eGun

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Zurück zum Board Index
6 Seiten V  « < 4 5 6  
Reply to this topicStart new topic
> Flugzeuge in Film und Fernsehen, Erkennen, identifizieren, bekämpfen
Dave76
Beitrag 31. Oct 2010, 00:25 | Beitrag #151
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.617



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(xena @ 30. Oct 2010, 23:39) *
Das gleiche hat der Katapultoffizier auch. Der hält das Ding hoch, solange die Vorbereitungen noch nicht fertig sind und damit der Pilot sieht, wann der abdrückt. Man hat in dem Ausschnitt nur einen Ausschnitt von dem Ding gesehen, ich meine aber, daß da auch ein Kabel bzw Schlauch drann hängt, den man in der kurzen Sekunde nicht gesehen hat.

Was? Wieso sollte der Catapult Officer einen pickle switch haben? Wie oben schon erklärt, benutzen diesen pickle switch-Schalter LSOs, um einer anfliegenden Maschine Landeabbruch zu signalisieren.
Der Cat Officer signalisiert über Handsignale dem catapult operator, der im catapult control pod sitzt, das cat auszulösen.

Die Eingangssequenz in Top Gun zeigt einfach einen LSO mit pickle switch im falschen Zusammenhang, hat nichts mit dem Start zu tun.


--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
xena
Beitrag 31. Oct 2010, 16:14 | Beitrag #152
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 9.297



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.10.2002


Ich habe das mal in einer Doku so gesehen. Mit diesem Ding wird das Katapult ausgelöst. Die Dinger waren früher mal alle im freien, bei den Nimitz Trägern ist die ganze Katapultsteuerung nun in einer geschützten Kabine untergebracht, soweit ich weiß. Das Verfahren hat sich mit Nimitz also leicht geändert. Ich muß mal in meinem Bildmaterial hier suchen, ob ich was finde. Als Top Gun gedreht wurde, gab es ja noch paar Trägerklassen mehr. Der Trailer wurde sicherlich auch aus mehreren unterschiedlichen Sequenzen zusammen gesetzt. Früher war der Steuerkasten seitlich neben dem Katapult und der zuständige Kerle hat das Ding hochgehalten und signalisiert, daß er fertig ist und dann abgedrückt. Heute ist der Steuerkasten zwischen den Katapulten, unter einer großen Klappe, die während des Katapultbetriebes offen steht. Ob das mit dem Schalter heute noch so gemacht wird, weiß ich aber nicht, weil die zuständigen Leute ja neben dem Kasten kauern, der Pilot hat neben dem Katapult noch ein Signallicht.


--------------------
Eine komplette Waffenübersicht (naja, fast komplett... ...naja auch nicht fast komplett, aber sehr vieles...):

waffen-der-welt.alices-world.de

 
Arado-234
Beitrag 31. Oct 2010, 17:08 | Beitrag #153
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 887



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Jepp der Shooter ist sicher in seiner Kabine verpackt und "schießt" die Maschine fort.

Zum Katapultstart aber noch eine andere Frage:
Der Jet wird in den Schlitten eingeharkt, der Schlitten zieht an bis Druck anliegt. Die Haltestange ist mit dem Bugrad und dem Deck verbunden und hält den Jet fest.
Die Haltestange blockiert immer noch den den Flieger. Diese wird, meines Erachtens nach genau auf das Gewicht des Flugzeuges eingestellt und gibt es erst frei wenn genug Zug vom Katapult kommt.
Nach den ganzen Checks und Freigaben gibt der Shooter Dampf auf die beiden Kolben, die mit dem Schlitten verbunden sind und ab geht die Reise...

Wie aber löst sich diese Haltestange?
=======================



--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
goschi
Beitrag 31. Oct 2010, 18:15 | Beitrag #154
+Quote PostProfile CardPM
Herr der Dunkelheit
Beiträge: 31.747



Gruppe: Admin.WHQ
Mitglied seit: 21.04.2002


ZITAT(Arado-234 @ 31. Oct 2010, 17:08) *
Wie aber löst sich diese Haltestange?

indem der Katapultschlitten gebremst wird, das Flugzeug aber gemäss der Fliehkraft weiter vorwärts prescht.


hier sieht man gut, dass das Fahrwerk nicht in dem Sinne eingehakt wird, sondern nur am Katapultschlitten anliegt.

genauere Erklärung der Abläufe auf Englisch: http://www.howstuffworks.com/aircraft-carrier3.htm


--------------------
Die Eibohphobie, die Angst vor Palindromen, ist selbst ein Palindrom

Qui tacet, consentire videtur
ZITAT(KGB @ 17. Nov 2015, 12:54) *
Zitat Auto: "Brumm"
 
Arado-234
Beitrag 31. Oct 2010, 19:33 | Beitrag #155
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 887



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Falscher Fehler oder Verständnisproblem.



Pfeil = Startrichtung
A = Katapultstarter, Startstange oder wie man das Teil immer nennen mag.
Diese Vorrichtung fährt hydraulisch herunter und wird im Katapult eingeharkt.
B = Haltestange, sie hält den Jet trotzt Full Speed und löst erst bei dem eingestellten maximalen Dampfdruck.

