Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
4 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Action in den Favelas, ausgelagert aus den Infanteristen
Hummingbird
Beitrag 26. Nov 2010, 23:25 | Beitrag #1
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Vila Cruzeiro, Rio de Janeiro, 25.11.10









mata.gif









Polizei



 
Freestyler
Beitrag 26. Nov 2010, 23:35 | Beitrag #2
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.095



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 15.08.2005


Die haben offenbar noch nicht genug Gefallene und Verwundete, sonst wuerden sie wohl kaum ohne Helm vorgehen... rolleyes.gif


--------------------
ZITAT(Kreuz As)
Entweder eine Frau fingern oder schiessen gehen. Dann geht das zucken im Zeigefinger auch wieder weg.
 
Hummingbird
Beitrag 26. Nov 2010, 23:46 | Beitrag #3
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Ich kann mir gut vorstellen das dass der speziellen Situation dort geschuldet ist. Temperatur und vor allem das extrem unübersichtliche Gelände und allgemeine Situation. Da braucht man maximale Wahrnehmung.
 
Gangslgeister
Beitrag 27. Nov 2010, 00:21 | Beitrag #4
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 231



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.09.2010


Eine Razia in den Favelas vor einem Jahr. Kann irgendwer sagen was der Herr da nutzt?


BRAZIL, Rio de Janeiro: Cops waiting for meals on the street in Vila Cruzeiro faweli. AFP PHOTO/ANTONIO SCORZA AFP PHOTO / ANTONIO SCORZE [sic! Google Translate]


BRAZIL, Rio de Janeiro: The policeman during a break from patrolling the streets of Vila Cruzeiro faweli. AFP PHOTO/ANTONIO SCORZA AFP PHOTO / ANTONIO SCORZE [sic! Google Translate]


komplette Serie hier zu finden

 
molf
Beitrag 27. Nov 2010, 00:24 | Beitrag #5
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 444



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2007


ZITAT(Gangslgeister @ 27. Nov 2010, 00:21) *
Eine Razia in den Favelas vor einem Jahr. Kann irgendwer sagen was der Herr da nutzt?

Ein Madsen lMG.




Edit:
Die Frage gabs hier übrigens schon mal.

Der Beitrag wurde von molf bearbeitet: 27. Nov 2010, 00:32


--------------------
Maybe this world is another planet's Hell.

Aldous Huxley
 
SoldierofFortune
Beitrag 27. Nov 2010, 00:41 | Beitrag #6
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 1.546



Gruppe: Members
Mitglied seit: 09.09.2003


ZITAT(Freestyler @ 26. Nov 2010, 23:35) *
Die haben offenbar noch nicht genug Gefallene und Verwundete, sonst wuerden sie wohl kaum ohne Helm vorgehen... rolleyes.gif


Naja, ein Helm würde gegen einen Direkttreffer von einer 223er oder größer wohl eher weniger helfen. Damit ist dort wohl eher zu rechnen, als mit Splittern. Auch Kurzwaffen sind dort mittlerweile eher Back up oder sekundär.


--------------------
Über 15000 Jahre Kriegsgeschichte und Waffenentwicklung und wir schießen immer noch mit Pfeilen!!

Gibt es in einer Teefabrik eine Kaffee-Pause??
 
anderleSanOA
Beitrag 27. Nov 2010, 09:28 | Beitrag #7
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 118



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.02.2010


ZITAT(SoldierofFortune @ 27. Nov 2010, 00:41) *
Naja, ein Helm würde gegen einen Direkttreffer von einer 223er oder größer wohl eher weniger helfen. Damit ist dort wohl eher zu rechnen, als mit Splittern. Auch Kurzwaffen sind dort mittlerweile eher Back up oder sekundär.


Hängt natürlich von Entfernung, sprich Geschossenergie, und Auftreffwinkel ab. Es gibt auch genug Fälle von aufgefangenen 7,62 x 39 mm aus AK-47. Und vielleicht verwenden auch die Drogenkartelle Handgranaten.
Meiner Meinung nach ist ein Helm IMMER zu tragen.
 
Rapax
Beitrag 27. Nov 2010, 10:06 | Beitrag #8
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 784



Gruppe: Members
Mitglied seit: 06.05.2006


Da sich die Herren die Mühe machen Westen und andere Ausrüstung am Mann zu tragen kann man davon ausgehen das das fehlen der Helme ein gewollter Kompromiss ist. Zumal man BOPE auf anderen Bildern durchaus mal mit Helm sieht. Auf die Schnelle hab ich als Anzahl von Toten in der bras. Militärpolizei auch "nur" 20 pro Jahr die im Feuergefecht mit Kriminellen umkommen. Ob Helmpflicht daran viel ändern würde, naja.
 
