eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
346 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Ukraine
Nite
Beitrag 19. Feb 2014, 14:19 | Beitrag #61
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.675



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Reuters und mehrere russiche Nachrichtenagenturen berichten von durch Demonstranten blockierten Grenzübergängen zu Polen.

//Edit:
Auch wenn es sich mehr auf Russland und Putin bezieht, sehr interessant zu lesen: Vladimir Putin's worst nightmare (newrepublic.com)

Der Beitrag wurde von Nite bearbeitet: 19. Feb 2014, 14:24


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
TrueKosmos
Beitrag 19. Feb 2014, 16:22 | Beitrag #62
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.819



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2007


http://www.infowars.com/this-is-how-ukrain...sonnel-carrier/
ZITAT
Police HQ in Ternopli on fire
Police HQ in Lviv occupied

und angeblich wurden dabei Waffenlager geplündert...
 
bill kilgore
Beitrag 19. Feb 2014, 16:35 | Beitrag #63
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.491



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(TrueKosmos @ 19. Feb 2014, 16:22) *
http://www.infowars.com/this-is-how-ukrain...sonnel-carrier/
ZITAT
Police HQ in Ternopli on fire
Police HQ in Lviv occupied

und angeblich wurden dabei Waffenlager geplündert...


Seit wann ist diese VT-Seite eine ernstzunehmende Quelle? wink.gif


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
TrueKosmos
Beitrag 19. Feb 2014, 20:09 | Beitrag #64
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.819



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2007


ich denke es geht hierum:

http://www.n-tv.de/politik/20-07-EU-Aussen...le12301576.html

+++ 03:30 Regierungsgegner besetzen Waffenlager +++
Bisher war lediglich von einer Polizeikaserne die Rede. Jetzt stellt sich heraus: Rund 5000 Regierungsgegner besetzen in Lemberg (Lwiw) im Westen der Ukraine auch ein Waffenlager der Sicherheitskräfte.

 
Nite
Beitrag 19. Feb 2014, 21:01 | Beitrag #65
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.675



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(TrueKosmos @ 19. Feb 2014, 20:09) *
+++ 03:30 Regierungsgegner besetzen Waffenlager +++
Bisher war lediglich von einer Polizeikaserne die Rede.

Kasernen sind allgemein die Orte wo die Wahrscheinlichkeit gefüllte Waffenkammern zu finden wohl am höchsten ist wink.gif


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Stefan Kotsch
Beitrag 19. Feb 2014, 21:26 | Beitrag #66
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.389



Gruppe: Members
Mitglied seit: 10.12.2001


Ich finde, die Entwicklung in der Ukraine hat der Demokratieentwicklung sehr geschadet. Und zwar durch beide Seiten. Wenn eine Regierung demokratisch gewählt worden ist, dann muss das akzeptiert werden, ohne wenn und aber. Da kann man nicht in derart aggressiver Weise auf die Straße gehen und den Staat vorführen. Andererseits hat auch die Regierung noch kein Gefühl entwickelt wie solche Situationen zu händeln sind. Das zeigt im Grunde, wie langwierig es ist in einem Volk, das keine lange demokratische Kultur hat, das Gefühl für den Wert und den Nutzen deokratischer Spielregeln nahe zu bringen. Für Putin das gefundene Fressen, um in Russland gegen die Opposition zu argumentieren und gegen sie vorzugehen.

Ich denke, die Ukrainer wollen die Regierung wegputschen, eine andere einsetzen ud sich anschließend zurücklehnen und die Regierung wieder rummauscheln lassen. Wenn den Leuten nicht mehr passt, kommt die nächste Demonstrationswelle. Und so kann das ewig weitergehen. Das Demokratie entscheidend von der permanenten Mitwirkung der Gesellschaft abhängt, ist dort noch nicht angekommen. Da herrscht wohl noch weitgehend der Glaube an den "guten und mächtigen Großfürsten" vor, der dem Volk alles zum Besten regelt.
 
