, 3 VBL
- 3 Tank Sqn: 12 ERC-90, 13 VBL, 2 VAB PC, 1 VAB San
- AT Sqn: 1 VAB PC, 1 VAB San, 25 VBL, 24 Milan
4 Airborne Infantry Regiments
- HHC: 9 VAB, 2 VBL, Troops: 201
- 4 Mech Inf Coy: 15 VAB, 1 VBL, 2 Milan, 6 Eryx, 2 PMG, Troops: 152
- Support Coy: 6 VAB with 120mm Brandt, 8 Milan, 2 Eryx, 3 AMX-10P, VAB, 10 VBL, Troops: 138
Airborne Artillery Regiment
- HHB: 1 VAB RATAC, 10 VAB, Troops: 194
- Ops Btty: 14 VAB OPS, 4 VAB ATLAS, 4 VAB RATAC, VAB MGA, Troops: 175
- 3 Btty: 8 TRF-1, 3 VAB VIT, 2 VAB ATLAS, 2 VAB, Troops: 142
Airborne Combat Engineer Regiment, Troops: 922
- HHC: 14 VAB
- 4 Mech Eng Coy: 1 VAB PC, 10 VAB Genie, 8 MPG
- Support Coy: 6 EFA

Troops: 8'000

Die frz. Fallschirmjäger-Verbände haben eine sog. "double dotation", dass heisst, die Infanterie Regimenter sind nebst den VAB auch mit leichten Fahrzeugen wie P4, VLRA etc. ausgestattet. Sie können also sowohl als leichte Infanterie wie auch als mechanisierte Infanterie eingesetzt werden. Die Mörserzüge können neben den Brandt-Mörser auch neuere 81mm Mörser zum Einsatz bringen. Das Selbe gilt für das Artillerie-Regiment. Es hat auch 105mm Giat-Leichtgeschütze sowie Brandt-Mörser im Arsenal.

Die französische Organisation v.a. der Regimenter und Kompanien ist extrem ausgeklügelt und schwierig zu verstehen. So unterstellen sie innerhalb der Regimenter normalerweise den Kompanien keine Unterstützungs- oder Logistikelemente, wie dies andere Armee tun, sondern diese sind gehören schon organisch zu den Kompanien. Gewisse Entwicklungen haben die Franzosen nicht mitgemacht bzw. erst sehr verspätet. Die Franzosen nennen ihre Infanterieverbände "Regiment", es handelt sich dabei aber lediglich um, wenn auch sehr grosse, Battalion. Vor dem Jahr 2000 waren sie jedoch noch grösser.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Freestyler
Beitrag 25. Mar 2006, 23:15 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.997



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.08.2005


danke erstmal smile.gif hast du noch mehr gliederungen von leichten und mittleren brigaden?


--------------------
ZITAT(Kreuz As)
Entweder eine Frau fingern oder schiessen gehen. Dann geht das zucken im Zeigefinger auch wieder weg.
 
Hatchet_Harry
Beitrag 25. Mar 2006, 23:23 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 330



Gruppe: Members
Mitglied seit: 21.01.2006


QUOTE(Glorfindel @ 25.03.2006, 18:39)
Schweizer Pz Br hat 114 bzw. 170 Leo 2 (bei drei Pz Bat).

eh ja, my bad. hab ich doch glatt den faktor 2 vergessen, plus die kommandopanzer
QUOTE
Infos beziehe ich aus Reglementen (z.B. \"Moderne Kampf in Europa\"), Bücher, Zeitschriften, Netz etc..

das reglement sollte ich auch mal wieder konsultieren. interessant darin sind auch die gebirgsformationen wie alpini usw.
 
Dave76
Beitrag 25. Mar 2006, 23:47 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.876



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Gehts bei der "French Airborne Brigade" um die 11ème Brigade Parachutiste (um welche sollte es auch sonst gehen, die haben ja nur die eine)? Wenn ja stimmen nämlich einige Angaben nicht.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Glorfindel
Beitrag 26. Mar 2006, 09:57 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Ja. Was stimmt den nicht?