MS-Tech
Beitrag 27. Nov 2010, 10:38 | Beitrag #9
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 619



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.02.2006


Speziell im bebauten Gelände, sprich Stadt ist die Sichteinschränkung durch einen Gefechtshelm schon erheblich.
 
PeeP-C
Beitrag 27. Nov 2010, 11:14 | Beitrag #10
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 214



Gruppe: Members
Mitglied seit: 24.02.2010


nicht schon wieder eine grundsatzdiskussion zum thema helm-tragen, hosengummis, dienstliche gelieferte handschuhe, einheitlicher anzug
bitte nicht

wie immer sollte man einfach mal annehmen das die truppe vor ort sich ein besseres bild der lage machen kann und wenn die helme weglassen wird das einen guten grund haben
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 11:59 | Beitrag #11
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(PeeP-C @ 27. Nov 2010, 11:14) *
nicht schon wieder eine grundsatzdiskussion zum thema helm-tragen, hosengummis, dienstliche gelieferte handschuhe, einheitlicher anzug
bitte nicht
Worum geht es denn hier? Wenn du einfach nur kommentarlos Bilder sehen willst kannst du dir direkt die Agenturdatenbanken anschauen.
 
molf
Beitrag 27. Nov 2010, 13:56 | Beitrag #12
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 444



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2007




Noch ein hübsches Bild mit Madsen, sogar ein klein wenig aufgemotzt (Vordergriff). Scheinen doch irgendwie beliebt zu sein.


--------------------
Maybe this world is another planet's Hell.

Aldous Huxley
 
Markus11
Beitrag 27. Nov 2010, 14:12 | Beitrag #13
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 3.984



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 10.06.2007


Ist eben effektiv und hat den nötigen Durchschlag.

Mfg. Markus
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 14:43 | Beitrag #14
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Genau. Hat den nötigen Durchschlag den man braucht um in Wohngebieten rumzuballern.
 
Almeran
Beitrag 27. Nov 2010, 14:49 | Beitrag #15
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.946



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Wenn du den Drogendealer hinter dem Holzverschlag nicht erwischt weil du dich auf .22lr beschränkt hilft dir das auch nicht weiter ...


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 14:58 | Beitrag #16
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Stimmt, solange das mit gezieltem Einzelfeuer passiert ist auch nichts dagegen einzuwenden. Wenn das aber mit offener Visierung und Feuerstößen praktiziert wird empfinde ich das als fragwürdig. Und das wird auch in Brazilien kritisiert weil dort ständig irgendwelche unbeteiligten "ausversehen umgelegt" werden.
 
Almeran
Beitrag 27. Nov 2010, 15:26 | Beitrag #17
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.946



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Stellt sich die Frage inwieweit das Madsen tatsächlich eingesetzt wird, ein Großteil scheint ja Sturmgewehre zu tragen. Ab und zu braucht man sicher einfach die entsprechende Feuerkraft. Man muss immer bedenken das die Banden in Sachen Bewaffnung auf jeden Fall mit der Polizei in einer Liga spielen.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 15:34 | Beitrag #18
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Auf dem ersten Bild ist auch ein Hk21 mit Gurtkasten zu sehen. Und du hast recht, die Polizei wird dort immer verzweifelter wie man zuletzt am Einsatz von Panzern gesehen hat. Ob das was bringt ist die andere Frage. Ich habe mal eine Doku über so einen Polizeieinsatz gesehen, da wurde eine Riesenaktion veranstaltet um eine Straßensperre in einer Favela zu beseitigen. Paar Stunden später, das Blut war kaum geronnen, da war die Straßensperre wieder aufgebaut. Aber das führt uns jetzt langsam ins PuG.
 
Almeran
Beitrag 27. Nov 2010, 15:39 | Beitrag #19
+Quote PostProfile CardPM
Generalmajor d.R.
Beiträge: 7.946



Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 20.10.2004


Deswegen mein letzter Post dazu: Es gibt "befreite" Favelas, die nun von der Polizei gehalten werden. Da ist man massiv mit BOPE rein und hat die Banden vertrieben, danach mit Polizei und v.a. sozialen Initiativen die Rückkehr verhindert. Es ist also kein komplett sinnloser Einsatz, aber es kostet Zeit, Geld und (leider manchmal unschuldiges) Blut.


--------------------
Liberalmeran.

Der Grad unserer Erregung wächst in umgekehrtem Verhältnis zu unserer Kenntnis der Tatsachen - je weniger wir wissen, desto aufgeregter werden wir.
- Bertrand Russell, Eroberung des Glücks
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 15:48 | Beitrag #20
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Ich habe Zweifel. Clear, hold, build kann funktionieren. Aber spätestens beim build hat die brasilianische keine realistischen Optionen.
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 16:11 | Beitrag #21
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Bilder vom 26./27.11.10 aus verschiedenen Vierteln in Rio
©AP/Reuters/Gettyimages


















 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 16:23 | Beitrag #22
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


















 
General Gauder
Beitrag 27. Nov 2010, 18:11 | Beitrag #23
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.944



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


Warum Haben manche Blaue Tarnkleidung und andere grüne?
Sind die grünen viel leicht sogar vom Militär?