Um B geht es mir, nicht um A, Sorry


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
ChrisCRTS
Beitrag 31. Oct 2010, 19:54 | Beitrag #156
+Quote PostProfile CardPM
Oberleutnant
Beiträge: 2.257



Gruppe: Members
Mitglied seit: 20.09.2003


ZITAT
The catapult officer releases the pistons, the force causes the holdbacks to release,


Die kraft der Kolben die den Schlitten nach vorne schiebt löst die Stange.


--------------------
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ!
 
Arado-234
Beitrag 31. Oct 2010, 20:04 | Beitrag #157
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 887



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Zitat "Die Kraft der Kolben die den Schlitten nach vorne schiebt löst die Stange."
Gut vorstellbar, und wie geht das ? wie bei 12 Tonnen, wie bei 24 Tonnen usw. Das wäre interessant.


Schade, aber ich finde echt nichts genaueres darüber.

Die Haltestange, genauer deren Auslöser, muss sich auf das Zuggewicht, also das Gewicht des Flugzeuges justieren lassen.
Ich finde nur Infos, dass das Flugzeuggewicht entsprechend eingestellt wird (nicht nur am Katapult auch an der Haltestange),
aber leider finde ich nichts nichts wie dann diese Auslösung funktioniert wenn dieses Zuggewicht erreicht wird.

Diese Regelung/Steuerung des Auslösers wäre interessant.
Zumal diese Haltestange ja am Bugrad eingeklinkt wird und sie sich dort auch wieder löst.



--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
Panzermann
Beitrag 1. Nov 2010, 19:01 | Beitrag #158
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 11.635



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 19.11.2002


Es lief ja gestern Iron Man in der Glotze.

Was ist das eigentlich für ein Privatflieger von Tony Stark? Okay vorne ist es eine Boeing 737, aber was hat dieses seltsame Heck beeinflußt? Das haben sich die CGI Leutchen doch bestimmt nicht aus den Fingern gesogen? gibt es da ein reales Vorbild?


edit: mist Ich find kein Bild. sad.gif

Der Beitrag wurde von Panzermann bearbeitet: 1. Nov 2010, 19:02


--------------------
ZITAT(Hawkeye @ 28. Mar 2011, 04:37) *
Tipp des Tages:
.454 Casull Flachkopf-Massivgeschosse eignen sich hervorragend als Ohrenstöpsel!
 
Praetorian
Beitrag 1. Nov 2010, 19:26 | Beitrag #159
+Quote PostProfile CardPM
Konteradmiral
Beiträge: 19.257



Gruppe: Globalmod.WHQ
Mitglied seit: 06.08.2002


Das ist ein CGI-Modell in Form einer künstlerisch freien Interpretation einer Boeing 737.


--------------------
This just in: Beverly Hills 90210 - Cleveland Browns 3
 
Gangslgeister
Beitrag 11. Nov 2010, 01:20 | Beitrag #160
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 231



Gruppe: Members
Mitglied seit: 16.09.2010


Ich poste es mal hier herein, da es sich ja um etwas bisher "mysteriös" herumfliegendes Ding handelt.
Geht um diese Aufnahmen vor LA vom 8. November und die Verschwörungstheoretiker schon auf Hochtouren laufen.

Daher wollte ich mal die Meinungen erfragen: Rakete (falls, welcher Typus passt dazu?) Flugzeug? Sonstiges?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall...438-149976.html

Video dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=g_3mSyAlpIg...feature=related


..oder wie es ja so oft ist, dass die simpelste Erklärung auch die wahrscheinlichste ist: einfach eine Frage der Perspektive?

wie hier erklärt wird

http://contrailscience.com/a-problem-of-pe...s-eve-contrail/
 
revolution
Beitrag 4. Jul 2011, 16:57 | Beitrag #161
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 4.122



Gruppe: Members
Mitglied seit: 22.04.2006




F4 bei Notlandung. Aus einem iran. Kriegsfilm

Der Beitrag wurde von revolution bearbeitet: 4. Jul 2011, 16:58


--------------------
Hasta siempre, comandante!
 
EL-AL-AMIN
Beitrag 4. Aug 2011, 15:48 | Beitrag #162
+Quote PostProfile CardPM
Grenadier
Beiträge: 22



Gruppe: Banned
Mitglied seit: 31.07.2011


Den Film kenne ich der heisst Überfall auf H-3, es geht um eine wahre begebenheit, als die Iranische Luftwaffe in einer komplexen Operation mit mehrfacher Luftbetankung und Tiefst und Konturenflug durch Gebirge, die wichtigsten irakischen Flugplätze tief im Irak angegriffen hat und der irakischen Luftwaffe schwere verluste zugefügt hat. Der Film an sich ist obwohl schon etwas älter und ohne Hollywood Budget recht gut in Szene gesetzt.
 
Andreas BWFlyer
Beitrag 17. Jan 2012, 20:17 | Beitrag #163
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.981



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


ZITAT(Arado-234 @ 31. Oct 2010, 20:04) *
Zitat "Die Kraft der Kolben die den Schlitten nach vorne schiebt löst die Stange."
Gut vorstellbar, und wie geht das ? wie bei 12 Tonnen, wie bei 24 Tonnen usw. Das wäre interessant.