Kreuz As
Beitrag 19. Feb 2014, 22:00 | Beitrag #67
+Quote PostProfile CardPM
Generalleutnant a. D.
Beiträge: 21.711



Gruppe: WHQ
Mitglied seit: 08.05.2001


ZITAT(Stefan Kotsch @ 19. Feb 2014, 21:26) *
Wenn eine Regierung demokratisch gewählt worden ist, dann muss das akzeptiert werden, ohne wenn und aber.


wallbash.gif

Man kann sich ja nachher immer noch darauf berufen, nur Befehle befolgt zu haben.

 
Nite
Beitrag 19. Feb 2014, 22:02 | Beitrag #68
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.675



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Wenn die Regierung nach der Wahl nicht das macht wofür man sie gewählt hat dann muss man ihr das mitteilen, im zweifelsfall lautstark und auf der Straße.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
Styx
Beitrag 19. Feb 2014, 22:06 | Beitrag #69
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor a.D.
Beiträge: 4.631



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.07.2001


Aber nicht mit Molotovcocktails und Steinen. Das geht auch anders.


--------------------
Rund 550 Millionen Kleinwaffen befinden sich weltweit im Umlauf. Das ist eine Waffe für jeden zwölften Menschen auf diesem Planeten! Daher stellt sich mir die Frage: Wie können wir auch noch die anderen elf bewaffnen?  
"Yuri Orlov, Lord of War - Händler des Todes"
Wen Gott strafen will den lässt er in Afgahnistan einmarschieren. (asiat. Sprichwort)
 
Nite
Beitrag 19. Feb 2014, 22:08 | Beitrag #70
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.675



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


Die Prawda berichtet von einer Wideraufnahme der Verhandlungen zwischen Janukowitsch und der Oppositionsführung sowie einem temporären Waffenstillstand am Maidan.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
ChrisCRTS
Beitrag 19. Feb 2014, 22:12 | Beitrag #71
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.257



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2003


ZITAT(Nite @ 19. Feb 2014, 22:02) *
Wenn die Regierung nach der Wahl nicht das macht wofür man sie gewählt hat dann muss man ihr das mitteilen, im zweifelsfall lautstark und auf der Straße.


Machen die Griechen fast jeden tag. Es geht aber nie so weit wie im Maidan platz.

Und wie Mann mit Demonstranten umgeht haben wir auch im "Stuttgart 21" gesehen.


--------------------
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ!
 
Nite
Beitrag 19. Feb 2014, 22:14 | Beitrag #72
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.675



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(ChrisCRTS @ 19. Feb 2014, 22:12) *
Und wie Mann mit Demonstranten umgeht haben wir auch im "Stuttgart 21" gesehen.

Gegen das was in Kiew abgeht war Stuttgart ein Kindergeburtstag, und das gilt sowohl für die Staatsmacht als auch für die Demonstranten.


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
TrueKosmos
Beitrag 19. Feb 2014, 23:32 | Beitrag #73
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.819



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2007


natürlich ein Kindergarten, auch was Verhaltens des Auslands angeht, man vergegnwärtige sich das:


+++ 19:08 Oppositionelle besetzen Hauptpost und Ministerium +++
Das Gewerkschaftshaus in Kiew können die Regierungsgegner nicht mehr als Hauptquartier nutzen, es ist von einem Großfeuer stark beschädigt. Also stürmen Aktivisten örtlichen Medien zufolge das gegenüberliegende Hauptpostamt, das Haus des Rundfunk- und Fernsehkomitees sowie das Agrarministerium.