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
v. Manstein
Beitrag 26. Mar 2006, 16:37 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 711



Gruppe: Members
Mitglied seit: 28.01.2004


QUOTE(Glorfindel @ 25.03.2006, 21:27)
Gewisse Entwicklungen haben die Franzosen nicht mitgemacht bzw. erst sehr verspätet. Die Franzosen nennen ihre Infanterieverbände \"Regiment\", es handelt sich dabei aber lediglich um, wenn auch sehr grosse, Battalion. Vor dem Jahr 2000 waren sie jedoch noch grösser.

Gute Übersicht!

Was verstehst du unter sehr großen Batallionen???

Wenn ich nicht falsch liege, hat ein Regiment ca. 800 Mann, dass ist doch absoluter BW Schnitt, eher sogar etwas zu klein gem. an der STAN von BW Inf Btl...  :confused


--------------------
"Meine Meinung steht fest - bitte verwirren Sie mich nicht mit Fakten"
 
Glorfindel
Beitrag 26. Mar 2006, 16:55 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Ein frz. Infanterieregiment hat ca. 950 Mann.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Dave76
Beitrag 27. Mar 2006, 10:55 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.876



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


QUOTE(Glorfindel @ 25.03.2006, 21:27)
French Airborne Brigade
Brigade Troops
- HQ
- Sig Coy: 6 VAB
- Recon/AT Coy: ?30 VBL, 8 VAB, 6 Milan?
- LRRP Coy: 20 Teams
Airborne Hussar Regiment
- HQ Sqn: 4 VAB P, 6 VAB PC, 3 VAB T20, 3 VBL
- 3 Tank Sqn: 12 ERC-90, 13 VBL, 2 VAB PC, 1 VAB San
- AT Sqn: 1 VAB PC, 1 VAB San, 25 VBL, 24 Milan
4 Airborne Infantry Regiments
- HHC: 9 VAB, 2 VBé
- 4 Mech Inf Coy: 15 VAB, 1 VBL, 2 Milan, 6 Eryx, 2 PMG
- Support Coy: 6 VAB with 120mm Brandt, 8 Milan, 2 Eryx, 3 AMX-10P, VAB, 10 VBL
Airborne Artillery Regiment
- HHB: 1 VAB RATAC, 10 VAB
- Ops Btty: 14 VAB OPS, 4 VAB ATLAS, 4 VAB RATAC, VAB MGA
- 3 Btty: 8 TRF-1, 3 VAB VIT, 2 VAB ATLAS, 2 VAB
Airborne Combat Engineer Regiment
- HHC: 14 VAB
- 4 Mech Eng Coy: 1 VAB PC, 10 VAB Genie, 8 MPG
- Support Coy: 6 EFA

Troops: 6'000

AFAIK verfügt die 11ème Brigade Parachutiste über ca. 8000 Mann.  
Ich war zuerst etwas verwirrt ob deiner Gliederung, habs jetzt aber (hoffentlich?) geblickt.
Wenn du also beispielsweise
QUOTE
4 Airborne Infantry Regiments
- 4 Mech Inf Coy: 15 VAB, 1 VBL, 2 Milan, 6 Eryx, 2 PMG

schreibst meinst du, dass jedes der 4 Regimenter über jeweils 4 "Mech Inf Coy" mit jeweils 15 VAB, 1 VBL usw. verfügt?

Woher stammen eigentlich deine Angaben (wieso auf englisch?)?


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Glorfindel
Beitrag 27. Mar 2006, 12:12 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Bei der Truppenanzahl hast Du vermutich recht, ich habs vermutlich falsch abgeschrieben. Werds daheim nocheinmal nachrechnen. Wurde korrigiert. Infos bezüglich frz. Verbände sind v.a. aus schweizerischen und französischen Reglementen und aus der Zeitschrift RAIDS. Ich bin diesbezüglich sehr gut dokumentiert. Die Verbände wurden ca im Jahr 2000 umstrukturiert, es vielen dann z.B. die zwei 81mm Mörsertruppes (inkl. 2 VAB) in den Schützenkompanien weg. Davor hatte eine Experimtierphase stattgefunden, v.a. auch mit der Zuteilung der Präzisionsgewehre. V.a. in Übersee und Afrika scheinen die alten 81mm Brandt-Mörser auf Kompaniestufe noch eingesetzt zu werden.