General Gauder


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
molf
Beitrag 27. Nov 2010, 18:22 | Beitrag #24
+Quote PostProfile CardPM
Feldwebel
Beiträge: 444



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.12.2007


ZITAT
800 Fallschirmjäger sind bei den Razzien in Rio de Janeiro dabei.

Ist die Bildunterschrift von Arcor zu dem Bild das ich gepostet hab. Sorry das ichs vergessen hatte gleich drunterzuschreiben.

Edit:
Link zum Bild
Der Patch auf der Brust von dem Herrn in Grün würde dazu wohl auch passen.

Der Beitrag wurde von molf bearbeitet: 27. Nov 2010, 18:24


--------------------
Maybe this world is another planet's Hell.

Aldous Huxley
 
anderleSanOA
Beitrag 27. Nov 2010, 18:24 | Beitrag #25
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 118



Gruppe: Members
Mitglied seit: 18.02.2010


ZITAT
SpOn
Das Verteidigungsministerium kündigte unterdessen an, das Militär werde 800 Soldaten, zwei Helikopter und zehn Panzer zur Verstärkung der Polizei entsenden.
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 18:48 | Beitrag #26
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


Der hier ist sogar von der Marine: http://img833.imageshack.us/img833/5368/53532371.jpg
EDIT:








Der Beitrag wurde von Hummingbird bearbeitet: 27. Nov 2010, 18:58
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 19:08 | Beitrag #27
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(General Gauder @ 27. Nov 2010, 18:11) *
Warum Haben manche Blaue Tarnkleidung und andere grüne?
Sind die grünen viel leicht sogar vom Militär?

General Gauder
Das ist bunt gemischt. BOPE gehört zur Militärpolizei. Die in urban camo sind afaik Bundespolizei (Força Nacional de Segurança Pública). Dann sieht man auch noch Polizisten in Zivil die wohl zu der lokalen Polizei gehören dürften. Daneben Soldaten vom Heer und der Marine.
 
Dave76
Beitrag 27. Nov 2010, 20:10 | Beitrag #28
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(Hummingbird @ 27. Nov 2010, 19:08) *
ZITAT(General Gauder @ 27. Nov 2010, 18:11) *
Warum Haben manche Blaue Tarnkleidung und andere grüne?
Sind die grünen viel leicht sogar vom Militär?

General Gauder
Das ist bunt gemischt. BOPE gehört zur Militärpolizei. Die in urban camo sind afaik Bundespolizei (Força Nacional de Segurança Pública). Dann sieht man auch noch Polizisten in Zivil die wohl zu der lokalen Polizei gehören dürften. Daneben Soldaten vom Heer und der Marine.

Die Força Nacional de Segurança Pública ist nicht die Bundespolizei (Policia Federal), sondern ein Zusammenschluß der verschiedenen Militärpolizeien der Bundestaaten. Auf einem Fahrzeug kann man deutlich PMERJ lesen, Polícia Militar do Estado do Rio de Janeiro, also Militärpolizei des Staates Rio de Janeiro.

Der Beitrag wurde von Dave76 bearbeitet: 27. Nov 2010, 20:12


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Hummingbird
Beitrag 27. Nov 2010, 20:16 | Beitrag #29
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.062



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.12.2004


ZITAT(Dave76 @ 27. Nov 2010, 20:10) *
Die Força Nacional de Segurança Pública ist nicht die Bundespolizei (Policia Federal), sondern ein Zusammenschluß der verschiedenen Militärpolizeien der Bundestaaten.



Die hier meine ich mit urban camo: http://en.wikipedia.org/wiki/National_Force_of_Public_Safety Die werden zusammengestellt aus den verschiedenen Militärpolizeien der Bundesstaaten, unterstehen aber dem Befehl der Federal Police. Darum habe ich das als Bundespolizei interpretiert.

Du hast aber recht, man sieht es auch an dem Abzeichen mit dem Wappen von Rio: http://pt.wikipedia.org/wiki/Ficheiro:Band...iro_Brasil2.svg

Der Beitrag wurde von Hummingbird bearbeitet: 27. Nov 2010, 20:31
 
Dave76
Beitrag 27. Nov 2010, 20:20 | Beitrag #30
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 15.459



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


Ich weiß was du meinst, aber noch mal, dies ist nicht die Bundespolizei.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
 
 

4 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 13. April 2021 - 09:11