+++ 19:03 "Europäer lassen Demokraten nicht allein" +++
Bundespräsident Joachim Gauck begrüßt die Dringlichkeitssitzung der Außenminister der Europäischen Union, "die auch über Sanktionen gegen die Regierung in der Ukraine reden". "Wir Europäer lassen die Demokraten dort nicht allein", so Gauck.

rofl.gif


 
Schwabo Elite
Beitrag 20. Feb 2014, 00:06 | Beitrag #74
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.119



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


biggrin.gif

Es geht alles seinen geregelten Gang.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
Parsifal
Beitrag 20. Feb 2014, 08:00 | Beitrag #75
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.511



Gruppe: Members
Mitglied seit: 11.10.2006


http://www.welt.de/debatte/kommentare/arti...-nachgeben.html

Da schaut man zum Frühstück in die "Google-News" und schon kommt einem bei solchen Artikeln wieder das Müsli hoch. Einseitige Propaganda um "Gut und Böse" klarzustellen. Die EU und NATO werden als Hort der Freiheit und die Russen als machthungriger Bär einander gegenübergestellt. Als wenn Machtinteressen nicht jeder Staat hätte sondern nur Rußland, alle anderen sind selbstlos.




--------------------
 
Schwabo Elite
Beitrag 20. Feb 2014, 08:55 | Beitrag #76
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.119



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Wichtig: Russland ist nicht der Bär, auch nicht der verwundete Bär sondern sogar der verwundete Grizzly-Bär.

Springer und seine Schergen eben. Wen verwundert noch, dass "Die Welt" die hässlichsten, unzeitgemäßesten und simpelsten Artikel publiziert. Sie fördern immerhin auch sowas hier: http://www.welt.de/debatte/kommentare/arti...l#disqus_thread


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
SailorGN
Beitrag 20. Feb 2014, 09:44 | Beitrag #77
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.353



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Naja, Klitschko steigert halt die BLÖD-Auflage. Wer GUT™ gehirngewaschen werden will schaut sich die Beiträge auf Tagesschau24 an, da sind Experten, die Kalaschnikows am Geräusch erkennen und anhand der Schüsse sagen können, dass es nur von der Polizei kommen kann.

Und übrigens: "The Mob rules" kann man auch mit Volksherrschaft übersetzen...

So, Spass beiseite...

Ich glaube nicht, dass Putin ein Interesse an einem neuen, total abhängigen Vasallenstaat hat. Deswegen und wegen Janukowitschs zweigleisiger Aussenpolitik lässt er ihn jetzt wohl zappeln... Gleichzeitig muss man aber auch verstehen, dass die Russen sich durch das Vordringen des Westens seit dem Ende des Warschauer Paktes nicht gerade wohlfühlen. Schliesslich expandiert der Westen seit 1990 und nicht etwa Russland. Die Nato-Osterweiterungen und die Partnerschaft mit Georgien rückt den Westen immer weiter vor, eine geteilte Ukraine oder gar komplett "westlich" würde die Grenze weiter gen Russland verschieben... Woher die Beschwörung der russischen Gefahr kommt verstehe ich nicht, zumal sowohl konservative als auch "moderne" (ich weigere mich, diese Leute liberal zu nennen) Medien diesen Topos aufgreifen...


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Schwabo Elite
Beitrag 20. Feb 2014, 10:07 | Beitrag #78
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.119



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 10.06.2002


Klar, jede politische Einflusssphäre braucht einen Puffer zur nächsten. Und da ist es natürlich interessant, wer den Puffer stärker kontrollieren kann. Weißrussland ist eine klare Frage, aber die Ukraine ist ein anderer Fall. Im Kalten Krieg war das Verhältnis ja auch darum so stabil, weil beide Imperien einen Kordon von Puffern um sich gelegt hatten.


--------------------
Sapere Aude & Liber et Infractus
"He uses statistics as a drunken man uses lamp-posts... for support rather than illumination." –- Andrew Lang (1844-1912)
"Seit ich auf deutsche Erde trat, durchströmen mich Zaubersäfte – Der Riese hat wieder die Mutter berührt, Und es wuchsen ihm neue Kräfte." -- Heinrich Heine (1797-1856), Deutschland ein Wintermärchen, Caput I
Quidquid latine dictum, altum videtur. -- Nενικήκαμεν! -- #flapjackmafia
 
K-JAG
Beitrag 20. Feb 2014, 10:35 | Beitrag #79
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 112



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.02.2005


Ich finde die Entscheidene Frage ist:
Ob die Opposition Neuwahlen akzeptiert und jedwedes Ergebnis anerkent?