Schade, aber ich finde echt nichts genaueres darüber.

Die Haltestange, genauer deren Auslöser, muss sich auf das Zuggewicht, also das Gewicht des Flugzeuges justieren lassen.
Ich finde nur Infos, dass das Flugzeuggewicht entsprechend eingestellt wird (nicht nur am Katapult auch an der Haltestange),
aber leider finde ich nichts nichts wie dann diese Auslösung funktioniert wenn dieses Zuggewicht erreicht wird.


Bis in die ~1970iger Jahre (* +/-, mein Gedächtnis ist nicht 100% zuverlässig...) war in der Rückhaltestange bzw. dem Rückhalteseil bei den alten Katapultsystemen ein Bolzen mit Sollbruchstelle verbaut, der bei einer bestimmten Kraft zerbrach und für den nächsten Flieger ersetzt wurde. Den Bolzen gabs für die div. Flugzeuggewichte in div. Größen und mit div. Kraftabhängigen Sollbruchstellen.

Beispielsweise hier bei einer Skyhawk


Ab den 1970igern * wurde eine Rückhaltestange mit einem eingebauten hydraulischen Dingens verbaut, welches ab einer bestimmten einstellbaren Kraft einen Bolzen frei gibt und dadurch ein Haken gelöst werden kann. Nach Abschuss des Fliegers resetet man die Hydraulik einfach und kann die Stange direkt wieder verwenden.





--------------------
Carpe Noctem!
 
Arado-234
Beitrag 18. Jan 2012, 19:36 | Beitrag #164
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 887



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Auch wenn es aus den '70ern kommt danke dafür.



--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
Andreas BWFlyer
Beitrag 20. Jan 2012, 02:04 | Beitrag #165
+Quote PostProfile CardPM
Hauptmann
Beiträge: 2.981



Gruppe: Members
Mitglied seit: 02.09.2002


ZITAT(Arado-234 @ 18. Jan 2012, 19:36) *
Auch wenn es aus den '70ern kommt danke dafür.


hier gibts noch Patentschriften...
http://books.google.com/patents/about?id=ULpXAAAAEBAJ
http://www.patentgenius.com/patent/4101098.html
Tante Google kennt noch mehr...


--------------------
Carpe Noctem!
 
Arado-234
Beitrag 26. Jan 2012, 20:37 | Beitrag #166
+Quote PostProfile CardPM
Leutnant
Beiträge: 887



Gruppe: Members
Mitglied seit: 03.03.2010


Danke, über die Patentrecherche gabs dann die passenden Erklärungen.


Link zu größerem Bild

Texte sind auch vorhanden die genauer erklären was an Kräften wirkt.


--------------------
Microsoft ist eine Kreuzung zwischen den Borg und den Ferengi. Leider nutzen sie die Borg für das Marketing und die Ferengi für das Programmieren, was dabei herauskommt sehen Sie selbst. . .
 
General Gauder
Beitrag 18. Dec 2014, 21:07 | Beitrag #167
+Quote PostProfile CardPM
Major
Beiträge: 8.542



Gruppe: Members
Mitglied seit: 01.10.2005


da ich gerade mal wieder seit langem Hot Shots schaue wollte ich mal fragen welche Flugzeuge sie da eigentlich Fliegen?


--------------------
Ehemaliger König von Team Bravo der wahren Nr.1!
Bier ist kein Alkohol, sondern ein Nahrungsmittel. Peer Steinbrück
 
Dave76
Beitrag 18. Dec 2014, 21:14 | Beitrag #168
+Quote PostProfile CardPM
Oberstleutnant
Beiträge: 14.617



Gruppe: VIP
Mitglied seit: 13.01.2005


ZITAT(General Gauder @ 18. Dec 2014, 21:07) *
da ich gerade mal wieder seit langem Hot Shots schaue wollte ich mal fragen welche Flugzeuge sie da eigentlich Fliegen?

Typ Oskar Entenweich

biggrin.gif

Folland Gnat et al.:

http://www.impdb.org/index.php?title=Hot_Shots!



--------------------
"avenidas/avenidas y flores/flores/flores y mujeres/avenidas/avenidas y mujeres/avenidas y flores y mujeres y/un admirador" - Eugen Gomringer
"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying." - Arthur C. Clarke
Proud member of Versoffener Sauhaufen™!
#natoforum
 
Edding321
Beitrag 13. Sep 2018, 17:19 | Beitrag #169
+Quote PostProfile CardPM
Fähnrich
Beiträge: 135



Gruppe: Members
Mitglied seit: 14.09.2016


In Top Gun 2 bekommt Maverick ne eigens lackierte SH

https://theaviationist.com/2018/09/13/is-th...top-gun-sequel/

Der Beitrag wurde von Edding321 bearbeitet: 13. Sep 2018, 17:20
 
 
 

6 Seiten V  « < 4 5 6
Reply to this topicStart new topic


1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:




Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. September 2018 - 11:41