frz. Inf Kompanie schlüsselt sich wie folgt auf:

Kdo Z: 1 VAB, 1 VBL
3 Schützen Züge:
- Kdo Trp
- 3 Schützen Gruppen: 1 VAB, 1 Minimi, APILAS
- 1 Panzerabwehrgruppe: 1 VAB, 1 Eryx
Präzsionsschützentrupp: 1 VAB, 1 PGM
Panzerabwehrgruppe: 1 VAB, 2 Milan

(sind nur wichtigste Systeme und gepanzerte Fz)

Wieso englisch? Natürlich ist es etwas merkwürdig. Ich finds einfach am einfachsten zu übersetzen, v.a. mit den Abkürzungen. Hast Du einen Vorschlag zum Eindeutschen? Bezüglîch Darstellung war nicht ganz einfach, aber es ist so, wie Du schreibst. Vielleicht lässt es sich auch besser darstellen.


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Panzermann
Beitrag 27. Mar 2006, 18:43 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


QUOTE(Waldteufel @ 25.03.2006, 09:33)
QUOTE(Glorfindel @ 24.03.2006, 23:03)
Die meisten Staaten haben ihre Gliederung der USA abgeschaut, wobei nationale Eigenheiten zu tragen kommen.

Hier muss aber angemerkt werden, dass die Ursprünge der \"NATO Standardbrigade\"  in der Heeresstruktur 2 der Bundeswehr liegen. Dort tauchte erstmals die Brigade als kleinster Großverband (oder auch Rückgrat) im Kampf der verbundenen Waffen auf. Dass die meisten Armeen die Gliederung ihrer Brigaden an die der US Armee angleichen ist aber zweifelsohne korrekt.

Wobei die Idee der Brigade als kleinster Großverband schon in der Wehrmacht ausgebrütet wurde, dann aber praktisch nicht mehr umgesetzt wurde, weil der Krieg zu Ende war.


allerdings muß man die Gleiderung und Ausrüstung einer Brigade auch immer im Gesamtzusammenhang der Armee sehen, wovon sie Teil ist. je nachdem was an Truppen auf höhreren oder unteren Ebenen vorgehalten wird, können sich die Strukturen doch sehr ändern.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Glorfindel
Beitrag 27. Mar 2006, 19:03 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 5.580



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.09.2003


Waren nicht die Panzer-Kampfgruppen eine Art Brigade?


--------------------
"Dort stand das Haus der Goldenen Blume, deren Männer eine Strahlensonne auf den Schilden hatten und ihr Anführer, Glorfindel, trug einen Mantel so kunstvoll mit Goldfäden durchwirkt, dass er gelb durchschossen war wie ein Feld im Frühling; und ihre Waffen waren kunstvoll mit Gold überzogen."
 
Panzermann
Beitrag 27. Mar 2006, 19:07 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Kampfgruppe ist eine ad-hoc Einheit, die Lageabhängig gebildet wird. Wenn Oberleutnant Lehmann sich ein paar Landser greift und loszieht ist das diee Kampfgruppe "Lehmann" wink.gif, genauso wie wenn ein General sich die Reste von ausgelöschten Divisionen aufsammelt und zu einer Einheit zusammensetzt. Diese Kampfgruppen haben meist nur iene Auftragsbezogene Lebensdauer, es gab aber auch welche, die länger bestanden, weil einfach keine Zeit war sich formal korrekt umzugruppieren.


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
kugelschreiber
Beitrag 28. Mar 2006, 10:29 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 340



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.07.2005


Wieviele Kilometer Front (ja, ich weiß, dafür gibt´s fachlich richtige Begriffe - mir fallen sie nicht ein) hat denn so eine Brigade zu verteidigen? Oder gibt´s eigentlich im modernen Bewegungskrieg noch eine Front in dem Sinn? Stimmt das, dass heute eine Brigade die Schlagkraft einer WK2 Division hat und deshalb sich die Frontabschnitte einer Division verdopplet haben?
 
 
 

14 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24. January 2019 - 01:11