Wenn Ja: Muss nur noch Janukowitsch überzeugt werden.

Wenn Nein: Haben wir eine Situation wie in Thailand, und die Opposition muss dem entsprächen genaus behandelt werden wie die in Thailand.

K-Jag
 
SailorGN
Beitrag 20. Feb 2014, 10:37 | Beitrag #80
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.353



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Nur mittlerweile wird ja mehr Wert drauf gelegt, die Puffer regelrecht zu assimilieren... Im Kalten Krieg waren die Puffer/Klientel des Westens bei weitem nicht dem Druck zur Anpassung im politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereich ausgesetzt. Im Osten war das in Europa aufgrund des Ausganges des Weltkrieges etwas anders, aber zB in Afrika oder Asien war der Sozialismus häufig nur rhetorisch, ebenso wie bekenntnisse zur Demokratie. Der Druck zur Anpassung wurde in den Randgebieten der Auseinandersetzung der Realpolitik untergeordnet. Heute ist diese Realpolitik der westlichen Ideologie gewichen, allem und jedem die Segnungen der westlichen Wertegemeinschaft zu bringen... einigen gefällt das, anderen nicht... schliesslich gibt es die Konkurrenz/den Wettbewerb zwischen ost- und westeuropäischer Kultur nicht erst seit gestern und die Ukraine hat nun mal das "Pech" genau auf dieser Bruchlinie zu liegen. Anhand der Wahlergebnisse kann man diese Linie sehr genau nachziehen und da ist kein "platz" mehr für einen Puffer... wohl auch ein Ergebnis der Umsiedelungspolitiken unter div. russischen Regimes.


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
TrueKosmos
Beitrag 20. Feb 2014, 11:30 | Beitrag #81
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.819



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2007


laur russischen Fernsehen wurden bei einem Überaschungsangiff der Radikalen 50 bis Hundert Sicherheitskräfte gefangen genommen

ZITAT
Ich finde die Entscheidene Frage ist:
Ob die Opposition Neuwahlen akzeptiert und jedwedes Ergebnis anerkent?

Wenn Ja: Muss nur noch Janukowitsch überzeugt werden.

Wenn Nein: Haben wir eine Situation wie in Thailand, und die Opposition muss dem entsprächen genaus behandelt werden wie die in Thailand.

K-Jag

natürlich wissen Amerikaner und europäische Regierungen was da unten abgeht, aber es geht um Machtspolitik und nichts anderes, der Westen schützt die Radikalen durch Androhung der Sanktionen und diese schaffen Tatsachen....
http://www.n-tv.de/politik/Kaempfe-fordern...le12312551.html

ZITAT
USA verhängen erste Sanktionen
In der vergangenen Nacht hatten die USA erste Sanktionen gegen ukrainische Befehlshaber verhängt. Die Regierung in Washington lässt ab sofort bestimmte Mitglieder der Kiewer Regierung nicht mehr ins Land. Insgesamt 20 Regierungsmitglieder und Funktionäre würden für die "Verletzung der Menschenrechte in Verbindung mit den politischen Unterdrückungen in der Ukraine" verantwortlich gemacht, sagte ein amerikanischer Diplomat. Um wen es sich im Einzelnen handelt, wurde nicht mitgeteilt. Es seien aber alle in der "Kommandokette", die am Dienstag die Erstürmung des Maidan angeordnet hätten. Militärangehörige seien aber nicht darunter, weil sich das Militär bislang nicht an den Unruhen beteiligt habe.


und Janukowitsch ist ein schwacher Präsident mit geringer Unterstützung, ein korrupter Beamter, was soll er so einer Taktik entgegensetzen...

Putin kann da auch beim besten Willen nichts machen.
 
Nite
Beitrag 20. Feb 2014, 11:40 | Beitrag #82
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 17.675



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 05.06.2002


ZITAT(Parsifal @ 20. Feb 2014, 08:00) *
http://www.welt.de/debatte/kommentare/arti...-nachgeben.html

Da schaut man zum Frühstück in die "Google-News" und schon kommt einem bei solchen Artikeln wieder das Müsli hoch. Einseitige Propaganda um "Gut und Böse" klarzustellen. Die EU und NATO werden als Hort der Freiheit und die Russen als machthungriger Bär einander gegenübergestellt. Als wenn Machtinteressen nicht jeder Staat hätte sondern nur Rußland, alle anderen sind selbstlos.

Ich will dir den Spaß am Medien-Bashing ja nicht verderben, aber in meinem Browser steht über dem Artikel "Meinung". Bei einem Kommentar erwarte ich keine für meinen Teil keinen objektiven Beitrag.

Der Beitrag wurde von Nite bearbeitet: 20. Feb 2014, 12:07


--------------------
Ceterum censeo asseculas Dais esse necandam.

#flapjackmafia #arrr #PyramidHoneyTruther
 
bill kilgore
Beitrag 20. Feb 2014, 11:49 | Beitrag #83
+Quote PostProfile CardPM
Proaktiver Forensupport
Beiträge: 26.491



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 19.12.2001


ZITAT(Nite @ 20. Feb 2014, 11:40) *
ZITAT(Parsifal @ 20. Feb 2014, 08:00) *
http://www.welt.de/debatte/kommentare/arti...-nachgeben.html

Da schaut man zum Frühstück in die "Google-News" und schon kommt einem bei solchen Artikeln wieder das Müsli hoch. Einseitige Propaganda um "Gut und Böse" klarzustellen. Die EU und NATO werden als Hort der Freiheit und die Russen als machthungriger Bär einander gegenübergestellt. Als wenn Machtinteressen nicht jeder Staat hätte sondern nur Rußland, alle anderen sind selbstlos.

Ich will dir den Spaß am Mdien-Bashing ja nicht verderben, aber in meinem Browser steht über dem Artikel "Meinung". Bei einem Kommentar erwarte ich keine für meinen Teil keinen objektiven Beitrag.


ZITAT
Russland macht ausschließlich die ukrainische Opposition für die Gewalt in der Ukraine verantwortlich. Das geht aus einer Erklärung des russischen Außenministeriums hervor, die dessen Sprecher Alexander Lukaschewitsch heute verlas: "Randalierende Jugendliche greifen Milizionäre und Soldaten an. Dutzende wurden verletzt. Das ist der Versuch eines gewaltsamen Umsturzes. Uns besorgt, dass die Oppositionsführer nicht auf das Vorgehen der Radikalen reagieren. Sie verstecken sich hinter demagogischen Losungen von Demokratie und europäischen Werten und leisten so einer 'braunen' Revolution Vorschub."


http://www.deutschlandfunk.de/ukraine-mosk...ticle_id=277959

Joah, nur der Westen... Sprach nicht Janukowitsch auch irgendwann von Faschisten? Bemerkenswert das sich das Vokabular nicht groß geändert hat (OK, Schirinowskij ist kein gutes Beispiel).
Vielleicht kommt dieser Eindruck ja auch nur daher das meine Kenntnisse der russischen Sprache nicht existent sind.


--------------------
It is, of course, obvious that speed, or height of fall, is not in itself injurious ... but a high rate of change of velocity, such as occurs after a 10 story fall onto concrete, is another matter. [1]
No ned hudla.
 
SailorGN
Beitrag 20. Feb 2014, 11:52 | Beitrag #84
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.353



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Janukowitsch ist nicht so sehr schwach, vielmehr hat er sich selbst ins Aus manövriert... Dadurch, dass er sich aussenpolitisch nicht festgelegt hat, oder besser, Zickzackkurs gefahren ist, hat er beide Seiten irritiert und vor allem die Bevölkerung "verarscht". Das aussenpolitische Problem war ja der berühmte Tropfen. Dass er selbst und seine Gefolgsleute sich bereichern... so what, das war/ist zu erwarten, aber er hat es versäumt, sich Freunde zu machen. Weiterhin ist seit dem Arabischen Frühling die Macht der Bilder noch gewachsen und da zeigen sich die Oppositionellen überlegen: Sowohl was Masse als auch Qualität der Bilder und Texte angeht ist der Propagandafeldzug gegenüber dem Westen schon verloren. Putin wird ihn nicht retten, die Mehrheitsverhältnisse in der Ukraine erlauben es Russland bei jeder Wahl ein starkes Gegengewicht zum Westen aufzubauen. Das Problem wird auch nicht durch Neuwahlen gelöst... sondern nur verändert... wenn die Prowestler damit durchkommen, werden es die Pro-Russen auch versuchen, wenn die Politik nicht stimmt. Entweder kommt ein"Vereiniger", also eine Person die für beide Gruppen akzeptabel ist oder der Ausgleich muss organisatorisch erfolgen, also über Verfassung etc.


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
TrueKosmos
Beitrag 20. Feb 2014, 12:06 | Beitrag #85
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.819



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.10.2007


ja und Klitschko war denke ich so ein Versuch eines "Vereinigers", zumindest in Deutschland bei seinen Unterstützer so angedacht, aber ich schätze die Eskalation der letzten Wochen schadet ihm eher...

Ich denke sollte Janukowitsch fallen dann kommt Timoschenko auf den Plan, die konnte sich ja gezwungenermaßen nicht auf Barikanden präsentieren und könnte für viele im Osten als kleineres Übel erscheinen, und mit Russland kann sie auch sachlich reden, deswegen kam sie ja unter anderem ins Gefängniss...

Es ist aber schwer vorherzusagen wie die Eskalation weit geht, sind ja schlimmste Entwicklungen vorstellbar.
 
SailorGN
Beitrag 20. Feb 2014, 12:34 | Beitrag #86
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.353



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Leider weiss ich nichts über Klitschkos Standing in der Ukraine, aber er stellt eine starke Verbindung zu Deutschland auf und hilft somit natürlich, die öffentliche Meinung hier in D zu beeinflussen. Das Problem ist aber anscheinend, dass seine Partei eine unter mehreren Oppositionsparteien ist... vieleicht wäre er noch am ehesten geeignet, die radikalen Kräfte mitzubinden (Starke Männerfigur und Testosteron und so^^), aber solange die Opposition so zersplittert ist, wird das wohl sehr schwer.



--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Kameratt
Beitrag 20. Feb 2014, 12:42 | Beitrag #87
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.834



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


Klitschko wird kaum noch ernst genommen. Das hat sogar die Frau Weisband mitgekriegt. biggrin.gif
 
Kameratt
Beitrag 20. Feb 2014, 13:01 | Beitrag #88
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.834



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


Scharfer Schusswaffeneinsatz in Kiew

http://www.youtube.com/watch?v=0DxkDiAcSF8

http://www.youtube.com/watch?v=T6IbEIBhb8o
 
SailorGN
Beitrag 20. Feb 2014, 13:03 | Beitrag #89
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.353



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 11.05.2003


Zumindest im Zweiten Video scheint es ja nicht viel zu bringen, wenn man sich trotzdem zurückziehen muss^^


--------------------
Dans ce pays-ci, il est bon de tuer de temps en temps un amiral pour encourager les autres - Voltaire
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
 
Kameratt
Beitrag 20. Feb 2014, 13:40 | Beitrag #90
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.834



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.06.2012


Und trotzdem nicht von Verlusten verschont bleibt.

http://www.youtube.com/watch?v=yCzIIFAsGk4

Sieht ziemlich nach bürgerkriegsähnlichen Zuständen aus. sad.gif
 
 
 

346 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic


3 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 3 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. January 2019 - 11:55